DE   EN   ES   FR   IT   PT


Das Megalerythem (die Ringelrötel)


Die Beschreibung:


Das Megalerythem – die verbreitete Kindererkrankung. Die Erwachsenen auch an ihn können krank werden. Das Megalerythem noch nennen als die Ringelrötel, weil manchmal die Blüte auf der Person erscheint. Die Krankheit erstreckt sich beim Niesen und dem Husten.

In der Regel verbreiten die Menschen das Megalerythem, wenn bei ihnen die Symptome, erinnernd die Influenza, und vor der Erscheinungsform der Blüte gezeigt werden. Die Menschen, die am Megalerythem und an bestimmten Problemen mit dem Blut oder schwachen immunnoj am System leiden, können die Erkrankung verbreiten ist länger.


Die Gründe des Megalerythems (die Ringelröteln):


Die Entwicklung der Ringelrötel ist vom Virus menschlich parwowirussa В19 herbeigerufen.


Die Symptome des Megalerythems (die Ringelröteln):


Die frühen Symptome der Entwicklung des Megalerythems erinnern die Influenza. Nach einigen Tagen wird die Blüte erscheinen, und bei einigen wird der Schmerz in den Gelenken entstehen. Die Entwicklung des Megalerythems können mit anderen Erkrankungen verwirren, bei denen ähnliche Symptome gezeigt werden.

Andere Erkrankungen, nach den Symptomen erinnernd die Ringelrötel.
Die Entwicklung des Megalerythems können mit anderen Erkrankungen verwirren, bei denen ähnliche Symptome gezeigt werden, und zwar:
Die Virusinfektionen, die die Entwicklung der Blüte, zum Beispiel, (korewaja) die Rubella oder den Scharlach herbeirufen.
Die allergische Reaktion, die die Entwicklung der Blüte, zum Beispiel, die Allergie auf die medizinischen Präparate oder auf andere Präparate herbeiruft.
Die Erkrankungen, die die Gelenke, zum Beispiel, die Arthritis oder die rote Systemfressende Flechte beeinflussen.

Die Symptome, die der Entwicklung der Influenza ähnlich sind.
Die Symptome der Entwicklung des Megalerythems entstehen durch 2 – 3 Wochen nach der Wirkung des Virus. Gewöhnlich, die ursprünglichen Symptome erinnern die Entwicklung der Influenza und können so unbedeutend sein, dass sie niemand bemerken wird. Bei einigen Menschen mit dem Megalerythem werden die Symptome überhaupt nicht gezeigt. Von vornherein können die folgenden Symptome erscheinen:
Der Schnupfen und die entzündete Kehle.
Die Kephalgien und die Schmerzen in der Bauchhöhle.
Für die seltenen Fälle kann die unbedeutende Hitze erscheinen.
Die Schwäche im Körper und die Arthralgien.

Die Blüte.
Etwa kann durch 7 Tage nach der Erscheinungsform der Symptome, erinnernd die Influenza, die Blüte erscheinen, obwohl sich bei den Erwachsenen die Blüte nicht so oft wie bei den Kindern entwickelt. Bei einigen Menschen erscheint die Blüte die Blüte überhaupt nicht.

Wenn die Blüte erscheint, so entwickelt sie sich gewöhnlich nach dem vorhersehbaren Plan, durch zwei oder mehrere Etappen der Entwicklung gehend:
Die helle rote Blüte erscheint auf den Backen (oft sehen die Backen so, wie aus als ob sie haben geschlagen), und manchmal erscheint die Blüte auf der Stirn und auf dem Kinn. Diese Blüte verschwindet durch 2 – 5 Tage gewöhnlich.
Die Blüte kann auf dem Hals, den Rumpf, den Unterarm, auf dem oberen Knie und auf den Gesässbacken erscheinen. Die Blüte fängt mit den runden roten Flecken an, und dann wuchert, die Spitze erinnernd. Die Blüte kann sich kratzen, besonders ist bei den Kindern älterer. Die zweite Etappe die Woche zu dauern oder es ist weniger.
Nachdem die Blüte auf dem Körper verschwindet, kann sie von der Wirkung der Sonnenstrahlen, der hohen Temperaturen oder von den Streßsituationen wieder erscheinen. Diese Blüte bleibt im Laufe von 1 – 3 Wochen gewöhnlich. Selbst wenn die Blüte nochmalig erscheint, bedeutet es nicht, dass Ihr Zustand verschlimmert wird.

Der Schmerz in den Gelenken.
Der Schmerz in den Gelenken trifft sich auf dem Gebiet der Hände, der Handgelenke, der Hämmerchen und der Beine gewöhnlich bei den Erwachsenen, besonders bei den Frauen. Die Schmerzen dauern von 1 bis zu 3 Wochen gewöhnlich, obwohl für die seltenen Fälle die Schmerzempfindungen erhalten bleiben können ist länger. Gewöhnlich ruft das Megalerythem die ständige Beschädigung der Gelenke nicht herbei.

Симптомы инфекционной эритемы (пятой болезни)

Die Symptome des Megalerythems (die Ringelröteln)


Die Komplikationen:


Bei der Ringelrötel hört der Körper auf die kleine Periode auf, rot blut- des Stiers zu produzieren. Gewöhnlich ruft beim gesunden Kind oder dem Erwachsenen es die bedeutenden Probleme nicht herbei. Nichtsdestoweniger, diese Erkrankung kann die bedeutende Gefahr für die Menschen bilden, die an den Erkrankungen des Blutes, zum Beispiel, an der serpowidno-karierten Krankheit oder an den Thalassämien leiden. Bei solchen Menschen kann sich vorübergehend aplastitscheski die Krise entwickeln, die in der Exazerbation der existierenden aplastischen Anämie besteht und kann von 7 bis zu 10 Tagen dauern. Bei den Menschen leidende an der vorübergehenden aplastischen Anämie kann das Befinden sehr stark verschlimmert werden; können es wird solche Symptome wie die Hitze, die Apathie, das erhöhte Herzklopfen, sowie die beschleunigte Atmung gezeigt werden.

