DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Gynäkologie Die Dysmenorrhöe

Die Dysmenorrhöe



Die Beschreibung:


Von der Dysmenorrhöe heißt das Schmerzgefühl und des Dyskomforts, verbunden mit der Menstruation.
Die Krämpfe während der Menstruation sind ein allgemeines Problem für die Teenager-Mädchen und die Frauen. Sie können in der leichten, mittleren oder schweren Stufe gezeigt werden,  und sind ein am meisten verbreiteter Grund der Arbeitsversäumnisse in der Schule und der Abbummeln von Überstunden auf der Arbeit.  Daneben  bemerken 10 % die Mädchen die Exazerbation des Zustandes in dieser Periode.  Obwohl viele Mädchen an der Dysmenorrhöe nicht leiden, weil sie matka fortsetzt zu wachsen, kann die Erkrankung in die nachfolgenden Jahre gezeigt werden. Die Symptome können 1-2 Tag vor der Menstruation anfangen, Maximum der Ausgeprägtheit in den ersten Tag des Menstruationszyklus erreichend sich, in die nachfolgenden Tage verringernd.

Схема менструального цикла

Das Schema des Menstruationszyklus


Die Gründe der Dysmenorrhöe:


Die primäre Dysmenorrhöe ist ein mehr verbreiteter Typ der Dysmenorrhöe und ist mit der Leistung  prostaglandinow verbunden. Prostaglandiny sind natürliche Substanzen,  die von den Käfigen  der Innenhaut matki und andere Körperteile produziert werden. Prostaglandiny geben matke den Tonus.  Jedoch gibt es keine glaubwürdige Befunde darüber, dass der Stand prostaglandinow  mit der Ausgeprägtheit der Krämpfe korreliert.  Einige Frauen haben den hohen Stand prostaglandinow, bemerken irgendwelche unangenehmen Empfindungen im Laufe der Menstruation jedoch nicht, während andere Frauen mit dem niedrigen Stand prostaglandinow an der geäusserten Dysmenorrhöe leiden. So sind die Krämpfe nicht nur mit prostaglandinami verbunden, sondern auch hängen von den erblichen Faktoren, des Stresses, konstituzionalnych der Besonderheiten ab.  In die ersten 1-2 Jahre entsteht nach dem Anfang der Menstruation die Dysmenorrhöe, jedoch nachfolgend nicht, wenn owuljazija anfängt, es kann das geäusserte Schmerzsyndrom entstehen.  Prostaglandiny können die Kephalgie, die Übelkeit, das Erbrechen und den Durchfall auch herbeirufen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Frau an den Krämpfen, wenn bei ihr leiden wird:
- Es wird die familiäre Geschichte der Dysmenorrhöe beobachtet;
- Die ständigen Stresse;
- Es gibt keine ausreichende körperliche Belastung;
- Es gibt die Abhängigkeit vom Koffein;
- Es gibt  die entzündlichen Erkrankungen der Organe des kleinen Beckens.

Взаимосвязь нервной системы с органами малого таза

Die Wechselbeziehung des Nervensystemes zu den Organen des kleinen Beckens


Die Symptome der Dysmenorrhöe:


Die primäre Dysmenorrhöe wird im Teenageralter, im Laufe von drei Jahren menarche gewöhnlich beobachtet. Bei der Dysmenorrhöe erprobt die Frau die heftigen, paroxysmalen Krämpfe in der Regel lokalisiert in nadlobkowoj die Gebiete. Der Schmerz kann irradiirowat in die Hüfte oder die Lende. Die Dysmenorrhöe kann von der Übelkeit, dem Erbrechen, der Diarrhöe, der Ermüdung, der Erhöhung der Temperatur, der Kephalgie, dem Schwindel begleitet werden. Der Schmerz entwickelt sich im Laufe von einigen Stunden nach dem Anfang der Menstruation gewöhnlich.  Einige Frauen bemerken, dass die krankhaften Monatlichen verlorengehen, nachdem sie das erste Kind geboren haben. Es kann mit dem Dehnen matki oder der Tatsache verbunden sein, dass die Geburt die Blutversorgung matki und die Muskeltätigkeit verbessert.
Die nochmalige Dysmenorrhöe klärt sich wie menstrualnyje die Schmerzen wegen der Pathologie der Organe des kleinen Beckens. Dieser Zustand entsteht nach der Periode der schmerzlosen Menstruationen gewöhnlich.  Sie unterscheidet sich von der primären Dysmenorrhöe dadurch, dass der Schmerz von den Abnormitäten oder den Erkrankungen matki, der Röhren oder der Eierstöcke herbeigerufen ist.
Die am meisten verbreiteten Gründe sind:
- Die Entzündung tasowych der Organe;
-  Das Myom;
- Die intrauterinen empfängnisverhütenden Mittel;
- Die Endometriose;
- Das Vorhandensein spajek;
- Funktional der Kyste der Eierstöcke;
- Gutartig oder die Malignome der Eierstöcke, des Darmkanales oder der Harnblase;
- Die entzündlichen Erkrankungen des Darmkanales.


