Die alkoholische Abhängigkeit DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Narkologie Die alkoholische Abhängigkeit

Die alkoholische Abhängigkeit


Die Beschreibung:


Laut Angaben der offiziellen Statistik, in England 70 % der Selbstmorde geschieht im betrunkenen Zustand; die Suizidquote unter den Potatoren in 8-10 Mal ist höher, als unter nicht trinkend.
Die bei der Trunkenheit entstehenden Verstöße des Gleichgewichtes, der Aufmerksamkeit, der Klarheit der Rezeption Außenraumes, der Bewegungskoordination werden ein Grund der Unfälle oft. Nach den offiziellen statistischen Befunden, in den USA wird 400 Tausende Traumen, geschehen im betrunkenen Zustand jährlich registriert. Bis zur verhältnismäßig neulichen Zeit in Moskau bis zu 30 % handelnd mit den schweren Traumen in die Krankenhäuser bildeten die Personen, die sie im betrunkenen Zustand bekamen. In den modernen Bedingungen verringert sich die Anzahl solcher Fälle.
Der Verstoß des Austausches der Vitamine (besonders bedingen die Gruppen), sowie den unmittelbaren toxischen Effekt des Alkohols die Infektionen des peripherischen Nervensystemes, die in Form von newritow gezeigt wird, polinewropati und anderer Verwirrungen. Das beim langdauernden Alkoholismus beobachtete Zittern der Finger der Hände, der Augenlider außerstande setzen, der Spitze der Zunge (besonders morgens bis zur Aufnahme des Alkohols) kann des Menschen die gewohnheitsmäßige Arbeit zu erfüllen. Fast werden bei allen Trinkenden die Verwirrungen des vegetativen Nervensystemes (stark potliwost, den Temperaturrückgang der Hände u.a.) bemerkt. Bei langdauernd trinkend wird die Senkung des Witzes der Sehkraft, die Abschwächung der Reaktion der Augensehlöcher auf das Licht nicht selten beobachtet; in einzelnen Fällen sinken das Gehör und der Geruch.


Die Symptome der Alkoholischen Abhängigkeit:


