DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Angina (die akute Tonsillitis)



Die Beschreibung:


Die Angina ist eine infektiöse entzündliche Erkrankung, die mit den lokalen Symptomen mit dem Interesse limfoadenoidnogo den pharyngealen Ring charakterisiert wird.
Nach der Lokalisation unterscheiden nebnuju, pharyngeal, jasytschnuju und gortannuju der Angina, je danach, in welcher Mandel der entzündliche Prozess entsteht. Opastnost der Angina besteht in ihren Komplikationen, die das Herz, die Gelenke, das Atemsystem usw. berühren können
Zum ersten Mal gehört die Beschreibung der Erkrankung Gippokratu, der die Symptomatologie noch V–IV das Jh. v.u.Z. beachtet hat
In 75 % der Fälle wird die Angina bei den Kindern diagnostiziert. Es ist die Statistik allgemeinbekannt, der über boschej der Erweitertheit der Angina unter der städtischen Kinderbevölkerung lautet.


Die Gründe der Angina:


Die Angina können vielfältig etiologitscheskije die Agenten – die Bakterie, die Viren, gribki usw. herbeirufen
Unter den Bakterien, die sich am öftesten bei der Angina treffen, sind stafilokokki, die Diplokokken, die Pneumokokken. Die Virusangina ist enterowirusnoj der Infektionen aller Wahrscheinlichkeit nach herbeigerufen.
Die Ansteckung kann geschieht mit dem Luft-Tröpfchenweg, ist enteralnym (durch den Gastrointestinaltrakt) beim Verbrauch der Milchlebensmittel seltener. Die sogenannte traumatische Angina entsteht nach den operativen Interventionen in die Gebiete der Nase und des Nasenrachenraums.
In Zusammenhang mit dem Vorherrschen des Luft-Tröpfchenweges ist die Ansteckung eines Familienangehörigen häufig oder kollektiwna führt hinter sich die Morbidität der es umgebenden Menschen.
Endogen (medial) ist der Weg der Ansteckung bei der Selbstinfektion möglich. In diesem Sinn die wichtige Rolle spielt die langdauernde Gaumenmandelentzündung, die Karies, die Erkrankungen der Organe des Gastrointestinaltraktes. Es sind die Fälle gematogennogo die Ansteckungen durch die Angina bekannt.
Scheiden ebenso die Faktoren ab, die zur Entwicklung der Angina vorverfügen: die heftigen Schwingungen der Wetterbedingungen, den Temperaturrückgang, die Unterkühlung, die Kontamination der Luft, nerazionalnoje, die ungenügende Insolation, die ungünstigen Bedingungen der Umwelt. Beim Entstehen der vorverfügenden Faktoren entsteht der Verstoß der Mikroflora rotoglotki, dabei saprofitnaja die Flora, die in der Norm die Höhle besiedelt, kann den Anfang der Erkrankung herbeirufen. Die günstigen Bedingungen für pathogen und saprofitnoj die Mikrofloren entstehen beim Verstoß der Nasenatmung – unter der Wirkung des Rauchs, des Staubes, der Erhöhung der Adenoide.


Die Pathogenese:


