DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Gynäkologie Die Hypoplasie matki

Die Hypoplasie matki


Die Beschreibung:


Die Hypoplasie matki – die Unterentwicklung matki, charakterisiert mit der Verkleinerung ihrer Umfänge im Vergleich zur Alters- und physiologischen Norm. Klinitscheski wird die Hypoplasie matki vom späten Anfang der Menstruationen (nach 16 Jahren), ihrer Unregelmäßigkeit und der erhöhten Kränklichkeit gezeigt; von den Auswürfen, den Abnormitäten der Stammtätigkeit, der Unfruchtbarkeit; von der Senkung der Libido und anorgasmijej. Wird mit der Hilfe wlagalischtschnogo die Forschungen, USI, der Sondierung der Höhle matki diagnostiziert. Die Behandlung der Hypoplasie matki fordert die Durchführung der Hormontherapie, der Physiotherapie, LFK. Die Prognose auf die Möglichkeit und das Gelingen der Schwangerschaft klärt sich von der Stufe der Hypoplasie matki.

Строение женских половых органов

Der Aufbau der weiblichen Geschlechtsorgane


Die Gründe der Hypoplasie matki:


Die angeborene Hypoplasie matki dient zur Erscheinungsform des genitalen oder allgemeinen Infantilismus infolge des beschädigenden Einflusses auf das Embryo in antenatalnom die Periode oder der erblichen Faktoren.

Öfter stecken die Gründe der Hypoplasie matki in den Verstößen des Systems der Regelung "der Hypothalamus-matka" oder jaitschnikowoj der Mangelhaftigkeit bei erhöht gonadotropnoj die Aktivitäten der Hypophyse dahinter. Solche reguljatornyje entstehen die Störungen bei den Mädchen in der Kindheit oder der Periode der Geschlechtsreifung und können sich bei den Hypovitaminosen, den Intoxikationen (narkotisch, nikotinowoj) entwickeln, die nervösen Verwirrungen, die erhöhten Lehr- und sportlichen Belastungen auf den Kinderorganismus, der Anorexie, die häufigen Infektionen (die Gaumenmandelentzündung, ORWI, die Influenza) usw. tritt die Entwicklungshemmung von vornherein richtig gebildet matki Dabei.

Zur Hauptcharakteristik der Hypoplasie matki dient die Verkleinerung ihrer Umfänge. In der Norm bei den laichreifen nicht gebärenden Frauen matka hat die Länge der Höhle nicht weniger als 7 cm, bei gebärend - 8 cm, die Länge schejki bildet 2,5 siehe

Je nach der Zeit der Unterbrechung der Entwicklung scheidet die Gynäkologie drei Stufen der Hypoplasie matki ab: sarodyschewuju, gebildet intrauterin; infantil und teenager-, gebildet nach der Geburt. Sarodyschewaja charakterisiert (fetal nicht gebildet) matka wird von der Länge bis zu 3 cm, ist die Höhle tatsächlich, fällt der ganze Umfang auf schejku. Infantil (hat die Kinderstube) matka die Länge von 3 cm bis zu 5,5 cm mit dem Verhältnis der Länge schejki matki zu ihrer Höhle 3:1. Teenager- matka bei der Hypoplasie verfügt über die Länge von 5,5 cm bis zu 7 cm, mit dem weniger geäusserten Vorherrschen schejki - 1:3.


Die Symptome der Hypoplasie matki:


Für die Hypoplasie matki ist es (nach 16 Jahren) den Anfang der Menstruationen charakteristisch später. Nach dem Entstehen menstrualnoj verlaufen die Funktionen monatlich krankhaft gewöhnlich (in Kondition ist es unregelmässig algodismenorei), haben den kurzen, dürftigen oder reichlichen Charakter.

Bei der Hypoplasie matki ist der Rückstand des Mädchens in obschtschefisitscheskom und die sexuelle Entwicklung möglich: der Teenager der kleinen Größe, mit dem gleichmäßig eingeengten Becken, dem engen Brustkorb, gipoplastitschnymi von den Milchdrüsen, die oder die nicht geäusserten sekundären Geschlechtsmerkmale fehlen.

