DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Systemmykose



Die Beschreibung:


Zu гpyппe der Systemmykosen der Haut bringen die Mykosen, die die Haut treffen, die Schleimhäute und die medialen Organe. Für sie sind die Dauer des Ablaufes und die Torpidität zur verwendeten Behandlung charakteristisch. Einige ihnen (die Aktinomykose, die Chromomykose, plesnewyje treffen sich die Mykosen u.a.) in unserem Land verhältnismäßig selten, andere (die Histoplasmose, kokzidioidos) - ist äußerst selten, obwohl in einer Reihe von den Ländern die Zahl der registrierten Patientinnen wesentlich. Zur Zeit betrachten die Aktinomykose und die Chromomykose wie die bakteriellen Erkrankungen und bringen auf die Pseudomykosen.
Einer der typischen Vertreter der Systemmykosen sind die Aktinomykosen.


Die Symptome der Systemmykose:


Am öftesten wird die Infektion des zervikofazialen Gebietes beobachtet, ist brust- (bei der Infektion der Lungen) und abdominal (mit den Veränderungen der Leber, der Milz, der Nieren, des Darmkanales) als die Höhlen seltener. Wie schon bezeichnet wurde, ist die Haut primär selten erstaunt. Gewöhnlich entwickelt sich der Hautprozess es ist infolge der Durchdringung der Infektion aus den Herden in abdominal, plewralnoj die Höhlen, in der Höhle des Mundes und der Nase (kariosnyje die Zähne, der Mandel, paranasalnyje die Sinus) nochmalig.

Unterscheiden drei Formen der Aktinomykose der Haut: gummosno-knotig, bugorkowo-pustulesnuju und ulzerös.

Am öftesten wird die Aktinomykose der Haut in Form von gummosnych der Bildungen gezeigt. Es entwickeln sich subkutan derewjanistoj die Dichten infiltratiwnyje die Platten und opucholewidnyje liwidnogo die Farben die knolligen Bildungen mit warzig, doltschatoj von der Oberfläche. Die Herde von den Stellen werden erweicht, obrasuja die Fisteln, aus denen graulich-gelb abgeschieden werden, eiterig mit dem unangenehmen Geruch kroschkoobrasnyje die Massen, die die kleinen granulären Teilchen enthalten - die Kolonie der Strahlenpilze (die Druse). Die destruktiven Prozesse können zur Zerstörung glubokoleschaschtschich der Texturen mit der Bildung der Geschwüre bringen. Habend weich podrytyje die Ränder und granulierend, mit papillomatosnymi vom Wuchern der Grund.

Die Geschwürform der Aktinomykose trifft sich selten und entsteht infolge des Zerfalles der grossen Knoten. Die Ränder dieser Geschwüre weich, locker podrytyje. Auf dem Grund der Geschwüre existieren der Vegetation, nekrotitscheskije die Massen und bedeutend eiterig abgetrennt mit der Einlagerung der Drusen in Form von den gelblichen Kernchen. Bei der Geschwürsheilung bilden sich ungleichmäßig, mostikoobrasnyje rubzy, verknüpft mit den unterliegenden Texturen.

Bei bugorkowo-pustulesnoj der Form der Aktinomykose bilden sich die Tuberkel, die es nekrotisirujutsja und is'jaswljajutsja schnell ist. Infolge der Verschmelzung der Tuberkel geschieht die Bildung infiltratiwnych der Oberflächen, die auch derewjanistoj mit den Dichten charakterisiert werden, dem Vorhandensein der Fisteln mit der bedeutenden Anzahl eiterig abgetrennt und der abgesonderten Geschwüre auf der Oberfläche des Infiltrates.

Die Frauen schmerzen von der Aktinomykose in 2 Male seltener, als des Mannes. Die Haftfähigkeit der Erkrankung die Winzige. Es gibt keine glaubwürdige Befunde über die Ansteckung gesund vom Kranken.

Die Differentialdiagnose ist nötig es mit skrofulodermoj, der Schwindflechte, gummosnymi sifilidami, den Malignomen und anderen tiefen Mykosen durchzuführen.

