DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Medikamente Das Präparat für eine parenterale Ernährung - die Lösung der Aminosäuren. Aminowen infant

Aminowen infant

Препарат Аминовен инфант. Fresenius Kabi Gmbh (Фрезениус Каби) Германия


Der Produzent: Fresenius Kabi Gmbh (Fresenius Kabi) Deutschland

Die Kode des Fernsprechamtes: B05BA01

Die Form der Ausgabe: die Flüssigen medikamentösen Formen. Die Lösung für die Infusionen.

Die Aussagen zur Anwendung: eine Parenterale Ernährung.


Die allgemeinen Charakteristiken. Der Bestand:

Die geltenden Substanzen: 4,8 g des L-Isoleuzins, 7,8 g L-lejzina, 7,2 g L-lisina des Monoacetates, was 5,11 g L-lisina, 1,872 g L-metionina, 2,25 g L-fenilalanina, 2,64 g L-treonina, 1,206 g L-triptofana, 5,4 g L-walina, 4,5 g L-arginina, 2,856 g des L-Histidins, 2,49 g des Glykokolls, 5,58 g L-alanina, 5,826 g L-prolina, 4,602 g L-serina, 3,106 g N-azetil-L-tirosina entspricht, was 2,52 g L-tirosina entspricht, 420 Milligramme des N-N-N-Thioserins, dass 312 Milligramme des L-Thioserins, 240 Milligramme taurina, 1,572 g des L-Apfelacidums entsprechen.

Der allgemeine Inhalt der Aminosäuren - 60 g, den allgemeinen Inhalt des Stickstoffes - 9 g, der titrierte Säuregehalt 27-40 mmol der NaOH/l, rn 5.5-6.0, theoretisch osmoljarnost 531 mosm/l.

Die Hilfssubstanzen: das Wasser für die Injektionen.




Die pharmakologischen Eigenschaften:

Die Pharmakodynamik. Das Präparat bildende Aminowen infant 6 %, 10 % die Aminosäuren sind die physiologischen Komponenten. Nach der Einverleibung reihen sie sich in den Pool der freien Aminosäuren des Organismus ein und nehmen an allen metabolitscheskich die Prozesse teil, werden für die Synthese der Eiweisse insbesondere verwendet.

Die Pharmakokinetik. Die Biofassbarkeit des Präparates Aminowen infant 6 %, 10 % bei w/w die Einführung bildet 100 %. Die Aminosäuren reihen sich in den allgemeinen Pool der freien Aminosäuren des Organismus ein und werden in interstizialnoj den Liquor und den Interzellraum der Organe und der Texturen verteilt. Die Konzentration der freien Aminosäuren im Plasma des Blutes und der Zytoplasma der Käfige wird in den engen Grenzen je nach dem Alter, des Zustandes einer Ernährung und des allgemeinen Zustandes des Kranken reguliert. Bei der richtigen Einführung (langsam und mit der ständigen Geschwindigkeit) Aminowen infant 6 %, 10 % verletzt das Gleichgewicht der Aminosäuren nicht.

Bei den schweren Verstößen der Funktion der Leber und der Nieren wird die Regelung des Gleichgewichts der Aminosäuren verletzt. Für diese Fälle ist nötig es die speziellen Schreibvorlagen der Lösungen der Aminosäuren für eine parenterale Ernährung zu verwenden. Nur der kleine Bereich der Aminosäuren wird von den Nieren eliminiert. T1/2 der Aminosäuren aus dem Plasma hängt vom Alter in bedeutendem Grade ab.


Die Aussagen zur Anwendung:

Aminowen infant 6 %, 10 % ist für eine parenterale Teilernährung der Neugeborenen, der Kinder des frühen Alters und nedonoschennych vorbestimmt. Zusammen mit den Lösungen der Kohlenhydrate, den Fettemulsionen, sowie den Präparaten der Vitamine, der Elektrolyte und der Mikroelemente gewährleistet eine volle parenterale Ernährung.


