DE   EN   ES   FR   IT   PT


Der Paratyphus Und und In


Die Beschreibung:


paratify Und und In - die scharfen Infektionskrankheiten mit fäkal-oralnym vom Mechanismus der Sendungen, die nach der Pathogenese und den klinischen Haupterscheinungsformen dem Bauchtyphus ähnlich sind.
Der Behälter des Erregers des Paratyphus A - der kranke Mensch und bakterionossiteli. Der Behälter des Erregers des Paratyphus In - der Mensch und die Tiere (das grosse Hornvieh, des Schweines, der häusliche Vogel). Der kranke Mensch scheidet den Erreger von den ersten Tagen der klinischen Erscheinungsformen und im Laufe von den Perioden der Erkrankung und rekonwaleszenzii (2-3 ned) gewöhnlich ab. Nossitelstwo der Parabakterien typhosum entwickelt sich öfter, als brjuschnotifosnych.

Der Mechanismus der Sendung - ist fäkal-oralnyj, des Weges der Sendung - nahrungs-, wasser-, haushalts-. Beim Paratyphus Und wiegt wasser-, beim Paratyphus In - nahrungs- (besonders durch die Milch) vor.

Die physische Aufnahmefähigkeit der Menschen die Hoche. Die Nachinfektionsimmunität widospezifitscheski.

Die epidemiologischen Hauptmerkmale. Der Paratyphus In ist überall verbreitet; den Paratyphus Und begegnen seltener, hauptsächlich in den Ländern Südostasiens und Afrikas. Die Erkrankungen registrieren sporaditscheski oder in Form von den begrenzten Ausbrüchen. Die Haupterscheinungsformen des epidemischen Prozesses solche, wie auch beim Bauchtyphus.


Die Symptome des Paratyphus Und und In:


Die klinischen Erscheinungsformen des Bauchtyphus und paratifow sind in vieler Hinsicht ähnlich. Zugleich beim Paratyphus Und die Inkubationsperiode ist es, als beim Bauchtyphus kürzer, und bildet durchschnittlich 6-10 sut. Der charakteristisch scharfe Anfang der Erkrankung mit der schnellen Erhöhung der Körpertemperatur und dem Vorhandensein in der Anfangsperiode kataralnych der Erscheinungen - des Schnupfens, des Hustens. Die Person der Patientinnen giperemirowano, die Behälter der Skleren in'ezirowany, kann man gerpetitscheskije die Effloreszenzen auf den Lippen und den Flügeln der Nase beobachten. Die Temperaturreaktion nicht so postojanna, wie beim Bauchtyphus, den falschen Charakter oft übernimmt, und ihre Dauer ist es weniger. Auf der Höhe der Erkrankung sind der Schüttelfrost und die erhöhte Schweißabsonderung möglich. Genug oft erscheint der Hautausschlag früh (der 4-7. Krankheitstag). Außer charakteristisch roseol±snoj kann die Blüte korepodobnoj oder petechialnoj sein. Sie befindet sich reichlicher eben nicht nur auf der Haut des Bauches und der Brust, sondern auch auf den Gliedmaßen. Sind der Polymorphismus der Effloreszenzen und "podsypanija" in der Dynamik der Erkrankung charakteristisch. Öfter verläuft die Erkrankung in srednetjascheloj der Form, die Intoxikation ist gemässigt geäußert, und ihre Dauer ist es weniger, als beim Bauchtyphus. Ebenso, wie auch den Bauchtyphus, die Erkrankung rezidiwirujuschtscheje den Ablauf übernehmen kann.

Die Inkubationsperiode bildet beim Paratyphus In gewöhnlich 5-10 Tage. Die Erkrankung fängt scharf an; es ist die Entwicklung der Gastroenteritis mit den abdominalen Schmerzen, der Übelkeit, dem Erbrechen, der Nachsicht des Stuhles und der Erhöhung der Körpertemperatur charakteristisch, dass man wie der Anfang der Nahrungstoxikoinfektion falsch deuten kann. Die Temperaturreaktion trägt den falschen Charakter und ist nach der Zeit verhältnismäßig verkürzt. Ebenso, wie beim Paratyphus Und, die Blüte den vielfältigen Charakter tragen kann, reichlich zu sein sich und nicht nur auf dem Rumpf, sondern auch auf den Gliedmaßen zu befinden. Öfter verläuft die Erkrankung in srednetjascheloj der Form, es sind die Fälle des schweren Ablaufes des Paratyphus In mit der Entwicklung der Meningitis, der Meningoenzephalitis und septikopijemii jedoch bekannt.


Die Gründe des Paratyphus Und und In:


Die Erreger - S. paratyphi Und und S. paratyphi In - gramotrizatelnyje die beweglichen Stäbchen des Geschlechtes Salmonella der Familie Enterobacteriaceae. Bei den Bakterien scheiden O-ag und N-Ag, aber nicht Vi-Ar ab. Ihre morphologisch und kulturalnyje sind die Eigenschaften S hauptsächlich ähnlich. typhi, bei den Saaten des untersuchten Materials auf die flüssigen Nährböden berücksichtigen die Fähigkeit paratifosnych der Mikroorganismen, das Gas zu bilden. Die Resistenz der Parabakterien typhosum in der Umwelt und unterscheidet sich bei der Wirkung desinfektantow von diesem beim Erreger des Bauchtyphus nicht.


