DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Medikamente Das plasmosameschtschajuschtscheje Mittel; das Mittel für eine parenterale Ernährung Die Glukose die 5 % und 10 %

Die Glukose 5 % und 10 %

Препарат Глюкоза 5% и 10%. ОАО "Биохимик" Республика Мордовия


Der Produzent: die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

Die Kode des Fernsprechamtes: B05BA03

Die Form der Ausgabe: die Flüssigen medikamentösen Formen. Die Lösung für die Infusionen.

Die Aussagen zur Anwendung: Die Hypoglykämie. Der Verstoß uglewodnogo des Austausches. Die Nahrungstoxikoinfektionen. Die Intoxikation. Die Leberentzündung. Die Leberdystrophie. Die Leberatrophie. Die petschenotschnaja Mangelhaftigkeit. Die hämorrhagische Diathese. Die Entwässerung (die Dehydratisierung). Die Diarrhöe. Die posleoperazionnyj Periode. Der Kollaps.


Die allgemeinen Charakteristiken. Der Bestand:

Die funktionierende Substanz: 50 g oder 100 g die Dextrose das Monohydrat (in der Umrechnung auf die wasserfreie Substanz).

Die Hilfssubstanzen: des Natriums das Chlorid - 0,26 g, die Lösung des Acidums chloristowodorodnoj 0,1 m - bis zu rn 3,0 – 4,1, das Wasser für die Injektionen.




Die pharmakologischen Eigenschaften:

Die Pharmakodynamik. Nimmt an verschiedenen Prozessen des Stoffwechsels im Organismus teil, verstärkt die Oxydations-Wiederaufbauprozesse im Organismus, verbessert die antitoxische Funktion der Leber. Die Eingiessung der Lösungen der Dextrose füllt das Wasserdefizit teilweise auf.

Die Dextrose, in der Textur, fosforilirujetsja handelnd sich, ins gljukoso-6-Phosphat verwandelnd, das sich in viele Glieder des Stoffwechsels des Organismus aktiv einreiht. Die Lösung der Dextrose mit der Konzentration die 50 Milligramme/ml leistet desintoksikazionnoje, metabolitscheskoje den Effekt, ist Quelle wertvoll legkouswojajemogo des Nährstoffes.

Beim Metabolismus der Dextrose in den Texturen wird die bedeutende Anzahl der Energie, die für den Lebensvorgang des Organismus notwendig ist abgeschieden. Die hypertonische Lösung mit der Konzentration die 100 Milligramme/ml erhöht osmotitscheskoje den Blutdruck des Blutes, verbessert den Stoffwechsel; erhöht sokratimost des Herzmuskels; verbessert die antitoxische Funktion der Leber, dehnt die Behälter aus, vergrössert die Diurese. Theoretisch osmoljarnost die Dextrose mit der Konzentration die 100 Milligramme/ml - 555 mosm/l.

Die Pharmakokinetik. Wird vollständig vom Organismus behalten, von den Nieren wird (das Erscheinen im Urin nicht herausgeführt ist ein pathologisches Merkmal).


Die Aussagen zur Anwendung:

Die Hypoglykämie, die Mangelhaftigkeit uglewodnogo einer Ernährung, die Toxikoinfektion, der Intoxikation bei den Erkrankungen der Leber (die Leberentzündung, die Dystrophie und die Leberatrophie, einschl. petschenotschnaja die Mangelhaftigkeit), die hämorrhagische Diathese; die Dehydratisierung (das Erbrechen, die Diarrhöe, posleoperazionnyj die Periode); die Intoxikation; der Kollaps, den Schock.

Wie die Komponente verschiedene krowesameschtschajuschtschich und protiwoschokowych der Liquore; für die Vorbereitung der Lösungen LS für die intravenöse Einführung.


Die Weise der Anwendung und der Dosis:

 Es ist intravenös tropfig, mit der Konzentration leiten die 50 Milligramme/ml die Lösung mit der Höchstgeschwindigkeit bis zu 7мл (150 kap) / der Minen (400 ml/tsch) ein; die maximale Tagesdosis für die Erwachsenen - 2 l; die Lösung mit der Konzentration die 100 Milligramme/ml - bis zu 60 kap/Minen (3 ml/Minen); die maximale Tagesdosis für die Erwachsenen - 1л.

Es ist - 10-50 ml der Lösungen mit der Konzentration die 50 Milligramme/ml und 100 Milligramme/ml intravenös strahl-. Bei den Erwachsenen mit dem normalen Stoffwechsel soll die Tagesdosis der eingeleiteten Dextrose 4-6 g/kg, d.h. daneben 250-450 g (bei der Senkung der Stoffwechselintensität eintägig die Dosis verringern bis zu 200-300), dabei den eintägigen Umfang des eingeleiteten Liquores - 30-40 ml/kg nicht übertreten.

