DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Kardiologie Die Herzbeuteltamponade

Die Herzbeuteltamponade


Die Beschreibung:


Die Herzbeuteltamponade - das Ansammeln in okolosserdetschnoj dem Beutel des Liquores (die Ausschwitzung bei perikardite, des Blutes bei der Verwundung oder dem Bruch des Herzens), behindernd der ausreichenden Füllung der Kameras des Herzens während  der Diastole mit der Entwicklung der scharfen  Herzmangelhaftigkeit.


Die Symptome der Herzbeuteltamponade:


Die Haupterscheinungsformen - die Größe des diastolischen Blutdrucks in den Herzvorhöfen und den Kammern, den Verstoß ihrer Füllung und das Fallen des Herzauswurfs. Wenn der Liquor schnell angesammelt wird, so ist es für das Entstehen der Ausstopfung 200 ml genug, und wenn langsam, so breitet sich das Perikardium aus und mehr 2 l enthalten kann. Der kritische Umfang desto ist es, je dicker als Wand der Kammern mehr, und desto es ist weniger, als dicker als Perikardium.
Die klassische Triade (die Triade Beka) - das Fallen des arteriellen Blutdruckes,  die Größe ZWD und  die tauben Herztöne - entsteht nur bei der schweren scharfen Ausstopfung, die, zum Beispiel, vom Bruch des Herzmuskels herbeigerufen ist. Bei der allmählichen Entwicklung der Ausstopfung erinnert das Krankenbild  die Herzmangelhaftigkeit:  die Atemnot, ortopnoe,  die Hepatomegalie,  das Anschwellen der Nackenvenen. Bei der arteriellen Hypotonie,  das Anschwellen der Nackenvenen und den geäusserten CH-Rückgang des Venenpulses muss man die Ausstopfung verdächtigen, selbst wenn es keinen ihren offenbaren Grund gibt. Im Unterschied zu  konstriktiwnogo perikardita bei der Ausstopfung ist der Y-Rückgang des Venenpulses oft verringert oder fehlt.


Die Gründe der Herzbeuteltamponade:


Die Herzbeuteltamponade ist auch  beim Hämoperikard möglich: nach  den Operationen auf dem Herzen,  beim Herztrauma (einschließlich die Perforation des Herzens bei der Katheterisation und der Angiographie, der Biopsie des Herzmuskels und kateternoj die Destruktionen der zusätzlichen Wege der Durchführung), die Schwindsucht und als Folge die Anwendungen der Antikoagulanzien auf dem Hintergrund jedes  scharf perikardita.


Die Behandlung der Herzbeuteltamponade:


Führen die Beobachtung den Patientinnen, folgen auf den Umfang der Ausschwitzung. Wenn die Ausschwitzung groß oder gemäßigt, den Kranken hospitalisieren, um die Herzbeuteltamponade nicht zu versäumen. Folgen auf den arteriellen Blutdruck, ZWD und TSCHSS, führen EchoKG mehrmals durch. Bei dem Erscheinen der Ausstopfung ist sonder- perikardiozentes vorgeführt. Bei diagnostisch perikardiozentese, wenn es die große Ausschwitzung gibt, bemühen sich, möglichst viel die Liquore auszunehmen. Manchmal stellen für die Abfuhr der Höhle des Perikardiums in sie nach der Nadel den kleinen vaskulösen Katheter fest.




  • Сайт детского здоровья