DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Dermatologie Polymorph dermalnyj die Angiitis

Polymorph dermalnyj die Angiitis


Die Beschreibung:


Die vorliegende Abart der Hautvaskulitis verläuft eine lange Zeit, es wird die ständige Reihenfolge der Perioden der Verschärfungen und der Verbesserung des Zustandes des Kranken dabei bemerkt. Sogar würde es nach, scheinen, der vollen Dauerheilung können die Merkmale der Pathologie von neuem erscheinen. Ein Merkmal der Erkrankung ist, dass die Hauterscheinungsformen dabei äußerst vielfältig sind. Außer haut- können und andere vielfältigsten Erscheinungsformen existieren.


Die Symptome polymorph dermalnogo der Angiitis:


Bei polymorph (mannigfaltig) dermalnom die Angiitis in erster Linie, wie auch bei anderen Abarten der Vaskulitiden, entwickeln sich die Herde der Infektion auf dem Gebiet der Unterschenkel, jedoch bei den fremden Varianten des Ablaufes können sie und an anderen Stellen erscheinen. Selten, aber doch können sie sich auf den Schleimhäuten der Mundhöhle von vornherein befinden. Wie schon bezeichnet wurde, können die Effloreszenzen vielfältigst dabei sein, jedoch treffen sich meistens solche Bildungen, wie die Quaddeln, den Fleck der Blutergüsse, die Knötchen und die Platten des entzündlichen Charakters, die großen Knoten, die oberflächlich unmittelbar unter der Haut gelegen sind, die Bildung nach dem Typ der Wassergeschwulst der Haut mit ihren Bereichen omertwenija, klein pusyrki, die grossen Blasen, gnojnitschki, die oberflächlichen Hautdefekte, omertwenije ihrer oberen Schichten, jaswotschki und des Geschwüres, rubzowyje die Veränderung.

In einigen Fällen begleiten dem Erscheinen der obengenannten Effloreszenzen solche allgemeinen Erscheinungsformen, wie die Erhöhung der Körpertemperatur (manchmal bis zu den bedeutenden Kennziffern), die Schwäche, die Ermüdbarkeit, die Zerschlagenheit, das Schmerzsyndrom auf dem Gebiet der Gelenke, die Kephalgien. Nach dem Erscheinen auf dem Körper der Effloreszenzen existieren sie in der Regel im Folgenden auf dem Körper im Laufe von der sehr langwierigen Zeit, von einigen Wochen bis zu einigen Monaten und sogar mehr. Nach der Heilung aller Herde würde es der vollen Genesung immer eben scheinen es gibt das Risiko der Entwicklung der Erkrankung von neuem.

Da die Effloreszenzen bei der angegebenen Pathologie, wie noch höher können, den vielfältigsten Charakter zu tragen, so ist es je nach dem Vorherrschen dieser oder jener Spezies der Elemente üblich, etwas selbständiger Abarten polymorph dermalnogo der Angiitis abzuscheiden:
urtikarnyj der Typ, bei dem die Quaddeln vorwiegen;
gemorragitscheski ist der Typ - den führende Faktor im pathologischen Prozess das Entstehen der Blutergüsse;
papulonoduljarnyj der Typ - wiegen die Bereiche der Geschwollenheit der Haut und die Knötchen vor;
papulonekrotitscheski der Typ, bei dem die Bereiche der Wassergeschwulst mit den Bereichen omertwenija die Häute hauptsächlich beobachtet werden;
Der pustulesno-ulzeröse Typ, bei dem die führenden Elemente die Geschwüre und gnojnitschki sind;
Der nekrotitscheski-ulzeröse Typ, der verlaufend am schwersten und hauptsächlich mit dem Erscheinen der Geschwüre charakterisiert wird (manchmal der sehr tiefen und sehr großen Umfänge) in der Kombination mit den Bereichen omertwenija die Häute;
Der polymorphe Typ, bei dem aller oder fast alle obengenannten Speziese der Effloreszenzen vorhanden sind.

