DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Kardiologie Das Fibrillieren (das Flimmern) der Herzvorhöfe

Das Fibrillieren (das Flimmern) der Herzvorhöfe


Die Beschreibung:


Das Fibrillieren der Herzvorhöfe (FP, das Synonym: die Flimmerarrhythmie) — die Abart nadscheludotschkowoj die Tachyarrhythmien mit der chaotischen elektrischen Aktivität der Herzvorhöfe mit der Folgefrequenz 350—700 in der Minute, dass ihre Möglichkeit koordinirowannogo die Kürzungen ausschließt. Es ist eine der am meisten verbreiteten Arrhythmien. Oft kann FP bei der Bestimmung des Pulses und dem Entdecken aufgedeckt sein, dass das Herzklopfen mit dem unregelmässigen Intervall geschieht. Jedoch wird die endgültige Diagnose nach den EKG-Merkmalen ausgestellt: die Abwesenheit subzow P, die beim normalen Rhythmus des Herzens anwesend sind und charakterisieren die elektrische Aktivität bei der Kürzung der Herzvorhöfe. Anstelle ihrer erscheint eine Menge der Wellen f, die das Fibrillieren (das heißt das Flimmern, das Zittern) der Herzvorhöfe charakterisieren.

Die Frequenz der Kürzungen der Kammern hängt bei der Flimmerarrhythmie von den elektrophysiologischen Eigenschaften des predserdno-Kammerknotens, des Standes der Aktivität simpatitscheskoj und parassimpatitscheskoj des Nervensystemes, sowie des Effektes der medikamentösen Präparate ab. Das Risiko des Entstehens FP nimmt mit zunehmendem Alter zu. Die vorliegende Arrhythmie ist mit den organischen Erkrankungen des Herzens nicht selten verbunden. Der Verstoß der Hämodynamik und tromboembolitscheskije bringen die Komplikationen, die mit dem Fibrillieren der Herzvorhöfe verbunden sind, zur bedeutenden Steigerung der Morbidität, die Sterblichkeit und die Werte der ärztlichen Betreuung. Die Chronizität FP bringt zur Erhöhung des Sterberisikos etwa in 1,5—2 Male.


Die Gründe des Fibrillierens (die Flimmern) der Herzvorhöfe:


Das Fibrillieren der Herzvorhöfe — eine der am meisten verbreiteten Arrhythmien. An dieser Erkrankung leiden 1—2 % der allgemeinen Population, und diese Kennziffer wächst in die letzten Jahre und wahrscheinlich wird in die nächsten 50 Jahre in Zusammenhang mit dem Altern der Bevölkerung zunehmen. Die Zahl der Patientinnen FP in den USA bewerten mehr als in 2,2 Millionen Menschen, in den Ländern der Europäischen Union — 4,5 Million. Nach gegeben framingemskogo die Forschungen, ist das Risiko der Entwicklung FP bei den Männern und den Frauen als 40 Jahre älterer bildet 26 und 23 % entsprechend. FP zeigt sich etwa bei 6-24 % der Patienten mit dem Hirnschlag. Die Erweitertheit FP nimmt mit zunehmendem Alter auch zu, neben 8 % bei den Patienten bildend ist 80 Jahre älterer.
Das Fibrillieren der Herzvorhöfe ist mit verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden, die zur Entwicklung und der Aufrechterhaltung der Arrhythmie beitragen. Zu ihm verhalten sich:
Die arterielle Hypertension;
Die Herzmangelhaftigkeit II—IV der funktionalen Klasse nach NYHA;
Die erworbenen Laster (es ist mitralnyje öfter) der Herzklappen;
Die angeborenen Laster des Herzens (der Vorhofseptumdefekt, die einzige Kammer, die Operation Mastarda bei der Transposition der grossen Adern, die Operation Fontejna);
Die Kardiomyopathien (besonders dilatazionnaja);
Die ischämische Herzkrankheit — trifft sich bei 20 % die Patientinnen mit FP;
Die Entzündung (perikardit, miokardit);
Die Geschwulst des Herzens (miksoma, das Angiosarkom).

Daneben entstehen 30—45 % der Fälle paroxysmal FP und 20—25 % der Fälle persistirujuschtschej FP bei den jungen Personen ohne Pathologie des Herzens (die isolierte Form FP).

