DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Neurologie Der Gehirnschlag

Der Gehirnschlag



Die Beschreibung:


Der Gehirnschlag ist ein Hirnschlag infolge des Bruches der Behälter unter dem Einfluß vom hohen arteriellen Blutdruck. In der Übersetzung vom Latein, der Hirnschlag bedeutet "den Stoß", die Wurzel gemo bedeutet das Blut, deshalb es ist richtig, den Gehirnschlag, und nicht gemmoragitscheski den Hirnschlag zu schreiben.

Beim Gehirnschlag unter dem Einfluß vom hohen arteriellen Blutdruck geschieht der Bruch des Behälters, da die Arterienwand ungleichmässig istontschena (vom Grund es kann, zum Beispiel, die Atherosklerose sein). Das Blut unter dem hohen Blutdruck rückt die Texturen des Gehirns auseinander und füllt die sich bildende Höhle aus, so entsteht die Blutgeschwulst, oder das intrazerebrale Hämatom. Solcher Bluterguß entsteht bis zu 40 Jahren öfter.


Die Symptome des Gehirnschlages:


Der Gehirnschlag entsteht in der Regel schlagartig, gewöhnlich bei der Aufregung, den körperlichen Belastungen, die Übermüdung. Manchmal gehen dem Hirnschlag "priliwy" dem Blut zur Person, die intensive Kephalgie, die Vision der Gegenstände im roten Licht voran. Die Entwicklung des Hirnschlags gewöhnlich scharf (die Apoplexie). Sind die heftige Kephalgie, das Erbrechen, die Beschleunigung der Atmung, bradi - oder die Tachykardie, die Hemiplegie oder die Hemiparese, den Verstoß des Bewusstseins (das Betäuben, sopor oder des Klumpens) dabei charakteristisch. Der komatöse Zustand kann sich in der Anfangsphase des Hirnschlags entwickeln, und der Patientin zeigt es sich im äußerst schweren Zustand sofort.

Die Atmung lärmend, stertorosnoje; die Haut kalt, den Puls angestrengt, verzögert, den arteriellen Blutdruck gewöhnlich hoch, ist der Blick zur Seite des pathologischen Herdes oft gewandt, manchmal ist auf der Seite des Blutergusses das Augensehloch ausgedehnt, es sind die Divergenz der Augen, "die schwimmenden" Bewegungen der Bulben möglich; auf der dem pathologischen Herd entgegengesetzten Seite die Atonie des Oberlides, ist der Lippenwinkel gesenkt, die Backe stellen sich bei der Atmung "parussit", oft die Symptome der Hemiplegie heraus: die geäusserte Hypotonie der Muskeln, die gehobene Hand fällt, wie "die Peitsche", die Senkung sehnig und der Hautreflexe, rotirowannaja knaruschi der Fuss. Nicht selten erscheinen meningealnyje die Symptome.

Die umfangreichen Blutergüsse in die große Halbkugel des Gehirns werden nochmalig stwolowym vom Syndrom nicht selten erschwert. Er wird von den fortschreitenden Verwirrungen der Atmung, der Herztätigkeit, des Bewusstseins, den Veränderungen des Muskeltonus nach dem Typ gormetonii (die periodischen tonischen Krämpfe mit der heftigen Erhöhung des Tonus in den Gliedmaßen) und der Dezerebrierungsstarre, den vegetativen Verwirrungen gezeigt.

Für die Blutergüsse in den Stamm des Gehirns sind die Verstöße der vitalen Funktionen, die Symptome der Infektion der Kerne der Schädelnerven und paresy der Gliedmaßen charakteristisch, die in Form von alternirujuschtschich der Syndrome manchmal gezeigt werden. Oft werden strabism (das Schielen), die Anisokorie, midrias, "die schwimmenden" Bewegungen der Bulben, nistagm, des Verstoßes des Schluckens, mosschetschkowyje die Symptome, zweiseitig piramidnyje die Reflexe beobachtet. Beim Bluterguß in die Brücke werden mios, pares des Blickes zur Seite des Herdes (bemerkt der Blick ist zur Seite der gelähmten Gliedmaßen gewandt).

