DE   EN   ES   FR   IT   PT


Das rezidive Fleckfieber


Die Beschreibung:


Das rezidive Fleckfieber – der ferne endogene Rückfall des Flecktyphus, der sporaditschnostju bei der Abwesenheit pedikulesa charakterisiert wird.

Trifft durch etwas Jahre der nach dem verlegten Typhus gesundenden Personen während ihres Aufenthaltes in den Ländern, wo diese Erkrankung verbreitet ist.


Die Symptome des rezidiven Fleckfiebers:


Das rezidive Fleckfieber unterscheidet sich vom Flecktyphus durch den leichteren Ablauf, der gemässigten Temperaturreaktion (manchmal — die Subfebrilität) mit der verkürzten Periode des Fiebers. Ebenso, wie und sich beim Flecktyphus, der Hautausschlag zu 5-6 Krankheitstag entwickelt, ist jedoch die Zahl der Elemente weniger, kann die Blüte nur roseolesnoj, ohne Petechien sein. In einigen Fällen bleibt der Hautausschlag nur 1—2 Tage erhalten.
Den großen Wert für die sichere Errichtung der Diagnose stellen die Reaktionen des Zusammenbindens des spezifischen Komplementes, der mikroskopischen Agglutination und immunofljuoreszirujuschtschich der Abwehrstoffe vor. Beim rezidiven Fleckfieber erscheinen die spezifischen komplementbindenden Antikörper schon auf 4 Tage nach dem Anfang der Erkrankung; die Abwehrstoffe verhalten sich zur Klasse IgG, und der Berg ihrer Konzentration wird auf 8-10 Tage der Krankheit erreicht. Die Titer der spezifischen Abwehrstoffe klären sich bei der primären Attacke des epidemischen Flecktyphus später, ungefähr auf 8-12 Tage der Krankheit, und der maximale Wert des Titers wird ungefähr auf 16 Tage nach dem Anfang der Erkrankung erreicht.


Die Gründe des rezidiven Fleckfiebers:


Der Erreger — rikketsija ist Prowazeka, beim Bereich perebolewschich vom Flecktyphus langdauernd wahrscheinlich bleibt im Organismus erhalten. Jedoch sind die Gründe des Rückfalles in der fernen Periode unbekannt.


Die Behandlung des rezidiven Fleckfiebers:


Ernennen tetraziklin nach 0,3 - 0,4 g durch 6 tsch im Laufe von 4-5 Tagen. Nach den Aussagen verwenden die symptomatischen und pathogenetischen Mittel.




Man braucht, wnimenije zu wenden:



  • Сайт детского здоровья