DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Hämatologie Die Erkrankungen des Blutes

Die Erkrankungen des Blutes


Die Beschreibung:


Die Erkrankungen des Blutes — die große und ungleichartige Erkrankungsgruppe, von diesem oder jenem Verstoß begleiteter Funktionen oder des Aufbaus dieser oder jener Blutzellen — der Erythrozyten, der Leukozyten oder der Blutplättchen, oder der pathologischen Veränderung ihrer Zahl — die Erhöhung oder die Senkung, oder der Veränderung der Eigenschaften des Plasmas des Blutes, wie bei monoklonalnych gammapatijach. Die Hämatologie ist eine medizinische Wissenschaft, sich beschäftigend die Studie der Erkrankungen des Blutes, patalogi des Blutsystems des Menschen, diganostikoj, der Behandlung und der Prophylaxe verschiedener Krankheiten.


Die Symptome der Erkrankungen des Blutes:


Für jede Erkrankung des Blutes gibt es die eigenen spezifischen Merkmale und die Symptome, außer den Kennziffern an den Tag gebracht bei der allgemeinen Analyse des Blutes. So, zum Beispiel, beim Mangel des Hämoglobins im Blut, wird die Übertragung des Sauerstoffs von den Lungen in die Organe und rückwärts verschlimmert, als dessen Ergebnis der Gesamtorganismus des Menschen die Hypoxie erprobt, eine Untersuchung was ist der Verstoß des Stoffwechsels. Infolge des herabgesetzten Hämoglobins ist die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung der Anämie, infolge des Mangels des Eisens im Organismus groß.

Infolge des Defizits der Blutplättchen im Blut beim Menschen wird die Gerinnbarkeit des Blutes verletzt. Der ähnliche Verstoß wird bei der Hämophilie - die Erkrankung des Blutes und krowetwornych oragnow, charakterisiert mit dem schweren Verstoß der Funktion swretywajemosti des Blutes beobachtet, was den Blutungen sogar bei den kleinen Schnitten begleitet wird. Auch kann das Defizit der Blutplättchen bei den Virus- und bakteriellen Infektionskrankheiten, einige Speziese der Anämien, der bösartigen Erkrankungen, die Aufnahme der Antibiotika, protiwoallergitscheskich der Präparate, schmerzstillend beobachtet werden.

- Die Anämie
Die Erhöhung des Standes des Hämoglobins
Erhöht krowototschiwost
Die erhöhte Plättchenzahl, die Hämophilie
Die erhöhte Zahl der Leukozyten
Die herabgesetzte Zahl der Leukozyten
- Die Leukämie
Die Erhöhung limfouslow
- Limfomy
- Limfogranulematos


Die Gründe der Erkrankungen des Blutes:


Die Gründe der Anämie können krowopoteri (scharf, langdauernd) sein; die Verstöße krowoobrasowanija (der Hämatopoese); die verstärkte Destruktion (der Zerfall) der Erythrozyten.
Ein Grund des Entstehens der scharfen Leukosen und langdauernd mijelolejkosa können die Verstöße des Bestandes und der Struktur des Chromosomapparates, ionisierend radi@azija, den Effekt chemisch mutagenow sein. Bei der Wirkung des Benzols, unter den Patientinnen, die die zytostatischen Immunodepressanten bekamen (imuran, ziklofosfan, lejkaran, sarkolisin, mu@stargen u.a.). Es sind die Tatsachen des Entstehens scharf mijeloblastnogo der Leukose, scharf erit@romijelosa auf dem Hintergrund der langdauernden Chemotherapie der chronisch-lymphatischen Leukämie, makroglobuli@nemii durch Waldenstrema, mijelomnoj die Krankheiten, limfogranulematosa und anderer Geschwülste bekannt. Opissa±ny die Beobachtungen dominant und rezessiwnogo die Nachfolgen der chronisch-lymphatischen Leukämie. Öfter wird nicht die Leukose, und die Instabilität der Chromosome, die rodona@tschalnyje mijeloidnyje oder die Lymphenkäfige zu lejkosnoj den Transformationen vorverfügt beerbt.
Die Gründe limfogranulomatosa. Es wird angenommen, dass einige Faktoren (genannt von den Risikofaktoren) die Rolle im Entstehen dieser Krankheit spielen. Bei den Menschen, die vom Virus Epschtejna-Barr infiziert sind (herbeirufend das Pfeiffer-Drüsenfieber), limfoma entsteht Chodschkina öfter. Die witsch-Infektion ist Risikofaktor auch. Nach einigen Befunden, bei den Verwandten der Patientinnen limfogranulematosom das Risiko, über dem Durchschnitt krank zu werden. Es ist wichtig, zu bemerken, dass wenn bei Ihnen ein oder mehr obenangeführten Risikofaktoren existiert, es bedeutet nicht, dass Sie krank werden werden. Es ist bekannt, dass bei der Mehrheit der Menschen mit diesen Risikofaktoren limfogranulematos niemals entsteht. Außerdem war bei vielen Patienten mit diagnostiziert limfomoj Chodschkina, keiner Risikofaktoren aufgedeckt.


Die Behandlung der Erkrankungen des Blutes:


Die überwiegende Mehrheit der Verstöße des Systems des Blutes fordert die obligatorische Anrede zum Arzt für spezializirowannogo der Behandlung oder der Beobachtung unter seiner Kontrolle. So wenn beim Menschen der Stand der Erythrozyten, trombozito, der Leukozyten herabgesetzt oder erhöht, so werden die gegebenen Abweichungen über die Norm mit Hilfe der Medikamente, der Korrektur einer Ernährung, der Aufnahme der Vitamine behandelt. Für letscheni die Leukämie wird die starkwirkende Chemotherapie verwendet.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Erkrankungen des Blutes:

  • Препарат Дексаметазон р-р для ин. 4 мг/1 мл №10.

    Deksametason r-r für in. 4 Milligramme/1 ml №

    Die Präparate der Hormone für die Systemanwendung.

    Geschlossene AG "Lekchim-Charkow" die Ukraine

  • Препарат Метипред.

    Metipred

    Die Glukokortikoide.

    Geschlossene AG "ФармФирма" Soteks "Russland

    1

  • Препарат Мелфалан.

    Melfalan

    Die alkilirujuschtschije Mittel.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Деринат.

    Derinat

    Immunomoduljatory.

    Geschlossene AG "ФП" Technomedserwis ", Russland

    6

  • Препарат Викасол.

    Wikassol

    Das Vitamin K und andere Hämostatiken.

    Die GmbH MZ "Эллара" Russland

  • Препарат ВЕНОИММУН®.

    WENOIMMUNj

    Die Immunglobuline.

    TSCHAO "Biofarma" die Ukraine

  • Препарат Дексаметазон-Ферейн®.

    Deksametason-Ferejnj

    Gljukokortikosteroid.

    Geschlossene AG "Brynzalow" Russland


  • Сайт детского здоровья