DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Anaerobierinfektionen



Die Beschreibung:


Die Anaerobierinfektion (ranewaja) — der infektiöse Prozess, der von den Anaerobier herbeigerufen wird. Wird schnell entstehend und fortschreitend nekrosom der Texturen mit der Bildung in ihnen der Gase und der Abwesenheit der geäusserten entzündlichen Erscheinungen, der schweren Intoxikation charakterisiert.


Die Symptome der Anaerobierinfektionen:


aswitije der Anaerobierinfektion, wie klostridialnoj, als auch neklostridialnoj sein kann, blitzschnell (bis zu 1 sut ab Datum des Traumas oder der Operation), scharf (innerhalb 3 — 4 sut) und subakut (mehr 4 sut).

Bei der Gangräne Emphysematosa am Anfang der Erkrankung werden die Anregung, die Unruhe bemerkt. Es sind die Klagen über die aufblähenden Schmerzen in der Wunde oder das Gefühl der Fülle in der Gliedmaße charakteristisch. Die Schmerzen werden narkotisch analgetikami oft nicht abgenommen. Der Puls beschleunigt sich bis zu 100—120 Stößen in 1 Minen, die Körpertemperatur wird bis zu 39 0С erhöht. Später erscheint der Sklerenikterus, es wachst die Euphorie an. Die geäusserte Intoxikation bringt zu den Verstößen der Funktion ZNS (bis zum tiefen Koma), der Ateminsuffizienz, den Verstößen der Hämodynamik (die Senkung arteriell und des Venendruckes), sowie der petschenotschno-renalen Mangelhaftigkeit. Oft entwickelt sich der infektiös-toxische Schock. Im Blut zeigen sich die Anämie und die Senkung des Hämatokriten, die gemässigte Leukozytose, die heftige Verschiebung lejkozitarnoj die Formelen nach links, die Erhöhung der Blutsenkungsgeschwindigkeit. Bei der Besichtigung der Wunde klären sich die geäusserte Wassergeschwulst der Texturen, bei palpazii und perkussii — krepitazija und timpanitscheski der Klang. Die Färbung der Haut in der Zone der Infektion bei klostridialnoj die Infektionen blass, bläulich oder bronzen-, und ihre Temperatur ist verringert. Kennzeichen ist der Vertrieb der Wassergeschwulst, und dann und nekrosa auf die große Entfernung von der Wunde. Ranewoje abgetrennt hat serosno-krowjanistyj den Charakter gewöhnlich, kann dürftig und penistym sein.

Die neklostridialnyje Anaerobier zeigen sich zu verschiedenen eiterigen Erkrankungen oft: die eiterige Rippenfellentzündung, die Abszesse der Lungen, des Gehirns, der Leber, der Milz, die Bauchfellentzündung, poslerodowom oder postabortnom die Sepsis, septitscheskom die Thrombophlebitis u.a. zu den Kennzeichen neklostridialnoj dienen die Infektionen der offenen Wunde die reichliche Absonderung des Eiters der braunen Farbe mit dem heftigen fötiden Geruch, diffus nekros der weichen Texturen, das Vorhandensein pusyrkow des Gases und der Tröpfchen des Fettes in ranewom abgetrennt, die Erhöhung der Körpertemperatur bis zu 39 °s, den Schüttelfrost, die Pulsbeschleunigung bis zu 100—120 Stößen in 1 Minen, die geäusserte Intoxikation, den Beitritt der petschenotschno-renalen Mangelhaftigkeit.

Bei der Überprüfung hat ein bestimmter Wert bakterioskopija ranewogo abgetrennt mit der Färbung der Präparate nach Gramu: das Vorhandensein "grob", ungleichmässig utolschtschennych der Stäbchen bestätigt die Diagnose klostridialnoj die Infektionen, und der Überfluss kokkowoj die Mikrofloren ist neklostridialnoj für die Infektion eigen, es wird die Assoziation der Anaerobier mit aerobnymi von den Mikroorganismen Nicht selten beobachtet, was sich infolge der Saat des Materials auf die Nährböden zeigt. Für die planmässige bakteriologische Kontrolle die untersuchte Umgebung (richten die Stückchen der getroffenen Texturen, ranewoj, das Geheimnis u.a.) ins Labor, die speziellen Regeln erfüllend: nach der Punktion das bekommene Material liefern in der Spritze oder in den speziellen Transportumgebungen, von ihnen die Luft verdrängt.


