DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Ankylostomiasis


Die Beschreibung:


Die Wurmkrankheit, die von den Grubenwürmern herbeigerufen wird.
Eine Quelle der Ansteckung Ancylistoma duodenale sind die kranken Menschen, und Ancylostoma braziliens – vorzugsweise die Hunde und die Katzen. Die physische Aufnahmefähigkeit der Menschen die Hoche. Die Ansteckung geschieh durch die vom Böden verschmutzten Früchte, das Gemüse, das Kraut, der Beere, wo sich die Larven der Grubenwürmer befinden können, und beim Gehen barfuß, die Erholung auf der Erde in den Organismus des Menschen kann nekator durchdringen. Die Wege der Sendung der Wurmkrankheit sind der Nahrungs-, trinkbare und Kontaktweg. Die Endemieherde entwickeln sich in kohlen- und gornorudnych die Gruben bei der hohen Temperatur der Umwelt, die Feuchtigkeit und den schlechten sanitären Zustand. Zu den Risikogruppen verhalten sich die Sommerfrischler, die Grubenarbeiter, die landwirtschaftlichen Arbeiter.

Dem meisten Risiko der Ansteckung ziehen sich die Kinder unter. Sie gehen barfuß öfter und schlecht achten die Regeln der persönlichen Hygiene.


Die Symptome der Ankylostomiasis:


Die Inkubationsperiode der Erkrankung dauert 40-60 Tage. Meistens verläuft die Erkrankung asymptomatisch. Beim schwereren Ablauf hängt die Symptomatologie von der Weise der Durchdringung der Parasiten in den Organismus ab.

Bei der Durchdringung entsteht das Jucken und das Brennen der Haut, der verschiedenen Effloreszenz (eritematosnyje, papulesnyje, wesikulesnyje, pustulesnyje) perkutan, die im Laufe von einigen Monaten erhalten bleiben können. Die massive Invasion bringt zu den Wassergeschwülsten der Gliedmaßen. Bei der Migration der Larven durch die Atemwege möglich die Entwicklung kataralnych der Erscheinungen, die Atemnot, erscheint der Rhonch, es ist die Entwicklung der Bronchitis, der Rippenfellentzündung, der Lungenentzündung möglich. Auf dem späteren Stadium, beim Treffen in den Gastrointestinaltrakt, entwickelt sich die Duodenitis mit dem Sodbrennen, der Abwesenheit oder der Verstärkung des Appetites, manchmal von der Geschmacksperversion (vom Wunsch ist, zum Beispiel, den Ton), von der Übelkeit, dem Erbrechen, den Schmerzen in podloschetschnoj und petschenotschnoj die Gebiete, die nicht selten von der Diarrhöe begleitet werden.

Die charakteristischste Erscheinungsform der Erkrankung – die hypochrome sideroprive Anämie. Der Grubenwurm ernährt sich mit dem Blut. Subzami wird sie an den Wänden der Schleimhaut des Darms befestigt. An der Stelle der Fixation des Wurmes entstehen die Erosionen und die Geschwüre bis zu 2 cm im Durchmesser, es können die langdauernden Darmblutungen dabei gezeigt werden, die die Entwicklung der sideropriven Anämie herbeirufen. Es sinkt der Bluteiweissstoff (die Hypalbuminämie).

Es ist das Zentralnervensystem erstaunt, es erscheint die Schlaffheit, den Rückstand in geistig und die Körperentwicklung.
Die Chronizität ankilostomosow wird von der Schwäche, den Schwindeln, den Epigastralgien, der Senkung der Masse des Körpers, den Wassergeschwülsten gezeigt. Da sich der Grubenwurm mit dem Blut ernährt, wird sie subzami an der Schleimhaut der Wand des Darmkanales befestigt, wo sich die blutenden Geschwüre bilden, die die 2 cm im Durchmesser erreichen. Infolge langdauernd krowopoteri entwickelt sich die hypochrome sideroprive Anämie, es sinkt der Bluteiweissstoff (die Hypalbuminämie). Es ist das Zentralnervensystem erstaunt, es erscheint die Schlaffheit, den Rückstand in geistig und die Körperentwicklung. Für die schweren Fälle ist der Letalausgang möglich.


