DE   EN   ES   FR   IT   PT


politelija


Die Beschreibung:


politelija (anderer-gretsch. πολυ - — ist es"+ θηλή —« brust- sossok »"viel"; die Synonyme: akzessorisch soski, zusätzlich soski) — die Abnormität der Entwicklung in Form von der Erhöhung der Anzahl soskow der Milchdrüsen nach soskowoj die Linien des Rumpfes.


Die Symptome politelii:


politelija ist ein angeborener genetischer Defekt, der in Form vom Vorhandensein plural soskowo – areoljarnych der Komplexe ohne Drüsengewebe gezeigt wird, der in die Projektion gelegenen Milchlinien. Einfacher sagend, sind zusätzlich soski, die in einer bestimmten Periode der intrauterinen Entwicklung gelegt werden und sollen lange vor der Geburt des Kindes verlorengehen. politelija trifft sich verhältnismäßig oft, wird nicht nur bei den Frauen dabei beobachtet.

Die Diagnostik der vorliegenden Abnormität stellt die große Komplexität wegen bemerkenswert vom unbewaffneten Auge zusätzlich soska auf dem Gebiet der Brust, des Bauches oder der Leiste nicht vor. Obwohl, wegen der großen Veränderlichkeit der Umfänge dieser Rudimente, die Schwierigkeiten doch von Zeit zu Zeit entstehen.

Полителия - образование дополнительного соска

politelija - die Bildung zusätzlich soska


Die Behandlung politelii:


Wird politelija ausschließlich chirurgitscheski, jedoch behandelt wenn zusätzlich sossok auf der Milchdrüse gelegen ist, so empfehlen die operative Korrektion, nur im erwachsenen Alter zu erzeugen. Es ist damit verbunden, was bis zum Anfang der Geschlechtsreifung, auf unklar ist welchem sich aus soskow die Milchdurchflüsse öffnen werden, und man kann funktionierend sossok falsch ausnehmen.

Die chirurgische Plastik wird ähnlich wie bei der Operation nach der Bildung soska durchgeführt. Im Falle der Anordnung des Rudiments auf der Milchdrüse, die Hauptkomplexität besteht in der genauen Bestimmung der Höhe der Anordnung soska. Und ungeachtet der scheinenden Einfachheit der Operation, sie ist nötig es sorgfältig und für ihre Durchführung, sich zu planen nur zu den hochqualifizierten und erfahrenen plastischen Chirurgen zu wenden.




  • Сайт детского здоровья