Der urtikarnyj Typ. Bei der Mehrheit der Patientinnen erinnert der vorliegende Typ poswoim an die äußerlichen Erscheinungsformen die chronische Urticaria stark, dass in einer Reihe von den Fällen zum Grund der Errichtung der falschen Diagnose sogar dienen kann. Auf dem Körper des Kranken entstehen die Quaddeln der vielfältigsten Umfänge, die sich auf beliebigen Körperabschnitten befinden können. Sie unterscheiden sich von diesen beim Nesselfieber dadurch, was sehr standhaft sind und niemals gehen schnell. In der Regel, sie bleiben auf der Haut nicht weniger als 1-3 Tage erhalten, und oft ist und um vieles länger. Beim Nesselfieber eine Hauptklage des Kranken ist das genug intensive Jucken auf dem Gebiet der pathologischen Bildungen, während bei urtikarnom den Typ der beschriebenen Erkrankung das Brennen oder die eigentümliche unangenehme Empfindung, die mit dem Reiz der Hautdecken verbunden ist hauptsächlich bemerkt wird. Die allgemeinen Verstöße werden tatsächlich bei allen Patientinnen bemerkt. Meistens werden sie in Form vom Schmerzsyndrom in den Gelenken oder im Bauch gezeigt. Es gibt auch die allgemeine Schwäche, die Schlaffheit, die Ermüdbarkeit. Wenn die ausführlichere Besichtigung und die Überprüfung des Kranken durchzuführen, so kann man und die begleitenden Pathologien in Form von der Glomerulonephritis, der entzündlichen Veränderungen seitens des Blutes, des Verstoßes immunnoj die Systeme des Organismus an den Tag bringen.

Der Hämorragitscheski Typ ist eine am meisten verbreitete Form der Erkrankung. Von der hellsten und ihrer eigentümlichen Erscheinungsform, die bei der Hauptmehrheit der Patientinnen begegnet wird, ist sogenannt palpirujemaja des Purpurs. Sie stellt die Bereiche der Blutergüsse in die Haut verschiedener Umfänge in der Kombination mit ihrer Wassergeschwulst dar. Die Herde der Infektion sind meistens auf den Unterschenkeln, auf den Rücken der Füsse gelegen., dass man sie nicht nur bei der Besichtigung der Haut sehr leicht an den Tag bringen kann ist, sondern auch bei ihrer proschtschupywanii wichtig, da die Bereiche der Wassergeschwülste dabei von der Hand sehr gut gefühlt werden. Gerade dieses Merkmal lässt zu, gemorragitscheski den Typ polymorph dermalnogo an-giita von anderen Speziesen den Purpur (der Erkrankungen zu unterscheiden, die von den Blutergüssen in die Haut) begleitet werden. Jedoch ist gleich am Anfang der Erkrankung das Bild nicht so typisch, sie wird hauptsächlich in Form vom Entstehen der großen Menge genügend kleiner Bildungen nach dem Typ der Quaddeln gezeigt. Im Laufe von der ziemlich kurzen Zeit verwandeln sie sich in die obenangeführten Herde der Infektion. Im Folgenden kann die Symptomatologie der Erkrankung wesentlich anwachsen, dabei erscheinen neben den Bereichen der Wassergeschwülste und den Flecken der Blutergüsse auf der Haut des Kranken die Blasen verschiedener Umfänge, die mit dem Blut ausgefüllt sind. Nach ihrem Aufbruch auf der Haut können die oberflächlichen Defekte oder sogar die tiefen Geschwüre bleiben. Während des Höhepunktes der Erkrankung wird die allgemeine Wassergeschwulst der Beine bemerkt. Es ist mit dem Verstoß des Blutkreislaufs und der venösen Stauung verbunden. Solche Herde in Form von den Flecken der Blutergüsse können und auf der Schleimhaut des Mundes entstehen. Aber es findet bei weitem nicht immer statt.