Die frühe Erhöhung des Muskeltonus (gormetonija, die Dezerebrierungsstarre), pares des Blickes nach oben und die Abwesenheit sratschkowych der Reaktionen (der Symptome Parino) entstehen bei den Blutergüssen in oralnyje die Abteilungen des Stammes des Gehirns. Die Herde in den unteren Abteilungen des Stammes werden von der frühen Muskelhypotonie oder der Atonie, den Merkmalen bulbarnogo des Syndroms begleitet. Für den Bluterguß ins Kleinhirn sind der geäusserte Schwindel, mios, nistagm, das Symptom Gertwiga - Maschandi (das sich trennende Schielen in der vertikalen Ebene), das nochmalige Erbrechen, der heftige Schmerz auf dem Gebiet des Genickes und des Halses, die Hypotonie oder die Atonie der Muskeln, die schnelle Steigerung der intrakranialen Hypertension, die Abwesenheit paresow der Gliedmaßen, die Ataxie charakteristisch.

Bei parenchimatosno-wentrikuljarnoj die Hämorrhagien wachst die Ausgeprägtheit der Verwirrungen des Bewusstseins schnell an, es wird der Zustand der vitalen Funktionen verschlimmert, es entstehen zweiseitig piramidnyje die Reflexe, die Abwehrreflexe, gormetonii, es werden die vegetativen Symptome (vertieft es entsteht osnobopodobnoje das Zittern, den kalten Schweiß, die Hyperthermie).

Die schwersten Komplikationen des Gehirnschlages sind die Wassergeschwulst des Gehirns, den Durchbruch des Blutes in die Kammern des Gehirns, sdawlenije und die Absetzung des Gehirnstammes. Bei umfangreich poluscharnych die Hämorrhagien, die früh vom sich anschließenden Durchbruch des Blutes in die Kammern erschwert sind, entwickelt sich der komatöse Zustand sofort, der die Herdsymptome maskiert, und es ist, durch etwas Stunden schnell, und manchmal tritt der Letalausgang sofort. Ebenso tritt schnell der Tod beim Bluterguß ins Kleinhirn und den Gehirnstamm, erschwert vom Durchbruch des Blutes in die IV. Kammer. Die Tödlichkeit schwingt sich bei den Hirnschlägen hoch eben innerhalb 60-90 %.

Bei beschränkt lateralnych poluscharnych die Hämatome ist das Bewusstsein nicht so tief gewöhnlich verletzt. Der Zustand der Patientinnen wird zuerst stabilisiert, und dann verbessert sich: das Bewusstsein wird klar m, verringern sich weg jetati wnyje die Verwirrungen, es gehen die Merkmale wto ritschnogo stwolowogo des Syndroms verloren, es verringern sich die Herdsymptome allmählich. Gleich nach der Periode der frühen Muskelhypertonie beginnt und der Hypotonie (es ist von der 3. Woche der Erkrankung öfter), sich spät gemiplegitscheskaja die Hypertonie des spastischen Typs mit der charakteristischen Pose Wernike – Manna (das Beugen des Unterarmes, pronazija und das Beugen der Hand, das Beugen der Finger, rasgibanije die Hüfte und den Unterschenkel zu entwickeln).

Die Subarachnoidalblutung. Öfter entsteht infolge des Bruches der Aneurysma der Behälter der Gründung des Gehirns, ist – bei der Hochdruckkrankheit, die Atherosklerose der Behälter des Gehirns oder andere vaskulöse Erkrankungen seltener. Beim Bereich der Patientinnen bis zur Entwicklung des Blutergusses werden die Attacken der assoziierten Migräne in Form von den heftigen Schmerzen in lobno-glasnitschnoj die Gebiete in der Kombination mit den Merkmalen paresa des Okulomotoriusnervus beobachtet. Hin und wieder sind ein Vorbote der Subarachnoidalblutung der Schwindel, "das Schimmern" in den Augen, das Geräusch im Kopf. Die Entwicklung der Subarachnoidalblutung findet scharf, ohne Vorboten gewöhnlich statt. Es erscheint die heftige Kephalgie («der Stoß ins Genick", «der Vertrieb im Kopf des heissen Liquores"), die lokal (auf dem Gebiet der Stirn, des Genickes zunächst sein kann), dann wird ausgegossen. Nicht selten wird der Schmerz im Hals, des Interskapulargebietes bemerkt. Gleichzeitig entstehen mit der Kephalgie die Übelkeit, das Erbrechen, die kurzzeitige oder langdauernde Verwirrung des Bewusstseins, die psychomotorische Anregung. Es sind die epileptischen Anfälle Schnell möglich entwickeln sich meningealnyje die Symptome (rigidnost schejnych der Muskeln, die Symptome Kerniga, Brudsinski u.a.), die Lichtscheu. Die Herdgehirnsymptomatologie in der Anfängerstufe des Blutergusses zeigt sich nicht immer, jedoch sind beim Bruch basalnych der Pulsadergeschwülste die Merkmale der Infektion der Schädelnerven, besonders glasodwigatelnych, manchmal des Sehnerves oder visuell perekresta möglich. Es wird die Erhöhung der Körpertemperatur bemerkt. Es können die Atmungs- und kardiovaskulären Verwirrungen sein.


