DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Systemcandidose



Die Beschreibung:


Die Fälle der verbreiteten kombinierten Candidosen mit der Infektion der medialen Organe, mit der Entwicklung droschschewogo der Sepsis fingen an, in allen Ländern in Zusammenhang mit der breiten Anwendung der Antibiotika für die Behandlung der vielfältigen Erkrankungen zu registrieren.


Die Symptome der Systemcandidose:


Bei den viszeralen Candidosen sind die Schleimhäute der Atemwege, des Gastrointestinaltraktes, motschepolowych der Organe am getroffen. Es sind droschschewyje die Infektionen der kardiovaskulären und nervösen Systeme, der Nieren, der Leber, die Milzen, der Bronchien und der Lungen (der Lungenentzündung), der Gehirntextur, des Muskels des Herzens, der Blutgefäße und anderer Organe beschrieben. Die viszerale Candidose kann zu septitscheskomu dem Zustand bringen, der und ohne vorangehende Infektion der medialen Organe manchmal entsteht. Diese Infektionen entstehen bei den geschwächten und aufgebrauchten Patientinnen, die an den schweren langdauernden Infektionen oder an den schweren allgemeinen Erkrankungen leiden, sowie bei der Behandlung solcher Patientinnen von den Antibiotika, kortikosteroidami oder den Zytostatiken in der Regel. Es gibt keine spezifische klinischen Symptome für die viszeralen Candidosen oder sehr wenig. Über droschschewom ist nötig es die Infektion des medialen Organes für jene Fälle, wenn die Erkrankung den protrahierten, matten Ablauf (die Lungenentzündung, die Enteritis, die Kolitis, miokardit übernimmt u.a.) zu denken Es wird subfebrialnaja die Temperatur bemerkt, es fehlt der Effekt bei den gewöhnlichen Methoden der Behandlung, es wird der Prozess bei der Anwendung der Antibiotika verschlimmert. Die viszerale Candidose nicht selten zu verdächtigen hilft droschschewoje die Infektion der sichtbaren Schleimhäute (besonders in der Höhle des Mundes), nogtewych der Leisten und nogtewych der Platten, das die Infektionen der medialen Organe oft begleiten. Seltener sind für diese Fälle verschiedene Bereiche der Hautdecke erstaunt. Endgültig entscheidet sich die Frage aufgrund der gegebenen labormässigen Forschungen.


Die Gründe der Systemcandidose:


Sprechen die Meinung aus, dass in der Pathogenese der viszeralen Candidosen die Erscheinung disbakteriosa bedeutet, für den die Unterdrückung unter der Wirkung der Antibiotika des Lebensvorganges gramotrizatelnych der Stäbchen und der Kokken, die seiend im Organismus des gesunden Menschen die Antagonisten droschscheiodobnych die Pilze des Geschlechtes Candida und ihre Entwicklung zurückhalten charakteristisch ist. Den meisten Wert in der Entwicklung disbakteriosa geben den Antibiotika des breiten Spektrums des Effektes (das Penizillin, das Streptomyzin, sintomizin, u.a.) Und besonders ihren Kombinationen. Die Anwendung der Antibiotika verletzt das Vitamingleichgewicht im Organismus des Kranken (zum Beispiel, unterdrückt den Lebensvorgang des Kolibakteriums, das die aktive Beteiligung an der Synthese und die Auffüllung verschiedener Vitamine) übernimmt, entsteht die Vitaminmangelhaftigkeit, was zur Entwicklung der Candidose beiträgt. Meinen, dass die Antibiotika die Entwicklung droschscheiodobnych der Pilze unmittelbar fördern. Eine bestimmte Rolle führen kortikosteroidam und den Zytostatiken ab, obwohl der Mechanismus ihres Effektes, der zur Candidose bringt, ungenügend studiert ist. Offenbar, in der Pathogenese der viszeralen Candidosen bedeuten die geordneten Gründe mit dem Vorherrschen in gewissen Fällen des Faktors disbakteriosa, in anderen - der Vitaminmangelhaftigkeit usw.


Die Behandlung der Systemcandidose:


Die Behandlung der Candidose der medialen Organe wird auf die Behandlung der Grundtonerkrankung, die der Grund des so geäusserten Immunitätsdefektes wurde, auf dem Hintergrund der Aufnahme der antimykotischen Präparate zurückgeführt.

Die Prognose bei kandidosnych die Infektionen hängt von der Standhaftigkeit der Immunität ab, aber die Sepsis im Kindesalter ist in der Regel der Letalausgang. Nach der Genesung bleiben die Pilze im Organismus fürs ganze Leben.

Die Prophylaxe der Systemcandidose besteht in der Aufspürung und der termingemäßen Behandlung der lokalen Formen der Candidose, die Beseitigung der Gründe ihres Entstehens.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Systemcandidose:

  • Препарат Флуконазол.

    Flukonasol

    Die Präparate für die Behandlung der Mykosen

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Микозорал® .

    Mikosoralj

    Das antifungale Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Флуконазол 0,2%.

    Flukonasol 0,2 %

    Das antifungale Mittel.

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Итразол®.

    Itrasolj

    Das antifungale Mittel.

    Geschlossene AG "Вертекс" Russland

  • Препарат Итразол®.

    Itrasolj

    Das antifungale Mittel.

    Geschlossene AG "Вертекс" Russland

  • Препарат Спорагал.

    Sporagal

    Das antifungale Mittel.

    Die GmbH «Farma der Start» die Ukraine

  • Препарат Румикоз.

    Rumikos

    Das antifungale Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Walenta die Pharmazeutik" Russland

  • Препарат Орунит.

    Orunit

    Das antifungale Mittel.

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland

  • Препарат Проканазол.

    Prokanasol

    Das antifungale Mittel.

    PRO.MED.CS Praha a.s. (PRO.MED.ZS, Prag, a.o.) die Tschechische Republik

  • Препарат Кандитрал.

    Kanditral

    Das antifungale Mittel.

    Glenmark Pharmaceuticals Ltd. (Glenmark Farmasjutikals Ltd) Indien

  • Препарат Флюконазол PMCS.

    Fljukonasol PMCS

    Das antifungale Mittel.

    PRO.MED.CS Praha a.s. (PRO.MED.ZS, Prag, a.o.) die Tschechische Republik

  • Препарат Дифлазон®.

    Diflasonj

    Das antifungale Mittel.

    Krka Russland


  • Сайт детского здоровья