DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Gastroenterologie Die Magendarmblutung

Die Magendarmblutung



Die Beschreibung:


Die schedotschno-Darmblutung ist eine Blutung aus den Organen des Gastrointestinaltraktes. Kann scharf und langdauernd, offenbar und verborgen, einmalig und rezidiwirujuschtschim sein.

Пищеварительная система человека

Das Verdauungssystem des Menschen


Die Symptome der Magendarmblutung:


Im Krankenbild auf den Vordergrund treten die Symptome krowopoteri (die Schwäche, den Schwindel, das Herzklopfen, potliwost, die Verwickeltheit des Bewusstseins, die Tachykardie, die arterielle Hypotension) gewöhnlich auf. Bei den leichten Stufen der Magendarmblutung können der Schwindel, die Schwäche, die unbedeutende Blässe, bei den massiven Blutungen — der Kollaps, das Fallen der Herztätigkeit beobachtet werden. Die Blutungen aus der Speiseröhre, dem Magen und dem Zwölffingerdarm können vom Erbrechen vom scharlachroten Blut (Blutbrechen), sowie dem Blut, das unter dem Einfluß vom Magensaft geändert ist, — den sogenannte Kaffeedickicht begleitet werden. Für die Blutung aus den oberen Abteilungen des Gastrointestinaltraktes ist auch degteobrasnyj die Fäkalie (melena) charakteristisch. Bei den Blutungen aus dem Dünndarm ist das dunkle-rote Blut mit den Kotabgängen gewöhnlich gleichmäßig vermischt. Die Absonderungen des scharlachroten Blutes aus dem Anus zeugen, dass sich die Quelle der Magendarmblutung in obodotschnoj oder dem Mastdarm befindet.
Der arterielle Blutdruck. Der Verlust 10-15 % der Masse des Blutes ruft die heftigen Verstöße der Hämodynamik nicht herbei, da der vollen Kompensation nachgibt. Bei der Teilkompensation wird posturalnaja die Hypotension beobachtet. Dabei wird der Blutdruck nah an der Norm unterstützt, bis der Patientin liegt, aber es kann katastrophal fallen, wenn sich der Patientin setzen wird. Bei massiver krowopotere, begleitet schwer gipowolemitscheskimi von den Verwirrungen, die Adaptationsmechanismen nicht im Zustand, die Verwirrungen der Hämodynamik zu kompensieren. Es entsteht die Hypotonie in leschatschem die Lage und es entwickelt sich der vaskulöse Kollaps. Der Patient gerät in den Schock (die Blässe, die in die aspidno-graue Farbe übergeht, den Schweiß, die Abmagerung).

Die Herzfrequenz. Die Tachykardie - die erste Reaktion auf die Senkung UOS für die Erhaltung des IOK, aber an und für sich die Tachykardie ist kein Kriterium der Schwere des Zustandes des Kranken, da von der Reihe anderer Faktoren, einschließlich psychogen herbeigerufen sein kann.

Der Schockindex. In 1976 haben M.Algower und Burri die Formel für die Berechnung des sogenannten Schockindexes (den Index Algowera), charakterisierend die Schwere krowopoteri angeboten: das Verhältnis TSCHSS und des systolischen arteriellen Blutdruckes. Beim Fehlen des Defizits OZK ist der Schockindex 0,5 gleich. Seine Erhöhung bis zu 1,0 entspricht dem Defizit OZK, die 30 % gleich sind, und bis zu 1,5-50 % dem Defizit OZK.


Die Gründe der Magendarmblutung:


Die Quelle der Magendarmblutung kann in allen Abteilungen des Gastrointestinaltraktes lokalisiert werden. Von der Blutung werden die Ulkuskrankheit, erosiwnyj die Gastritis, das Syndrom Mallori — Wejssa (die Gastrorrhagie, die von den Bruchen der Schleimhaut der abdominalen Abteilung der Speiseröhre oder die kardiale Abteilung des Magens bei hartnäckige rezidiwirujuschtschej dem Erbrechen) bedingt ist, die Varikose der Speiseröhre und des Magens, die nicht spezifische ulzeröse Kolitis, die Divertikel und die Polypen des Darmkanales, gutartig und die Malignome der Organe des Gastrointestinaltraktes, die Hämorrhoide erschwert u.a.
Magen-enteral verändert die Blutung im Organismus, deren Schwere vom Tempo der Blutung und der Größe krowopoteri abhängt. Je nach der Größe krowopoteri unterscheiden die Lunge, der mittleren Schwere und schwer. Bei massiv krowopotere die Blutung nennen profusnym.


