DE   EN   ES   FR   IT   PT


Nokardios


Die Beschreibung:


Nokardios (die Synonyme: streptotrichos, kladotrichos, atipitschnyj die Aktinomykose; Nocardiose - es.; nocardiose - franz.)  - die Mykose, die mit dem langdauernden fortschreitenden Ablauf mit der häufigen Infektion der Lungen charakterisiert wird, des Zentralnervensystemes. Es sind die Letalausgänge häufig.


Die Gründe nokardiosa:


Die Infektionen, die Nocardia spp bedingt sind. Geschehen wie bei den Menschen, als auch bei den Tieren. Die Unterschiede in der Ätiologie, der klinischen Symptomatologie, die Behandlung und die Prognose lassen zu zwei Unterabteilungen der Erkrankungen abzuscheiden, und zwar: nokardios sensu stricto und aktinomizetomy. Die Letzten, die "aktinomikotitscheskije mizetomy" auch heißen können, sind klinitscheski eine gut bestimmte nosologische Form der Erkrankung mit der heterogenen Ätiologie, das nicht nur Nocardia, aber auch sowohl Actinomadura als auch Streptomyces spp herbeiruft.

Die Bestimmung nokardiosa, obwohl vor allem etiologitscheskoje, gleichzeitig sowohl klinisch als auch pathologisch ist. Seine potentiellen kausalen Agenten - Nocardia asteroides, Nocardia farcinica, Nocardia nova, Nocardia brasiliensis, Nocardia pseudobrasiliensis, Nocardia otitidiscaviarum und Nocardia transvalensis. Die bedeutenden Zweifeln bleiben verhältnismäßig taksonomitscheskogo des Status N. asteroides, N. farcinica und N. nova, was ihre Gleichsetzung beeinflusst. Bis vor kurzem waren dieser Mikroorganismen in N aufgenommen. asteroides, aber dann waren von N abgetrennt. asteroides sensu stricto taksonomitscheskimi und den molekularen Methoden. So ist es immer noch schwierig, die Stufe, zu der N zu bewerten. farcinica und N. nova sind zu den Infektionen beim Menschen zugezogen, obwohl wenigstens der Letzte sicher identifiziert sein kann.


Die Pathogenese:


Die nokardialnyje Infektionen können eiterig oder granulematosnymi oder jenen und anderen zusammen sein, was sie gistopatologitscheskije die Erscheinungsformen sehr variabel macht. Es können die Abszesse und die reinen Granulationsgeschwulste aufgedeckt sein, aber es wird die Antwort des Organismus vom Gemischten öfter sein. Die Bildung der Granulen - charakterisiert einen beliebigen beliebigen Typ nokardiosa nicht, aber ist für aktinomizetomy gewöhnlich.

Da pathogen nokardii wegetirujut hauptsächlich in der Umwelt, nokardios beim Menschen immer der exogenen Herkunft. Die Annahmen, dass die nicht invasive Kolonisation nokardijami der Atemwege ein Grund der endogenen Infektionen sein kann, sind nicht überzeugend. Die Absonderung pathogen Nocardia spp. Aus dem Auswurf oder dem Bronchialsekret beim Fehlen der Symptome der Lungenerkrankung bezeichnet auf die kurzzeitige Kontamination oder die subklinische Infektion, als auf die langdauernde Kolonisation schneller.

Die Pathogenität verschiedene Nocardia spp., obenerwähnt, hat einige bestimmte Unterschiede in die Abhängigkeit von der Spezies. Lungen-, system-, nokardios ZNS und ekstrapulmonalnyj nokardios in der vorwiegenden Fallzahl sind N herbeigerufen. asteroides, N. farcinica, ist - N seltener. pseudobrasiliensis und, nur manchmal, N. nova, N. brasiliensis, N. otitidiscaviarum und N. transvalensis.

Es gibt keine volle Klarheit bezüglich der klinischen Wichtigkeit N. farcinica. In der Übersicht der Literatur Beaman und Beaman (1994) haben nur 13 Fälle der Infektion, die N bedingt ist aufgedeckt. farcinica, aus 1050 Fällen, während Schaal und Lee (1992) 60,3 % nokardialnyj der Infektionen, diesem bedingten Mikroorganismus an den Tag gebracht haben. Gewiß, dass die Probleme mit der Gleichsetzung des Erregers die Ergebnisse beeinflussen konnten, die Beaman und Beaman (1994), obwohl für solche Nichtübereinstimmung die Ergebnisse bekommen sind können und die regionalen Unterschiede antworten.