Im Organismus des Menschen bin ich die allgemeinen und lokalen Mechanismen des Schutzes vorhanden, die snatschuschtschuju die Rolle in der Resistenz des Organismus haben. In der Norm lassen diese Mechanismen nicht zu, die Infektionen durchzudringen und, sich der Entzündung zu entwickeln. Jedoch können sich unter dem Einfluß von verschiedenen Faktoren, die Abwehrmechanismen insolvent in der Infektionsbekämpfung erweisen. In der Pathogenese angin eine bestimmte Rolle spielt die Senkung der Adaptabilitäten des Organismus bis zur Kälte, die heftigen Saisonschwingungen der Bedingungen der Umwelt (die Temperatur, die Feuchtigkeit, die Giftgasbelastung u.a.). Bei der einförmigen Nahrungsration mit dem Vorherrschen des Eiweißessens, der Mangelhaftigkeit der Askorbinsäuren, In das Entstehen der Angina vollkommen wahrscheinlich. Die Limfatiko-hyperplastische Konstitution bei den Kindern ebenso vermutet zur Entwicklung der Gaumenmandelentzündungen.
In Zusammenhang mit der Unterentwicklung limfoadenoidnogo die Ringe der Pharynxes, findet die Angina bei den Kindern des Brust- und frühen Alters, jedoch selten statt wenn sie entstanden ist, so verläuft in diesem Alter schwer, mit den geäusserten allgemeinen Erscheinungsformen. Wesentlich ist die Angina öfter wird bei den Kindern des vorschulischen und Schulalters, sowie bei den Erwachsenen bis zu 30-35 Jahren beobachtet. In fortgeschrittenem Alter entsteht die Angina selten und gewöhnlich verläuft verwischt. Klärt sich es Alters- inwoljutiwnymi mit den Veränderungen limfadenoidnoj die Texturen der Pharynxes.
Die Entwicklung der Angina geschieht nach dem Typ allergitscheski-giperergitscheskoj die Reaktionen. Vermuten, dass die reiche Mikroflora der Lücken der Mandeln und die Lebensmittel des Eiweißzerfalles als Substationen gelten können, die zu die Sensibilisierung des Organismus beitragen. In sensibilisirowannom den Organismus spielen verschiedene Faktoren der exogenen oder endogenen Natur die Rolle des Startmechanismus in der Entwicklung angin. Außerdem kann der allergische Faktor zur Vorbedingung für das Entstehen solcher Komplikationen, wie das Rheuma, den scharfen Nephrit, die nicht spezifische infektiöse Gelenkentzündung und anderer Erkrankungen dienen, die die infektiös-allergische Natur haben. Über die meiste Pathogenität verfügen die Beta-Hämolysestreptokokken der Gruppe A.Onis tragen die Kapseln (die M-Eichhörner) für die Befestigung zu den Schleimmembranen (der Adhäsion), sind zur Phagozytose standfest, scheiden die zahlreichen Ektotoxine ab, rufen die starke Antikörperantwort herbei, sowie enthalten die Antigene, die mit dem Herzmuskel kreuz- reagieren. Außerdem nehmen die sie aufnehmenden Immunkomplexe an der Nierenschädigung teil.
Mit streptokokkowoj von der Ätiologie der Angina ist die hohe Wahrscheinlichkeit der Entwicklung der späten Komplikationen mit der Infektion der medialen Organe verbunden. Im Stadium rekonwaleszenzii (auf den 8-10. Tag vom Anfang der Krankheit) können sich poststreptokokkowyj die Glomerulonephritis, den toxischen Schock, und durch 2-3 ned nach dem Kupieren der Symptome der Gaumenmandelentzündung - das rheumatische Fieber entwickeln.
Die stafilokokkowaja Angina hat die Reihe der Kennzeichen, die mit den Besonderheiten des Erregers verbunden sind auch. Stafilokokki sind die sehr aggressiven Mikroorganismen, können die Abszesse, sekretirujut eine Menge der Toxine, einschließlich antifagozitarnyje die Faktoren, einschließlich das Ferment koagulasu und der Eichhörner Und, sperrend opsonisaziju herbeirufen. Gewöhnlich dringt stafilokokk in den Organismus durch die Schleimhaut der Höhle der Nase, des Mundes und der Pharynxes durch. An der Stelle des Einbruches des Erregers entwickelt sich der primäre eiterig-entzündliche Herd, in dessen Mechanismus der Beschränkung den großen Wert die Reaktion regionarnych der Lymphenknoten hat. Die Fermente, die stafilokokkami abgeschieden werden, tragen zur Vermehrung der Mikroben im entzündlichen Herd und ihrem Vertrieb in der Textur limfogennym und gematogennym mit den Wegen bei. An der Stelle des Einbruches des Erregers entwickelt sich der entzündliche Prozess, für den umgeben lejkozitarnoj von der Infiltration und dem Ansammeln stafilokokkowow die Zone nekrosa und das hämorrhagische Exsudat charakteristisch sind. Ist die Bildung der Mikroabszesse mit der nachfolgenden Verschmelzung in die grossen Herde möglich.


Die Symptome der Angina:


Ungeachtet des Vorhandenseins  verschiedener Varianten der Angina, aller diese haben die allgemeinen klinischen Merkmale. Die Inkubationsperiode, d.h. die Zeit, die ab Datum der Verseuchung bis zum Erscheinen der ersten Symptome der Krankheit ging bildet, bei der Angina bis zu 2 Tagen. Der charakteristisch scharfe Anfang der Erkrankung. Es erscheint der Schüttelfrost, die allgemeine Schwäche, die Kephalgie, artralgija, den Schmerz in der Kehle beim Schlucken. Der Schüttelfrost dauert im Laufe von 15 Minen-1 tsch, und dann wird vom Hitzegefühl ersetzt, bei den schweren Formen der Krankheit wird der Schüttelfrost wiederholt. Die Körpertemperatur erreicht 38,0-40,0оС (das fieberhafte Fieber) im Laufe von den Tagen. Vorbehaltlich der adäquaten Behandlung hält sich die erhöhte Temperatur bis zur Woche. Die Kephalgie stumpf, hat eine bestimmte Lokalisation nicht und bleibt im Laufe von 1-2 sut erhalten. Es wird der Appetit und der Traum verletzt. Gleichzeitig entsteht der Schmerz in der Kehle, zunächst unbedeutend, beunruhigt nur beim Schlucken, dann allmählich steigert sich und wird ständig. Näher erwirbt zu 3 Tag der Erkrankung der Schmerz in der Kehle den so geäusserten Charakter, krank kann nicht trinken, und sogar sglatywat mit dem Speichel essen.
Existiert klinisch warint die Abläufe der Angina, bei denen die Krankheit mit den entzündlichen Veränderungen in den Mandeln anfängt, und obschtschetoksitscheskije treten die Symptome etwas später. Diese Variante trifft sich um vieles seltener. Für diese Fälle zunächst der Patientinnen beunruhigen die Schmerzen in der Kehle beim Schlucken, an die sich im Laufe von den Tagen das Fieber, die allgemeine Schwäche, die Kephalgie und andere anschließen.
In der fieberigen Periode erwirbt die Gesichtshaut giperemirowana, und mit der Normalisierung der Körpertemperatur die Blassrosa- Färbung. Die Temperatur kann fliessend, im Laufe von einigen Tagen normal werden, was lititscheskoje die Senkung der Temperatur heißt. Wsmoschen wird die kritische Variante des Kupierens des Fiebers, wenn die Körpertemperatur heftig im Laufe von einigen Stunden fällt, profusnym später begleitet.  Dem Exanthem kommt es nicht vor. Bei der nicht erschwerten Angina das Aufmachen des Mundes das Freie.