Die Gründe des Gehirnschlages:


Die häufigsten Gründe des Gehirnschlagesdie Hochdruckkrankheit, die symptomatische arterielle Hypertension und die angeborenen vaskulösen Abnormitäten, in erster Linie die Aneurysmen der Behälter des Gehirns. Es ist die Entwicklung des Gehirnschlages auf dem Hintergrund des Verstoßes der Gerinnbarkeit des Blutes (die Hämophilie, die Überdosierung trombolitikow) möglich.


Die Behandlung des Gehirnschlages:


Die erste und wichtigste Regel - die Behandlung des Gehirnschlages von den Stammzellen sofort zu beginnen. Die Wiederaufbautherapie nach dem Hirnschlag soll im Regime "des Krankenwagens" durchgeführt werden ist eine Sicherheit der Rückgabe des Patienten zum normalen Leben und «die biologische Versicherung». Deshalb muss man die Bank der Stammzellen auf alle Fälle haben!

Die Erfahrung hat vorgeführt, dass die Stammzellen, die intravenös eingeleitet sind, ins Gehirn durchdringen können, sich die beschädigten Neuronen (die Käfige des Gehirns) an jener Stelle, wo das Hämatom entstanden ist, und so ersetzend, die Behandlung des Gehirnschlages durchzuführen.

Ob der Mensch den Mikrohirnschlag oder den umfangreichen Hirnschlag verlegt hat, ist fähig, die Behandlung von den Stammzellen es zum normalen Leben zurückzugeben!

Außerdem synthetisieren die Stammzellen die Substanzen, die die Prozesse der Regeneration aktivieren, als dessen Ergebnis die neuen Blutgefäße und die Nervenzellen erscheinen, dass die Wiederherstellung der Funktionen des Gehirns zieht, und es entfernt, seinerseits newrologitscheskije die Symptome der Krankheit.

Von einem Wort – ist die Behandlung des Hirnschlags von den Stammzellen eine der ergebnisreichsten Methoden der Rehabilitierung. Die Klinik hat der Menge der Menschen geholfen, wieder hergestellt zu werden. Und diesen Hauptbeweis, dass die Stammzellen die wirksame Behandlung ischemitscheskogo des Hirnschlags, gemorrogitscheskogo des Hirnschlags und ihrer Folgen gewährleisten.

Aber die Krankheit immer zu behandeln es ist schwieriger, als ihrer zu verhindern. Wenn in Ihre Pläne gemmoragitscheski der Hirnschlag nicht eingeht, soll die Prophylaxe eine sein – führen Sie das Gesundheitsverhalten, und vor allem vermeiden Sie die Stresse.

Und wenn Sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen - die Hochdruckkrankheit, die Atherosklerose - oder den einfach erhöhten Stand des Cholesterins im Blut schon haben, Sie die Betriebsunterbrechung müssen rechtzeitig den Kurs der Zelltherapie gehen!