Die Gründe der Anaerobierinfektionen:


Unterscheiden zwei Gruppen der Mikroorganismen — der Erreger der Anaerobierinfektion. Auf die erste Gruppe bringen sporoobrasujuschtschije die Anaerobier, oder die Klostridien (Clostridium perfringens, das Chlor., septicum, das Chlor., oedematiens und das Chlor. his-tolyticum). Die ranewaja Infektion, die von diesen Mikroorganismen herbeigerufen ist, wird wie die Gangräne Emphysematosa oder die Gasphlegmone oft bezeichnet. Die zweite Gruppe — nesporoobrasujuschtschije, oder neklostridialnyje, die Anaerobier (bakteroidy, die Fusobakterien, peptostreptokokki, peptokokki u.a.).


Die Behandlung der Anaerobierinfektionen:


Eine Grundlage der Behandlung der Wunde bei klostridialnoj und neklostridialnoj die Infektionen ist die operative Intervention: die breite Durchtrennung des Herdes der Infektion und die Ausschneidung nekrotisirowannych der Texturen mit der Bearbeitung von den Keimbekämpfungen und der adäquaten Abfuhr. Die operative Intervention erfüllen unter der allgemeinen Anästhesie in der Regel.

Die führende Rolle vor der Behandlung nach der Operation gehört der antibakteriellen Therapie, in deren Grundlage die Nutzung der Antibiotika, gewöhnlich des breiten Spektrums des Effektes liegt: der halbsynthetischen Penizilline, zefalosporinow, aminoglikosidow u.a., sowie der Präparate, ist es geltend auf die Anaerobier (klindamizin, metronidasol u.a.) trennscharf. Für die schweren Fälle ernennen die maximalen Tagesdosen der Präparate in der Regel. Außerdem verwenden die Antiseptiken, es ist geltend auf die Anaerobier trennscharf: dioksidin, dimeksid u.a. werden infusionnaja die Therapie (die Einführung der Präparate des Blutes, des Plasmas, krowesamenitelej, der Lösungen der Aminosäuren u.a.), die modernen Methoden der Detoxikation (die Hämosorption und plasmossorbzija), immunostimuljatory (lewamisol), die anabolischen Hormone, die Antikoagulanzien Breit verwendet u.a.

Bei klostridialnoj ranewoj verwenden die Infektionen polyvalent protiwogangrenosnuju das Serum (leiten ein es ist intravenös tropfig). Die Heildosis 150 000 ME; vor der Anwendung das Serum trennen in 3 — 5 Male von der isotonischen Lösung des Chlorids des Natriums. Es Wird die Einführung nicht weniger als 1 Dosis des Serums pro Tag empfohlen.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Anaerobierinfektionen:

  • Препарат Метрогил.

    Metrogil

    Antimikrobisch und antiprotosojnoje das Mittel.

    J B Chemicals und Pharmaceuticals Ltd. («G. B.Kemikals end Farmasjutikals Ltd») Indien

  • Препарат Трихопол®.

    Trichopolj

    Mikrobizid und protiwoprotosojnoje das Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

    1

  • Препарат Левомицетин - Дарница.

    Lewomizetin - Darniza

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Метронидазол.

    Metronidasol

    Die synthetischen antibakteriellen Mittel.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

    2

  • Препарат Фурацилин.

    Furazilin

    Antiseptisch und das Desinfektionsmittel.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Фурацилин таб..

    Furazilin tab.

    Das mikrobizide Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Татхимфармпрепараты" Russland

    1

  • Препарат МЕТРОНИДАЗОЛ .

    METRONIDASOL

    Die mikrobiziden Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Татхимфармпрепараты" Russland

  • Препарат Трихопол®.

    Trichopolj

    Mikrobizid und protiwoprotosojnoje das Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Сульбацин.

    Sulbazin

    Die beta-laktamnyje Antibiotika. Die Penizilline des breiten Spektrums des Effektes. Ampizillin.

    Unichem Laboratories Ltd (Junikem Laboratoris Ltd) Indien


  • Сайт детского здоровья