DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Infektionskrankheiten und die Parasitologie Das fleckige Fieber der Felsigen Berge

Das fleckige Fieber der Felsigen Berge


Die Beschreibung:


Andere Namen der Pathologie - das Bergfieber, die amerikanische Zeckenrickettsiose Amerikas, tifo-maljarijnaja das Fieber.


Die Symptome des Fleckigen Fiebers der Felsigen Berge:


Der Ablauf des fleckigen Fiebers kann vielfältig sein. Scheiden ihre folgenden Formen ab:

    * Gewaschen, wenn die Merkmale der Erkrankung äußerst unbedeutend geäußert sind;
    * Die Lungen, wenn die Merkmale der Erkrankung auch nicht stark geäußert sind, bleibt der Zustand des Kranken tatsächlich normal, es geschieht die Genesung genug schnell;
    * srednetjaschelyje die Formen;
    * Die schweren Formen, mit den umfangreichen Infektionen der Haut und der medialen Organe, wenn der Zustand des Kranken in bedeutendem Grade leidet;
    * Die blitzschnellen Formen.

Dabei entwickeln sich alle Merkmale der Erkrankung im Laufe von der kurzen Zeit, sie sind schwer von vornherein, der Zustand des Kranken leidet wyraschenno, es kann der tödliche Ausgang treten. Jedoch verläuft meistens die Erkrankung in srednetjascheloj und die schweren Formen.

Es gibt die verwischte Periode, die von 2 bis zu 14 Tagen durchschnittlich bildet. Der Anfang der Krankheit in der Regel genug schnell: der Patientin beginnt, den Schüttelfrost zu erproben, die Körpertemperatur steigt bis zum 39-41 °s, und manchmal und bis zu den höheren Werten genug schnell hinauf. Ständig beunruhigen die Kephalgien, die Schmerzempfindungen auf dem Gebiet der Gelenke und der Muskeln. Für die schwereren Fälle können die Übelkeit und das Erbrechen, der Blutung die Nase, des Verstoßes des Bewusstseins verschiedener Stufe der Ausgeprägtheit entstehen. In einer Reihe von den Fällen beginnen die ersten Merkmale, sich noch während der verwischten Periode zu entwickeln. Dann legt der Patientin die Klagen über das allgemeine Unwohlsein, die Schwäche, die Zerschlagenheit, den Schüttelfrost, die gemässigt geäusserten Kephalgien vor.

Das Fieber trägt bei der gegebenen Erkrankung den genug eigentümlichen Charakter. Die Aufstiege der Körpertemperatur bis zu den bedeutenden Kennziffern geschehen zur Abendzeit der Tage, während am Morgen sie ganz normal bleibt. Durchschnittlich dauert die fieberige Periode von 2 bis zu 3 Wochen. Die Körpertemperatur sinkt nicht sofort, aber allmählich, nicht mehr als im Laufe von 3-4 Tagen nachfolgend.

Die ersten Erscheinungsformen der Erkrankung entstehen nicht auf der Haut, und auf den Schleimhäuten der Höhle des Mundes, in Form von einer Menge der kleinen Flecke des Blutergusses. Von den begleitenden Merkmalen, die in einer Reihe von den Fällen helfen beim Kranken die richtige Diagnose zu verdächtigen, sind ureschenije die Herzfrequenzen, die Senkung des arteriellen Blutdruckes. Beim Abhorchen des Herzens scheint seine Arbeit etwas gedämpft.

Die Hauterscheinungsformen entstehen auf den 2-5. Tag von der Infektion der Schleimhäute. Es erscheint die Blüte, die die roten Flecke darstellt. Sie existieren kurz und bald werden von den kleinen Knötchen ersetzt, die Haut über denen die rosowato-rötliche Färbung auch erwirbt. In erster Linie entstehen die Herde der Infektion auf den Ellbogen und den Handgelenken, im Folgenden erstrecken sie sich auf die Hände, auf die Beine schnell. Die Infektion ergreift auch die Handflächen und die Sohlen, das Gebiet der Brust, den Rücken, die behaarte Kopfhaut. An den letzten Tagen der Erkrankung kann die Blüte auf der Gesichtshaut und des Bauches auch erscheinen. Hier trägt sie den weniger geäusserten Charakter, als an anderen Stellen.

