DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Gynäkologie Die Follikelzyste

Die Follikelzyste


Die Beschreibung:


Von der zahlreichsten Gruppe der Eierstöcke, die den praktischen Hauptwert hat, sind die Follikelzysten. Dieser der Kyste stellen die Neubildung des gutartigen Charakters, die den nicht entzündlichen Liquor gefüllt ist dar.


Die Gründe der Follikelzyste:


Noch in 1827 war «die Wasserkrankheit» der Eierstöcke wie die unheilbare Krankheit der alten unfruchtbaren Frauen beschrieben. Eine lange Zeit war die Pathogenese kist der Eierstöcke unbekannt. Es existieren zwei Haupttheorien des Entstehens der Follikelzysten der Eierstöcke.
Erste erklärt das Entstehen kist von den Veränderungen, die in den Eierstöcken bei der Adnexentzündung matki geschehen. Den großen Wert haben die Stauungsblutfülle tasowych der Organe und die Entwicklung der Erscheinungen ooforita.
Die zweite Theorie hormonal, bei der der besondere Wert dem Verstoß der Hormonbalance im Organismus der Patientin gegeben wird. Die häufige Kombination der Follikelzysten der Eierstöcke mit den entzündlichen Erkrankungen der Anhängsel matki offenbar nicht zufällig kann auf die Entzündung wie auf eine der wichtigen Krankheitsursachen eben bezeichnen. Die häufige Kombination der Follikelzysten des Eierstockes mit den Myomen matki zeugt davon, dass zugrunde der Herkunft beider Erkrankungen ein und derselbe hormonalen Faktoren liegen.


Die Symptome der Follikelzyste:


Die klinischen Erscheinungsformen der Follikelzysten der Eierstöcke ungenügend deutlich. Es hängt von der Abwesenheit der charakteristischen Symptomatologie und des häufigen Vorhandenseins der Begleiterkrankungen, die die zusätzlichen Schwierigkeiten bei der Aufspürung der Merkmale der Erkrankungen schaffen ab. Die besondere Aufmerksamkeit wird bei der Studie der klinischen Erscheinungsformen der Follikelzysten der Eierstöcke der Studie menstrualnoj der Funktion wie der glaubwürdigsten klinischen Kennziffer bei der Einschätzung funktional die Zustände der Eierstöcke zugeteilt. Die ersten Menstruationen bei den Patientinnen mit den benignen Geschwülsten und kistami der Eierstöcke treten später, als bei den gesunden Frauen des entsprechenden Klimagürtels. Einige Gelehrte bezeichnen, dass die Follikelzysten der Eierstöcke von der Blutung oder im Gegenteil der Amenorrhoe begleitet werden können. Die matotschnyje Blutungen werden bei persistenzii des Follikels oder der Mangelhaftigkeit der Funktion des Gelbkörpers beobachtet.
Die häufigste Klage der Patientinnen mit den Follikelzysten der Eierstöcke sind die Schmerzen. Die nicht selten krankhaften Empfindungen sind mit spajetschnym vom Prozess im kleinen Becken verbunden.
Die häufigste Komplikation der Follikelzysten der Eierstöcke ist perekrutschiwanije die Stiele der Kyste. Es nicht nur meistens sich treffend, sondern auch die gefährlichste Komplikation der Follikelzyste, da perekrutschiwanije die Stiele der Kyste der Bruch der Kyste, die Eiterung des Inhalts der Kyste und die Entwicklung der Bauchfellentzündung herbeirufen kann.
Das Krankenbild bei perekrute die Stiele der Kyste ist ziemlich charakteristisch. Die Erkrankung fängt mit den starken Schmerzen unten des Bauches, begleitet von der Übelkeit und dem Erbrechen in der Regel an. Die Temperatur in den ersten Stunden die Erkrankungen bleibt normal, lejkozitarnoj der Reaktion kommt es nicht vor. Es ist das Vorhandensein des scharfen schmerzhaften Anfalles des Schmerzes unten des Bauches nicht nur für etwas Stunden bis zur Anrede zum Arzt typisch, aber, was besonders wichtig ist, für etwas Tage, der Wochen und sogar der Monate früher. Der Anfang der Erkrankung stimmt mit der körperlichen Belastung manchmal überein. Eine häufige Komplikation der Follikelzysten des Eierstockes ist der Bluterguß in die Höhle der Kyste.

Фолликулярная киста на УЗИ-исследовании

Die Follikelzyste auf der usi-Forschung

Фолликулярная киста

Die Follikelzyste


Die Behandlung der Follikelzyste:


Die Errichtung der Diagnose der Follikelzyste fordert die Beobachtung der Patientin im Laufe von einigen nachfolgenden Menstruationszyklen. Mit Bezugnahme auf die Ätiologie der Follikelzysten, ihre Therapie sieht die Bestimmung hormonal oralnych der Kontrazeptiven in den niedrigen Dosen in erster Linie vor. Wenn sich im Laufe von 3 Monaten die Follikelzyste nicht aufgelöst hat, ist nötig es sie wie das Kystom, d.h. die Geschwulst mit der Tendenz zu oslokatschestwleniju zu betrachten.  Die Operation nach der Abtragung der Kyste ist eine einzige ergebnisreiche Behandlung in diesem Fall. Die Additivmittel in der Behandlung der Follikelzysten sind vitamin- und gomeopatitscheskije die Präparate. Bei der Aufspürung der begleitenden entzündlichen Pathologie muss man die Behandlung durchführen, die auf seine Liquidation gerichtet ist.




  • Сайт детского здоровья