Die oberflächlichen Haut- und subkutanen Infektionen waren hauptsächlich N herbeigerufen. brasiliensis, wie auch N. otitidiscaviarum und N. transvalensis. Diese Infektionen auch können N manchmal bedingt sein. asteroides, N. farcinica und N. nova. Nocardia brevicatena war aus dem respiratorischen Traktat isoliert, jedoch war sie etiologitscheskaja die Rolle in den Infektionen beim Menschen nicht bestimmt.

Die Antikörperantwort bei nokardiose
Die Beziehungen der Parasit-Wirt bei nokardialnyj die Infektionen sind Beaman und Beaman (1994) betrachtet. Es waren die Versuche gemacht, um die Abwehrstoffe zu Nocardia spp aufzudecken. Zwecks der möglichen Nutzung für die diagnostischen Ziele. Es gibt sehr wenig Informationen bezüglich des diagnostischen Wertes dieser Teste. Kjelstrom und Beaman (1993) untersuchte die Möglichkeiten verschiedene serologitscheskich der Teste für die Diagnostik nokardialnoj die Infektionen. Diese Forschungen vermuteten das Vorhandensein der Korrelation zwischen der Synthese der Abwehrstoffe und nokardialnoj von der Infektion, bei der Bedingung, wenn klinische und andere Faktoren auch beachtet waren.

Die Forschungen auf den Tieren haben vorgeführt, dass die Makrophage, die T-Käfige, und die zellgebundene Immunität die wichtige Rolle in der Widerstandsfähigkeit des Organismus nokardialnoj die Infektionen spielen. Die Makrophage fagozitirujut nokardialnyj die Käfige und töten, je nach der Virulenz der konkreten Spezies, die Mehrheit aus den absorbierten Organismen. Der Bereich weniger wirulentnych der Stämme kann in Form von den L-Formen innerhalb des Phagozyten überleben, während sich mehr wirulentnyje die Stämme innerhalb des Makrophagees fortpflanzen, und nokardialnyje können die Fäden durch die Membran des Käfigs sprießen. T-limfozity oder können die Makrophage und fördern die Zellantikörperantwort aktivieren, oder können unmittelbar sein, killing nokardi zu verwirklichen.


Die Symptome nokardiosa:


Außer aktinomizetomy, bestimmen 5 Hauptformen nokardiosa (Beaman und Beaman 1994):
1. Lungen- nokardios
2. System- nokardios, zuziehend zwei oder bolscheje die Anzahl der Organe
3. Nokardios ZNS
4. ekstrapulmonalnyj nokardios
5. Haut- und limfokoschnyj nokardios.

Diese Gliederung mehr detalisirowano, als angeboten Schaal und Beaman in 1984, aber ist vom klinischen, Heil- und prognostischen Standpunkt rechtfertigt.

Lungen- nokardios
Die nokardialnyje Käfige können in Zusammenhang mit ihrem physischen Bewohnen im Boden oder dem Pflanzenmaterial in die Luft in Form von den Fragmenten mizelija geraten oder, in den Teilchen des Staubes enthalten sein. So entstehen die Lungeninfektionen hauptsächlich nach dem Einatmen dieser verseuchten Teilchen. Es sind die seltenen Fälle lungen- norkardiosa, verbunden mit der hämatogenen Ausbreitung aus der Höhle des Mundes oder des magen-enteralen Traktats nach dem Verbrauch in die Nahrung der verschmutzten Lebensmittel mitgeteilt, oder nach der zufälligen Einführung (zum Beispiel, den Rauschgiftsüchtigen) ist es ins Blutflußbett, oder des Einbruches des Erregers in der Textur infolge des Traumas unmittelbar. Die Inhalation fertil nokardialnych der Käfige nicht führt zur Erkrankung immer. Außer ihrer temporären Anwesenheit in den Atemwegen bald nach der Inhalation des verschmutzten Staubes, ist es notwendig, dass pathogen nokardii oder subklinitscheski kolonisieren konnten, die Atemwege zu infizieren. Es bleibt unklar übrig, wie solche Kolonisation oder die subklinische Verseuchung oft geschieht.