Die Weise der Anwendung und der Dosis:

Aminowen infant 6 % ist für die langdauernde intravenöse Tröpfcheneinführung in peripherisch oder die Zentralvenen vorbestimmt.

Die Höchstgeschwindigkeit der Einführung: bis zu 0.1 g der Aminosäuren auf 1 kg der Masse des Körpers, in der Stunde = 1.67 ml/kg.

Die maximale Tagesdosis:

- Die Kinder bis zu 1 Jahr - 1.5-2.5 g der Aminosäuren auf 1 kg der Masse des Körpers, oder von 25 ml bis zu 40 ml der Lösung Aminowen infanta 6 % auf 1 kg der Masse des Körpers pro Tag.

- Die Kinder 2-5 Jahre - 1.5 g der Aminosäuren auf 1 kg der Masse des Körpers, oder 25 ml auf 1 kg der Masse des Körpers pro Tag.

Aminowen infant werden 6 %, 10 % verwendet, bis die Notwendigkeit in einer parenteralen Ernährung erhalten bleibt.


Die Besonderheiten der Anwendung:

Die Anwendung bei den Verstößen der Funktion der Leber. Bei petschenotschnoj der Mangelhaftigkeit wird das individuelle Dosieren gefordert.

Die Anwendung bei den Verstößen der Nierenfunktion. Bei der renalen Mangelhaftigkeit wird das individuelle Dosieren gefordert.

Die besonderen Hinweise. Bei einer parenteralen Ernährung der Kinder des frühen Alters muss man die folgenden Kennziffern berücksichtigen: der Stickstoff des Urins, den Inhalt des Ammoniaks, der Glukose, der Elektrolyte, der Triglyzeride (bei der zusätzlichen Einführung der Fettemulsionen), die Leberfermente, osmoljarnost die Seren, säurehaltig-schtschelotschnyj das Gleichgewicht und der Wasser-Mineralstoffwechsel. Die viel zu schnelle Infusion kann zum Verlust der Aminosäuren durch die Nieren, und infolge seiner, zur Unwucht der Aminosäuren bringen.


Die nebensächlichen Effekte:

Bei der richtigen Anwendung ist es nicht aufgedeckt. Bei der Eingiessung des Präparates Aminowen infant können 6 %, 10 % zu peripherische Venen die Merkmale der lokalen Reaktion beobachtet werden: die Rötung, die Phlebitiden, die Thrombosen. Es Wird die tägliche Kontrolle des Gebietes der Punktion empfohlen.


Die Zusammenwirkung mit anderen medikamentösen Mitteln:

Die Lösungen der Aminosäuren wegen des erhöhten Risikos ist nötig es mikrobnoj der Kontamination mit anderen medikamentösen Präparaten nicht zu mischen.

Es ist nötig die Ergänzung anderer medikamentöser Mittel zum Präparat Aminowen infant 6 %, 10 % zu vermeiden, da es die toxischen Reaktionen herbeirufen kann.

Auf jeden Fall muss man sich in der Vereinbarkeit der Präparate, die Erhaltung der Keimfreiheit und die sorgfältige Vermischung überzeugen. Die Lösungen mit der Ergänzung anderer Medikamente unterliegen der Aufbewahrung nicht.


Die Gegenanzeigen:

Wie auch andere Lösungen der Aminosäuren Aminowen ist nötig es infant 6 %, 10 % bei den Verstößen des Austausches der Aminosäuren, bei metabolitscheskom die Azidose, der Hyperhydratation, der Hypokaliämie nicht einzuleiten. Bei petschenotschnoj und der renalen Mangelhaftigkeit wird das individuelle Dosieren gefordert.


