DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Medikamente Die antifungalen Mittel für die lokale Anwendung. Klotrimasol

Klotrimasol

Препарат Клотримазол. ООО «Фармтехнология» Республика Беларусь


Der Produzent: die GmbH "Фармтехнология" die Republik Weißrussland

Die Kode des Fernsprechamtes: D01AC01

Die Form der Ausgabe: die Flüssigen medikamentösen Formen. Der Spray für die äusserliche Anwendung.

Die Aussagen zur Anwendung: Die Dermatomykose. Die Dermatophytie. Die Trichophytie. Die inguinale Epidermophytie. mikrosporija. Die Candidose der Scheide (die MIlchfrau). Die Mundentzündung. Die Erosion meschpalzewaja. Vielfarbig (otrubewidnyj) entziehe. Die Zwergflechte. Die Mykosen der Haut. Die Trichomoniasis.


Die allgemeinen Charakteristiken. Der Bestand:

Die geltende Substanz: 10 Milligramme klotrimasola in 1 ml der Lösung.

Die Hilfssubstanzen: isopropilmiristat, den Äthylalkohol.

Das antifungale Mittel des breiten Spektrums des Effektes.




Die pharmakologischen Eigenschaften:

Die Pharmakodynamik. Das antifungale Mittel des breiten Spektrums des Effektes aus der Gruppe der Ableitungen imidasola. Der Mechanismus des Effektes ist mit dem Verstoß der Synthese ergosterina verbunden, bildend der Zellmembran der Pilze, dass die Veränderung ihrer Struktur und der Eigenschaften herbeiruft und bringt zu lisissu die Käfige, sowie zur Inhibition der Synthese nukleinowych der Aciden und polissacharidow. Ruft auch die Erhöhung der Durchdringlichkeit fosfolipidnoj die Hüllen lipossomow, die Vakuolenbildung der Zytoplasma, die Senkung der Anzahl ribossomow herbei. In den niedrigen Konzentrationen leistet fungistatitscheskoje den Effekt auf dermatofity (die Speziese Epidermophyton spp., Trichophyton spp., Microsporum spp.), droschschewyje gribki (des Geschlechtes Candida, Cryptococcus neophormans, Malassezia furfur), Aspergillus spp. Und den Schimmel, dimorfnyje gribki (Blastomyces dermatidis, Coccoidioides immitis, Sporotrichum schenckii). Zeigt die antibakteriellen Eigenschaften in Bezug auf die Streptokokken und stafilokokkow, sowie der Trichomonaden.

Die Pharmakokinetik. Bei der lokalen Anwendung klotrimasol dringt von der Schleimhäute und der Haut schlecht ein und tatsächlich leistet den Systemeffekt nicht.


Die Aussagen zur Anwendung:

- Die Pilzbefälle der Haut und der Schleimhäute, herbeigerufen dermatofitami, plesnewymi und droschschepodobnymi von den Pilzen (die Dermatomykose, die Dermatophytie, die Trichophytie, die Epidermophytie, mikrosporija, die Candidamykose, die Mundentzündung, meschpalzewaja gribkowaja die Erosion);
- otrubewidnyj entziehe, vielfarbig entziehe auch die Zwergflechte;
- Die Mykosen, die von der nochmaligen Pyodermia erschwert sind;
- Bei der komplexen Behandlung kandidosnogo der Vulvovaginitis und der Trichomoniasis.


Die Weise der Anwendung und der Dosis:

Das medikamentöse Mittel verteilen auf die getroffenen Bereiche der Haut und der Schleimhäute, auf den Aufsatz-Spritzrohr, in der Anzahl, ausreichend für ihre Befeuchtung 2-3 Male pro Tag drückend. Die Kur bildet neben 4 Wochen durchschnittlich, beim Verschwinden der klinischen Erscheinungsformen der Erkrankung ist es zweckmässig, die Therapie noch im Laufe von 2 Wochen fortzusetzen. Falls notwendig kann man die Kur wiederholen.

Bei der komplexen Behandlung kandidosnogo der Vulvovaginitis und der Trichomoniasis das medikamentöse Mittel verteilen auf das Gebiet der äusserlichen Genitalien.


Die Besonderheiten der Anwendung:

Das gegebene medikamentöse Mittel ist für die Anwendung in oftalmologitscheskoj der Praxis nicht vorbestimmt.

Die Abwesenheit der klinischen Verbesserung durch 4 Wochen vom Anfang der Behandlung kann zum Anlass für die Durchführung der mikrobiologischen Forschung zwecks der Diagnosepräzisierung und der möglichen Rolle anderer Erreger dienen.

Im Falle der Entwicklung des Reizes oder der Symptome der Hypersensibilität ist nötig es die Behandlung einzustellen und, entsprechend korrigirujuschtschuju die Therapie zu ernennen.