Außer der Systemimmunosuppression, zur Entwicklung nokardiosa kann predraspolagat die Beschädigung der lokalen Abwehrmechanismen der Lungen, die aufnehmen: die langdauernde Bronchitis und das Lungenemphysem, das Bronchialasthma, bronchoektasy und alveolar proteinos, jedoch kann der invasive Prozess in den Lungen bei den Patientinnen ohne lokale oder Systemdefekte des Schutzes auch geschehen. Die klinischen Vorstellungen über nokardiose der Lungen sind sehr variabel. Am öftesten wird subakut oder langdauernd beobachtet, ist nekrotitscheskaja, die Lungenentzündung häufig, die mit der Bildung des Abszesses oder den Höhlen oft verbunden ist. Bei den Patientinnen mit der geäusserten Immunosuppression wird die Erkrankung wie scharf blitzschnell nekrotitscheski pnewmonit manchmal gezeigt, der zum Tod bringen kann, bevor es vorkommt es ist die Diagnose bestimmt. Lungen- nokardios wie langsam gezeigt abgesonderte entweder mnoschesstwennyje die Lungenknötchen oder parijetalnaja kann die Lungenentzündung mit dem Empyem auch vorgestellt sein. Die gewöhnlichen Komplikationen nehmen auf: plewralnyj die Ausschwitzung, das Empyem, perikardit, mediastenit, die Obstruktion oberen hohlen Vene und manchmal die Abszesse der Brustwand. Für solche Fälle charakteristisch die hämatogene Ausbreitung, was zu system- nokardiosu führen kann, nokardios des Zentralnervensystemes aufnehmend.

Die Patientinnen mit nokardiosom der Lungen haben die folgenden Symptome gewöhnlich: das Fieber, nächtlich poty, den Verlust im Gewicht, den produktiven Husten und manchmal krowocharkanje. Der Erkrankung kann oder begleiten das Pleuraempyem vorangehen, für diese Fälle Hauptklage können plewralnyje die Schmerzen sein. Gegeben rentgenologitscheskogo nehmen die Überprüfungen gewöhnlich nespezifitschny die begrenzten Infiltrate eben auf, die wie die keilartigen Schatten in der rechten mittleren Zone, die Knötchen, die Bildung der Höhlen innerhalb der Knötchen oder der Infiltrate, plewralnyj die Ausschwitzung und die Erhöhung prikornewych limfouslow gezeigt werden. Die pluralen Knötchen, die Abszesse, miliarnyje die Infektionen, diffus interstizialnaja die Infiltration und subplewralnyje treffen sich die Platten viel seltener.

System- nokardios
Auf einem beliebigen Bereich der Infektion nokardialnaja kann die Infektion in die Blutung und metastasirowat in andere Organe geraten. Manchmal, die Mikroorganismen können mit dem Blut nach dem Trauma von den verschmutzten Materialien als die Dornen, der hölzernen Scherben und der Geschosse, sowie infolge des zufälligen Treffens von den infizierten Spritzen oder den Nadeln bei den Rauschgiftsüchtigen, oder nach den Bissen der Insekten oder der Tiere verlegt werden. Nach der Bestimmung, system-, oder disseminirowannyj nokardios diagnostizieren für die Fälle, wenn die Beschädigungen in zwei oder mehreren Bereichen des Organismus anwesend sind. Es kann eine beliebige anatomische Bildung, jedoch ZNS und besonders das Gehirn - am öftesten zugezogen in pathologisch wnelegotschnyje die Bereiche getroffen sein. Nokardios des Gehirns, in Form von spezifisch nokardialnogo des Gehirnabszesses, ist ein wichtiger Grund der räumlichen Bildungen des Gehirns. Die gewöhnlichen Stellen, in die sich die Infektion auch erstrecken kann: die Nieren, die Milz, die Leber, die subkutanen Texturen und die Augen. Im Auge ist die Netzhaut gewöhnlich erstaunt. Sehr selten finden nokardialnyje die Metastasen in den Knochen, den Gelenken, das Herz oder die Haut. Die Bildung des Abszesses - die gewöhnliche Erscheinungsform disseminirowannogo nokardios. So hängen die Symptome der Erkrankung vom Umfang und der Lage des Abszesses und dem Schmerz wegen der Entzündung und der Absetzung der benachbarten Texturen ab.

