DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Kolpitis



Die Beschreibung:


Die Kolpitis ist ein entzündlicher Prozess in der Schleimhaut der Scheide, entstehend infolge des Verstoßes der Mikroflora der Scheide.
Dieses eine der am meisten verbreiteten Erkrankungen des weiblichen sexuellen Bereiches, an der die Frauen des fertilen Alters am öftesten leiden.
Wenn die Frau gesund ist, so besteht die Flora der Scheide in wesentlich wlagalischtschnych der Stäbchen Doderlejna, die das Milchacidum produzieren, das den verderblichen Effekt auf verschiedene Mikroben leistet. Berücksichtigend, dass die physische Flora der Scheide das Treffen und die Entwicklung der pathogenen und bedingt pathogenen Mikroben dank der saueren Reaktion wlagalischtschnogo des Inhalts behindert, es sind die vorverfügenden Faktoren für die Entwicklung der Kolpitis notwendig:
  1. Die Infektionen, die vom sexuellen Weg übergeben werden
  2. Andere Infektionskrankheiten
  3. Die mechanischen Beschädigungen der Schleimhaut der Scheide
  4. Der Verstoß einer Ernährung der Schleimhaut
  5. Der Verstoß der anatomischen Besonderheiten der Scheide
  6. Die Erkrankungen des endokrinen Systemes
  7. Die Langzeitgabe der Antibiotika
  8. Die allergischen Reaktionen (auf das Präservativ, die Kerze, der Salbe usw.)
  9. Die Nichtbeachtung der Regeln der persönlichen Hygiene
Wenn die Entzündung der Schleimhaut der Scheide, so nicht zu behandeln kann der entzündliche Prozess und auf den Gebärmutterhalskanal, matku übergehen, die Anhängsel und t.d, was zur Endometritis, der Portioerosion und der Unfruchtbarkeit seinerseits bringt.


Die Symptome der Kolpitis:


Mit dem Strom findet die Kolpitis scharf und langdauernd statt.
Die scharfe Kolpitis (die Kolpitis) wird von der Kränklichkeit, dem Jucken oder dem Brennen in der Scheide, dem Erscheinen der Absonderungen des Schleim- oder eiterigen Charakters, dem spezifischen Geruch aus der Scheide gezeigt. Bei der langdauernden Kolpitis (der Kolpitis) kann das ähnliche Bild während vieler Monate und der Jahre beobachtet werden, sich nach den provozierenden Faktoren periodisch verschärfend: die Verbrauche des Alkohols, verlegt virus- und der bakteriellen Infektionen, auf dem Hintergrund der Unterkühlung, der Nahrungsprovokationen, der Menstruationen, während des Ablaufes der Schwangerschaft.


Die Gründe der Kolpitis:


Infolge der Erkrankung (der Krankheitsursache) ist es die Kolpitis üblich, auf spezifisch und nicht spezifisch zu teilen.
Die spezifische Kolpitis meldet sich von den sexuellen Infektionen, solchen wie:
    * Der Neisser-Diplokokkus;
    * Die Trichomonade;
    * chlamidija;
    * mikoplasmy;
    * ureaplasma.
Die Nespezifitscheski Kolpitis meldet sich von den bedingten-krankheitserregenden Mikroorganismen, am öftesten, solchen wie:
    * gardnerella (gardnerell±s, bakteriell waginos);
    * Die Pilze des Geschlechtes die Candida (die Candidose, die MIlchfrau);
    * Das Kolibakterium;
    * Die Darmstreptokokken;
    * stafilokokki;
    * Die Streptokokken;
    * protei;
    * Die Pyozyaneusbakterie und andere.


Die Behandlung der Kolpitis:


