DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Kardiologie Die ischämische Herzkrankheit

Die ischämische Herzkrankheit



Die Beschreibung:


Die ischämische Herzkrankheit (die Koronarkrankheit; der Harnische. morbus ischaemicus cordis von anderem-gretsch. ἴσχω — «halte ich auf, ich halte" und αἷμα — "das Blut") — der pathologische Zustand zurück, der mit dem absoluten oder relativen Verstoß der Blutversorgung des Herzmuskels infolge der Infektion der Kranzschlagadern des Herzens charakterisiert wird.

Die ischämische Herzkrankheit stellt bedingt von der Verwirrung des Koronarblutkreislaufs die Infektion des Herzmuskels, die infolge des Verstoßes des Gleichgewichtes zwischen der Koronarblutung und metabolitscheskimi die Bedürfnisse des Herzmuskels entsteht dar. Von anderen Wörtern, der Herzmuskel braucht in bolschem die Anzahl des Sauerstoffs, als es mit dem Blut handelt. Die Koronarkrankheit kann scharf (in Form vom Herzinfarkt), sowie chronisch (die periodischen Attacken der Stenokardie) verlaufen.
Es wird die Einordnung der Koronarkrankheit nach den klinischen Formen verwendet, jede von denen hat den selbständigen Wert wegen der Besonderheiten der klinischen Erscheinungsformen, der Prognose und der Taktik der Behandlung. Sie ist in 1979 von der Gruppe der Experteen der WHO empfohlen.

  1. Der schlagartige Koronartod (die primäre Unterbrechung des Herzens).
          * Der Schlagartige Koronartod mit der erfolgreichen Wiederbelebung
          * Der Schlagartige Koronartod (der Letalausgang)
  2. Die Stenokardie
          * Die Stabile Belastungsstenokardie (mit dem Hinweis der funktionalen Klasse).
          * Das Koronarsyndrom CH
          * Die Wasospastitscheski Stenokardie
          * Die Instabile Stenokardie
                o die fortschreitende Stenokardie
                o die zum ersten Mal entstehende Stenokardie
                o die frühe Nachinfarktstenokardie
  3. Der Herzinfarkt
  4. Die Kardiosklerose
  5. Die besbolewaja Form der Koronarkrankheit

Es ist unzulässig, die Diagnose der Koronarkrankheit ohne Entziffern der Form abzufassen, da in solchem allgemeinen Blick er die realen Informationen über den Charakter der Erkrankung nicht gibt. In der richtig abgefassten Diagnose folgt die konkrete klinische Form der Erkrankung hinter der Diagnose der Koronarkrankheit durch den Doppelpunkt, zum Beispiel: «die Koronarkrankheit: die zum ersten Mal entstehende Belastungsstenokardie»; dabei wird die klinische Form in der Bezeichnung angewiesen, die von der Einordnung der vorliegenden Form vorgesehen ist.

Auch existiert für heute die modernere Einordnung. Es ist die Einordnung der Koronarkrankheit der WHO mit den Supplementierungen WKNZ, 1984.

  1. Der schlagartige Koronartod (die primäre Unterbrechung des Herzens)
          * Der Schlagartige Koronartod mit der erfolgreichen Wiederbelebung
          * Der Schlagartige Koronartod (der Letalausgang)
  2. Die Stenokardie
          * Die Belastungsstenokardie
                o die Zum ersten Mal entstehende Belastungsstenokardie
                o die Stabile Belastungsstenokardie mit dem Hinweis der funktionalen Klasse
          * Die Instabile Stenokardie (zur Zeit wird nach Braunwaldu eingestuft)
          * Die Wasospastitscheski Stenokardie
  3. Der Herzinfarkt
  4. Die Nachinfarktkardiosklerose
  5. Die Verstöße des Herzrhythmus
  6. Die Herzmangelhaftigkeit


Die Symptome der ischämischen Herzkrankheit:


Für die Begründung der Diagnose der Koronarkrankheit muss man dokasatelno ihre klinische Form (aus der Zahl vorgestellt in der Einordnung) nach den allgemeingültigen Kriterien der Diagnostik dieser Erkrankung feststellen. Meistens hat der Schlüsselwert für die Errichtung der Diagnose die Erkennung der Stenokardie oder des Herzinfarktes — der häufigsten und am meisten typischen Erscheinungsformen der Koronarkrankheit; andere klinische Formen der Krankheit treffen sich in der alltäglichen ärztlichen Praxis seltener und ihre Diagnostik ist schwieriger.


