DE   EN   ES   FR   IT   PT


Der Bauchtyphus


Die Beschreibung:


Der Bauchtyphus - antroponosnoje die scharfe Infektionskrankheit mit fäkal-oralnym vom Mechanismus der Sendung. Wird mit der Infektion des Lymphenapparates des Darmkanales, der Bakteriämie, der geäusserten Intoxikation, der Hepatomegalie und die Milz, roseol±snoj von der Blüte und in einer Reihe von den Fällen von der Enteritis charakterisiert.
Der Behälter und die Infektionsquelle - der Mensch (der Patientin oder der Dauerausscheider). Die Gefahr des Kranken für Umgebung in verschiedenen Perioden der Krankheit neodinakowa. In der Inkubationsperiode ist der verseuchte Mensch tatsächlich nicht gefährlich. Die Gefahr des Kranken für Umgebung nimmt je nach der Entwicklung der Krankheit zu und erreicht Maximum auf der 2-3. Woche der Krankheit - im Laufe der Absonderung der Bakterien mit den Kotabgängen, dem Urin und später; auch kann man sie in der Brustmilch und dem Nasenrachenraum aufdecken. Der große Bereich perebolewschich wird vom Erreger in erste 1 2 ned oder in nächst 2-3 mes rekonwaleszenzii befreit. Etwa bleiben 3-5 % die Träger auf die langdauernde Frist, und einige - fürs ganze Leben. Die epidemiologische Gefahr des langdauernden Trägers klärt sich von seinem Beruf und hängt von der Beachtung von ihm der Regeln der persönlichen Hygiene ab. Die besondere Gefahr stellen die Träger, die den Zugang auf die Vorbereitungen haben, der Aufbewahrung und der Realisierung der Lebensmittel vor.

Der Mechanismus der Sendung fäkal-oralnyj, wird wasser-, mit den Haushaltswegen realisiert; in den Bezirken mit der erhöhten Erkrankungshäufigkeit geht der Vertrieb mit dem vorzugsweise Wasserweg. Letzt geschieht auf Kosten der Nutzung des Wassers, das aus den verschmutzten geöffneten oder technischen Wasserbecken genommen ist, sowie wegen des unbefriedigenden sanitär-technischen Zustandes der Wasserleitungs- und Kanalisationsbauten. Infolge des Verbrauches des verseuchten Wassers entstehen die scharfen und langdauernden Wasserausbrüche, fähig langdauernd zu dauern und die großen Gruppen der Bevölkerung zu erfassen. Zum Entstehen der Wasserausbrüche bringen die Pannen auf den Wasserleitungsnetzen und den Bauten, die Gefälle des Blutdrucks und die Unregelmäßigkeit der Abgabe des Wässer, die podsossom die infizierten Grundwasser durch die nicht dichten Abschnitte der Netze begleitet werden. Aus den Lebensmitteln sind die Milch und die Milcherzeugnisse, die Cremes, die Salate und andere Lebensmittel, die zur günstigen Umgebung für die Vermehrung der Bakterien dienen am meisten gefährlich. Manchmal kann die Ansteckung und durch das Gemüse, besonders bei ihrem Begießen von den Abwässern oder den Dünger von den Fäkalien geschehen. Der Haushaltsweg der Sendung ist bei der niedrigen Kultur bakterionossitelej oder der Patientinnen mit der verwischten Form der Krankheit möglich. Dabei geschieht die Ansteckung der umgebenden Gegenstände, und nachfolgend - die Ansteckung der Nahrung.

Die physische Aufnahmefähigkeit der Menschen. Die Aufnahmefähigkeit zur Krankheit hoch, die verlegte Erkrankung gibt die standhafte lebenslänglige Immunität ab. Die nochmaligen Erkrankungen sind äußerst selten.