Die Überdosierung:

Bei der Überschreitung der Dosierung oder der Geschwindigkeit der Einführung des Präparates Aminowen infant entstehen 6 %, 10 %, wie auch bei der Überdosierung anderer Lösungen der Aminosäuren, den Schüttelfrost, die Übelkeit, das Erbrechen, renal aminoazidos. Auch können die scharfen Verstöße des Blutkreislaufs bemerkt werden. In diesem Fall ist nötig es die Einführung des Präparates sofort einzustellen. Beim Erscheinen der Hyperkaliämie, von 200 bis zu 500 ml 5 % der Lösung der Glukose mit der Ergänzung 1-3 ME des Insulins auf jede 3-5 g die Glukosen einzuleiten.


Die Bedingungen der Aufbewahrung:

An der vor dem Licht geschützten Stelle bei der Temperatur ist es 25 °s nicht höher. Nicht zu frosten. Das offene Flakon mit dem Präparat Aminowen ist nötig es infant 6 %, 10 % im Kühlschrank nicht mehr als 24 Stunden zu bewahren. An der für die Kinder unzugänglichen Stelle zu bewahren. Die Haltbarkeitsdauer die 24 Monate. Sofort nach dem Aufbruch des Flakons zu verwenden. Aminowen infant nach dem Ablauf der Frist der Tauglichkeit nicht zu verwenden. Zu verwenden, wenn die Lösung durchsichtig ist, und die Packung ist nicht beschädigt.


Die Bedingungen des Urlaubes:

Nach dem Rezept


Die Packung:

100 ml - die Flakons glas- (10) - die Schachtel papp-.
100 ml - die Flakons glas- mit den Halterungen plastik- (10) - die Schachtel papp-.
250 ml - die Flakons glas- (10) - die Schachtel papp-.
250 ml - die Flakons glas- mit den Halterungen plastik- (10) - die Schachtel papp-.



Die ähnlichen Präparate

Препарат Аминосол-Нео. Fresenius Kabi Gmbh (Фрезениус Каби) Германия

Aminossol-Neo

Das Präparat für eine parenterale Ernährung - die Lösung der Aminosäuren.



Препарат Аминосол-Нео-Е. Fresenius Kabi Gmbh (Фрезениус Каби) Германия

Aminossol-neo

Das Präparat für eine parenterale Ernährung - die Lösung der Aminosäuren und der Elektrolyte.



Препарат Гепасол-Нео. Fresenius Kabi Gmbh (Фрезениус Каби) Германия

Gepassol-Neo

Das Präparat für eine parenterale Ernährung - die Lösung der Aminosäuren.



Препарат Аминостерил N-Гепа. Fresenius Kabi Gmbh (Фрезениус Каби) Германия

Aminosteril N-Гепа

Das Präparat für eine parenterale Ernährung - die Lösung der Aminosäuren.



Препарат Аминовен 5%. Fresenius Kabi Gmbh (Фрезениус Каби) Германия

Aminowen 5 %

Das Präparat für eine parenterale Ernährung - die Lösung der Aminosäuren.



Препарат Аминовен 15%. Fresenius Kabi Gmbh (Фрезениус Каби) Германия

Aminowen 15 %

Das Präparat für eine parenterale Ernährung - die Lösung der Aminosäuren.



Препарат Аминостерил КЕ Нефро. Fresenius Kabi Gmbh (Фрезениус Каби) Германия

Aminosteril KE Nefro

Das Präparat für eine parenterale Ernährung - die Lösung der Aminosäuren.



Препарат Аминовен 10%. Fresenius Kabi Gmbh (Фрезениус Каби) Германия

Aminowen 10 %

Das Präparat für eine parenterale Ernährung - die Lösung der Aminosäuren.



Препарат Аминовен инфант 10%. Fresenius Kabi Gmbh (Фрезениус Каби) Германия

Aminowen infant 10 %

Das Präparat für eine parenterale Ernährung - die Lösung der Aminosäuren.



Препарат Нефротект. Fresenius Kabi Gmbh (Фрезениус Каби) Германия

nefrotekt

Das Präparat für eine parenterale Ernährung - die Lösung der Aminosäuren.





  • Сайт детского здоровья