Im Folgenden wird bei den laichreifen Frauen mit der Hypoplasie matki das herabgesetzte sexuelle Gefühl, anorgasmija bemerkt. Die fertilen Verstöße können bei der Hypoplasie matki die Unfruchtbarkeit, die Extrauteringravidität, die spontane Unterbrechung der Schwangerschaft, die geäusserten Toxikosen, die schwache Stammtätigkeit, das ungenügende Öffnen matotschnogo des Pharynxes in der Geburt, atonitscheskije poslerodowyje die Blutungen aufnehmen.

Bei den Frauen mit der Hypoplasie matki entwickeln sich die Zervizitiden, die Endometritiden in Zusammenhang mit der schwachen Resistenz des sexuellen Systems zu den Infektionen oft.

Die angegebenen Symptome sollen die Frau zwingen, sich zum Gynäkologen-endokrinologu zu wenden.


Die Diagnostik:


Zur gynäkologischen Besichtigung der Patientinnen mit der Hypoplasie matki zeigen sich die Merkmale des genitalen Infantilismus: ungenügend owolossenije, die unterentwickelten sexuellen Lippen, auftretend für die Grenzen der Vulva der Kopf der Klitoris. Bei wlagalischtschnom die Forschung klärt sich die kurze enge Scheide mit slabowyraschennymi von den Gewölben, die Elongation und die konische Form schejki, die Verkleinerung und die Abflachung des Gabärmutterkörpers, giperantefleksija.

Im Verlauf USI des kleinen Beckens werden die Körpermaße und schejki untersucht, was zulässt, über die Stufe der Hypoplasie matki zu richten. Röntgen- oder ultraschall- gisterossalpingoskopija bestätigt die verringerten Umfänge matki, die Schlängelung der Eileiter, die Hypoplasie der Eierstöcke.

Bei der Verdächtigung auf die Hypoplasie matki wird die labormässige Forschung des Standes der sexuellen Hormone (FSG, progesterona, prolaktina, LG, estradiola, des Testosterons), sowie tireoidnych der Hormone (TTG, Т4) durchgeführt.

Zusätzlich laufen bei der Verdächtigung auf die Hypoplasie matki zur Sondierung der Höhle matki, der Bestimmung des Knochenalters der Patientin, rentgenografii des Türkensattels, MRT des Gehirns herbei.


Die Behandlung der Hypoplasie matki:


Der Charakter der Behandlung klärt sich von der Stufe der Hypoplasie matki und den Gründen ihrer Unterentwicklung. Die Grundlage der Behandlung der Hypoplasie matki bildet samestitelnaja oder die fördernde hormonale Therapie, bei deren Angemessenheit des Gynäkologen es gelingt, die Erhöhung der Umfänge matki bis zu normal und der Wiederherstellung des normalen Menstruationszyklus zu erreichen.

Die Nutzung der physiotherapeutischen Methoden lässt bei der Hypoplasie zu matki, (magnitoterapii, laseroterapii, der Diathermie, induktotermii, die uwtsch-Therapie, der Fangobehandlung, osokeritoletschenija, parafinoletschenija) den Blutkreislauf im Organ zu normalisieren. Der gute Effekt kann von der endonasalen Galvanisierung bemerkt werden, unter deren Effekt die Arbeit gipotalamo-gipofisarnoj die Gebiete gefördert wird, es nimmt die Synthese der Hormone LG und FSG zu.

Der Patientin mit der Hypoplasie matki wird die Vitaminkur, LFK, die gynäkologische Massage, kurortoterapija (meer- kupanja und des Bades) ernannt.


Die Prognose:


Beim fetalen Typ der Hypoplasie matki wird die Schwangerschaft ausgeschlossen. Bei der Unmöglichkeit des Eintritts der selbständigen Schwangerschaft, aber die Unversehrtheiten der Funktion der Eierstöcke, laufen zur extrakorporalen Befruchtung unter Ausnutzung des Eies der Patientin im Rahmen der Ersatzmutterschaft herbei.

Bei der kleinen Stufe der Hypoplasie matki sowohl der normalen Struktur als auch der Funktion der Eierstöcke die Chancen auf die Schwangerschaft die Günstigen. Der Ablauf und die Führung der Schwangerschaft bei den Patientinnen mit der Hypoplasie matki ist zu den Risiken des spontanen Abortes, der erschwerten Geburt verknüpft.




  • Сайт детского здоровья