Die Behandlung der Kolpitis ist auf die Beseitigung der vorverfügenden Faktoren für die Entwicklung der Erkrankung, die Behandlung der Begleiterkrankungen unter Berücksichtigung der klinischen Erscheinungsformen gerichtet.
Die Behandlung der Kolpitis schließt ein:
*  Die antibakterielle Therapie (ftorchinolony oder die Kombinationspräparate)
*  Die Physiotherapie
*  Die Präparate für den allgemeinen festigenden Effekt
*  Die Beachtung der speziellen Diät (die Exklusion des Überflusses der Fette und der Kohlenhydrate)
Für die lokale Behandlung werden ernannt:
*  Die sitzenden Bäder und die Spülungen der Scheide
*  Mikrobizid wlagalischtschnyje die Tabletten (Meratin Kombi u.ä.)
*  masewyje die Applikationen, der Kerze und der Salbe (Metronidasol, Geksikon u.a.)
*  Die lokale hormonale Therapie (nach den Aussagen)
Die antibakterielle Therapie wird nur nach der Bestimmung der Sensibilität des Erregers zu den Antibiotika ernannt. Viele Präparate haben die Gegenanzeigen bei der Schwangerschaft und der Milchabsonderung. Zu ihm verhalten sich solche populären Mittel wie der Beta-Dyn (ist kontraindiziert, seit 3 Monate der Schwangerschaft), Nolizin, Dalazin, Klindazin die Creme u.a. Gleichzeitig haben die geraden Gegenanzeigen für die Schwangeren Meratin Kombi, Pimafuzin, Terschinan, Wagotil und andere Keimbekämpfungen nicht. Jedoch sind in den Kombinationspräparaten die Komponenten strengstens kontraindiziert bei der Schwangerschaft (zum Beispiel, mikonasola das Nitrat (mikonasol) in Neotrisole) oft enthalten. Man braucht, die Spülungen von der Kamille nicht zu missbrauchen, da es die physische Mikroflora schleim- die Scheiden negativ beeinflussen kann.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Kolpitis:

  • Препарат Офлоксин 400.

    Ofloksin 40

    Das mikrobizide Mittel, ftorchinolon.

    Zentiva (Sentiwa) die Tschechische Republik

  • Препарат БИФИДУМБАКТЕРИН-БИОФАРМА.

    BIFIDUMBAKTERIN-BIOFARMA

    antidiarejnyje mikrobnyje die Präparate.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

  • Препарат Рекутан.

    Rekutan

    Die Dermatologitscheski Präparate.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Хинофуцин-ЛХ свечи 0,015 №5.

    Chinofuzin-LCh die Kerzen 0,015 №

    Die Präparate, die auf motschepolowuju das System und die sexuellen Hormone beeinflussen.

    Geschlossene AG "Lekchim-Charkow" die Ukraine

    1

  • Препарат Бензилпенициллин.

    Bensilpenizillin

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Гексикон® Д.

    Geksikonj D

    Antiseptisch und die Desinfektionsmittel.

    Stada Arzneimittel ("SCHTADA Arznajmittel") Deutschland

  • Препарат БИФИДУМБАКТЕРИН суппозитории.

    BIFIDUMBAKTERIN die Satzzäpfchen

    antidiarejnyje mikrobnyje die Präparate.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

  • Препарат Тинидазол-Акри®.

    Tinidasol-Akri

    Mikrobizid und protiwoprotosojnoje das Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Аекол  фл. 100 мл р-р №1 (в пачке).

    Ajekol fl. 100 ml r-r №1 (im Paket)

    Das Polyvitaminmittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Марбиофарм" Russland

  • Препарат Ифенек свечи.

    Ifenek die Kerzen

    Das antifungale Mittel.

    Italfarmaco (Italfarmako) Italien

  • Препарат Сангвиритрин.

    Sangwiritrin

    Das mikrobizide Mittel.

    Geschlossene AG "Farmzentr Wilar” Russland

  • Препарат Тинидазол.

    Tinidasol

    Mikrobizid und protiwoprotosojnoje das Mittel.

    Die GmbH "Ozon" Russland

  • Препарат Офлоксин 200.

    Ofloksin 20

    Das mikrobizide Mittel, ftorchinolon.

    Zentiva (Sentiwa) die Tschechische Republik

  • Препарат Офлоксацин.

    Ofloksazin

    Das mikrobizide Mittel, ftorchinolon.

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland

  • Препарат Офлоксацин табл. 0,2 №10.

    Ofloksazin die Tabelle 0,2 №

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    Geschlossene AG "Lekchim-Charkow" die Ukraine

  • Препарат Иммуноглобулин человека антихламидийный.

    Das Immunglobulin des Menschen antichlamidijnyj

    Die spezifischen Immunglobuline.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

  • Препарат Линкоцел.

    Linkozel

    Antimikrobisch, beitragend der Regeneration der beschädigten Textur das Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland

  • Препарат Пиобактериофаг комплексный .

    Piobakteriofag der Komplexe

    Die Vakzinen, das Serum, die Phage und die Anatoxine.

    FGUP NPO "das Mikrogen" Russland

  • Препарат Бактериофаг стрептококковый.

    Der Phag streptokokkowyj

    Die Vakzinen, das Serum, die Phage und die Anatoxine.

    FGUP NPO "das Mikrogen" Russland

  • Препарат Агнус Космоплекс С.

    Agnus Kosmopleks Mit

    Komplex gomeopatitscheski das Präparat.

    Biologische Heilmittel Heel GmbH (Biologische Chajlmittel Chejel GmbCh) Deutschland


  • Сайт детского здоровья