Патологическое изменение миндалин при ангине

Die pathologische Veränderung der Mandeln bei der Angina


Die Komplikationen:


Die Komplikationen der Angina sind sehr vielfältig. Eben berühren kardiovaskulär, stütz-motorisch, atmungs- und andere Systeme des Organismus. Sie schließen die Ohrenentzündungen, die Laryngitiden, parafarengialnyj den Abszess, die Wassergeschwulst des Kehlkopfes, die Meningitis, limfadenit, die Halsphlegmone, die Abszesse ein. Infolge der verlegten Angina wird die Sensibilisierung des Organismus sogar zu gewöhnlich saprfitnoj der Flora rotoglotki beobachtet. Nach angin wird das Rheuma, pijelit, die Glomerulonephritis, nefros, den Nephrit, die Cholezystitis, orchit, die Knochenmarkentzündung nicht selten diagnostiziert. Es sind die Fälle der Generalisierung der Infektion in Form von der Sepsis, septikopijemii möglich.


Die Behandlung der Angina:


Der wichtigste Aspekt ist die rechtzeitig begonnene Therapie der Angina, da die schweren Komplikationen nach dieser Erkrankung allgemeinbekannt sind.  Es ist die Behandlung in den spezialisierten anginösen Abteilungen der infektiösen Krankenhäuser vorgeführt. In den ersten Tagen ernennen die Erkrankungen bis zur Normalisierung der Temperatur die Bettruhe. Es ist eine vielfältige Ernährung, vitaminreich, mit der Exklusion scharf, heiss, kalt vorgeführt. Es ist reichliches Getränk nützlich: swescheprigotowlennyje die Fruchtsäfte, den Tee mit der Zitrone, die Milch, das alkalische Mineralwasser. Man muss auf die Funktion des Darmkanales folgen.
Die Bestimmung der medikamentösen Therapie ist eine pathogenetische Behandlung. Die Pharmaka ist nötig es streng individuell je nach dem Charakter der Angina, des somatischen Zustandes zu verwenden. Beim leichten Ablauf der Angina ohne geäusserte Intoxikation ernennen nach den Aussagen sulfanilamidnyje die Präparate peroral, vom Erwachsenen nach 1 g 4 Male ziehe durch. Für die schweren Fälle, bei der bedeutenden Intoxikation, ernennen die Antibiotika. Öfter verwenden das Penizillin w/m nach 200 000 JED Und - 6 einmal pro Tage. Wenn der Patientin das Penizillin nicht verlegt, ist die Bestimmung eritromizina nach 200 000 JED peroral während des Essens 4 Male im Tag im Laufe von 10 Tagen, oder opetetrina nach 250 000 JED in 4 Male im Tag im Laufe von 10 Tagen, oder tetraziklina peroral nach 250 000 JED 4 Male im Tag im Laufe von 10 Tagen vorgeführt. Zum kranken Rheuma und den Personen mit den pathologischen Veränderungen in den Nieren für die Warnung der Verschärfung der Erkrankung ernennen die Antibiotika unabhängig von der Form der Angina. Peroral ernennen auch azetilsalizilowuju das Acidum nach 0,5 g 3-4 Male im Tag, der Askorbinsäure nach 0,1 g 4 Male im Tag.
Für die Spülung verwenden die warmen Lösungen des Permanganats des Kaliums, des Boracidums, gramizidina, furazilina, des Hydrokarbonates und des Chlorids des Natriums, der Antibiotika, sowie die Sude des Salbeis, die Kamillen (1 Suppenlöffel auf das Glas des Wassers). Den Kindern, nicht verstehend, zu gurgeln, gestatten (durch jede 0,5 - 1) oft den nicht heissen Tee mit der Zitrone oder die Fruchtsäfte zu trinken. Das Pinseln der Pharynxes kann zur Verschärfung der Erkrankung beitragen, und deshalb ist es kontraindiziert. Bei der Heranziehung regionarnych sind die erwärmenden Kompressen für die Nacht (besser alkoholisch vorgeführt: 1/3 Spiritus und 2/3 Wässer) und die warme Binde auf den Hals am Tag, die Dampfinhalationen. Bei ausgedehnt limfadenitach ist die lokale Anwendung solljuksa, der Ströme UWTSCH vorgeführt. Im Laufe der Behandlung muss man den Zustand des kardiovaskulären Systems beobachten, die Harnanalysen und des Blutes wiederholen, was rechtzeitig erlauben wird, die Behandlung der Komplikationen zu beginnen. Bei der phlegmonösen Angina, wenn der Prozess fortschreitet und hat sich peritonsilljarnyj der Abszess gebildet, es ist sein Aufbruch vorgeführt. Manchmal erzeugen anstelle der Abszesseröffnung die Operation - abszesstonsillektomiju (die Abtragung der Mandeln, zu dessen Zeit oporoschnjajetsja den Abszess).