Die Behandlung der Magendarmblutung:


Bei krowopotere nicht mehr 10 % OZK die Bluttransfusionen und krowesamenitelej ist es nicht erforderlich. Dieser Umfang des ergossenen Blutes der Organismus im Zustand vollständig, selbständig zu kompensieren. Jedoch ist nötig es sich an die Möglichkeit der nochmaligen Blutung zu erinnern, begabt ist es schnell, den Zustand des Kranken auf dem Hintergrund der Anstrengung der Kompensation zu destabilisieren.

Die Patienten mit bedeutend scharf SCHKK, sich besonders befindend im instabilen Zustand, sollen in die Abteilung der Intensiv-Behandlung oder der Wiederbelebung unterbracht sein. Es ist der ständige Zugang auf Vene (notwendig es ist die Katheterisation einen der Zentralvenen wünschenswert). Die infusionnaja Therapie soll auf dem Hintergrund der ständigen Monitorkontrolle über die Herztätigkeit, den arteriellen Blutdruck, der Nierenfunktion (der Harnmenge) und zusätzlich oksigenazii durchgeführt werden.

Für die Wiederherstellung der zentralen Hämodynamik verwenden die Transfusion der physiologischen Lösung, der Lösung Ringera, der Basis-Lösung. Als kolloidal krowosamenitelja kann srednemolekuljarnyj poligljukin verwendet sein. Die Wiederherstellung des Mikrokreislaufes verwirklicht sich mit der Hilfe niskomolekuljarnych der kolloidalen Lösungen (reopoligljukin, gemodes, schelatinol). Das Blut füllen für die Verbesserung oksigenazii (der Käfig des roten Blutes) und der Gerinnbarkeit (das Plasma, die Blutplättchen) um. Da es bei florid SCHKK sowohl jenen notwendig ist, als auch ist anderes, zweckmässig, das Vollblut umzufüllen. Bei stehenbleibend SCHKK, wenn das Defizit OZK die Salzlösungen ergänzt ist, für die Wiederherstellung des Sauerstofffassungsvermögens des Blutes und des Kupierens der hohen Stufe der Hämodilution ist es zweckmässig, das Erythrozytenkonzentrat umzufüllen.

Die geraden Bluttransfusionen bedeuten hauptsächlich für die Hämostase. Wenn die Gerinnbarkeit verletzt ist, was bei der Mehrheit der Patientinnen mit der Leberzirrhose vorhanden ist, es ist zweckmässig, sweschesamoroschennuju das Plasma und das Thrombozytenkonzentrat umzufüllen. Der Patient soll infusionnuju die Therapie bekommen, bis sein Zustand stabilisiert wird; dabei ist die Anzahl der Erythrozyten, die normalen oksigenaziju gewährleistet notwendig. Bei dauernd oder nochmalig entstehend SCHKK infusionnuju die Therapie setzen bis zur vollen Unterbrechung der Blutung und der Stabilisierung der Kennwerte der Hämodynamik fort.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Magendarmblutung:

  • Препарат Амбен.

    Amben

    Das Blutstillungsmittel.

    "Profit Farm" Russland

  • Препарат Этамзилат-Ферейн®.

    Etamsilat-Ferejnj

    Das Blutstillungsmittel.

    Geschlossene AG "Brynzalow" Russland

  • Препарат Кальция глюконат р-р.

    Des Kalziums das Gluconat r-r

    Die Präparate des Kalziums.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Октреотид.

    Oktreotid

    Das Analogon somatostatina.

    Geschlossene AG "farm-Synthese" Russland

  • Препарат Этамзилат.

    Etamsilat

    Das Blutstillungsmittel.

    Geschlossene AG "Brynzalow" Russland

  • Препарат Некспро-20.

    nekspro -

    Die Hemmstoffe der protoneuen Pumpe.

    Torrent Pharmaceuticals Ltd (Torrent Farmasjutikals Ltd) Indien

  • Препарат Октреотид.

    Oktreotid

    Somatostatina das Analogon synthetisch.

    Geschlossene AG "farm-Synthese" Russland

  • Препарат Этамзилат.

    Etamsilat

    Das Antigemorragitscheski Mittel.

    AG OlainFarm (AGs "Олайнфарм") Lettland

  • Препарат Кальция глюконат.

    Des Kalziums das Gluconat

    Die Präparate des Kalziums.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Ранитидин.

    Ranitidin

    Der Blocker gistaminowych Н2-рецепторов.

    AG OlainFarm (AGs "Олайнфарм") Lettland

  • Препарат Некспро-40.

    nekspro -

    Die Hemmstoffe der protoneuen Pumpe.

    Torrent Pharmaceuticals Ltd (Torrent Farmasjutikals Ltd) Indien

  • Препарат Фамотидин.

    Famotidin

    Das Mittel herabsetzend die Sekretion der Magendrüsen – Н2-гистаминовых der Rezeptoren der Blocker.

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland


  • Сайт детского здоровья