Nokardios des Zentralnervensystemes (ZNS)
Die nokardialnyje Infektionen des Zentralnervensystemes - folgt eine der häufigsten Lokalisationen bei den Systemformen und gewöhnlich für lungen- nokardiosom. Unter 1050 in der Literatur beschriebenen Fällen, die Beaman und Beaman (1994), ZNS analysiert sind war in 22,7 % aller Beobachtungen, sowie in 44 % der Fälle bei den Patientinnen mit disseminirowannym nokardiosom zugezogen. In 38,2 % der Fälle nokardiosa ZNS waren die Merkmale der Infektion an irgendwelcher anderen Stelle nicht. Deshalb nokardios ZNS kann auch als die primäre Infektion betrachtet werden. Außerdem waren 42 % der Patientinnen vorläufig die gesunden Individuen ohne offensichtliche vorverfügenden Faktoren. Deshalb Nocardia spp. Sind primär patogenami ZNS und besonders des Gehirns. Der Anfang nokardiosa ZNS oft tückisch, da sogar die großen Beschädigungen die geäusserte Symptomatologie herbeirufen können. Solche Infektionen sind wie die Abszesse, seltener, wie die Granulationsgeschwulste und nur für die sehr seltenen Fälle - wie die Meningitis gewöhnlich vorgestellt. Die Abszesse des Gehirns und der Granulationsgeschwulst können scharf, mit dem schnellen Vertrieb verlaufen, aber gewöhnlich schreitet die Erkrankung langsam im Laufe von den Monaten zu den Jahren fort. Da die Infektionen ZNS an und für sich vom Fieber oder der Leukozytose oft nicht begleitet werden, deuten sie wie die Geschwülste oft. Die Symptome hängen von der Lokalisation der Beschädigungen ab. Manchmal, es ist nur das Rückenmark erstaunt.

ekstrapulmonalnyj nokardios
Ob die Frage ekstrapulmonalnyj nokardios solche Infektion wie haut-, subkutan und limfokoschnyj, oder ist wie die Infektionen ZNS oder rasmotren in der abgesonderten Kategorie sein soll, wie es Beaman und Beaman (1994) vorgeschlagen wird, bleibt es strittig übrig. Die wnelegotschnyje Infektionen können in den Knochen, den Augen, das Herz, die Gelenke und die Nieren aufgedeckt sein. Die nokardialnyje Infektionen des Auges der Heranziehung der Netzhaut können im Ablauf disseminirowannogo nokardiosa geschehen. Die primären Augeninfektionen folgen dem Trauma oder, seltener, dem Chirurgieeingriff mit der Verschmutzung pathogen nokardijami gewöhnlich, und führen zur Keratitis weiter letzten Endes - zur Endophthalmitis. In der unpassenden Weise die sterilisierten weichen Kontaktaugengläser - die weniger gewöhnliche Quelle exogen nokardialnych der Infektionen der Augen. Die nokardialnyj Keratitis kann die nicht infektiösen entzündlichen Erkrankungen der Augen erinnern, dass manchmal zu den ernsten Komplikationen führt, wenn kortikosteroidy zu ernennen.

Die nokardialnyje Infektionen der Gelenke sind wie septitscheski die Arthritis vorgestellt, dessen Frequenz der Aufspürung ständig wächst. Selb verhält sich zu nokardialnomu perikarditu und der Endokarditis. Es waren die Fälle nokardialnych der Endokarditis nach der ortopädischen Versorgung der Aortenklappe beschrieben, die imipenemom, amikazinom und der Operation nach dem Ersatz der Klappe erfolgreich geheilt waren.