Die Gründe der ischämischen Herzkrankheit:


Die ischämische Herzkrankheit ist eine Pathologie, in deren Grundlage die Infektion des Herzmuskels, die von seiner ungenügenden Blutversorgung bedingt ist (die Koronarmangelhaftigkeit) liegt. Der Verstoß des Gleichgewichts zwischen der realen Blutversorgung des Herzmuskels und seinen Bedürfnissen nach der Blutversorgung kann wegen der folgenden Umstände geschehen:

  1. Die Gründe innerhalb des Behälters:
          * Atherosklerotisch die Lichtungseinengungen der Koronararterien;
          * Die Thrombose und die Blutpfropfembolie der Koronararterien;
          * Der Krampf der Koronararterien.
  2. Die Gründe außer dem Behälter:
          * Die Tachykardie;
          * Die Hypertrophie des Herzmuskels;
          * Die arterielle Hypertension.


Die Behandlung der ischämischen Herzkrankheit:


Es existiert eine ganze Reihe der Gruppen der Präparate, die zur Anwendung bei dieser oder jener Form der Koronarkrankheit vorgeführt sein können.
Verwenden antiagreganty, w-adrenoblrkatory, statiny, die Nitrate, die Antikoagulanzien, diuretiki, die Hemmstoffe das Angiotensin-umwandelnd des Ferments, antiaritmiki, die chirurgische Behandlung.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der ischämischen Herzkrankheit:

  • Препарат Рибоксин в ампулах.

    Riboksin in den Ampullen

    Die kardiologischen Präparate.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Аторвастерол.

    Atorwasterol

    Das Hypolipidemitscheski Mittel.

    Polpharma/Medana Pharma S. A. ("Polfarma" / Medana Farma S. As) Polen

  • Препарат Аспаркам Авексима.

    Asparkam Aweksima

    Des Kaliums und des Magnesiums das Präparat

    Die Publikumsgesellschaft "Авексима" Russland

  • Препарат Рамизес.

    Ramises

    Das Angiotensin-umwandelnd des Ferments der Hemmstoff (APF der Hemmstoff).

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

  • Препарат Этсет.

    Etset

    Hypocholesterinemitscheski und gipotriglizeridemitscheskoje das Mittel. Der Hemmstoff GMG-KoA-reduktasy (Statin).

    Die GmbH «Kussum Farm» die Ukraine

  • Препарат Бисопролол-Прана.

    Bissoprolol-Prana

    Die selektiven Blocker der Beta-Adrenorezeptoren.

    Die GmbH "ПРАНАФАРМ" Russland

  • Препарат Милдрокард.

    Mildrokard

    Die Anaboliken für die Systemanwendung. Die Mittel für die Behandlung der Erkrankungen des Herzens.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Симвастатин.

    Simwastatin

    Das Hypolipidemitscheski Mittel.

    Geschlossene AG "sio-Gesundheit" Russland

    3

  • Препарат Розукард.

    Rosukard

    Das Hypolipidemitscheski Mittel - der Hemmstoff GMG KoA-reduktasy.

    Zentiva (Sentiwa) die Tschechische Republik

    3

  • Препарат Вазопро.

    Wasopro

    Die kardiologischen Präparate.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

  • Препарат Тримектал® МВ.

    Trimektalj MW

    Das antigipoksantnoje Mittel.

    Geschlossene AG "Вертекс" Russland

  • Препарат Статинам.

    Statinam

    Die Hemmstoffe GMG-KoA-reduktasy (statiny), verschiedene Kombinationen; atorwastatin und amlodipin.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Предуктал® MВ.

    preduktalj MВ

    Das antigipoksantnoje Mittel.

    Servier (Sewjer) Frankreich

  • Препарат Курантил® 25/N25/N75.

    Kurantilj 25/N25/N

    Das wasodilatirujuschtscheje Mittel.

    Berlin-Chemie AG/Menarini Group (Berlin-Chemi AG/Menarini der Gruppen) Deutschland

  • Препарат Бисопролол 10 мг.

    Bissoprolol 10 Milligramme

    Selektiv beta1-adrenoblokator.

    Geschlossene AG "Bioklumpen" Russland

  • Препарат Бисопролол.

    Bissoprolol

    Selektiv beta1-adrenoblokator.

    Die GmbH "Ozon" Russland

  • Препарат Тридуктан MB.

    Triduktan MB

    Andere kardiologische Mittel. Trimetasidin.

    Die GmbH «Farma der Start» die Ukraine

  • Препарат Кардонат.

    Kardonat

    Die Vitamine in der Kombination mit verschiedenen Substanzen.

    Das Joint Venture der GmbH "Sperko die Ukraine" die Ukraine

    3

  • Препарат Милдронат®.

    Mildronatj

    Das Metabolitscheski Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармстандарт" Russland

  • Препарат Акридилол®.

    Akridilolj

    Alpha- und das Beta – adrenoblokator.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland


  • Сайт детского здоровья