Bei den Menschen mit schwach immunnoj vom System, krank werdend die Ringelrötel, kann sich langdauernd parwowirus В19 entwickeln, der zur ernsteren Anämie bringen kann.


Die Behandlung des Megalerythems (die Ringelrötel):


Für die gewöhnlichen gesunden Menschen bei der Erkrankung vom Megalerythem der genügend gewöhnlichen häuslichen Behandlung (einschließlich die Erholung, den Verbrauch des Liquores und die Aufnahme der schmerzstillenden Präparate). Das nochmalige Erscheinen der Blüte bedeutet nicht, dass die Krankheit fortschreitet oder dass der Zustand verstärkt wurde. Oft schütte wieder kann von der Wirkung der Sonnenstrahlen, der hohen Temperaturen oder von den Streßsituationen erscheinen.

Für die Behandlung des Megalerythems wenden die Antibiotika nicht an, weil die Entwicklung der Krankheit vom Virus, und nicht von der Bakterie herbeigerufen ist.

Die Behandlung für die Menschen, die sich in der Gruppe des erhöhten Risikos befinden.
Nichtsdestoweniger, die schwangeren Frauen und die Menschen mit geschwächt immunnoj vom System oder mit den Problemen des Blutes, zum Beispiel, die serpowidno-Zellkrankheit oder die Thalassämie, sind dem erhöhten Risiko der Entwicklung der Komplikationen von der Ringelrötel unterworfen. Solche Menschen  müssen der Experten unter Beobachtung stehen, und im Falle des Kontaktes mit dem krank werdenden Menschen – sollen sie dem Doktor erscheinen. Manchmal, für die Beseitigung der Komplikationen kann die Notwendigkeit in der Anstaltseinweisung entstehen.

Wenn Sie schwanger sind und waren dem Einfluss des Virus, der die Ringelrötel herbeiruft unterworfen, so kann Ihr Doktor empfehlen die Analyse des Blutes zu machen, um zu sehen, ob Sie sich angesteckt haben oder wurde bei Ihnen die Immunität produziert. Wenn Sie infiziert waren, so kann der Doktor die häufigen lautlichen Forschungen der Frucht während der ganzen Schwangerschaft empfehlen.

Die Verhinderung des Vertriebes des Megalerythems.
Zum Erscheinen der Blüte, Sie werden schon kein Austräger der Erkrankung. Kaum erscheint beim Kind die Blüte, er kann in die Schule oder in den Kindergarten zurückkehren.

Die Menschen, die das Megalerythem krank wurden, einschließlich die, bei sich wem die Komplikationen entwickelt haben, sollen die Vorsichtsmaßnahmen unternehmen, um den Vertrieb des Virus anzuhalten. Sie sollen die Hände oft waschen. Wenn die Menschen mit dem Megalerythem hospitalisiert sind, so können sie von anderen Patienten isolieren.

In diesen Moment gehen die Testierungen der Vakzine gegen parwowirussa В19, und sie kann verfügbar in der nächsten Zukunft werden.

Die Behandlung bei den Komplikationen vom Megalerythem.
Die schwangeren Frauen und die Menschen mit geschwächt immunnoj vom System oder mit den Problemen mit dem Bestand des Blutes, zum Beispiel, die serpowidno-Zellkrankheit oder die Thalassämie, sind dem erhöhten Risiko der Entwicklung der Komplikationen von der Ringelrötel unterworfen.

Die Behandlung für die schwangeren Frauen Für die sehr seltenen Fälle, bei der Frucht, die war infiziert parwowirussom В19 es kann sich die ernste Anämie und die Geschwulst, oder den Zustand unter dem Namen mnogowodije zu entwickeln. Für das Entdecken der ähnlichen Probleme die Frucht und der Mutter muss man aufmerksam beobachten, die regelmäßige Forschung vom Ultraschall durchführen. Wenn an den Tag bringen, dass bei der Frucht die Wassergeschwulst, so können die Frucht mit Hilfe der Bluttransfusion behandeln, bis sich das Kind im Mutterleib noch befindet, obwohl es gewöhnlich darin keine Notwendigkeit gibt. Einigen Kindern, die bei den Müttern geboren worden sind, sich ansteckend Megalerythem während der Schwangerschaft, können Bluttransfusion auch machen.

Die Behandlung für die Menschen, bei denen die Erkrankungen des Blutes oder geschwächt immunnaja das System.

Den Menschen, bei denen die Erkrankungen des Blutes, die die Anämie herbeiruft kann (zum Beispiel, die serpowidno-Zellkrankheit oder die Thalassämie) die Bluttransfusion, wenn der Zustand (die kurzzeitige aplastische Anämie heftig verschlimmert wird benötigt wird). Für die Verhinderung der Entwicklung der langdauernden Infektion von parwowirussa В19 und der tiefen Anämie, den Menschen mit geschwächt immunnoj vom System können das Immunglobulin intravenös einleiten.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des Megalerythems (die Ringelrötel):

  • Препарат Азивок.

    Asiwok

    Das Antibiotikum der Gruppe makrolidow - asalid.

    Wockhardt Ltd (Wokchard Ltd) Indien

  • Препарат Розамет.

    Rosamet

    Mikrobizid und protiwoprotosojnoje das Mittel.

    Jadran Galenski Laboratorij d.d. (AG Jadran) Kroatien


  • Сайт детского здоровья