Begrenzt haut-, subkutan und limfokoschnyj nokardios
Außer der Heranziehung der Haut- und subkutanen Texturen im Ablauf disseminirowannogo nokardiosa, kann man mit primär haut- und subkutan nokardialnymi von den Infektionen auch zusammenstoßen. Sie folgen dem Einbruch pathogen nokardi in die Haut durch die gespalteten Wunden, die Bisse der Insekten oder der Hunde, die Ritzen gewöhnlich, die von den Tieren aufgetragen werden. Da Nocardia spp. Gewöhnlich ist im Boden anwesend, solche Infektionen sollen, nach der Idee, sich genug oft treffen, jedoch ist haut- nokardios selten, was darauf bezeichnet, dass diese Infektionen subklinitscheski oft verlaufen oder zeigen sich nicht, da selbst ohne Behandlung gehen können und erinnern andere Hautinfektionen.

Die primäre Antwort auf den Einbruch pathogen nokardi in die Haut - pannikulit oder die Pyodermia, von der sich der Abszess entwickeln kann. Auch können gnojnitschki oder die langsam ausgedehnten Knötchen beobachtet werden. Dieser Erscheinungsformen gehen den Infektionen herbeigerufen von anderem eiterig von den Bakterien, mit Ausnahme dessen, dass nokardialnyje die Infektionen neigen, schmerzloser zu verlaufen. Nokardii können sich durch die Lymphenwege zu den regionalen Lymphenknoten mit dem charakteristischen Krankenbild limfokoschnogo nokardiosa erstrecken. Fast das identische Syndrom kann man bei der Infektion vom Pilz Sporothrix schenckii (sporotrichos) beobachten, infolgedessen erwähnen limfokoschnyje nokardialnyje die Infektionen wie sporotrichoidnyj nokardios oft.


Die Diagnostik:


Die sichere Diagnose nokardiosa ist nur von der Absonderung des kausalen Agenten aus patmateriala, einschließlich den Auswurf, das Bronchialabspülen, das Exsudat, den Eiter, zerebrospinalnuju der Liquor, das Blut, den Urin und die Materialien der Obduktion oder die Biopsien möglich. Obwohl pathogen nokardii zu den äußerlichen Wirkungen ziemlich standfest sind, sollen die Materialien für die Forschung ins Labor schnell transportiert sein, weil nokardii, die langsam wachsen, kontaminirujuschtschimi die Bakterien gewöhnlich verwachsen. Die Abkühlung ist nicht wünschenswert, weil einige Speziese Nocardia die niedrigen Temperaturen nicht verlegen.

Bei der Färbung, zum Beispiel, nach Gramu oder der silbernen Imprägnation, kann die mikroskopische Forschung des Auswurfes, des Eiters oder der Muster der Textur die fadenförmigen sich verzweigenden Bakterien aufdecken. Die Mikroskopie nokardi hat die Unterschiede mit fermentirujuschtschimi und aerobnymi von den Strahlenpilzen nicht. Die Spezifikation ist nur kulturalnymi von den Methoden, und in der Perspektive - molekular (PZR) möglich.

Für das Blut, zerebrospinalnoj die Liquore und empijemnogo des Exsudates für die Absonderung Nocardia spp. Es kommt eine beliebige allgemeine инкубирования - Umgebung bei der Temperatur 36 +-1 ° C heran. Die festen Nährböden sollen durchsichtig, als des Herzagars sein, so, dass man die Größe mikroskopitscheski auf den frühen Stadien beobachten konnte. Für die Forschung patmateriala, gewöhnlich enthaltend die angeborene Mikroflora der Schleimhäute (zum Beispiel, sollen die Auswürfe, des Bronchialsekretes, des Urins, des Materials der Obduktion) die selektiven Umgebungen, zum Ziel verwendet sein, das Risiko sarastanija kontaminirujuschtschimi von den Mikroorganismen medlennorastuschtschej nokardii zu verringern. Die Gleichsetzung nokardi bis zur Spezies fordert chemotaksonomitscheskich, kohlenstoff- und gidrolisnych die Teste. Die sichere Gleichsetzung N. asteroides sensu stricto, N. farcinica und N. nova ist besonders schwierig, weil sie auf viel fenotipitscheskich der Merkmale geteilt werden. Die Unterschiede in der Antibiotikaempfindlichkeit kann die Erkennung dieser Abarten erleichtern.