Die Diagnostik:


Die Anamnese der Erkrankung und fesikalnogo der Besichtigung ist genug es für die Errichtung der Diagnose der primären Dysmenorrhöe. Die Patientin bezeichnet auf  den typischen Schmerz während der Menstruation, und fesikalnoje deckt die Überprüfung die physiologischen Kennziffern auf. Der Arzt soll die sorgfältige gynäkologische Besichtigung durchführen, um die ernstere Erkrankung auszuschließen.  In der Regel, die Dysmenorrhöe muss man mit predmenstrualnym vom Syndrom (PMS) differenzieren. Die Schmerzen, die mit PMS in der Regel verbunden sind werden von der Kränklichkeit der Milchdrüsen und der Bauchauftreibung begleitet. Die Symptome PMS werden bis zum Anfang der Menstruation und kupirujutsja bald nach ihrem Anfang gezeigt.  
Die Umstände, die auf die nochmalige Dysmenorrhöe bezeichnen können:  
- Die Dysmenorrhöe, die im Laufe von den ersten 1-2  Zyklen nach menarche beobachtet wird (die angeborenen Obstruktionen);
- Der Anfang der Dysmenorrhöe fällt auf das Alter nach 25 Jahren;
- Der Anfang der Dysmenorrhöe ist von den Komplikationen der Schwangerschaft herbeigerufen: die Extrauteringravidität oder die Drohung des spontanen Abortes;
- Die Abnormitäten tasowych der Organe, aufgedeckt bei der medizinischen Besichtigung;
- Die Unfruchtbarkeit (es ist die Endometriose, die entzündlichen Erkrankungen der Organe des Beckens oder andere Gründe der Bildung rubzow möglich);
- Der unregelmässige Menstruationszyklus (die Adenomyose, das Myom auszuschließen, die Polypen), die Dyspareunie;
- Die nicht effektive Therapie nesteroidnymi von den antiphlogistischen Präparaten, oralnymi von den Kontrazeptiven.


Die Behandlung der Dysmenorrhöe:


Die Präparate der Auswahl für die Mehrheit der Frauen mit der primären Dysmenorrhöe sind nesteroidnyje die antiphlogistischen Präparate (NPWP), die die Bildung und die Befreiung prostaglandinow verhindern. Aspirin wird für die Behandlung der Dysmenorrhöe nicht verwendet, weil genug mächtig in der gewöhnlichen Dosierung nicht ist. Die Antwort auf die Aufnahme  NPWP geschieht im Laufe von 30 - 60 Minuten gewöhnlich.  Aus der Gruppe NPWP meistens verwenden ibuprofen und naproksen.
Wenn der Patientin Gegenanzeigen zur Anwendung NPWS hat, ist die Bestimmung azetaminofena (tajlenola) vorgeführt. Warm, verwendet auf das krankhafte Gebiet, kann die Erleichterung bringen.  Es ist  das Warmbad zwei Male im Tag vorgeführt. In 90 % der Fälle der Dysmenorrhöe sind die empfängnisverhütenden Tabletten ergebnisreich.  Die empfängnisverhütenden Präparate verringern den Umfang menstrualnoj die Liquore und unterdrücken owuljaziju. Sie können als die erste Linie der Therapie gewählt sein.
Die Alternativbehandlung. Einfach die Lage des Körpers geändert, kann man das Schmerzsyndrom verringern. Die am meisten einfache Methode - die Pose des Embryos, bei der die Knie zur Brust hinaufsteigen, das Heizkissen oder das Kissen umarmend. Bei der Lage  "der Katze" stützt sich die Frau auf die Hände und die Knie, langsam buckelnd. Die Neigung des Beckens ist noch eine populäre Pose im Yoga: die Frau liegt auf dem Rücken mit den gebogenen Knien, und dann hebt das Becken und die Gesässbacken.
Die diätetischen Empfehlungen für die Erleichterung der Krämpfe nehmen die Erhöhung in der Ration des Zellstoffes, des Kalziums und der komplizierten Kohlenhydrate, die Senkung des Konsums  der Fette, des roten Fleisches, des Koffeins, des Salzes und des Zuckers auf. Das Rauchen, wie es bestimmt war, beschwert den Ablauf der Dysmenorrhöe. Einige Forschungen führen vor, dass die Vitamine der Gruppe B, in erster Linie der Eluatfaktor helfen können, auch, das Magnesium und den Fischtran (omega-3 die Aciden) die Krämpfe zu verringern.
Die Leibesübungen sind fähig, den Schmerz bei der Menstruation auf Kosten von der Produktion im Gehirn endorfinow - der physischen schmerzstillenden Substanzen zu verringern.  Und der Orgasmus kann die Frau zwingen, sich komfortabeler zu fühlen, die Anstrengung in tasowych die Muskeln ausgebend.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Dysmenorrhöe:

  • Препарат НУРОФЕН® (Таблетки).

