DE   EN   ES   FR   IT   PT


Filjarios


Die Beschreibung:


Die Filariasen (filjarios, filariatoses) – die Gruppe tropisch transmissiwnych der Wurmkrankheiten, deren Erreger sich zu nematodam der Abteilung Spirurida, der Familie Filarudae verhalten.

Es sind die Filariasen in den Ländern mit dem feuchten tropischen und subtropischen Klima (in Afrika, tropischen Asiens, Zentral und Südamerika) verbreitet. In den GUS-Staaten treffen sich nur die Fälle der Zufuhr der Krankheit.


Die Symptome Filjariosa:


Die Filariasen werden vom Fieber, den Exanthemen und den Geschwüren, der Entzündung der Lymphenbehälter, slonowostju der Hände, der Beine, moschonki, der Infektion der Augen gezeigt.


Die Gründe Filjariosa:


Die Hauptfilariasen des Menschen - die Vuchereriose (der Erreger Wuchereria Bancrofti), brugios (der Erreger Brugia malayi), die Loiasis (der Erreger Loa loa) onchozerkos (der Erreger Onchocerca volvulus), die Akanthocheilonematose und mansonelles (die Erreger Mansonella ozzardi, Mansonella perstans und Mansonella streptocerca), parafiljarios, setarios, dirofiljarios (vom Erreger ist Dirofilaria immitis).


Die Behandlung Filjariosa:


Die Behandlung führen im Krankenhaus ditrasinom durch. Gleichzeitig ernennen dessensibilisirujuschtschije die Präparate (das Dimedrolum, suprastin, tawegil u.a.). Bei onchozerkose leiten intravenös antripol (suramin), geltend auf laichreif onchozerki zusätzlich ein. Bei den geäusserten allergischen Erscheinungsformen ernennen kortikosteroidy. Bei brugiose, onchozerkose verwenden die chirurgischen Methoden der Behandlung.

Die Prognose bei der termingemäßen Behandlung der Günstige; die Entwicklung der Elephantiasis, kann die Infektion der Augen zur Invalidität bringen. Vom Grund der Letalausgänge können die Komplikationen eiterig-septitscheskije sein.




  • Сайт детского здоровья