Die anaphylaktoide Purpura Schenlejna-Genocha. Ist eine eigentümliche Abart der vorhergehenden Form der Erkrankungen. Sie entwickelt sich meistens bei den Kindern des jüngeren Alters nach der verlegten scharfen respiratorischen Erkrankung (meistens nach der Angina, die mit dem hohen Fieber) verläuft. Bei der gegebenen Spezies werden die Purpurn die bedeutende Steigerung der Körpertemperatur, die starken Schmerzempfindungen auf dem Gebiet der Gelenke, des Schmerzes auf dem Gebiet des Bauches bemerkt. Im Stuhl erscheinen die Beimischungen des Blutes. Die Erscheinungsformen auf der Haut stellen die pluralen kleinen Bereiche der Blutergüsse dar.

Der papulonoduljarnyj Typ der Erkrankung. Ist eine ziemlich selten begegnete Abart der Pathologie. Auf der Haut des Kranken erscheinen die Herde der Infektion des entzündlichen Charakters, die nach dem Aussehen die Knötchen der rundlichen Form mit glatt uploschtschennoj von der Oberfläche erinnern. Treffen sich die Knoten und groß (bis zur Walnuss und mehr) der Umfänge, die netschetko konturirujutsja unter der gesunden Haut, die blednowato-rosa Färbung haben. Bei proschtschupywanii solcher Knoten der Patientin beginnt, sich die ziemlich starken krankhaften Empfindungen zu beklagen. Die Herde der Infektion befinden sich bei der vorliegenden Abart der Erkrankung meistens auf dem Gebiet der unteren Gliedmaßen, manchmal auf den Händen, auf dem Rumpf. Der Patientin dabei kann ganz keine unangenehmen Empfindungen erproben, dem Arzt der Klagen nicht vorzulegen.

Der Papulonekrotitscheski Typ. Auf der Haut des Kranken bei dieser Erkrankung erscheinen die kleinen Knötchen des entzündlichen Charakters, die über dem Stand der gesunden Haut nicht auftreten oder etwas werden über ihm erhöht, die halbglobulösen Umrisse habend. Ein wichtiger Unterschied der vorliegenden Abart der Pathologie von anderen ähnlichen Erkrankungen ist, dass auf der Oberfläche der Hauteffloreszenzen die Abschuppung niemals bemerkt wird. In der Mitte von den Herden beginnt die Haut allmählich, abzusterben, als dessen Ergebnis sich die eigentümliche Blutkruste bildet, die die kleine Kruste der schwarzen Farbe äußerlich darstellt. Wenn diese Blutkruste akkurat, mit Hilfe der Pinzette auszunehmen, so wird auf seiner Stelle etwas klein blutend jaswotschek entkleidet., Nachdem alle Hautelemente zuheilen und lösen sich auf, bleiben auf ihren Stellen der kleinen Umfänge, wie die gestanzten Rippen. Die Herde der Infektion erscheinen in erster Linie in der Regel auf rasgibatelnych die Oberflächen auf der Haut über den Gelenken der Hände und der Beine. Nach dem Aussehen und der Hauptlage erinnern sie papulonekrotitscheskuju die Form der Hautschwindsucht. Deshalb in der Klinik unterliegen solche Patientinnen der sorgfältigen Überprüfung zwecks der Errichtung der richtigen Diagnose und der Bestimmung der adäquaten Therapie.

Der pustulesno-ulzeröse Typ. Die Erkrankung fängt meistens mit dem Erscheinen auf der Haut der kleinen Umfänge pusyrkow und gnojnitschkow an. Infolge seiner wird das Bild ugrewoj die Krankheiten (akne) oder der Folliculitis vorgetäuscht. Dann verwandeln sich die Herde der Infektion im Laufe von genügend kurze Zeit in die großen tiefen Geschwüre, die die Neigung zur ununterbrochenen Größe in der peripherischen Richtung im Folgenden haben. Es geschieht hauptsächlich dank dem Vorhandensein nach den Rändern der Geschwüre sinjuschnogo die Farbe der erhöhten Leiste, die sich infolge der Entwicklung des entzündlichen Prozesses bildet. Die pathologischen Herde können absolut an einer beliebigen Stelle der Haut gelegen sein, jedoch treffen sie meistens, wie auch andere Abarten der Vaskulitiden, die Hautdecken auf dem Gebiet der Unterschenkel. Auch kann oft der Prozess die Haut des Bauches, besonders seiner unteren Hälfte ergreifen. Nachdem alle Geschwüre zuheilen, bleiben auf der Haut des Kranken die flachen oder über dem Stand erhöhten Häute rubzy, auf deren Gebiet eine lange Zeit sinjuschnaja die Färbung erhalten bleibt.