Früh kann man oder spät, durch 1 Jahr, oder durch 5 Jahre nach dem Anfang des regelmäßigen Trinkens, bei der Mehrheit trinkend schon das erste Stadium des Alkoholismus aufdecken. Wie sie aussieht?
Beim Menschen erscheint die pathologische Sucht für den Alkohol – ohne Glas kann er nicht: sich in der guten Stimmung aufzuhalten, sich sicher zu fühlen, sich mit anderen Menschen zu umgehen, die emotionale Entspannung zu bekommen (die Emotionen freizulassen). Es ist die psychische Abhängigkeit eben. Der Alkohol wird vom Hauptinteresse im Leben einfach sein. Die Gedanken, das Unternehmen, des Ereignisses – wird alles unter den Alkohol gesucht, und nicht im Gegenteil – wird der Mensch in 100 % der Fälle gehen, sich dorthin, wo der Alkohol wird, ungeachtet dessen zu umgehen, was es verfallend, oder nicht die für ihn interessanten Menschen wird. Andere Schaffen, die Unterhaltungen, die auf am meisten notwendigen Geld verschoben sind – wird alles auf den Altar der Sucht für den Alkohol – des seelenlosen Liquores in der Flasche gelegt. Es trinkt der Mensch 2-3 Male in der Woche und es ist öfter, und für "die Sättigung" ist die Dosis in 2-3 Male groß, als früher notwendig. Der Mensch verliert die quantitative Kontrolle: betrinkt sich bis zum Stadium des schweren Alkoholrausches, und der Organismus verliert die Fähigkeit, mit dem Alkohol zu kämpfen – verliert sich den Brechreflex. Auch prolabieren des Gedächtnisses die Stücke der Ereignisse, zu deren Zeit der Mensch die Eindrücke stark austrinkend noch nicht erzeugte, konnte sich mit Umgebung normal umgehen.
Aber das erste Stadium des Alkoholismus dauert nicht ewig, gleich nach ihr nach etwas Jahren, tritt zweite.
Das zweite Stadium des Alkoholismus ist eine physische Abhängigkeit. Nur denken Sie sich in dieses Wort hinein: der Alkohol wird in unseren Stoffwechsel, in sehr kompliziert, aus den Mechanismen hineingezwängt, die von der Natur geschaffen sind, und beginnt dort die zerstörende Tätigkeit. Diese Sucht ist mit dem Hunger und dem Durst, mit schisnennowaschnymi von den Bedürfnissen vergleichbar.
Auf Kosten von dieser "Intervention" wächst das Bedürfnis nach dem Alkohol und die Toleranz zu ihm nimmt in 5 und mehr Mal, im Vergleich zur Ursprünglichen zu.
Und bei der Unterbrechung des Eingangs – haben wir das alkoholische Entziehungssyndrom.
Die Alkoholentziehung – der Zustand der totalen Verstöße im Organismus. Leidet aller: sowohl die Psyche, als auch den Körper, und das Nervensystem. Ein Bereich des alkoholischen Entziehungssyndroms sieht wie der starke Kater beim noch gesunden Menschen aus: der Durst, die Mundtrockenheit, die Übelkeit, die Kephalgie, den Schwindel, die Zerschlagenheit, die unangenehmen Empfindungen auf dem Gebiet des Herzens, die schlechte Stimmung. Und wenn sich die zweite Hälfte der Symptome anschließt: die starken, ungehemmten Streben pochmelitsja, die mediale Gespanntheit, die heftigen negativen Empfindungen der Weltwahrnehmung, weiter bis zum Säuferwahnsinn (über sie – im nächsten Artikel) – kann man gerade über die gegenwärtige Enthaltsamkeit sagen. Das alkoholische Entziehungssyndrom (das Syndrom der Aufhebung des Alkohols) tritt später 12-24 Stunden nach dem letzten Alkohol öfter, aber kann beobachtet werden und nach der mehrmonatlichen Absage – ist «der ehemalige Potator» irgendwie frühmorgens aufgewacht, und bei ihm ist "der Kater", und genauer, die gegenwärtige Enthaltsamkeit. Traurig. Und bei jung aller im Gegenteil – können sich normal, die kleine Beängstigende, die kleine Kephalgie, und den Wunsch pochmelitsja – katastrofitschno physisch fühlen.