Die Diagnose. Es bedeutet das Vorhandensein der charakteristischen Infiltrate derewjanistoj die Dichten, der Fisteln und der Geschwüre. Es ist der Verbleib der Drusen der Strahlenpilze (der Knäuel der feinen Fäden, der lutscheobrasno von den sich trennenden Fäden mit bulawowidnymi von den Verdickungen) bei der mikroskopischen Forschung eiterigen abgetrennten und die feingewebliche Forschung biopsirowannych die Texturen umgeben ist wichtig. Verwenden auch haut-allergisch und serologitscheskije die Reaktionen mit aktinolisatom.


Die Gründe der Systemmykose:


Zur Zeit bewerten die große Gruppe der Strahlenpilze wie die Bakterien. Und die Erkrankung - wie die Pseudomykose. Unterscheiden aerobnyje die Strahlenpilze, die sich im Boden, der Luft, dem Wasser, auf den Gräsern treffen, und anaerobnyje, sairofitirujuschtschije ist es auf den Schleimhäuten der Tiere und des Menschen öfter. Die häufigsten Erreger der Erkrankung sind anaerobnyje die Strahlenpilze - Actinomyces israelii und Actinomyces boves.

Die Strahlenpilze, saprofitirujuschtschije in der Höhle des Mundes, im Darmkanal können die Stirn des Jahrhunderts zur Entwicklung der Krankheit mittels auteinokuljazii diese Fälle bringen es tragen die Abschwächung der Schutzimmuneigenschaften des Organismus und die Aktivierung der Pathogenität und der Virulenz des Erregers bei. Die breit verbreiteten in der Natur in anderen Fällen Strahlenpilze geraten in den Organismus des Menschen peroral, die Atemwege und die Schleimhaut des Darmkanales. Der Erreger kann sich auch durch die beschädigte Haut und die Schleimhäute eindringen, wenn auf ranewuju die Oberfläche die Erde, den Staub, des Bereiches der Pflanzen geraten.

Jedoch geschieht die exogene Ansteckung der Haut seltener, und es ist der Prozess auf der Haut öfter entsteht es ist nochmalig, beim Vertrieb des Prozesses mit glubscheleschaschtschich der Texturen und der Organe per continuitatem oder dem Weg metastasirowanija.


Die Behandlung der Systemmykose:


Alle Mykosen sind ansteckend, aber es bedeutet nicht, dass die Patientinnen voneinander isoliert sein sollen. Einfach müssen sie die Vorsicht beachten: die Händedrücke zu vermeiden, wenn gribok auf den Händen ist, nach sich das Bad sorgfältig zu waschen, die Regeln der Hygiene zu erfüllen. Aber die Hauptsache, mit der Behandlung nicht zu verschleppen.

Die antifungale Therapie planend muss man den folgenden Aspekten das Hauptgewicht legen:
- Der Einfluss des medikamentösen Präparates auf des Erregers (fungistatitscheskoje oder fungizidnoje);
- Der Einfluss des medikamentösen Präparates auf den Makroorganismus (wird wie der Zustand immunnoj die Systeme, als auch die individuelle Sensibilität zur gegebenen Substanz berücksichtigt).



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Systemmykose:

  • Препарат Текназол®.

    Teknasolj

    Die antifungalen Mittel für die Systemanwendung. Die Ableitungen triasola. Itrakonasol.

    AG «Nobel die Almatinski Pharmazeutische Fabrik» Republik Kasachstan

  • Препарат Кетазол.

    Ketasol

    Die antifungalen Präparate für die Systemanwendung.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Итразол®.

    Itrasolj

    Das antifungale Mittel.

    Geschlossene AG "Вертекс" Russland

  • Препарат Спорагал.

    Sporagal

    Das antifungale Mittel.

    Die GmbH «Farma der Start» die Ukraine

  • Препарат Орунгамин.

    Orungamin

    Das antifungale Mittel.

    Die GmbH "Ozon" Russland

  • Препарат Румикоз.

    Rumikos

    Das antifungale Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Walenta die Pharmazeutik" Russland

  • Препарат Орунгал.

    Orungal

    Das antifungale Mittel.

    "Janssen Pharmaceutica N.V." ("Janssen Farmazewtika N.W.s") Schwejzarija/Belgija

  • Препарат Орунит.

    Orunit

    Das antifungale Mittel.

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland


  • Сайт детского здоровья