Die Heilveranstaltungen bei ONMK ist nötig es möglichst früh zu beginnen, es wäre im Abstand «des therapeutischen Fensters» – in erste 3–6 tsch ab Datum der Entwicklung der Erkrankung wünschenswert. Die Angemessenheit ihres Zustandes des Kranken und die Intensität bestimmen den weiteren Ablauf und den Ausgang der Erkrankung in bedeutendem Grade. Den Patientinnen ist die Anstaltseinweisung in newrologitscheski oder nejrossossudistyj das Krankenhaus, im Falle der Entwicklung des umfangreichen Hirnschlags – in die Reanimationsabteilung vorgeführt. In Anbetracht der hohen Frequenz der Kombination der vaskulösen Infektion des Gehirns und des Herzens, der Mehrheit der Patientinnen wird die Beratungsstelle des Kardiologen gefordert. Nach Möglichkeit ist nötig es zu den maximal frühen Fristen die Notwendigkeit und die Möglichkeit der neurochirurgischen Behandlung zu regeln. Es ist die Anstaltseinweisung der Patientinnen im Zustand des tiefen Komas mit den Verwirrungen der vitalen Funktionen, dem schweren organischen Schwachsinn, nekurabelnymi von den onkologischen Erkrankungen unzweckmässig.

Den Patientinnen mit PNMK ist die Bettruhe bis zum Abschluss der scharfen Periode und der Stabilisierung des Zustandes notwendig. Die Anstaltsbehandlung ist im Falle der scharfen hypertonischen Enzephalopathie, der schweren hypertonischen Krise, nochmalig TIA vorgeführt. Zur Aussage für go spitalisazii dienen auch die Abwesenheit des Effektes von durchgeführt in ambulatorisch die Bedingungen der Therapie und die Verschärfung der Begleiterkrankungen, unter anderem die Koronarkrankheit.

Existieren zwei wesentlich napraw lenija die Behandlungen – differenziert, abhängende vom Charakter des Hirnschlags (gemorragitscheski oder ischemitscheski) und nicht differenziert (basis-), gerichtet auf die Aufrechterhaltung der vitalen Funktionen und die Korrektion der Homöostase.

nedifferenzirowannoje. Die Korrektion der Tätigkeit des kardiovaskulären Systems ist auf kontrol' des arteriellen Blutdrucks in erster Linie gerichtet. Seine Zahlen auf 15 25 Torr sollen gewohnheitsmäßig für den Kranken übertreten. Es ist nötig die seltene Senkung des arteriellen Blutdrucks zur Vermeidung der Entwicklung des Syndroms obkradywanija zu vermeiden. Die drucksenkende Therapie schließt die Anwendung das Beta der Adrenoblocker (anaprilin, das Atenolol), der Blocker der Kalciumductus (wie des kurzfristigen Effektes – das Nifedipin, als auch verlängert – amlodipin), diuretikow (furossemid), falls notwendig – der Hemmstoffe APF (Captopril, enalapril) ein. Bei der Unmöglichkeit oder der Ineffektivität der peroralen Aufnahme leiten die Präparate ein es ist unter Kontrolle des arteriellen Blutdrucks intravenös tropfig. Bei der Entwicklung der arteriellen Hypotension ernennen das Cardiotonicum (mesaton, kordiamin), beim Fehlen des Effektes – die intravenöse Einführung kortikosteroidow (gidrokortison, deksametason). Bei Vorhandensein von den Aussagen führen die Korrektion der Verstöße des Koronarblutkreislaufs, die der Verstöße des Herzrhythmus und der Leitungsfähigkeiten und der Herzmangelhaftigkeit scharf entstanden durch

Die Kontrolle über die Funktion der Atmungsorgane nimmt die Versorgung der Passierbarkeit der Atemwege die Toilette der Höhle des Mundes und der Nase, die Abtragung des Geheimnisses und der Brechmassen aus den oberen Luftwegen bei der Hilfe otsossa auf. Es sind die Intubation und die Übersetzung des Patienten auf die Beatmung möglich. Bei der Entwicklung der Wassergeschwulst der Lungen wird die Einführung der Herzglykoside (korglikon, strofantin), diuretikow gefordert. Im Falle des schweren Hirnschlags ist nötig es mit den ersten Tagen die Einführung der Antibiotika des breiten Spektrums des Effektes (die synthetischen Penizilline, zefalosporiny) für die Prophylaxe der Lungenentzündung zu beginnen. Zwecks der Prophylaxe der Stagnationserscheinungen in den Lungen muss man in die maximal frühen Fristen florid und passiv (pereworatschiwanije von der Seite auf die Seite aufnehmend) die Atemgymnastik beginnen.