Die Symptome des Bauchtyphus:


Die Inkubationsperiode wechselt von einigen Tagen bis zu 3 ned (durchschnittlich 10-14 sut) ab. Früher war es es ist üblich, zu meinen, dass der Bauchtyphus allmählich anfängt. Jedoch beobachten zur Zeit mehr als in 2/3 Fälle den scharfen Anfang der Erkrankung. Die erste Woche der klinischen Erscheinungsformen bezeichnen wie die Anfangsperiode der Krankheit. Wenn sich die Erkrankung allmählich entwickelt, so geschieht im Laufe von ersten 3-4 sut die Steigerung Temperaturreaktion, die zu Ende dieser Frist 39-40 °s erreicht. Ebenso entwickelt sich das Syndrom der Intoxikation, das von den Kephalgien gezeigt wird, der Anorexie, die die allgemeinen Schwächen fortschreitet, dem Schwindel, bessonnizej allmählich. Bei dem scharfen Anfang der Erkrankung entwickeln sich die Symptome der Intoxikation in den mehr gedrängten Terminen (1-2 Tagen).

Bei der Besichtigung des Kranken hervortut die Blässe der Hautdecken meistens, jedoch kann beim Bereich der Patientinnen die Person ein wenig giperemirowano, besonders im Falle des scharfen Anfanges der Erkrankung sein. Es ist die Verdickung der Zunge charakteristisch; dabei ist er im Mittelpunkt vom Überfall umgelegt, und die Ränder und die Spitze bleiben rein. Bei der großen Geschwollenheit der Zunge kann man die Abdrücke der Zähne nach seinen Rändern beobachten. Der Bauch ist infolge meteorisma gewöhnlich aufgebläht, peristaltitscheskije sind die Wellen des Darmkanales verzögert. Es sind die Konstipationen charakteristisch, jedoch ist im Anfangsstadium der Krankheit die Nachsicht des Stuhles mit kalowymi in den Massen in Form von «der Erbsensuppe» möglich. Palpazija des Bauches (es ist nötig vorsichtig durchzuführen!) Bringt die leichte Kränklichkeit in recht podwsdoschnoj die Gebiete an den Tag, dort kann man das Knurren und prituplenije perkutornogo des Klanges (des Symptoms Padalki) bemerken. Schon zu 3-4 Tag der Erkrankung nehmen beim Kranken die Umfänge der Leber und der Milz zu. Bei palpazii sind sie etwas verhärtet, aber sind schmerzlos. Die Herztöne sind gedämpft. Charakteristisch für die Erkrankung entwickelt sich die Bradykardie auf den späteren Fristen gewöhnlich. Die Pulsbeschleunigung schließt die Diagnose des Bauchtyphus in der Anfangsperiode nicht aus.

Die Periode des Höhepunktes fällt auf das Ende erster - der Anfang der 2. Woche der Krankheit und kann von einigen Tagen bis zu 2-3 ned dauern. Es ist die Steigerung der Symptome der Intoxikation charakteristisch. Die Körpertemperatur bleibt hoch, erwirbt den ständigen, wellenförmigen oder falschen Ablauf.

Auf 8-9 Tage der Krankheit kann man bei den Patientinnen brjuschnotifosnyje roseoly (roseolae elevatae), die über der Oberfläche ein wenig aufgehobenen Häute und sich befindend auf der Vorderbauchdecke und dem unteren Bereich der Brust aufdecken. Die Anzahl roseol ist unbedeutend, manchmal nur 2-5 Elemente. Roseoly gehen auf den 3-4. Tag nach ihrem Erscheinen verloren, jedoch sind gleich nach dem Entstehen erste roseol neu podsypanija möglich. Die Abwesenheit des Hautausschlages schließt die Diagnose des Bauchtyphus nicht aus. Es ist die Entwicklung der Bradykardie charakteristisch, die Pulsfrequenz bleibt vom Stand der Temperaturreaktion wesentlich zurück. Die Herztöne in der Regel taub, den Puls der kleinen Füllung, ist der arterielle Blutdruck zur Senkung geneigt. Für die schwereren Fälle beobachten oliguriju. Bei dem schweren Ablauf der Erkrankung kann sich der sogenannte Status typhosus mit der Prostration des Kranken, der heftigen Schwäche, der Adynamie, der Apathie, der Verfinsterung des Bewusstseins, und in einigen Fällen mit dem Lauftrieb entwickeln. Zur Zeit begegnen den ähnlichen Zustand genug selten.