Auch existieren die Risikofaktoren, die nicht mit der Pathologie des Herzens verbunden sind. Auf ihn bringen die Hyperthyreose, die Verfettung, die Zuckerkrankheit, CHOBL, apnoe im Traum, die langdauernde Nierenkrankheit. Das Vorhandensein FP bei den nahen Verwandten des Patienten in der Anamnese kann das Risiko der Entwicklung FP vergrössern. Die Forschung mehr als hat 2200 Patienten mit FP vorgeführt, dass 30 % von ihnen die Eltern mit FP haben. Verschiedene genetische Mutationen können für die Entwicklung FP verantwortlich sein.

FP kann sich beim übermäßigen Verbrauch des Alkohols (dem Syndrom des festlichen Herzens), der chirurgischen Operation auf dem Herzen, den Stoß des Stromes auch entwickeln. Bei solchen Zuständen bringt die Behandlung der Haupterkrankung zur Normalisierung des Rhythmus oft. Ein Risikofaktor FP ist die witsch-Infektion.


Die Symptome des Fibrillierens (die Flimmern) der Herzvorhöfe:


Je nach der Ausgeprägtheit der hämodynamischen Verstöße wechselt das Krankenbild vom asymptomatischen Ablauf bis zu den schweren Erscheinungsformen der Herzmangelhaftigkeit ab. Bei der paroxysmalen Form verlaufen die Episoden des Fibrillierens der Herzvorhöfe asymptomatisch manchmal. Aber gewöhnlich empfinden die Patientinnen die Palpitation, das Dyskomfort oder die Thorakodynien. Auch entsteht die Herzmangelhaftigkeit, die von der Schwäche, dem Schwindel, der Atemnot oder sogar den vorohnmächtigen Zuständen und den Ohnmachten gezeigt wird. Die Attacke FP kann vom beschleunigten Urinieren begleitet werden, was von der erhöhten Leistung predserdnogo natrijuretitscheskogo peptida bedingt ist.

Der Puls aritmitschnyj entstehen, kann die Meiosphygmie (TSCHSS auf der Herzspitze grösser, als auf dem Handgelenk) infolge dessen, dass beim häufigen kammerautomatischen Rhythmus der Stossumfang der linken Kammer ist der Bildung peripherisch wenosnoj die Wellen ungenügend. Bei den Patienten mit asymptomatisch FP oder mit den minimalen Erscheinungsformen FP kann die Blutpfropfembolie (es ist in Form vom Hirnschlag öfter) die erste Erscheinungsform der Erkrankung werden.


Die Diagnostik:


Bei Vorhandensein von den charakteristischen Klagen sammeln die Anamnese der Erkrankung zwecks der Bestimmung seiner klinischen Form (zum Beispiel, auf, klären den Anfang der ersten Attacke oder das Datum des Entdeckens), des Grundes und der Risikofaktoren, der Effektivität antiaritmitscheskich der Präparate für den gegebenen Kranken bei den vorhergehenden Attacken.

Für die Diagnostik FP verwenden die Standard-EKG in 12 Zuordnungen. Dabei decken die folgenden EKG-Merkmale auf: die Abwesenheit subzow P, der Welle des Fibrillierens f mit verschiedener Amplitude und der Form, die absolut unähnlichen Intervalle RR (die Komplexe QRS sind gewöhnlich nicht geändert). Auch bestimmen nach der EKG die assoziierte Pathologie des Herzens (des Herzinfarktes in der Vergangenheit, anderer Arrhythmien u.a.). Bei der Verdächtigung der paroxysmalen Form und der Abwesenheit der EKG während der Attacke führen cholterowskoje monitorirowanije durch.

Außerdem erfüllen die Echokardiographie für die Aufspürung der organischen Pathologie des Herzens (zum Beispiel, der Pathologie der Klappen), der Umfänge der Herzvorhöfe. Auch bestimmen mit dieser Methode die Blutpfropfe in den Ohren der Herzvorhöfe, jedoch ist dazu tschrespischtschewodnaja das Echo-kg als die Transthorakale informativer. Bei zum ersten Mal bewerten enthüllt FP, die Schwierigkeit der Kontrolle des Rhythmus der Kammern oder den unerwarteten Rückfall nach der Kardioversion die Funktion der Thyreoidea (der Stand tireotropnogo des Hormons im Blutserum).