Für die Aufrechterhaltung der Homöostase wird die Einführung der adäquaten Anzahl salz- rastwo der Graben (2000–3000 ml pro Tag in 2–3 bei jema) gefordert: Ringera-Lokka, der isotonischen Lösung des Chlorids des Natriums, müssen 5 % der Lösung der Glukose, die Diurese und ekspiratornyje die Verluste des Liquores dabei kontrollieren. Berücksichtigend, dass sich bei den Patientinnen mit dem Hirnschlag die Azidose nicht selten entwickelt, es ist die Anwendung 4-5 % der Lösung des Bicarbonates des Natriums, 3,6 % der Lösung trissamina (unter Kontrolle der Kennziffern der Sensen) vorgeführt. Falls notwendig korrigirujetsja der Inhalt im Blut der Ionen des Kaliums und des Chlors. In der scharfen Periode des Hirnschlags sollen die Patientinnen die Diät, vitaminreich und den Eichhörnern, mit dem niedrigen Inhalt der Glukose und der tierischen Fette bekommen. Bei den Verstößen des Schluckens wird die Nahrung durch nasogastralnyj die Sonde eingeleitet.

Der Kampf mit der Wassergeschwulst des Gehirns nimmt die Anwendung kortikosteroidow, in erster Linie deksasona (16–24 Milligramme pro Tag, 4 Einführungen) oder prednisolona (60–90 Milligramme pro Tag) auf. Gegenanzeige zu ihrer Anwendung sind nekupirujemaja die arterielle Hypertension, gemorragitscheskije die Komplikationen, die schweren Formen der Zuckerkrankheit Ist glizerol perosа auch die intravenöse Tröpfcheneinführung osmotitscheskich diuretikow (15 % die Lösung mannitola, reogljuman) oder saluretikow (furossemid) Vorgeführt.

Die Kontrolle über die vegetativen Funktionen nimmt die Regelung der Tätigkeit des Darmkanales (reich mit dem Zellstoff und molotschnokislymi von den Lebensmitteln die Diät, falls notwendig – die Anwendung der Abführmittel der Präparate, otschistitelnyje die Klistiere) und des Urinierens auf. Falls notwendig wird kateteri sazija der Harnblase, die Bestimmung urosseptikow zwecks der Prophylaxe der steigenden Infektion motschewywodjaschtschich der Wege durchgeführt. Von den ersten Tagen wird die regelmäßige Bearbeitung der Hautdecken von den antiseptischen Präparaten für die Warnung proleschnej gefordert, es ist die Nutzung funktional protiwoproleschnewych der Matratzen Bei der Hyperthermie – die Anwendung antipiretikow wünschenswert

Die Differentialtherapie. Die Hauptrichtungen der differenzierten Therapie der scharfen Verstöße des Gehirnblutkreislaufs – die Wiederherstellung adäquat perfusii in der Zone ischemitscheskoj die Halbschatten und die Beschränkung der Umfänge des Herdes der Ischämie, ist die Normalisierung reologitscheskich und der einschränkenden Eigenschaften des Blutes, der Neuronen vom beschädigenden Effekt der Ischämie und die Stimulation reparatiwnych der Prozesse in der nervösen Textur zugenäht.

Eine der ergebnisreichsten Methoden der Behandlung ist die Hämodilution – die Einführung der Präparate, die den Stand des Hämatokriten verringern (bis zum 30-35 %). Dazu wird reopoligljukin verwendet (sich reomakrodeks), der eintägige Umfang und dessen Geschwindigkeit der Einführung wie von den Kennziffern des Hämatokriten, als auch dem Stand des arteriellen Blutdrucks und dem Vorhandensein der Merkmale der Herzmangelhaftigkeit klären. Beim nicht hohen arteriellen Blutdruck ist die Anwendung poligljukina oder der isotonischen Salzlösungen möglich. Gleichzeitig werden die Lösungen eufillina, pentoksifillina (trental), nizergolina (sermiona) intravenös ernannt. Beim Fehlen der Verstöße des Herzrhythmus wird winpozetik (kawinton) verwendet. Je nach der Stabilisierung des Zustandes des Kranken wird die intravenöse Einführung der Präparate mit der peroralen Aufnahme ersetzt. Ergebnisreichst sind azetilsalizilowaja das Acidum (1–2 Milligramme/kg der Masse des Körpers), es wäre wünschenswert, die Formen des Präparates zu verwenden. Leistend den minimalen negativen Effekt auf die Schleimhaut des Magens (tromboass): pentoksifillin, zinnarisin, prodektin (anginin).