Bei der Behandlung der genitalen Pathologie (folgt kandidosnyj die Vulvovaginitis und die Trichomoniasis) die Behandlung und den sexuellen Partner vorzusehen.

Die Anwendung des medikamentösen Mittels ist im Laufe der Menstruation nicht zweckmässig.

Die Schwangerschaft und die Milchabsonderung. Es wurde der negative Einfluss auf die Frucht bei den Frauen nicht bemerkt, die klotrimasolom behandelt sind, jedoch ist nötig es die Anwendung des medikamentösen Mittels bei den schwangeren Frauen zu beschränken (wird die Anwendung im I. Schwangerschaftstrimenon in Zusammenhang mit dem Vorhandensein bei klotrimasola der Embryotoxizität) nicht empfohlen.
Es ist nötig die Vorsicht im Verlauf der Anwendung des medikamentösen Mittels bei den Frauen, fütternd von der Brust zu beachten.

Der Einfluss auf die Fähigkeit den Transport zu verwalten und, die Arbeiten zu erfüllen, die die erhöhte Aufmerksamkeit fordern. Klotrimasol unter Berücksichtigung der Weise der Anwendung beeinflusst die Fähigkeit nicht, den Transport zu verwalten und, die Arbeiten zu erfüllen, die die erhöhte Aufmerksamkeit fordern.


Die nebensächlichen Effekte:

Für die seltenen Fälle kann die lokale allergische Reaktion, das Brennen, das Jucken, den vorübergehenden Reiz an der Stelle der Anwendung des medikamentösen Mittels gezeigt werden. Können sehr selten entstehen: das Erythem, die Blüte die Wassergeschwulst, das Nesselfieber, die Abschuppung der Oberhaut.


Die Zusammenwirkung mit anderen medikamentösen Mitteln:

Klotrimasol kann den Effekt anderer antifungaler Mittel der lokalen Anwendung unterdrücken. Der propilowyj Äther p-gidroksibensojnoj die Aciden in den hohen Konzentrationen verstärkt den antifungalen Effekt klotrimasola. Verringert die Aktivität (gegenseitig) polijenowych der Antibiotika (amfoterizin B, nistatin) und natamizina.


Die Gegenanzeigen:

- Die Hypersensibilität zu klotrimasolu und den Hilfskomponenten der medikamentösen Form;
- Die Schwangerschaft (das I. Trimester).



Die Bedingungen der Aufbewahrung:

An der vor dem Licht geschützten Stelle bei der Temperatur zu bewahren es ist +25 °s nicht höher. An der für die Kinder unzugänglichen Stelle zu bewahren. Die Aufbewahrungsfrist die 2 Jahre.


Die Bedingungen des Urlaubes:

Nach dem Rezept


Die Packung:

Nach 10 ml und 25 ml in den Flakons, ukuporennych vom Aufsatz verteilend, unterbracht zusammen mit dem Blatt-Beilage für den Konsumenten in die Pakete aus der Pappe.



Die ähnlichen Präparate

Препарат Клотримазол крем. ООО «Фармтехнология» Республика Беларусь

Klotrimasol die Creme

Das antifungale Präparat für die äusserliche Anwendung.



Препарат Клотримазол мазь. ООО «Фармтехнология» Республика Беларусь

Klotrimasol die Salbe

Die Dermatologitscheski Mittel.






Препарат Клотримазол. ООО «Фармтехнология» Республика Беларусь

Klotrimasol

Die Präparate, die auf motschepolowuju das System und die sexuellen Hormone beeinflussen.



Klotrimasol

Die antibakteriellen Mittel. Die Ableitungen imidasola.



Препарат Кандид. ООО «Фармтехнология» Республика Беларусь

Der Candiden

Das antifungale Mittel.



Препарат Клотримазол. ООО «Фармтехнология» Республика Беларусь

Klotrimasol

Das Präparat mit dem antifungalen Effekt für die lokale Anwendung in der Gynäkologie.



Препарат Клотримазол. ООО «Фармтехнология» Республика Беларусь

Klotrimasol

Das antifungale Mittel



Препарат Клотримазол. ООО «Фармтехнология» Республика Беларусь

Klotrimasol

Die Keimbekämpfungen und die mikrobiziden Präparate



Препарат Кандид В6. ООО «Фармтехнология» Республика Беларусь

Der Candiden In

Das antifungale Mittel.



Препарат Клотримазол. ООО «Фармтехнология» Республика Беларусь

Klotrimasol

Das antifungale Mittel.



Препарат Кандид крем. ООО «Фармтехнология» Республика Беларусь

Der Candiden die Creme

Das antifungale Mittel.



Klotrimasol die Salbe

Das antifungale Präparat für die lokale Anwendung





  • Сайт детского здоровья