Die Periode rekonwaleszenzii wird vom Fallen der Körpertemperatur (manchmal nach amfibolitscheskomu dem Typ) und dem allmählichen Verschwinden der Merkmale der Intoxikation gezeigt. Man muss betonen, dass ungeachtet des Verschwindens der Symptome der Intoxikation, besonders unter der Wirkung der Heilveranstaltungen, die vorübergehenden Rahmen der Bildung der Geschwüre im Dünndarm erhalten bleiben, deshalb es bleibt die Gefahr der Entwicklung der Darmblutungen und perforazi die Därme.

Es ist nötig zu meinen, dass das Krankenbild des Bauchtyphus mit dem angegebenen Komplex der Symptome bei weitem nicht immer charakterisiert wird; viele ihnen werden schwach gezeigt oder vollständig können fehlen. Die ähnlichen Situationen, die wie atipitschnyje die Formen bekannt sind, sind für die Diagnostik («ambulatorisch der Typhus") schwierig. Es ist die abortive Form der Erkrankung, die mit dem kurzzeitigen Fieber im Laufe von nur einigen Tagen und mit dem schnellen Verschwinden der Intoxikation charakterisiert wird auch bekannt. Die verwischte Form des Bauchtyphus wird von der kurzen Subfebrilität, der Abwesenheit des Hautausschlages und den schwach geäusserten Symptomen der Intoxikation gezeigt.

Für die seltenen Fälle kann die Erkrankung in Form von pnewmo - meningo - kolo - und nefrotifa verlaufen. Dabei wiegen der Krankheitsverlauf gewöhnlich schwer, auf dem Hintergrund der geäusserten Intoxikation die Merkmale der Infektion der entsprechenden Organe und der Systeme vor.

Die Verschärfungen und die Rückfälle. In einigen Fällen kann die Erkrankung den protrahierten Charakter erwerben, der von der Entwicklung der Verschärfungen bedingt ist. Sie entstehen auf dem Hintergrund der Verkleinerung der Symptome der Intoxikation und der Senkung der Körpertemperatur im übrigen nicht erreichend der normalen Kennziffern gewöhnlich. Auf diesem Hintergrund steigern sich alle Symptome der Erkrankung wieder, es wird die Körpertemperatur erhöht, es erscheinen die neuen Elemente brjuschnotifosnoj die Hautausschläge, es nehmen in den Umfängen die Leber und die Milz zu.

Die Rückfälle der Erkrankung unterscheiden sich von den Verschärfungen dadurch, dass sich die Symptome der Intoxikation wieder entwickeln, erscheinen frisch roseoly, die Körpertemperatur wird bis zu den hohen Zahlen nach der schon normal werdenden Temperaturreaktion und dem befriedigenden Befinden des Kranken erhöht. Bei 7-9 % der Patientinnen entstehen die Rückfälle auf der 2-3. Woche apireksii; in einigen Fällen kann man sie und auf den späteren Fristen beobachten. Die Anzahl der Rückfälle übertritt 1-2, für die seltenen Fälle - 3 gewöhnlich nicht. In der Regel, die Rückfälle fangen scharf an, im Laufe von 1-2 Tagen entwickelt sich das volle Krankenbild der Erkrankung. Besonders ist nötig es zu betonen, dass man bei den Rückfällen den Hautausschlag schon in die ersten Tage aufdecken kann. Der Ablauf der Rückfälle ist leichter, und ihre Dauer ist es als die primäre Erkrankung kürzer.


Die Gründe des Bauchtyphus:


Der Erreger - Salmonella typhi, gramotrizatelnaja das bewegliche Stäbchen des Geschlechtes Salmonella der Familie Enterobacteriaceae. Die Bakterien sind anspruchslos und wachsen auf den gewöhnlichen Nährböden. Bei S. typhi scheiden wärmebeständig somatisch O-ag, termolabilnyj schgutikowyj N-Ag ab, termolabilnyj somatisch Vi-Ag u.a. bilden die Bakterien der Ektotoxine nicht. Bei der Zerstörung der Mikroorganismen wird das Endotoxin ausgelöst, das die Hauptrolle in der Pathogenese der Erkrankung spielt. In einer bestimmten Stufe die Pathogenität der Abdominaltyphusbakterien bestimmen «die Fermente der Aggression» - die Hyaluronidase, das Fibrinolysin, lezitinasa, gemolisin auch, katalasa u.a. Nach der Sensibilität zu den typisierten Phagen scheiden mehr 100 stabil fagowarow ab. Die Bestimmung fagowara des Erregers - der bequeme Marker für die Aufspürung der epidemiologischen Beziehungen zwischen den abgesonderten Erkrankungen, der Klärung der Quelle und der Wege der Sendung des Erregers. In den ungünstigen Bedingungen, zum Beispiel, gehen in immunnom den Organismus, die Bakterien in die L-Formen über. Die Bakterien sind in der Umwelt gemässigt standfest - im Boden und dem Wasser können bis zu 1-5 mes, in den Kotabgängen - bis zu 25 Tagen, auf der Wäsche - bis zu 2 ned, auf den Lebensmitteln - von einigen Tagen bis zu den Wochen erhalten bleiben. Ist etwas länger bleiben in der Milch erhalten, den Fleischhackfleisch, die Gemüsesalate, wo es bei der Temperatur 18 "Mit höher ist sind fähig, sich fortzupflanzen. Beim Erwärmen kommt der Erreger schnell um, die Desinfektionslösungen in den gewöhnlichen Konzentrationen gelten auf ihn verderblich. Wenn in 1993-1995 fagowary Und, К1, В2 dominierten, so wog in 1997 fagowar 28 vor, sind fagowary F4 und 45 erschienen. Es ist das Vorhandensein antibiotikoresistentnych der Stämme des Erregers, fähig bestimmt, die grossen Ausbrüche der Erkrankung herbeizurufen.


Die Behandlung des Bauchtyphus:


Für alle Fälle, sogar unterliegen bei der Verdächtigung auf tifo-paratifosnoje die Erkrankung, die Patientinnen der Anstaltseinweisung. Die Diät der Patientinnen soll mechanisch tragen und es ist der schonende Charakter chemisch. Gewöhnlich ernennen den Patientinnen die Kost №4 (im infektiösen Krankenhaus es bezeichnen wie die Kost №4abt oft). Die Platten sollen otwarnymi und abgerieben durch das Sieb sein. Eine Ernährung ist bruch-, den kleinen Portionen vorgeführt; die Nahrung ist nötig es sapiwat von der großen Menge des Liquores.

Die Bettruhe des Kranken ist von der Notwendigkeit bedingt, die Anstrengung der Muskeln des Bauches zu vermeiden, was die Perforation des Darms oder die Blutung provozieren kann. Die Schonkost und die Bettruhe sollen bis zum Ende der 4. Woche der Krankheit, d.h. bis zum Eintritt der Reparation der Schleimhaut des Darms dauern. Die Diät und das Regime muss man unabhängig von den Fristen des Verschwindens der Intoxikation beachten.

Für die Kausaltherapie verwenden lewomizetin nach 0,5 g 5 einmal pro Tage bis den 2. Tag ab Datum der Normalisierung der Körpertemperatur (einschließlich), dann nach 0,5 g 4 Male pro Tag bis den 10. Tag apireksii gewöhnlich. Für die schweren Fälle der Erkrankung ernennen lewomizetin-sukzinat intramuskulär bis 3 @E/sut In Anbetracht der anwachsenden Resistenz brjuschnotifosnoj die Stäbchen zu lewomizetinu, in der Behandlung der Patientinnen verwenden ampizillin nach 0,5 g in 4 Male im Tag, asitromizin 500 Milligramme in die ersten Tage, und im Folgenden auf 250 Milligrammen/sut peroral, zefalosporiny die III. Generationen (auch zeftriakson nach 2 g/sut ist) und ftorchinolony (ziprofloksazin peroral auf 500 Milligramme 2 Male pro Tag intramuskulär). Die Dauer der Kurse dieser Präparate kann bei ihrer klinischen Effektivität bis zu 5-7 Tagen apireksii verringert sein.

In Anbetracht des Vorhandenseins intoksikazionnogo des Syndroms, müssen alle Patientinnen florid desintoksikazionnuju die Therapie von der intravenösen Einführung kolloidnych und kristalloidnych der Lösungen durchführen.