Die Behandlung des Paratyphus Und und In:


Die Behandlung paratifow Und, In und Um solchen, wie auch beim Bauchtyphus. Die Behandlung paratifow wird von den Antibiotika durchgeführt, parallel ernennen mit ihnen antifungal, antigistaminnyje die Präparate, die Askorbinsäure, die Vitamine der Gruppe In und andere, einschließlich das Vitamin U, im Laufe von 2–3 Wochen zwecks der Beschleunigung der Reparation der Schleimhaut des Darmkanales. Für die Erhöhung der nicht spezifischen Resistenz des Organismus ernennen pentoksil, metazil, das Immunglobulin intravenös. Beim schweren Krankheitsverlauf wird possindromnaja die Therapie durchgeführt.

Zwecks der Aktivierung des T-Systems der Immunität soll die Komplextherapie die Bestimmung immunostimulirujuschtschich und immunokorrigirujuschtschich der Mittel des Typs lewamisola, taktiwina aufnehmen u.a.

Alle Patientinnen vom Paratyphus Und, In oder Mit, einschließlich die Kinder, der obligatorischen Anstaltseinweisung unterliegen. Die Bettruhe wird während der ganzen fieberigen Periode der Krankheit ernannt, man muss den sorgfältigen Abgang der Mundhöhle und der Hautdecken dabei durchführen. Vollwertig nach dem Kaloriengehalt und der Qualität wird die Diät, die dem Alter des Kindes entspricht, von den ersten Krankheitstagen auch ernannt. Zwecks der Exklusion der Überlastung des Gastrointestinaltraktes schließen die Lebensmittel, die den groben Zellstoff enthalten, die scharfen und abärgernden Lebensmittel, sowie die Kartoffeln und die Vollmilch, die das Syndrom der Enteritis provozieren vollständig aus. Der Übergang auf die gewöhnliche Diät wird auf den 15-20. Tag nach der Bestimmung der normalen Körpertemperatur zugelassen. Oralnaja oder ist die infektiöse Dehydratisierung bei der Toxikose mit Exsikkose vorgeführt.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des Paratyphus Und und In:

  • Препарат Фуразолидон  таб. 50 мг, №10 конт. б/яч..

    Furasolidon tab. 50 Milligramme, №10 kont./jatsch.

    Mikrobizid und protiwoprotosojnoje das Mittel-nitrofuran

    Die Publikumsgesellschaft "Марбиофарм" Russland

  • Препарат Ко-тримоксазол.

    Zu-trimoksasol

    Mikrobizid, virustötend, protiwoparasitarnyje die Mittel

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Бисептрим.

    Bisseptrim

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Левомицитин.

    Lewomizitin

    Die antibakteriellen Mittel für die Systemanwendung. Amfenikoly.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Бактрим® форте.

    Baktrimj den Fort

    Das mikrobizide Mittel.

    Das Fluor. Hoffmann-La Roche Ltd., (Choffman-Lja Rosch Ltd) die Schweiz

  • Препарат Бисептол.

    Bisseptol

    Die mikrobiziden Mittel das Kombinierte.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Бисептол.

    Bisseptol

    Die mikrobiziden Mittel das Kombinierte.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Бисептол.

    Bisseptol

    Das mikrobizide Mittel, sulfanilamid.

    Polpharma/Medana Pharma S. A. ("Polfarma" / Medana Farma S. As) Polen

  • Препарат Левомицетин.

    Lewomizetin

    Das Antibiotikum.

    Die Publikumsgesellschaft "organische Chemie" Russland

  • Препарат Бисептрим суспензия.

    Bisseptrim suspensija

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Ампициллин.

    Ampizillin

    Das Antibiotikum kombiniert (die Penizilline halbsynthetisch).

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

  • Препарат Левомицетин .

    Lewomizetin

    Das Antibiotikum.

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

  • Препарат Брифесептол®.

    Brifesseptolj

    Die Antibiotika. Sulfanilamidy.

    Geschlossene AG "Brynzalow" Russland

  • Препарат Фуразолидон.

    Furasolidon

    Mikrobizid und protiwoprotosojnoje das Mittel-nitrofuran

    Die Publikumsgesellschaft "Авексима" Russland

  • Препарат Бисептол.

    Bisseptol

    Das mikrobizide Mittel.

    ADAMED Group (Adamed Grup) Polen

  • Препарат Левомицетин.

    Lewomizetin

    Die antibakteriellen Mittel für die Systemanwendung.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Левомицетин Актитаб.

    Lewomizetin Aktitab

    Das Antibiotikum.

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland

  • Препарат Ко-тримоксазол-Акри® .

    Zu-trimoksasol-akri

    Das mikrobizide kombinierte Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Ампициллин-КМП.

    Ampizillin-KMP

    Die antibakteriellen Mittel für die Systemanwendung.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Пефлоксабол®.

    Pefloksabolj

    Das mikrobizide Mittel, ftorchinolon.

    Die GmbH "АБОЛмед" Russland


  • Сайт детского здоровья