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des Gehirnschlages:

  • Препарат Эмоксипин.

    Emoksipin

    antiagreganty. antigipoksanty und antioksidanty. Angioprotektory, die Korrektoren des Mikrokreislaufes.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Ноозам.

    Noosam

    Psychofördernd und nootropnyje die Mittel.

    Die GmbH «Farma der Start» die Ukraine

  • Препарат Кавинтон.

    Kawinton

    Die nootropnyje Präparate.

    Gedeon Richter (Gedeon Richter) Ungarn

  • Препарат Циннаризин.

    Zinnarisin

    Der Blocker "der langsamen" Kalciumductus.

    Actavis Ltd. (Aktawis Ltd.) die Schweiz

  • Препарат Тиоцетам таблетки .

    Tiozetam die Tabletten

    psichostimuljujuschtschije und nootropnyje die Mittel.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Церетон®.

    Zeretonj

    Das nootropnoje Mittel.

    Geschlossene AG "ФармФирма" Soteks "Russland

    1

  • Препарат Глиатилин.

    Gliatilin

    Die nootropnyje Präparate.

    Italfarmaco (Italfarmako) Italien

    1

  • Препарат Аскорбиновая кислота-Здоровье, 10% р-р д/ин 2мл №10.

    Das Askorbinacidum-Gesundheit, 10 % r-r d/in 2мл №

    Die Vitamine. Das Acidum askorbin- (die Askorbinsäure).

    Die GmbH "das Pharmazeutische Unternehmen" Gesundheit "die Ukraine

  • Препарат Фезам®.

    Fesamj

    Das nootropnoje Mittel.

    Actavis Ltd. (Aktawis Ltd.) die Schweiz

  • Препарат Пентоксифиллин.

    Pentoksifillin

    Das wasodilatirujuschtscheje Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

  • Препарат Тиоцетам форте.

    Tiozetam den Fort

    psichostimuljujuschtschije und nootropnyje die Mittel.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Аскорбиновая кислота-Здоровье, 5% р-р д/ин 2мл №10.

    Das Askorbinacidum-Gesundheit, 5 % r-r d/in 2мл №

    Die Vitamine. Das Acidum askorbin- (die Askorbinsäure).

    Die GmbH "das Pharmazeutische Unternehmen" Gesundheit "die Ukraine

  • Препарат Эвризам.

    Ewrisam

    Psychofördernd und nootropnyje die Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

  • Препарат Цераксон® .

    Zeraksonj

    Das nootropnoje Mittel.

    Nycomed Austria GmbH (Nikomed Österreich GmbCh) Österreich

  • Препарат Церепро.

    Zerepro

    Die nootropnyje Präparate.

    Die Publikumsgesellschaft "ВЕРОФАРМ" Russland

  • Препарат Цинаризин-ЛХ таб.0,025 № 50.

    Zinarisin-LCh таб.0,025 №

    Die Mittel, die auf das Nervensystem gelten.

    Geschlossene AG "Lekchim-Charkow" die Ukraine

  • Препарат Церепро.

    Zerepro

    Die nootropnyje Präparate.

    Die Publikumsgesellschaft "ВЕРОФАРМ" Russland

  • Препарат Винпоцетин форте.

    Winpozetin den Fort

    Das Mittel die verbessernde Gehirnblutung.

    Geschlossene AG "Kanonfarma die Produktion" Russland

  • Препарат Циннаризин.

    Zinnarisin

    Der Blocker "der langsamen" Kalciumductus.

    Die GmbH "Ozon" Russland

  • Препарат Винпотропил®.

    Winpotropilj

    Nootropnoje und die Gehirnblutung das verbessernde Mittel.

    Geschlossene AG "Kanonfarma die Produktion" Russland


  • Сайт детского здоровья