Der nekrotitscheski-ulzeröse Typ. Es ist die schwerste Abart dermalnogo der polymorphen Angiitis. Die Erkrankung fängt schnell schlagartig in den Kliniken in dieser Hinsicht an es wird der Begriff "der blitzschnelle Anfang" angewendet. Im Folgenden wird die Erkrankung langdauernd, und seine Merkmale halten sich im Laufe von der sehr langwierigen Zeit. Oft bringt die Erkrankung zur schnellen Rekrudeszenz (bis zu außerordentlich schwer), wonach sein Niedergang tritt. Vom Hauptmechanismus, der die außerordentlich wichtige Rolle im Laufe der Entwicklung der Erkrankung spielt, ist die Bildung in den vom entzündlichen Prozess getroffenen Behältern der Blutpfropfe, die vollständig oder ihren Lichtstreifen teilweise überdecken.

Infolge seiner werden verletzt, und oft vollständig hören die Blutung und die Zustellung zu den Texturen des Sauerstoffs und der Nährstoffe auf. Es ist seinerseits ein Grund des Niederganges ganzer Bereiche der Haut, krowosnabschajemych vom getroffenen Behälter. Äußerlich sieht es in Form von den großen Umfängen der Blutkruste aus, die die charakteristische Schwarzfärbung hat. Die Blutkruste kann auf der Haut sofort erscheinen, aber seinem Erscheinen kann und den sehr umfangreichen Fleck des Blutergusses oder die Blase der großen Umfänge vorangehen. In diesem Fall wird der ganze Weg der Entwicklung des Herdes - von der primären Bildung bis zur Blutkruste - allen für etwas Stunden überwunden, es wird der bedeutende Verstoß seitens des allgemeinen Zustandes des Kranken dabei bemerkt.

Es erscheinen das hohe Fieber, die starken Schmerzen an der Stelle der Infektion, in den Gelenken, die allgemeine heftige Schwäche, das Unwohlsein, die Ermüdung. Die Herde omertwenija die Häute ergreifen das Gebiet der unteren Gliedmaßen und der Gesässbacken meistens. Im Folgenden schließen sich an die Haupterkrankung die infektiösen Komplikationen an, auf der Haut an der Stelle der Blutkruste entwickelt sich der eiterig-entzündliche Prozess, was zu noch bolschemu der Rekrudeszenz bringt. In dieser Periode erreicht das Fieber das Maximum, es zeigen sich die Verstöße des Bewusstseins (bis zum Koma). Bei der Unterlassung der ärztlichen Betreuung die Patientin kommt schnell um. Jedoch misslingt es in einer Reihe von den Fällen sogar bei der Hilfeleistung in vollem Umfang, mit den sich entwickelnden standhaften pathologischen Verschiebungen und den Verstößen der Tauschprozesse im Organismus zurechtzukommen. Wenn der Patientin überlebt, so wird die Blutkruste auf seinem Körper allmählich abgestoßen. Auf seiner Stelle bleiben die Geschwüre, die die sehr großen Umfänge und die Tiefe haben, auf ihrem Grund befindet sich die große Menge des Eiters. Sie heilen sehr langsam zu, geben der Pharmakotherapie schlecht nach. Zu dieser Zeit bleibt der Zustand des Kranken kritisch nach wie vor. Dann bleiben an der Stelle der Geschwüre ziemlich groß grob rubzy die Häute.