    NUROFENj (die Tablette)

    nesteroidnyje antiphlogistisch und protiworewmatitscheskije die Mittel (NPWS).

    Reckitt Benckiser healthcare international Ltd. Großbritannien

  • Препарат Реналган амп. 5,0 №5.

    Renalgan amp. 5,0 №

    Die Mittel, die das Verdauungssystem und metabolitscheskije die Prozesse beeinflussen.

    Geschlossene AG "Lekchim-Charkow" die Ukraine

  • Препарат Параскофен.

    paraskofen

    Analgetiki und antipiretiki.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Седасен.

    Sedassen

    Snotwornyje und die Beruhigungspräparate.

    Das Joint Venture der GmbH "Sperko die Ukraine" die Ukraine

    1

  • Препарат Найсулид.

    Najsulid

    nesteroidnyje antiphlogistisch und protiworewmatitscheskije die Mittel (NPWS).

    Die GmbH "Фармтехнология" die Republik Weißrussland

  • Препарат Климен®.

    Klimenj

    Das Protiwoklimakteritscheski Mittel kombiniert (эстроген+антиандроген).

    Schering AG (Schering der arteriellen Hypertension) Deutschland

  • Препарат Ибупрофен-Дарница.

    Ibuprofen-Darniza

    nesteroidnyje antiphlogistisch und protiworewmatitscheskije die Mittel (NPWS).

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Альфа-токоферола ацетат.

    Des Alpha-Fruchtbarkeitsvitamins das Acetat

    Die Mittel, die auf metabolitscheskije die Prozesse beeinflussen. Die Vitaminpräparate.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Альфа-токоферола ацетат  масл. р-р 10%, фл. 50 мл. №1 (в пачке).

    Des Alpha-Fruchtbarkeitsvitamins das Acetat der Öle. r-r 10 %, fl. 50 ml. №1 (im Paket)

    Die Vitamine.

    Die Publikumsgesellschaft "Марбиофарм" Russland

  • Препарат Ременс.

    Remens

    Das Gomeopatitscheski Mittel.

    Richard Bittner (Richard Bittner) Österreich

  • Препарат Седавит.

    Sedawit

    Snotwornyje und die Beruhigungspräparate. Die übrigen Präparate, einschließlich die Kombinationen.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Дюфастон.

    Djufaston

    Die sexuellen Hormone und die Modulatoren des sexuellen Systems.

    Solvay Pharmaceuticals, (Solwej Farmasjutikals) GmbH Deutschland

  • Препарат Но-шпа®.

    Aber-schpaj

    Das Spasmolititscheski Mittel.

    Sanofi-Aventis Private Co. Ltd (Sanofi-Awentis Lenkt. Zu. Ltd) Frankreich

    2

  • Препарат Катадолон®.

    Katadolonj

    Analgesirujuschtscheje das nicht narkotische Mittel.

    Teva (Tewa) Israel

  • Препарат Дротаверин.

    Drotawerin

    Das Spasmolititscheski Mittel.

    Geschlossene AG "ALSI Farma" Russland

  • Препарат Tazalok™.

    Tazalok ™

    Die Präparate, die auf motschepolowuju das System und die sexuellen Hormone beeinflussen.

    Die universelle Agentur "proõáÓ¼á" die Ukraine

    2

  • Препарат Норколут.

    Norkolut

    Die Hormone und ihre Analoga.

    Gedeon Richter (Gedeon Richter) Ungarn

  • Препарат Спаскупрель.

    Spaskuprel

    Komplex gomeopatitscheski das Präparat.

    Biologische Heilmittel Heel GmbH (Biologische Chajlmittel Chejel GmbCh) Deutschland

  • Препарат Метро-Аднекс-Инъель.

    Die Metro-adneks-in'el

    Komplex gomeopatitscheski das Präparat.

    Biologische Heilmittel Heel GmbH (Biologische Chajlmittel Chejel GmbCh) Deutschland

  • Препарат Плацента композитум.

    Die Plazenta kompositum

    Komplex gomeopatitscheski das Präparat.

    Biologische Heilmittel Heel GmbH (Biologische Chajlmittel Chejel GmbCh) Deutschland


  • Сайт детского здоровья