Mit jedem neuen Krankheitstag erwerben die Hautherde der Infektion die immer mehr intensive Färbung. Ende erste - den Anfang der zweiten Woche der Erkrankung nehmen sie in den Umfängen zu, werden gruppiert und werden untereinander zusammengezogen. Von diesen Tagen sind vorwiegend auf der Haut die Flecke der Blutergüsse. Beim schweren Ablauf können sich diese Elemente untereinander wieder verbinden, die dunkle-rote oder purpurne Färbung erwerbend. Oft können dabei im Folgenden die Bereiche omertwlenija die Häute, besonders auf dem Gebiet der Geschlechtsorgane, auf den Spitzen der Finger der Hände, auf den Ohrmuscheln erscheinen. Es ist das Erscheinen der Bereiche omertwenija der Schleimhaut und mehr glubokoraspoloschennych der Texturen auf dem Gebiet des Himmels möglich., Nachdem die Körpertemperatur normal wird, geht die Blüte. Der vor Ort ehemaligen Herde der Infektion bleiben die Bereiche der Abschuppung und die exzessive Ablagerung des Pigmentes des Melanins.

Beim Entstehen nakoschnych der Herde und ihr weiteres Fortschreiten wird der Zustand des Kranken wesentlich verletzt. Die hellsten Merkmale es sind die intensive, ständig beunruhigende Kephalgie, die Erhöhung der Sensibilität der Haut zu den Schmerzreizen. Der Patientin ist unruhig, nach den Nächten kann nicht einschlafen, es werden diese oder jene Abarten des Verstoßes des Bewusstseins in einigen Fällen bemerkt. Es können der Wahn und die Krampfanfälle, die erinnernden Epileptischen sein vorhanden. Bei der Prüfung der Reflexe von den Sehnen der Hände und der Beine erweisen sie sich erhöht, außerdem beginnen, sich die pathologischen Reflexe, d.h. zu zeigen, die sich bei den normalen Menschen niemals treffen. In der schwereren Situation kann die volle Lähmung des Nervs, der für die Innervation irgendwelcher Organe verantwortlich ist, der Sensibilität oder der Muskeln des Halses und des Kopfes treten. Bei der Entwicklung solcher Verstöße seitens des Nervensystemes im Folgenden werden sie lange Zeit wieder hergestellt. Gewöhnlich bleiben diese Verstöße beim Kranken von einigen Wochen bis zu einigen Monaten erhalten.

In der Periode des Höhepunktes der Erkrankung kann man bei der Überprüfung solchen Kranken die Verzögerung des Herzrhythmus, die stärkste Senkung des arteriellen Blutdruckes (bis zu den Ohnmachten) an den Tag bringen. Wenn sich die Beschleunigung der Herztätigkeit hingegen entwickelt, so ist es viel weniger günstig in Bezug auf die Genesung und das weitere Leben vom Merkmal.

Der Appetit bei solchen Patientinnen ist wesentlich verringert, ist sie überhaupt häufig verzichten auf irgendwelches Essen. Es Wird die Neigung zu den Konstipationen bemerkt. Es sind die Umfänge der Leber und der Milz vergrössert, es findet der Hautikterus nicht selten statt. Bei allen krank werdend bei der Forschung der allgemeinen Harnanalyse darin erhöht zeigt sich der Inhalt des Eiweisses. Bei der Durchführung der allgemeinen Analyse des Blutes ist das Entdecken der Reaktionsbeschleunigung der Senkung der Erythrozyten (ROE) in einigen Fällen möglich.

Bei den blitzschnellen Formen der Erkrankung, die in der Literatur nur als Einzelfälle beschrieben sind und sind eine große Seltenheit, krank seit Anfang der Krankheit kann in den komatösen Zustand geraten. Im Folgenden im Laufe von einigen Tagen tritt der tödliche Ausgang.

Während der Genesung wird der Zustand des Kranken nicht sofort, aber allmählich normal. Die verletzten Funktionen der medialen Organe, besonders werden des Zentralnervensystemes (kopf- und des Rückenmarks) äußerst langsam wieder hergestellt.

Beim Bereich krank werdend kann die Haupterkrankung vom Beitritt anderer Infektionen oder der Verstöße seitens der medialen Organe im Folgenden erschwert werden. Meistens treten als diese die entzündlichen Prozesse seitens der Regenbogenhaut des Auges, die Bildung der Blutpfropfe in groß subkutan wenosnych die Behälter (die Thrombophlebitiden), die Lungenentzündung, der Blutung, den Verstoß der Beweglichkeit oder ihren vollen Verlust in dieser oder jener Gruppe der Muskeln auf.

