DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Hämatologie Das hämorrhagische Syndrom

Das hämorrhagische Syndrom


Die Beschreibung:


Das hämorrhagische Syndrom, oder die Neigung zur Hautblutung und krowototschiwosti der Schleimhäute, entsteht wie die Untersuchung der Veränderungen in einem oder mehreren Gliedern der Hämostase.


Die Symptome des hämorrhagischen Syndroms:


Unterscheiden 5 Typen des hämorrhagischen Syndroms.

    * Gematomnyj. Ist für die Hämophilie Und und In typisch, wird mit dem Entstehen der krankhaften gespannten Blutergüsse in die weichen Texturen und die Gelenke, der allmählichen Entwicklung der Verstöße der Funktion des stütz-motorischen Apparates charakterisiert.

    * Petechialno-fleckig (sinjatschkowyj). Entsteht beim Blutplättchenmangel, trombozitopatii, den Verstoß des einschränkenden Systems (hypo- und disfibrinogenemija, das erbliche Defizit der Gerinnungsfaktoren).

    * Gemischt sinjatschkowo-gematomnyj. Entwickelt sich beim schweren Defizit der Faktoren protrombinowogo des Komplexes und des Faktors XIII, der Krankheit Willebranda, das dws-Syndrom, der Überdosierung der Antikoagulanzien und trombolitikow, den Erscheinen im Blut immunnych der Hemmstoffe der Faktoren VIII und IX und wird mit der Kombination petechialno-fleckig die Hautblutungen mit den abgesonderten großen Hämatomen im Retroperitonealraum, der Wand des Darmkanales charakterisiert. Im Unterschied zu gematomnogo des Typs, entsteht der Bluterguß in die Höhle der Gelenke äußerst selten. Die blauen Flecke können umfangreich und krankhaft sein.

    * Der Waskulito-purpurne Typ. Wird bei infektiös beobachtet und immunnych die Vaskulitiden, wird ins dws-Syndrom leicht umgeformt und wird mit der Hämorrhagie in Form von der Blüte oder dem Erythem auf der entzündlichen Grundlage, dem möglichen Beitritt des Nephrits und der Darmblutung charakterisiert.

    * Angiomatosnyj der Typ. Entwickelt sich in den Zonen der Teleangiektasien, des Angioms, arteriowenosnych der Kurzschlussverbindungen und wird mit den hartnäckigen lokalen Hämorrhagien charakterisiert, die mit den Zonen der vaskulösen Pathologie verbunden sind.

Mit einem bestimmten Lappen der Wahrscheinlichkeit, die Pathologie zu vermuten ist es vaskulös-trombozitarnogo oder koaguljazionnogo des Gliedes der Hämostase ist es nach den Besonderheiten gemorragitscheskich der Erscheinungsformen möglich.


Die Gründe des hämorrhagischen Syndroms:


Das hämorrhagische Syndrom kann bytobuslowlen von solcher Pathologie wie die Infektion der vaskulösen Wand, den Verstoß der Struktur, die Funktion und die Anzahl der Blutplättchen, den Verstoß koaguljazionnogo der Hämostase. Bei der Bestimmung der Gründe krowototschiwosti muss man berücksichtigen, dass ein Speziese der Pathologie häufig sind, andere — sind selten, und dritte — sind äußerst selten. Aus den erblichen Verstößen der Hämostase am öftesten in der therapeutischen Praxis treffen sich trombozitopatii, die Hämophilie A, die Krankheit Willebranda, die Hämophilie In, aus den vaskulösen Formen — die Teleangiektasie. Ein Grund der erworbenen Formen des hämorrhagischen Syndroms werden der nochmalige Blutplättchenmangel und trombozitopatii, das dws-Syndrom, das Defizit der Faktoren protrombinowogo des Komplexes und gemorragitscheski die Vaskulitis am öftesten. Andere Formen sind selten oder sehr selten. Es ist nötig zu berücksichtigen, dass in die letzten Jahre die Verstöße der Hämostase und immer öfter sind, wie die Untersuchung verbunden sind, das hämorrhagische Syndrom mit der Aufnahme der medikamentösen Präparate, die die Thrombozytenaggregation verletzen (antiagreganty) und die Gerinnbarkeit des Blutes (die Antikoagulanzien), sowie die psychogenen Formen — neurotisch krowototschiwost und das Syndrom Mjunchgausena.


Die Behandlung des hämorrhagischen Syndroms:


Bei den Blutungen und den chirurgischen Interventionen - der Einführung krioprezipitata ist es sweschesamoroschennoj die Plasma eben strahl-. Die Dosen und die Frequenz ihrer Einführung können in 2-3 Male weniger, als bei der Hämophilie sein Und. Von erstem und bis zum letzten Tag des Menstruationszyklus, sowie bei nasal- und die Magendarmblutungen ernennen peroral aminokapronowuju das Acidum (8-12 g/sut) oder verwirklichen die hormonale Hämostase. Die Prophylaxe. Die Ehen zwischen den Patientinnen (einschließlich zwischen den Verwandten) in Zusammenhang mit der Geburt der Kinder mit schwer gomosigotnoj von der Form der Krankheit zu vermeiden.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des hämorrhagischen Syndroms:

  • Препарат Динатон.

    Dinaton

    Hämostatisch, serotoninergitscheskoje das Mittel.

    "Profit Farm" Russland

    1

  • Препарат Амбен.

    Amben

    Das Blutstillungsmittel.

    "Profit Farm" Russland

  • Препарат Этамзилат-Ферейн®.

    Etamsilat-Ferejnj

    Das Blutstillungsmittel.

    Geschlossene AG "Brynzalow" Russland


  • Сайт детского здоровья