DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Dermatologie Die Paraschuppenflechte

Die Paraschuppenflechte


Die Beschreibung:


Die Paraschuppenflechte — die Gruppe der erworbenen Dermatosen der unklaren Ätiologie. Die allgemeinen Merkmale — der oberflächliche Charakter der Herde der Infektion (gewöhnlich eritematosno-papul±snyje die sich schuppenden Effloreszenzen), vorzugsweise langdauernd (manchmal rezidiwirujuschtscheje) den Ablauf, die Abwesenheit der generalisierten Erscheinungsformen und der subjektiven Empfindungen, die Resistenz zur Behandlung.


Die Gründe der Paraschuppenflechte:


Die Gründe und die Pathogenese der Paraschuppenflechte endgültig sind nicht studiert. In der Entwicklung der Erkrankung den großen Wert geben den verlegten Infektionen (die Influenza, die Angina u.a.), dem Vorhandensein der Herde der langdauernden Infektion (die langdauernde Gaumenmandelentzündung, die Kieferhöhlenentzündung, die Pyelonephritis u.a.), den vaskulösen Veränderungen, immunnym den Verstößen. Unter den Faktoren, die zu die Entwicklung der Paraschuppenflechte beitragen, werden immunnyje die Verstöße, die allergischen Reaktionen, die Fehlleistung des endokrinen Systemes, verschiedene Infektionen und die Viruserkrankungen, die die wichtige Rolle bei scharfe warioliformnom die Paraschuppenflechte spielen bemerkt.


Die Symptome der Paraschuppenflechte:


• Bljaschetschnyj die Paraschuppenflechte. Es schmerzen die Menschen mittler und fortgeschrittenen Alters, vorzugsweise die Männer. Gewöhnlich entsteht bei den langdauernden endogenen Intoxikationen
• Slaboscheluschaschtschijessja der Platte rosowato-burowatogo werden die Farben mit der bräunlichen Schattierung, rundlich, oval oder der falschen Umrisse auf den Gliedmaßen, den Rumpf (lokalisiert es ist auf den lateralen Oberflächen öfter). Die Grenzen der Herde deutlich, bestimmen die Infiltration nicht
• können die Flecke Jahre existieren, die Neigung zum Regress nicht zeigend. Der Atrophie in den Herden kommt es nicht vor.
• bemerken Kaplewidnyj die Paraschuppenflechte (langdauernd entziehe lichenoidnyj, uselkowyj psoriasiformnyj die Hautentzündung) in 2 Male öfter bei den Frauen des jungen und mittleren Alters. Gewöhnlich entsteht auf dem Hintergrund der infektiös-toxischen Vaskulitis
• Auf der Haut erscheinen die pluralen runden Knötchen vom Umfang bis zur Linse, der hellen-rosa Farbe, manchmal mit burowatym von der Schattierung, abgedeckt dicht sitzend in der Mitte von den bräunlich-grauliche Schildchen, das bei der Abnahme oblatki (das Phänomen oblatki aussieht) schlagartig
• Bei poskabliwanii der Elemente gelingt es, otrubewidnoje die Abschuppung (das Phänomen der verwischten Abschuppung) herbeizurufen, und bei intensiver poskabliwanii auf der Oberfläche der Effloreszenzen erscheinen die winzigen Punktblutungen (das Phänomen die Purpurn).
• Lichenoidnyj die Paraschuppenflechte (die bunte oder Netzparaschuppenflechte, die bunte Parakeratose, Unny-Santi-Pollitzera die Krankheit): klein, ist follikuljarnyje papuly, gruppiert in die sich sich bekreuzigenden Streifen oft, die das Netz bilden. Das vorwiegende Alter krank — 20-40 Jahre.
• die Scharfe Paraschuppenflechte (die Paraschuppenflechte entziehe ospennowidnyj lichenoidnyj scharf, ospennowidnyj die Paraschuppenflechte der Fliege, die Fliege die Krankheit, der Fliege-chabermana die Krankheit, scharf lichenoidnyj und warioliformnyj); es kann die Infektionskrankheit vorangehen
• unterscheidet sich das Krankenbild durch den Polymorphismus. Neben den Effloreszenzen, die diesem bei kaplewidnom die Paraschuppenflechte ähnlich sind, entstehen gemorragitscheskije papuly, krowjanistyje die Krusten mit den Elementen nekrosa, sowie ospopodobnyje pustuly
• wird vom Fieber und der Lymphknotenschwellung Gewöhnlich begleitet
• Durch etwas Wochen nach dem Regress des Prozesses an der Stelle der ehemaligen Effloreszenzen bleibt die Pigmentation, und ist auch atrophisch rubzy häufig
• In einer Reihe von den Fällen erwirbt die Erkrankung den verzögerten Verlauf und wird in kaplewidnyj die Paraschuppenflechte umgeformt.

Кожная сыпь при парапсориазе

Das Exanthem bei der Paraschuppenflechte


Die Behandlung der Paraschuppenflechte:


Bei kaplewidnom die Paraschuppenflechte erzeugen die Sanierung der Herde der Infektion. Ernennen die Antibiotika des breiten Spektrums des Effektes, gipossensibilisirujuschtschije, antigistaminnyje, vaskulös (teonikol, komplamin) die Präparate. Bei den langdauernden und subakuten Formen im Stadium der Lösung empfehlen die puwa-Therapie. Wenn sich der Effekt von der obengenannten Behandlung ungenügend ergebnisreich zeigt, ernennen die kleinen Dosen gljukokortikosteroidow.

Naruschno ernennen lokal gljukokortikosteroidnyje, rassassywajuschtschije die Salben.

Bei bljaschetschnom und lichenoidnom die Paraschuppenflechte führen die selben Heilveranstaltungen durch, dass auch bei kaplewidnom, jedoch die Behandlung die bedeutenden Schwierigkeiten vorstellt.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Paraschuppenflechte:

  • Препарат Тримистин-Дарница.

    Trimistin-Darniza

    Die Dermatologitscheski Mittel.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine


  • Сайт детского здоровья