Кожные покровы больного при пятнистой лихорадке Скалистых гор

Die Hautdecken des Kranken beim fleckigen Fieber der Felsigen Berge


Die Gründe des Fleckigen Fiebers der Felsigen Berge:


Das fleckige Fieber der felsigen Berge verhält sich zur Gruppe der Erkrankungen-rikketsiosow, die von den Mikroorganismen der bakteriellen Herkunft aus der Gruppe sogenannten rikketsi herbeigerufen werden. Der Mikroorganismus, der die gegebene Erkrankung herbeiruft, hat die sehr wichtige Eigenschaft, die es von den Verwandten unterscheidet: rikketsii sind des fleckigen Fiebers fähig, zu wachsen und, sich vorzugsweise innerhalb der Käfige des Organismus und ihrer Kerne fortzupflanzen. Außerdem trägt auf der Oberfläche der Erreger die Menge genug einzigartig nach der Struktur und der Natur der Antigene. Diese zwei Faktoren bestimmen die Merkmale der Erkrankung und der Besonderheit seiner Behandlung bei krank werdend in vieler Hinsicht. Rikketsii der vorliegenden Abart sind ziemlich unbeständig in der Umwelt: bei ihrem Erwärmen bis zur Temperatur +50 °s oder die Bestrahlung von den ultravioletten Strahlen kommen sie schnell um.


Die Behandlung des Fleckigen Fiebers der Felsigen Berge:


Die Therapie des fleckigen Fiebers der felsigen Berge für alle Fälle soll komplex und allumfassend unbedingt sein. Wichtigst ist die Bestimmung der antibakteriellen Präparate solchen Patientinnen verschiedener Gruppen. Es soll nur vom Arzt, der die entsprechende Qualifikation hat erzeugt werden. Der Kurs der Therapie wird zur ganzen Periode der Erkrankung, sowie im Laufe von 2 Tagen nach der Unterbrechung des Fiebers und der Normalisierung der Körpertemperatur ernannt. Die besondere Aufmerksamkeit soll der Hautpflege des Kranken zwecks der Prophylaxe der infektiösen Komplikationen zugeteilt werden.

Die zusätzlichen Weisen der Behandlung bei der vorliegenden Abart rikketsiosa schließen die Bestimmung der Herz-, vaskulösen Präparate, die den arteriellen Blutdruck erhöhen ein. Wenn der Patientin die Verstöße des Bewusstseins, der von der Anregung und von den Krampfanfällen begleitet wird hat, so ernennen ihm verschiedene Psychopharmaka, die Tranquilizer, die die Präparate beruhigen. Zwecks der Warnung der Bildung der Blutpfropfe werden protiwoswertywajuschtschije die Präparate verwendet. Bei den geäusserten Verstößen des Zustandes des Kranken bei der schweren Stufe der Erkrankung ernennen die Präparate der Hormone der Rinde der Nebennieren.

Auch ist nötig es immer die erhöhte Aufmerksamkeit der Mundhygiene des Kranken zuzuteilen. Es werden die Bettruhe und die volle Ruhe, die Diät ernannt, die von den Vitaminen und von den Nährstoffen bereichert ist.

Es wird auch der floride Kampf mit den Zange-Überträgern rikketsi erzeugt.

Die Prognose. Für alle Fälle ist genug ernst. Beim schweren Ablauf der Erkrankung ist fast immer ungünstig. Während einiger Ausbrüche des XX. Jh. erreichte die Sterblichkeit durch das fleckige Fieber der felsigen Berge 80 % und mehr. Heute bildet sie durchschnittlich nicht mehr 10-20 %.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des Fleckigen Fiebers der Felsigen Berge:

  • Препарат Юнидокс Солютаб®.

    Junidoks Soljutabj

    Das Antibiotikum - tetraziklin + gljukokortikosteroid.

    Astellas Pharma Europe B.V. (Astellas Farma Jurop B. Ws) die Niederlande

  • Препарат Тетрациклин.

    Tetraziklin

    Das Antibiotikum der Gruppe tetraziklinow.

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

  • Препарат Левомицетин - Дарница.

    Lewomizetin - Darniza

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Доксициклин-Ферейн®.

    Doksiziklin-Ferejnj

    Das Antibiotikum der Gruppe tetraziklinow.

    Geschlossene AG "Brynzalow" Russland

  • Препарат Видокцин®.

    Widokzinj

    Das Antibiotikum der Gruppe tetraziklinow.

    Die GmbH "АБОЛмед" Russland

  • Препарат Левомицетин .

    Lewomizetin

    Das Antibiotikum.

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

  • Препарат Левомицетин.

    Lewomizetin

    Das Antibiotikum.

    Die Publikumsgesellschaft "Irbitski chimiko-pharmazeutischer Betrieb" Russland


  • Сайт детского здоровья