Gerade ändert sich im zweiten Stadium die Form des Abusus – die Menschen beginnen, von den mehrtägigen Saufereien zu trinken, oder ist ständig, kurz entschlossen auf die Arbeit, die Familie,  die Verantwortung, die wichtigen Schaffen. Oft fangen auch die pseudomehrtägigen Saufereien – wenn seit dem Morgen opochmelilsja an, und ist gegen Abend betrunken, aber sie sind zu den Daten – das Gehalt, des Abschlusses der Arbeitswoche verbunden, und für sie immerhin der Patientin sucht des Anlasses, die Streite, die Konflikte mit den Nahen provozierend. Oder sich davon rechtfertigend, was auf ihn ständig drücken, geben normal nicht, zu leben, sich zu entwickeln. Es erscheinen die Veränderungen der Persönlichkeit: die Verantwortungslosigkeit, die Undeutlichkeit in den Bekanntschaften und den Beziehungen, die erhöhte Sensibilität zu den Stressen – solche ausweglose Lage. Die Patientinnen vom Alkohol heben der Stress auf, aber er macht sie noch mehr sensorisch gegen diesen Stress.
Tatsächlich entstehen alle Probleme im Organismus, die der Alkoholismus provoziert hier: die Pankreatitis, der Hepatitis, die Enzephalopathie, die Ulkuskrankheit, die Verstöße der sexuellen Funktion und noch die Masse der Erkrankungen – sie, der Folge des Alkohols.
Langsam und fliessend, allmählich, unter die Entlassungen von der Arbeit, die Streite mit nah, die soziale Adaptationsblendung, die Masse der Erkrankungen schmerzend, kommen die Potatoren zum dritten Schlussstadium des Alkoholismus. Welches Bild uns das Leben später 8-15 Jahre vom Anfang der Erkrankung vorführen wird?
Es ist die volle Degradation. Schauen Sie die Straßenpotatoren an. Und doch begannen sie einst nur, zu trinken. Einst hatten sie sogar andere Gefühle, außer der Liebe zur einzigen Substanz, andere Motivationen außer "ist notwendig, dass», andere Weisen des Erhaltens der Freude im Leben auszutrinken.
Im dritten Stadium des Alkoholismus geschieht die Senkung der Toleranz zum Alkohol. Die Potatoren werden von einem Glas betrunken, deshalb gehen zu den schwächeren alkoholischen Getränken – den billigen Weinen, dem Bier über. Die Pause in der Aufnahme des Alkohols wird vom Delirium (wie von der schweren Variante der Enthaltsamkeit), den epileptischen Anfällen, dem unwillkürlichen Urinieren tatsächlich immer begleitet.
Die Gefühle und die Emotionen: fein, höchst – sind tatsächlich verloren. Die Persönlichkeit bleibt auf der Höhe der groben, niedrigsten Emotionen und der Veranlassungen erhalten. Die Sympathien, die Interessen – geht aller  verloren, es bleiben nur die Merkmale der alkoholischen Degradation – die Gleichgültigkeit sogar zu nächst, die Missachtung die elementaren moralischen und ethischen Prinzipien (es ist auf die Flasche notwendig – hat beim Kind das Geld ergriffen), den groben Zynismus. Das Merkmal der Menschlichkeit – der Humor – bei diesen Patientinnen wird flach, "alkoholisch". Das Gedächtnis, den Intellekt, die Aufmerksamkeit - aller sinkt, verfällt.
Es sind viele mediale Organe getroffen. Es entwickelt sich die alkoholische Demenz und die atrophischen Prozesse im Gehirn. Aber merkwürdigsten, dass die Unterbrechung der Aufnahme des Alkohols sogar für solche gestarteten Fälle, zur Teilwiederherstellung des Organismus führt. Nur hat niemanden man schon, dem Kranken im dritten Stadium des Alkoholismus zu helfen, und die Chancen, am meisten zurechtzukommen  — nähern sich der Null.