Фибрилляция (мерцание) предсердий (ЭКГ)

Das Fibrillieren (das Flimmern) der Herzvorhöfe (der EKG)


Die Behandlung des Fibrillierens (das Flimmern) der Herzvorhöfe:


In der Behandlung FP existiert 2 als die Strategien:
Die Strategie der Kontrolle des Rhythmus — mit Hilfe der Kardioversion stellen den normalen Sinusrhythmus wieder her und dann führen die Prophylaxe der Rückfälle durch;
Die Strategie der Kontrolle TSCHSS — die Erhaltung FP mit medikamentös ureschenijem die Frequenzen der Kürzungen der Kammern.

Auch führen für die Prophylaxe der Blutpfropfembolien antikoaguljantnuju die Therapie durch.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des Fibrillierens (das Flimmern) der Herzvorhöfe:

  • Препарат Эгилок® С.

    Egilokj Mit

    Бета1-адреноблокатор.

    Die Publikumsgesellschaft "Pharmazeutischer Betrieb EGIS" Ungarn

  • Препарат Прадакса®.

    Pradaksaj

    Der gerade Hemmstoff des Thrombins

    Boehringer Ingelheim Pharma (Beringer Ingelchajm Farma) Deutschland

  • Препарат Амиодарон-Боримед.

    Amiodaron-Borimed

    Das Antiaritmitscheski Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland

  • Препарат Амиодарон.

    Amiodaron

    Das Antiaritmitscheski Mittel.

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland

  • Препарат Аритмил.

    Aritmil

    Die Mittel, die das kardiovaskuläre System beeinflussen.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

  • Препарат Варфарин.

    Warfarin

    Die antikoaguljantnyje Mittel.

    Die GmbH "Ozon" Russland

  • Препарат Клопидогрел-ЛФ.

    Klopidogrel-LF

    Die Antithrombotika. Die Hemmstoffe der Thrombozytenaggregation außer dem Heparin.

    SOOO "Lekfarm" die Republik Weißrussland

  • Препарат Клопидекс.

    Klopideks

    Das antiagregantnoje Mittel.

    BELUPO, Pharmaceuticals und Cosmetics, d.d. Republik Kroatien

  • Препарат Лидалок.

    Lidalok

    Das Beta 1-adrenoblokator der Selektive.

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland

  • Препарат Метопролол.

    Der Metoprolol

    Das Beta 1-adrenoblokator der Selektive.

    SOOO "Lekfarm" die Republik Weißrussland

  • Препарат Пропанорм.

    Propanorm

    Das Antiaritmitscheski Mittel.

    PRO.MED.CS Praha a.s. (PRO.MED.ZS, Prag, a.o.) die Tschechische Republik

  • Препарат Верапамил г/х т п/о 40мг №50.

    Das Verapamil g/ch t p/o 40мг №

    Der Blocker "der langsamen" Kalciumductus.

    Geschlossene AG "Nordstar" Russland

  • Препарат Амиодарон таб 0,2 г №30.

    Amiodaron tab 0,2 g №

    Das Antiaritmitscheski Mittel.

    Geschlossene AG "Nordstar" Russland

  • Препарат Целанид.

    Zelanid

    Die Kardiotonitscheski Präparate. Die Herzglykoside.

    Geschlossene AG "Farmzentr Wilar” Russland

  • Препарат Пропанорм.

    Propanorm

    Das Antiaritmitscheski Mittel.

    PRO.MED.CS Praha a.s. (PRO.MED.ZS, Prag, a.o.) die Tschechische Republik

  • Препарат Амиодарон-Акри®.

    Amiodaron-Akri

    Das Antiaritmitscheski Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Атенолол-Дарница.

    Das Atenolol-darniza

    Die Mittel, die das kardiovaskuläre System beeinflussen.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Верапамил г/х т п/о 0,08 г №50.

    Das Verapamil g/ch t p/o 0,08 g №

    Der Blocker "der langsamen" Kalciumductus.

    Geschlossene AG "Nordstar" Russland

  • Препарат Метозок®.

    Metosokj

    Selektiv beta1-adrenoblokator.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Варфарекс®.

    Warfareksj

    Das Antikoagulans des indirekten Effektes.

    AS Grindex (AG Grindeks) Lettland


  • Сайт детского здоровья