DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Hämatologie Die Thrombozytose

Die Thrombozytose


Die Beschreibung:


Die Thrombozytose (thrombocytosis; das Blutplättchen [y] +-Usis) — der vergrösserte Inhalt der Blutplättchen im Blut. Unterscheiden primär (essentiell) und nochmalig (symptomatisch) die Thrombozytose.)


Die Symptome der Thrombozytose:


Die primäre Thrombozytose (die primäre Thrombozythämie) verhält sich zu mijeloproliferatiwnym den Erkrankungen, klinitscheski wird von der heftigen Erhöhung im Blut der Anzahl der Blutplättchen und der Entwicklung trombogemorragitscheskogo des Syndroms gezeigt. In seiner Grundlage liegen die Verstöße des Mikrokreislaufes, agregazionnoj die Fähigkeiten der Blutplättchen (es wird die Neigung der Blutplättchen zur Aggregation erhöht), die Entwicklung disseminirowannogo der intravasalen Blutgerinnung mit dem Konsum der Faktoren der Hämostase. Schmerzen mit der identischen Frequenz des Mannes und der Frau, es ist im Alter von 50—60 Jahren öfter. Bei den Patientinnen werden nasal-, matotschnyje, magen-enterale, renalen und andere Blutungen, die Ekchymosen, die subkutanen Blutergüsse, sinjuschnyj die Schattierung der Haut bemerkt; es sind das Jucken, die starken Schmerzen in den Spitzen der Finger der Hände und der Beine charakteristisch; es ist die Entwicklung des Antoniusfeuers möglich. Es können die Verstöße der Tätigkeit z.n.s beobachtet werden. Und der Nieren, sowie ist die Thrombosen der grossen Blutgefäße, als Venen (worotnoj, selesenotschnoj, petschenotschnych u.a.) öfter Aber die Bildung der Blutpfropfe kann und in den Adern (mesenterial, schläfrig, wenetschnych, gehirn-, lungen- u.a.) geschehen . Im Blut ist die Thrombozytose (800—1200×109/л und mehr) geäußert. In den Pinselstrichen des Blutes bilden die Blutplättchen die grossen Anlagen. Es ist das Vorhandensein der Riesenblutplättchen, sowie der Blutplättchen mit der geänderten Form und der Vakuolenbildung typisch; können sich megakariozity oder ihre Fragmente herausstellen. Die Anzahl der Leukozyten nimmt gemässigt (10—15×109/л) gewöhnlich zu; lejkozitarnaja ändert sich die Formel oft nicht, obwohl die Verschiebung nach links bis zu mijelozitow möglich ist. Bei einigen Patientinnen ist die Anzahl der Erythrozyten unbedeutend vergrössert und es ist der Inhalt des Hämoglobins erhöht. Bei den nochmaligen Blutungen möglich die Entwicklung der sideropriven Anämie. Bei der Forschung des Knochenmarkes in trepanobioptate fehlt geäußert trechrostkowaja mijeloidnaja die Hyperplasie in der Regel; es wird die Erhöhung der Anzahl megakariozitow (mehr 5—6 im Blickfeld) beobachtet. In einzelnen Fällen kann sich mijelofibros zeigen. Die Milz bei der Mehrheit der Patientinnen ist etwas vergrössert.
Die nochmaligen Thrombozytosen treffen sich bei physiologisch (die Körperanstrengung, giperadrenalinemija) und die pathologischen Zustände des Organismus.


Die Gründe der Thrombozytose:


Die Thrombozytose hat polietiologitscheskuju die Natur. Er kann mijeloproliferatiwnoje den Anfang haben. Ebenso trifft sich die Thrombozytose bei physiologisch (die Körperanstrengung, giperadrenalinemija) und die pathologischen Zustände des Organismus. Die symptomatische Thrombozytose ist nach den Blutungen, den hämolytischen Krisen, nach der Entmilzung, sowie bei den entzündlichen Erkrankungen (zum Beispiel, bei der Schwindsucht, dem Rheuma), die bösartigen Neubildungen, langdauernd mijelolejkose, wahrhaft polizitemii, osteomijelofibrose, die Leberzirrhose, polikistose der Nieren, der Krankheit Izenko — Kuschinga möglich. Gewöhnlich übertritt bei den nochmaligen Thrombozytosen die Anzahl der Blutplättchen den 1000×109/l selten, die Morphologie und ihre Funktion in der Regel sind nicht geändert.


Die Behandlung der Thrombozytose:


Die Behandlung der primären Thrombozytose führen mijelossanom, mijelobromolom und anderen zytostatischen Präparaten im Laufe von einigen Wochen bis zur Normalisierung der Anzahl der Blutplättchen durch. Bei den Verstößen des Mikrokreislaufes ernennen antiagreganty (azetilsalizilowuju das Acidum, trental u.a.). In einer Reihe von den Fällen die Erkrankung kann eine lange Zeit ohne geäusserte klinische Symptomatologie (mit der kleinen Thrombozytose verlaufen und ohne trombogemorragitscheskich der Komplikationen), dabei wird die Behandlung nicht gefordert. Die Prognose verhältnismäßig günstig.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Thrombozytose:

  • Препарат Гидроксикарбамид.

    gidroksikarbamid

    Die protiwoopucholewyje Mittel. antimetabolity.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Интрон® А.

    Intronj Und

    MIBP-zitokin.

    Merck Sharp und Dohme Corp. (Merk Scharp und Doum Korp.) die USA

  • Препарат Роферон®-А.

    Roferonj-und

    Das virustötende Mittel.

    Das Fluor. Hoffmann-La Roche Ltd., (Choffman-Lja Rosch Ltd) die Schweiz


  • Сайт детского здоровья