Die Gründe der Ankylostomiasis:


Der Grubenwurm (Grubenwurm), die Umfänge des Grubenwurmes: die Länge des Männchens 8-11 mm, des Weibchens 10-14 mm.


Die Behandlung der Ankylostomiasis:


Bei der Behandlung der Ankylostomiasis verwenden naftamon. Das Präparat ernennen peroral. Die Tagesdosis für die Erwachsenen 5 übernehmen auf nüchternen Magen für 1 tsch bis zum Frühstück. Das Pulver schütten in 50 ml des warmen zuckersüssen Sirups hinein, rühren sorgfältig durch und trinken in eine Aufnahme aus. Ernennen im Laufe von 5 Tagen. Das Mittel ist bei den Erkrankungen der Leber kontraindiziert. Die Behandlung timolom vermutet die Bestimmung dem Kranken als obligatorische Diät mit der Beschränkung der Fette und des Alkohols. Am Vortag geben das Salzabführmittel. Zum Morgen im Tag der Behandlung ernennen timol in den Kapseln auf nüchternen Magen - 4 Ist die Anzahl des medikamentösen Mittels teilen in vier Bereiche und geben eine für anderem mit dem Intervall in 20 Minuten Durch 1,5 tsch geben das Salzabführmittel. Die Behandlung führen 3 Tage nacheinander durch. Es ist die Wiederholung des Kurses durch 3 Wochen möglich. Das Präparat ist bei der Dekompensation der Herztätigkeit, die Krankheiten der Leber und der Nieren kontraindiziert.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Ankylostomiasis:

  • Препарат Пирантел.

    Pirantel

    Die antigelmintnyje Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

    16

  • Препарат Пирантел.

    Pirantel

    Die antigelmintnyje Mittel.

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Пирантел суспензия.

    Pirantel suspensija

    Die protiwoparasitarnyje Mittel. Die protiwogelmintnyje Mittel.

    Die GmbH «Kussum Farm» die Ukraine

  • Препарат Гелмодол-ВМ.

    Gelmodol-WM

    antigelmintnoje und protiwoprotosojnoje das Mittel.

    "World Medicine" Great Britain («UORLD der Medizinen») Großbritannien

    1

  • Препарат Немозол.

    nemosol

    Die antigelmintnyje Mittel.

    Ipca Laboratories (Ipka des Labors) Indien

  • Препарат Пирантел.

    Pirantel

    Die antigelmintnyje Mittel.

    Polpharma/Medana Pharma S. A. ("Polfarma" / Medana Farma S. As) Polen

  • Препарат Вермокс.

    Wermoks

    Die protiwoparasitarnyje Mittel. Die protiwogelmintnyje Mittel.

    Gedeon Richter (Gedeon Richter) Ungarn

  • Препарат Пирантел.

    Pirantel

    Die protiwoparasitarnyje Mittel. Die protiwogelmintnyje Mittel.

    "Vishpha" die Ukraine

  • Препарат Альбендазол.

    Albendasol

    Die protiwoparasitarnyje Mittel. Die protiwogelmintnyje Mittel.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Немозол.

    nemosol

    Die protiwoparasitarnyje Mittel. Die protiwogelmintnyje Mittel.

    Ipca Laboratories (Ipka des Labors) Indien

  • Препарат Пирантел.

    Pirantel

    Die antigelmintnyje Mittel.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Гельминтокс.

    Gelmintoks

    Die antigelmintnyje Mittel.

    Innothera Chouzy (Innotera Schusi) Frankreich

  • Препарат Пирантел.

    Pirantel

    Die antigelmintnyje Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Гельминтокс.

    Gelmintoks

    Die antigelmintnyje Mittel.

    Innothera Chouzy (Innotera Schusi) Frankreich

  • Препарат Левамизол.

    Lewamisol

    Die antigelmintnyje Mittel.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Пирантел.

    Pirantel

    Die antigelmintnyje Mittel.

    Die GmbH "Ozon" Russland

  • Препарат Немозол.

    nemosol

    Die antigelmintnyje Mittel.

    Ipca Laboratories (Ipka des Labors) Indien

  • Препарат Мебендазол.

    Mebendasol

    Die antigelmintnyje Mittel.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Немоцид.

    nemozid

    Die protiwoparasitarnyje Mittel. Die protiwogelmintnyje Mittel.

    Ipca Laboratories (Ipka des Labors) Indien


  • Сайт детского здоровья