Der polymorphe Typ der Erkrankung. Bei diesem Typ polymorph dermalnogo der Angiitis auf der Haut eines und derselbe Kranken etwas werden verschiedene Abarten der Effloreszenzen gleichzeitig kombiniert. Meistens ist es solche Herde der Infektion, die für andere Abarten dermalnych der Angiitiden eigen sind. Meistens wird die Erkrankung in Form vom Entstehen auf der Haut der Flecke der Rötung des entzündlichen Charakters, solcher Flecke mit den Bereichen der Wassergeschwulst der Haut, der pluralen Blutergüsse der kleinen Umfänge, der kleinen Knötchen gezeigt, die unmittelbar auf den Oberflächen der Haut gelegen sind, die vom Bereich der Wassergeschwulst auch umgeben sind.


Die Diagnostik:


Bei der Forschung der Haut des Kranken unter dem Mikroskop kann man das Anschwellen der Wände der getroffenen Behälter, besonders ihrer medialen Schicht an den Tag bringen. In ihnen findet sich das große Ansammeln immunnych der Käfige, die hierher aus dem Blutflußbett infolge der entzündlichen Reaktionen durchdrangen. Sind nicht nur ganze Käfige, sondern auch ihre Fragmente, die Bruchstücke der Kerne (oder der sogenannte nukleare Staub) dabei sichtbar. Die vaskulösen Wände werden durch und durch den Faserstoff - den Hauptbluteiweissstoff, der für ihre Gerinnbarkeit verantwortlich ist imprägniert. Auch wird ihre Durchdringlichkeit sehr stark erhöht, als dessen Ergebnis rot blut- des Stiers - die Erythrozyten - der Behälter die Grenzen überschreiten.

Von den Stellen stirbt die vaskulöse Wand ab, was bei der mikroskopischen Forschung gut sichtbar ist. Wenn sich solche Bereiche omertwenija und des Geschwüres bilden, so erscheinen in diesem Fall immer auch die Blutpfropfe, da die Ganzheit der vaskulösen Wand ein Hauptfaktor ist, der den Prozess der Thrombenbildung behindert. Dabei ist als eigentümliche Abwehrreaktion das starke Wuchern der heil bleibenden medialen Schicht der vaskulösen Wand. Es kann so geäußert sein, dass den Lichtstreifen des Behälters vollständig überdeckt, die Blutung wesentlich erschwerend.

Manchmal können sich auf den Wänden der Behälter bilden und die Knötchen, dabei ändert sich das mikroskopische Bild wesentlich. Es erscheint die große Menge verschiedener Käfige der riesenhaften Umfänge.


Die Behandlung polymorph dermalnogo der Angiitis:


Die Sanierung der Herde der Infektion. Die Korrektion der endokrinen-Tauschverstöße. Die antigistaminnyje Präparate, die Vitamine (Mit, R, В15), die Präparate des Kalziums, nesteroidnyje die antiphlogistischen Mittel (indometazin, butadion). Bei der deutlichen Verbindung mit der Infektion - die Antibiotika. Für die schweren Fälle - die Hämosorption, die Plasmapherese, langdauernd kortikosteroidy in den adäquaten Dosen mit der allmählichen Aufhebung. Bei den langdauernden Formen - chinoliny (delagil nach 1 Tablette im Tag etwas Monate). Mestno bei fleckig, papulesnych und die knolligen Effloreszenzen - okkljusionnyje die Binden mit kortikosteroidnymi von den Salben (fljuzinar, ftorokort), liniment "Dibunol"; bei nekrotitscheskich und die Geschwürinfektionen - der feuchte Kühlverband schimopsinom, die Salbe "Iruksol", die Salbe Wischnewski, die Salbe "Solkosseril", 10 % metilurazilowaja die Salbe. Für die schweren Fälle ist die Bettruhe, die Anstaltseinweisung notwendig.

Die Prognose bei der isolierten Infektion der Haut für das Leben günstig, für die volle Heilung oft zweifelhaft.




  • Сайт детского здоровья