DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Kardiologie Miokardiodistrofija

Miokardiodistrofija


Die Beschreibung:


Diese nicht entzündliche Infektion des Herzmuskels, die mit der Dystrophie sokratitelnych die Käfige des Herzmuskels charakterisiert wird, der Strukturen des durchführenden Systems des Herzens und gezeigt von den Symptomen des Verstoßes der Hauptfunktionen des Herzens (des Automatismus, sokratimosti, der Leitungsfähigkeit, der Erregbarkeit).


Die Symptome Miokardiodistrofii:


Klinitscheski miokardiodistrofija wird von den Symptomen des Verstoßes sokratimosti des Herzmuskels (die Atemnot, die Tachykardien, die öfter gemäßigten und nur bei der körperlichen Belastung) entstehen, des Automatismus aus, der Leitungsfähigkeit und der Herzerregbarkeit, was die Reflexion in verschiedenen Arrhythmien des Herzens und den Verstößen der Leitungsfähigkeit (besonders oft findet findet sich es die Extrasystolie), an den Tag gebracht auf der EKG oder auskultatiwno gezeigt. Nicht selten wird bei den Patientinnen das systolische Geräusch aus der Gründung oder auf dem Gebiet der Herzspitze, manchmal der gedämpfte I. Ton angehört; die EKG hat verringert woltasch subzow oft. Bei schwer miokardiodistrofijach, zum Beispiel, beim toxischen Kropfherzen, den langdauernden Alkoholismus, ist die Herzmangelhaftigkeit in höherem Grad, besonders geäußert wenn   sich die Flimmerarrhythmie entwickelt, es werden die Atemnot und die Tachykardie in der Ruhe beobachtet, es nimmt die Leber zu, es erscheinen die Wassergeschwülste. Für solche Fälle entsteht die Notwendigkeit der Differentialdiagnostik mit miokarditom, von der ischämischen Herzkrankheit, was nur bei der Überprüfung des Kranken in der spezialisierten kardiologischen Abteilung in der Regel möglich ist.


Die Gründe Miokardiodistrofii:


Die Gründe miokardiodistrofii sind die Wirkung der Bakteriengifte (zum Beispiel, bei der langdauernden Gaumenmandelentzündung), der industriellen Gifte (zum Beispiel, etilirowannogo des Benzins) und der Reihe der chemischen Substanzen, die im Alltagsleben verwendet werden, der ionisierenden Strahlung; die Überdosierung einiger medikamentöser Präparate (des Chinins, alupenta, astmopenta u.a.) ; Der langdauernde Alkoholismus; das langdauernde Defizit in der Nahrungsration der Reihe der für des Organismus notwendigen Substanzen (der Eiweisse, der Vitamine). Der Überfluss oder der Mangel irgendwelche ist es der Aktionsstoffe biologisch bildet miokardiodistrofii, sich entwickelnd bei vielen neinfekzionnych. Das sogenannte toxische Kropfherz — die Untersuchung der schweren Dystrophie des Herzmuskels, die unter Einfluß des Überflusses im Blut der Schilddrüsenhormone entsteht, und miokardiodistrofija bei der Hypothyreose ist vom Mangel dieser Hormone bedingt. Hormonal miokardiodistrofija entsteht auch beim pathologischen Klimakterium. Miokardiodistrofija kann eine Untersuchung der Überlastung des Herzmuskels (bei der arteriellen Hypertension, die Laster des Herzens, infolge der physischen Überanspannung bei den Sportlern u.a.) sein Besonders wenn die Überlastung mit der Hypoxie kombiniert wird; mit der Hypoxie klärt sich auch die Entwicklung miokardiodistrofii bei den schweren Anämien. Nach der Beseitigung des kausalen Faktors trofika getroffen kardiomiozitow kann vollständig wieder hergestellt werden, wenn er langdauernd gilt, der Bereich dieser Käfige kommt um und wird von der Anschlusstextur ersetzt, d.h. entwickelt sich die Kardiosklerose.


Die Behandlung Miokardiodistrofii:


Die Prophylaxe und die Behandlung werden vor allem auf die Beseitigung des kausalen Faktors zurückgeführt. Für alle Fälle empfehlen die Bestimmung der vollwertigen Diät, eiweißreich, verwenden die Multivitamine, orotat des Kaliums, riboksin, manchmal — die anabolischen Hormone (metandrostendiol, nerobol, retabolil). Falls notwendig führen die Behandlung der Herzmangelhaftigkeit und der Arrhythmien durch.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung Miokardiodistrofii:


  • Сайт детского здоровья