Die Gründe der Alkoholischen Abhängigkeit:


Das Entstehen und die Entwicklung des Alkoholismus hängt vom Umfang und der Frequenz des Verbrauches des Alkohols, sowie der individuellen Faktoren und der Besonderheiten des Organismus ab. Einige Menschen sind bolschemu dem Risiko der Entwicklung des Alkoholismus wegen der spezifischen sozial-ökonomischen Umgebung, der emotionalen und\oder psychischen Geneigtheit, sowie der erblichen Gründe unterworfen. Es ist die Abhängigkeit der Fälle der scharfen Alkoholpsychose von der Abart des Genes hSERT (bestimmt verschlüsselt die Eichhörner des Überträgers des Serotonins). Jedoch ist es vor unserer Zeit der spezifischen Mechanismen der Realisierung addiktiwnych der Eigenschaften des Alkohols nicht aufgedeckt.


Die Behandlung der Alkoholischen Abhängigkeit:


In der Behandlung des Alkoholismus scheiden etwas Schlüsselmomente ab:
  Die Pharmakotherapie — wird für die Unterdrückung der alkoholischen Abhängigkeit und der Beseitigung der Verstöße herbeigerufen von der langdauernden alkoholischen Intoxikation verwendet. Eigentlich, bei der Pharmakotherapie sind alle Methoden auf der Fixierung des Gefühles der Angst gegründet, beim Kranken wegen der Kombinierunfähigkeit des eingeleiteten Präparates und des Alkohols zu sterben, als dessen Ergebnis sich im Organismus die Substanzen bilden, die zu den schweren Verstößen der Gesundheit bis zum Letalausgang bringen. Solche Methodik der Behandlung heißt awersiwnaja die Therapie. Dissulfiram ruft das schwere Unwohlsein beim Verbrauch des Alkohols herbei und bei der gemeinsamen Aufnahme mit karbimidom des Kalziums bringt zur Unterbrechung des Verbrauches des Alkohols in den mehr 50 Prozenten der Fälle. Es ist die Aufnahme ein karbimida des Kalziums auch möglich, dessen Effekt mit dissulfiramom ähnlich ist, aber hat den Vorteil in der Abwesenheit der Hepatotoxizität und der Schläfrigkeit. Naltrekson wird für die Verkleinerung des Wunsches des Konsums des Alkohols verwendet, fördert die Enthaltung und verringert die angenehmen Effekte vom Verbrauch des Alkohols. Naltrekson wird bei der Fortsetzung des Verbrauches des Alkohols auch verwendet. Akamprossat stabilisiert die Chemie des Gehirns, die vom Verbrauch des Alkohols geändert ist, und verringert die Fälle des Rückfalles unter abhängig vom Alkohol. Russisch bioelementolog hat Prof. A.W.Skalnyj bemerkt, dass bei den Potatoren unter Einfluß der Präparate des Zinkes (wie bekannt ein, 4 Atome des Zinkes gehen ins Molekül des Ferments der Alkoholdehydrogenase) die Erscheinungen der alkoholischen Vergiftung, die Enthaltsamkeiten schneller gingen, sie empfanden die Rekreation schneller, taten prostudnymi und den entzündlichen Erkrankungen während des Verbleibs im Krankenhaus seltener weh, bei ihnen kamen zur Norm die labormässigen Kennziffern schneller, die von der Verbesserung des Funktionierens der Leber zeugen, es wurde die heftige Verbesserung des Zustandes der Hautdecken beobachtet.
    Die Methoden der psychologischen Wirkung auf den Kranken — helfen, die negative Beziehung des Kranken zum Alkohol zu festigen und, die Rückfälle der Krankheit zu verhindern. Hier entwickelt sich beim positiven Ausgang beim Menschen die weltanschauliche Anlage, dass er und zurechtkommen mit den entstehenden Problemen und den Schwierigkeiten ohne "Hilfe" des Alkohols, anderen Methoden und den Weisen leben kann.
    Die Maße nach der sozialen Rehabilitierung des Kranken — sind gerufen, den Kranken vom Alkoholismus wie die Persönlichkeit und reintegrirowat es in die Struktur der Gesellschaft wieder herzustellen. Zur Zeit fehlt in Russland es tatsächlich, wird realisiert (werden die Versuche) nur in den lokalen Mittelpunkten.
    Alkoholisch detoksifikazija der Potatoren ist eine heftige Unterbrechung der Aufnahme des Alkohols in der Kombination mit dem Ersatz auf die Präparate, solche wie bensodiasepiny, die den dem Alkohol ähnlichen Effekt, für die Verhinderung des alkoholischen Entziehungssyndroms (die Gruppe der Symptome, die nach der Unterbrechung des Alkohols) entstehen haben. Die Personen, die das Risiko nur der weichen oder gemässigten Symptome des alkoholischen Entziehungssyndroms haben können detoksifikaziju auf dem Heim gehen. Detoksifikazija heilt den Alkoholismus eigentlich nicht, und nach ihr ist nötig es das Programm der Behandlung von der alkoholischen Abhängigkeit oder dem Abusus durchzuführen, um das Risiko des Rückfalles zu verringern. Bensodiasepiny werden für die heftige Unterbrechung des Verbrauches des Alkohols verwendet und ihr langfristiger Verbrauch kann zur Exazerbation des Alkoholismus bringen. Die Potatoren, die ständig bensodiasepiny anwenden, erreichen die Enthaltung vom Alkohol, als seltener, wer sie nicht übernimmt.
    Die Normierung und die Mäßigung vermuten die unvollständige Enthaltung vom Alkohol. Obwohl die Mehrheit der Potatoren den Konsum solchermaßen nicht beschränken können, kehren einige zum Konsum in den gemässigten Anzahlen zurück. Die volle Enthaltung vom Alkohol - die am meisten ständige Weise der Unterbrechung des Alkoholismus.
    Die komplexen Methoden — vereinen in sich etwas Methodiken. Es kann medikamentös und die Psychotherapeutik, oder die psychologische Wirkung und die soziale Rehabilitierung sein. Von einer solcher Methoden schließt "das Spanische" - die Psychotherapeutik, die medikamentöse Therapie und die Arbeit mit den Menschen ein, die den Potator umgeben.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Alkoholischen Abhängigkeit:

  • Препарат Бифрен.

    Bifren

    Das Anksiolititscheski Mittel (der Tranquilizer).

    Die GmbH «Farma der Start» die Ukraine

  • Препарат Тетурам.

    Teturam

    Die Mittel, die auf das Nervensystem gelten.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

    1

  • Препарат Ноофен.

    Noofen

    Die nootropnyje Präparate.

    AG OlainFarm (AGs "Олайнфарм") Lettland

  • Препарат АЕвит.

    AJewit

    Das Polyvitaminmittel.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Селинкро.

    Selinkro

    Die medikamentösen Mittel für die Behandlung der alkoholischen Abhängigkeit

    Lundbeck (Lundbek) Dänemark

  • Препарат Флуксен.

    Fluksen

    Die Antidepressiva.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Фенибут.

    Fenibut

    Die nootropnyje Präparate.

    AG OlainFarm (AGs "Олайнфарм") Lettland

  • Препарат Пирацетам-Дарница, табл. п/о 0.2 г №60.

    Pirazetam-Darniza, die Tabelle p/o 0.2 g №

    Die Mittel, die auf das Nervensystem gelten.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Бризантин.

    Brisantin

    Der nikotinowoj Abhängigkeit das Mittel der Behandlung.

    Die GmbH "НПФ" Materia des Arztes die Holdinggesellschaft "Russland

  • Препарат Биеносилим.

    Bijenossilim

    Die Präparate für die Behandlung der Erkrankungen der Leber und scheltschewywodjaschtschich der Wege, gepatoprotektornoje das Mittel.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Метронидазол-акос.

    Metronidasol-akos

    Das protiwoprotosojnyj Präparat mit der antibakteriellen Aktivität.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Антабус.

    Antabus

    Das Mittel der Behandlung des Alkoholismus.

    Actavis Ltd. (Aktawis Ltd.) die Schweiz

    1

  • Препарат Метамакс капсулы.

    metamaks die Kapseln

    Die Mittel, die das kardiovaskuläre System beeinflussen.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Флуоксетин.

    Fluoksetin

    Das Antidepressivum.

    Geschlossene AG "sio-Gesundheit" Russland

  • Препарат Вивитрол.

    Wiwitrol

    Die medikamentösen Mittel für die Behandlung der alkoholischen Abhängigkeit

    "Janssen Pharmaceutica N.V." ("Janssen Farmazewtika N.W.s") Schwejzarija/Belgija

  • Препарат Роствит.

    Rostwit

    Die Vitamine. Die Askorbinsäure.

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland

  • Препарат Медихронал - Дарница.

    Medichronal - Darniza

    Verschiedene Mittel.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Пирацетам.

    Pirazetam

    Psychofördernd und nonotropnyje die Mittel.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Пирацетам.

    Pirazetam

    Die nootropnyje Präparate.

    Die Publikumsgesellschaft "AWWA RUS" Russland

  • Препарат Антаксон.

    Antakson

    Der Konkurrenzantagonist opioidnych der Rezeptoren.

    Zambon S.P.A. (Sambon S.P.A.) Italien


  • Сайт детского здоровья