Für die Fälle der Darmblutung dem Kranken am 12-24 tsch ernennen die absolute Ruhe in der Lage auf dem Rücken, den Hunger, die begrenzte Anzahl des Liquores (nicht mehr 500 ml, den Kaffeelöffeln). Die Erweiterung der Diät möglich nicht früher als 2. Tag vom Anfang der Blutung; in die Ration nehmen die Fischbrühen, die Säfte, kisseli, das Gelee, die weichen Eier auf. Im Falle der Unterbrechung der Blutung die Diät im Laufe von 3-5 Tagen dehnen bis zur Kost №4abt allmählich aus. Von den ersten Stunden der Blutung muss der Kranke die Blase mit dem Eis, ein wenig betreffend der Vorderbauchdecke aufhängen. Aus den Pharmaka für die Unterbrechung der Blutung verwenden die Lösung aminokapronowoj die Aciden, krowesameniteli, die Hemmstoffe der Fibrinolyse. Für die Prophylaxe der nochmaligen Blutung ernennen wikassol.

Bei der Diagnostik der Perforation des Darms der Patientin handelt unter die Beobachtung des Chirurgen.

Die Entlassung rekonwaleszentow aus dem Krankenhaus ist bei der vollen klinischen Genesung nach dem 21. Tag der normalen Körpertemperatur möglich, jedoch kann der Tag der Entlassung früher als der Abschluss der 4. Woche der Krankheit nicht sein.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des Bauchtyphus:

  • Препарат Левомицетин.

    Lewomizetin

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

  • Препарат Сиспрес®.

    Sispresj

    Die antibakteriellen Mittel der Gruppe chinolonow. Ftorchinolony.

    AG «Nobel die Almatinski Pharmazeutische Fabrik» Republik Kasachstan

  • Препарат Ко-тримоксазол.

    Zu-trimoksasol

    Mikrobizid, virustötend, protiwoparasitarnyje die Mittel

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Амоксициллин.

    Amoksizillin

    Das Antibiotikum der Gruppe der Penizilline.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Бисептрим.

    Bisseptrim

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Ципрофлоксацин.

    Ziprofloksazin

    Das mikrobizide Mittel, ftorchinolon.

    Die GmbH "Ozon" Russland

  • Препарат Левомицитин.

    Lewomizitin

    Die antibakteriellen Mittel für die Systemanwendung. Amfenikoly.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Цифран ОД.

    Zifran der Oden

    Das mikrobizide Mittel, ftorchinolon.

    Ranbaxy Laboratories Ltd, Ind. Area (Ranbaksi Laboratoris Ltd, den Indus Erea) Indien

  • Препарат Левомицетин - Дарница.

    Lewomizetin - Darniza

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Бактрим® форте.

    Baktrimj den Fort

    Das mikrobizide Mittel.

    Das Fluor. Hoffmann-La Roche Ltd., (Choffman-Lja Rosch Ltd) die Schweiz

  • Препарат Амоксициллин.

    Amoksizillin

    Das Antibiotikum kombiniert (die Penizilline halbsynthetisch).

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

    2

  • Препарат Цефтриаксон.

    Zeftriakson

    Zefalosporin die III. Generationen.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Бисептол.

    Bisseptol

    Die mikrobiziden Mittel das Kombinierte.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Амосин.

    Amossin

    Das Antibiotikum der Gruppe der Penizilline.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

  • Препарат Бисептол.

    Bisseptol

    Das mikrobizide Mittel, sulfanilamid.

    Polpharma/Medana Pharma S. A. ("Polfarma" / Medana Farma S. As) Polen

  • Препарат Левомицетин.

    Lewomizetin

    Das Antibiotikum.

    Die Publikumsgesellschaft "organische Chemie" Russland

  • Препарат Норфлоксацин-Здоровье, табл. по 0,4 г №10.

    Die norfloksazin-Gesundheit, die Tabelle nach 0,4 g №

    Die antibakteriellen Mittel der Gruppe chinolonow. Norfloksazin.

    Die GmbH "das Pharmazeutische Unternehmen" Gesundheit "die Ukraine

  • Препарат Ципрофлоксацин 0,2%.

    Ziprofloksazin 0,2 %

    Das mikrobizide Mittel, ftorchinolon.

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Бисептрим суспензия.

    Bisseptrim suspensija

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Ампициллин.

    Ampizillin

    Das Antibiotikum kombiniert (die Penizilline halbsynthetisch).

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik


  • Сайт детского здоровья