DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Kardiologie Die Endokarditis

Die Endokarditis



Die Beschreibung:


Die Endokarditis — die Entzündung der Innenhaut des Herzens (die Herzinnenhaut).


Die Symptome der Endokarditis:


Es ist die Erhöhung der Temperatur charakteristisch, ist mit dem Schüttelfrost und später, mit den Arthralgien, der Blässe der Haut und der Schleimhäute häufig. Bei der Infektion der Klappen erscheinen die Merkmale, charakteristisch für die Laster des Herzens. Die Entzündung des Muskels des Herzens wird von der Arrhythmie, den Verstößen der Leitungsfähigkeit, den Merkmalen der Herzmangelhaftigkeit gezeigt. Bei der Heranziehung in den Prozess der Behälter entstehen die Vaskulitiden (die Gefässwandentzündungen), die Thrombosen, der Aneurysma (der Erweiterung des Behälters), gemorragitscheskije die Effloreszenzen auf der Haut (den blauen Flecken), die Infarkte der Nieren und der Milz. Oft werden die Merkmale der diffusen Glomerulonephritis bemerkt, es nimmt die Leber, die Milz, pojawletsja die kleine Gelbsucht zu. Es sind die Komplikationen möglich: die Bildung des Lasters des Herzens, den Bruch der Klappen, das Fortschreiten der Herzmangelhaftigkeit, den Verstoß der Nierenfunktion u.a. In den Analysen des Blutes die Verkleinerung des Hämoglobins, die gemässigte Senkung der Leukozyten, die bedeutende Vergrößerung der Blutsenkungsgeschwindigkeit.
Die Erkennung der Endokarditis hilft echokardiografitscheskoje die Forschung (bringt die Infektion der Herzklappen und das Wuchern der Bakterienkolonien an den Tag); bei den Saaten des Blutes gelingt es, des Erregers der Endokarditis aufzudecken und, seine Antibiotikaempfindlichkeit zu bestimmen.


Die Gründe der Endokarditis:


Meistens trifft sich beim Rheuma, ist bei der Infektion (die Sepsis, die Pilzbefälle), bei den diffusen Bindegewebserkrankungen, die Intoxikationen (die Harnstoffvergiftung) seltener. Wesentlich sind die geänderten Klappen bei den erworbenen und angeborenen Lastern des Herzens, die Klappenprothesen öfter erstaunt.


Die Behandlung der Endokarditis:


Die Antibiotika langdauernd und in den großen Dosen, die Immunbehandlung (antistafilokokkowaja das Plasma, antistafilokokkowyj das Gamma-Globulin), immunomoduljatory (T-aktiwin, timalin). Verwenden falls notwendig die kurzen Kurse gljukokortikoidnych der Hormone (prednisolon), das Heparin, antiagreganty (aspirin, kuraltil, trental), die UV-Bestrahlung des Blutes, die Plasmapherese, die Hämosorption. Bei der Ineffektivität antibakteralnoj die Therapien der Endokarditis, schwer, nicht der der Behandlung nachgebenden Herzmangelhaftigkeit ist die chirurgische Methode — die Abtragung der getroffenen Klappe mit seiner nachfolgenden ortopädischen Versorgung möglich.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Endokarditis:

  • Препарат Цефотаксим.

    Zefotaksim

    Das Antibiotikum der Gruppe zefalosporinow.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" ЛЕККО "Russland

  • Препарат Эритромицин .

    Eritromizin

    Das Antibiotikum der Gruppe makrolidow.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Мегасеф®.

    megassefj

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung. Zefalosporiny der zweiten Generation.

    AG «Nobel die Almatinski Pharmazeutische Fabrik» Republik Kasachstan

  • Препарат Флуконазол.

    Flukonasol

    Das antifungale Mittel.

    Geschlossene AG "Вертекс" Russland

  • Препарат Эритромицин.

    Eritromizin

    Das Antibiotikum der Gruppe makrolidow.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Линкомицина гидрохлорид.

    Linkomizina das Hydrochlorid

    Das Antibiotikum der Gruppe linkosamidow.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland

    2

  • Препарат Линкомицин - Дарница.

    Linkomizin - Darniza

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Канамицин.

    Kanamizin

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung. Aminoglikosidy.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Амикацин.

    Amikazin

    Das Antibiotikum der Gruppe aminoglikosidow.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Цефосин.

    Zefossin

    Zefalosporin die III. Generationen.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Трихопол®.

    Trichopolj

    Mikrobizid und protiwoprotosojnoje das Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

    1

  • Препарат Цилапенем.

    Zilapenem

    Die beta-laktamnyje Antibiotika. Karbapenemy.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Бензилпенициллин.

    Bensilpenizillin

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Сультасин.

    Sultassin

    Das Antibiotikum der Gruppe der Penizilline des breiten Spektrums des Effektes mit dem Hemmstoff beta-laktamas.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Метронидазол-Здоровье, табл. по 250 мг № 10х2.

    Die metronidasol-Gesundheit, die Tabelle auf 250 Milligrammen № 10х

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    Die GmbH "das Pharmazeutische Unternehmen" Gesundheit "die Ukraine

  • Препарат Цефтриаксон.

    Zeftriakson

    Zefalosporin die III. Generationen.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Цефазолин-Белмед.

    Zefasolin-Belmed

    Das Antibiotikum der Gruppe zefalosporinow.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Ванкомицин.

    Wankomizin

    Die Antibiotika, glikopeptidy.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Кор Суис Композитум Н.

    Der Rinden Suis Kompositum N

    Komplex gomeopatitscheski das Präparat.

    Biologische Heilmittel Heel GmbH (Biologische Chajlmittel Chejel GmbCh) Deutschland

    1

  • Препарат Амосин.

    Amossin

    Das Antibiotikum der Gruppe der Penizilline.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland


  • Сайт детского здоровья