Obwohl die Versuche der Bildung serologitscheskich die Diagnoseteste für die Erkennung nokardialnych der Infektionen, jedoch gemacht waren haben für einen Fall die Nutzung keinen der abgesonderten oder kombinierten Teste die befriedigenden Ergebnisse gegeben. Es waren auch die Versuche gemacht, die Forschung von DNS für die schnelle Gleichsetzung des Verdächtigten isoljatow N.asteroides zu verwenden. Der diagnostische Wert solcher Forschungen ist auch beschränkt, da N. asteroides - die heterogene Abart, die die große Gruppe der Forschungen fordert, um alle ihre Glieder zu identifizieren. Selb verhält sich und zu den Methoden PZR.


Die Behandlung nokardiosa:


Die Auswahl der spezifischen medikamentösen Präparate für die Behandlung nokardiosa bleibt strittig wegen der Probleme der Empfindlichkeitsprüfung dieser Mikroorganismen und dem Mangel der kontrollierten klinischen Forschungen in dieser Frage. Die vorhandenen Empfehlungen sind auf der begrenzten Zahl der Beobachtungen gewöhnlich gegründet. Jedoch die Befunde, die in vitro und auf den Versuchstieren mit N bekommen sind. asteroides sind und zu den menschlichen Infektionen unmittelbar anwendbar. Pathogen nokardii haben die bedeutenden Unterschiede in der Sensibilität vorgeführt und, außerdem es ist nötig die möglichen geographischen Unterschiede in der Aufnahmefähigkeit zu berücksichtigen; dass es, scheint, bedeutet für N. asteroides, N. farcinica und N. nova. Wie die Exklusion, die europäischen Muster N. asteroides und N. farcinica sind zu sulfanilamidam oder bisseptolu sensorisch. Außer dieser Region, nur N. brasiliensis ist für diese Präparate gewöhnlich empfänglich.

Die Therapie der Auswahl für nokardiosow, bedingt N. asteroides und N. farcinica - die hohen Dosen imipenema und amikazina. Die Tagesdosis imipenema soll weniger nicht sein, als 4 g, wie auch für amikazina, und diese Dosen auf den Konzentrationen des Präparates im Blutserum gegründet werden sollen. Einige Speziese N. asteroides sind zu amoksizillinu das Plus klawulanowaja das Acidum und diese Kombination auch sensorisch kann verwendet sein, wenn die Kultur zu imipenemu schlecht sensorisch ist. Für N. brasiliensis, N. otitidiscaviarum und N. transvalensis ist solche Therapie gewöhnlich wegen der Resistenz entweder zu imipenemu oder zum Komplex amoksizillin das Plus klawulanowaja das Acidum oder dazu und anderen nicht ergebnisreich. Nichtsdestoweniger, die Resistenz zu amikazinu, wurde bei pathogen nokardi ziemlich selten, deshalb dieses Präparat dolschnen beobachtet, wie der Bestandteil der Therapie einzugehen. Sulfanilamidy, bisseptol und tetrazikliny, besonders minoziklin, sind die ergebnisreichen Präparate gegen diese Infektionen auch. Es ist nötig jedoch zu beachten, dass die Behandlung sulfanilamidami, wenn es überhaupt ergebnisreich ist, 12 Monate oder grösser bei der Absonderung N fordern kann. asteroides und N. farcinica, während imipenemom oder dem Komplex amoksizillin-klawulanowaja das Acidum das Plus amikazin die Behandlung zur Verbesserung innerhalb der Woche und der Genesung innerhalb 4-6 Wochen gewöhnlich führt. Wenn nach der antimikrobischen Therapie die Rückfälle, besonders in den Lungen oder beim Gehirnabszess geschehen, oder soll die Endokarditis der Klappe, die mit der ortopädischen Versorgung verbunden ist, die Frage über die operative Behandlung betrachtet sein.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung Nokardiosa:

  • Препарат Бисептрим.

    Bisseptrim

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Бактрим® форте.

    Baktrimj den Fort

    Das mikrobizide Mittel.

    Das Fluor. Hoffmann-La Roche Ltd., (Choffman-Lja Rosch Ltd) die Schweiz

  • Препарат Бисептол.

    Bisseptol

    Das mikrobizide Mittel, sulfanilamid.

    Polpharma/Medana Pharma S. A. ("Polfarma" / Medana Farma S. As) Polen


  • Сайт детского здоровья