Стандартная схема антибактериальной терапии ангины

Das Standardschema der antibakteriellen Therapie der Angina



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Angina:

  • Препарат Максиколд ® Лор.

    Maksikold j Lor

    Das Antiseptikum.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармстандарт" Russland

  • Препарат Амоксициллин.

    Amoksizillin

    Das Antibiotikum.

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Спирамицин.

    Spiramizin

    Das mikrobizide Präparat für die Systemanwendung. makrolid

    Die GmbH "Фармтехнология" die Republik Weißrussland

  • Препарат Ибуфен.

    Ibufen

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Хепилор (спрей).

    Chepilor (der Spray)

    Die Präparate, die bei den Erkrankungen der Kehle verwendet werden. Die Keimbekämpfungen.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

    2

  • Препарат Тетрациклин.

    Tetraziklin

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

    3

  • Препарат Амоксициллин.

    Amoksizillin

    Das Antibiotikum der Gruppe der Penizilline.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Азитромицин-Здоровье, капс.125мг №6.

    Die asitromizin-Gesundheit, капс.125мг №

    Die antibakteriellen Mittel für die Systemanwendung.

    Die GmbH "das Pharmazeutische Unternehmen" Gesundheit "die Ukraine

  • Препарат Ангисепт®.

    Angisseptj

    Das Antiseptikum.

    Die GmbH PLP "Schanafarm" Republik Kasachstan

  • Препарат Септефрил.

    Septefril

    Die Mittel, die auf das respiratorische System gelten.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

  • Препарат Хепилор (раствор для ротовой полости).

    Chepilor (die Lösung für die Mundhöhle)

    Die Präparate, die bei den Erkrankungen der Kehle verwendet werden. Die Keimbekämpfungen.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

  • Препарат Хемомицин.

    chemomizin

    Das Antibiotikum.

    Stada Arzneimittel ("SCHTADA Arznajmittel") Deutschland

    1

  • Препарат Декасан небулы.

    Dekassan nebuly

    Antiseptisch und die Desinfektionsmittel.

    Die GmbH "Jurij-Farm" die Ukraine

  • Препарат Зи-фактор.

    Der si-Faktor

    Das Antibiotikum der Gruppe makrolidow - asalid.

    Die Publikumsgesellschaft "ВЕРОФАРМ" Russland

    2

  • Препарат Ампициллина тригидрат.

    Ampizillina trigidrat

    Das Antibiotikum kombiniert (die Penizilline halbsynthetisch).

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Цефалексин.

    Zefaleksin

    Das Antibiotikum der Gruppe zefalosporinow.

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

    2

  • Препарат Ципрофлоксацин.

    Ziprofloksazin

    Die antibakteriellen Präparate – die Ableitungen chinolona

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

    2

  • Препарат Тантум верде.

    Tantum werde

    nesteroidnyj das antiphlogistische Präparat (NPWP).

    Aziende Chimiche Ruinite Angelini Francesco (Asijende Kimike Riunite Anschelini Francesco) Italien

  • Препарат Юнидокс Солютаб®.

    Junidoks Soljutabj

    Das Antibiotikum - tetraziklin + gljukokortikosteroid.

    Astellas Pharma Europe B.V. (Astellas Farma Jurop B. Ws) die Niederlande

  • Препарат Ибуфен® Ультра.

    Ibufenj Ultra

    nesteroidnyje antiphlogistisch und protiworewmatitscheskije die Mittel. Abgeleitete propionowoj die Aciden.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan


  • Сайт детского здоровья