Den Kindern für eine parenterale Ernährung neben den Fetten und den Aminosäuren in den ersten Tag leiten 6 g dekstrosy/kg/sut ein, nachfolgend - bis zu 15 @E/kg/sut Bei der Berechnung der Dosis der Dextrose bei der Einführung der Lösungen mit der Konzentration  müssen die 50 Milligramme/ml und 100 Milligramme/ml der Dextrose den zulässigen Umfang des eingeleiteten Liquores beachten: für die Kinder mit der Masse des Körpers 2 - 10 kg - 100 - 165 ml/kg/sut, den Kindern mit der Masse des Körpers 10-40 kg - 45-100 ml/kg/sut.

Die Geschwindigkeit der Einführung: beim normalen Zustand des Stoffwechsels die Höchstgeschwindigkeit der Einführung der Dextrose erwachsen – 0,25-0,5 g/kg/tsch (bei der Senkung  der Stoffwechselintensität die Geschwindigkeit  der Einführung verringern bis zu 0,125 – 0,25 g/kg/tsch).

Bei den Kindern soll die Geschwindigkeit der Einführung der Dextrose 0,5 g/kg/tsch nicht übertreten; was für 5 % der Lösung - neben 10 ml/Minen oder 200 kap/Minen (20 kap = 1 ml bildet).

Für die vollere Aneignung der Dextrose, die in den großen Dosen eingeleitet wird, gleichzeitig ernennen mit ihr das Insulin ausgehend von 1 JED des Insulins auf 4-5 g die Dextrose. Vom kranken Diabetes die Dextrose leiten unter Kontrolle ihres Inhalts im Blut und dem Urin ein.


Die Besonderheiten der Anwendung:

Für die vollere und schnelle Aneignung der Dextrose kann man subkutan 4-5 JED des Insulins, ausgehend von 1 JED des Insulins auf 4-5 g die Dextrose einleiten.


Die nebensächlichen Effekte:

Die Hypervolämie, scharf lewoscheludotschkowaja die Mangelhaftigkeit. An der Stelle der Einführung - die Entwicklung der Infektion, die Thrombophlebitis.


Die Zusammenwirkung mit anderen medikamentösen Mitteln:

Bei der Kombination mit anderen medikamentösen Mitteln muss man optisch die Vereinbarkeit (kontrollieren ist unsichtbar pharmazeutisch oder farmakodinamitscheskaja die Unvereinbarkeit möglich).


Die Gegenanzeigen:

Die Hypersensibilität, die Hyperglykämie, giperlaktazidemija, die Hyperhydratation, posleoperazionnyje die Verstöße der Verwertung der Glukose; zirkuljatornyje die Verstöße, drohend von der Wassergeschwulst des Gehirns und der Lungen; die Wassergeschwulst des Gehirns, die Wassergeschwulst der Lungen, scharf lewoscheludotschkowaja die Mangelhaftigkeit, giperosmoljarnaja das Koma.

Mit der Vorsicht - dekompensirowannaja die langdauernde Herzmangelhaftigkeit (CHSN), die langdauernde renale Mangelhaftigkeit (CHPN) (oligoanurija), giponatrijemija, die Zuckerkrankheit


Die Überdosierung:

Die Symptome: die Hyperglykämie, gljukosurija, giperglikemitscheskaja giperosmoljarnaja das Koma, die Hyperhydratation, ist der Verstoß des Gleichgewichts wasser-elektrolitnogo.

Die Behandlung: die Einführung der Glukose einzustellen, das Insulin, die symptomatische Therapie einzuleiten.


Die Bedingungen der Aufbewahrung:

Bei der Temperatur ist es 30 °s höher. An der für die Kinder unzugänglichen Stelle. Die Haltbarkeitsdauer die 2 Jahre. Nach Abschluss der Haltbarkeitsdauer nicht zu verwenden,


Die Bedingungen des Urlaubes:

Nach dem Rezept


Die Packung:

Die Lösung für die Infusionen die 5 % und 10 %. 200, 400 ml in die Flaschen glas- für das Blut, infusionnych und transfusionnych der Präparate von der Kapazität 250, 450 ml entsprechend, ukuporennyje von den Pfropfen gummi- und obschatyje von den Aluminiumhauben.

28 Flaschen von der Kapazität 250 ml oder 15 Flaschen von der Kapazität 450 ml unterbringen in die Kasten aus der Pappe gofrirowannogo mit der Einlage der Instruktionen nach der Anwendung (für die Krankenhäuser).



Die ähnlichen Präparate

Препарат Глюкоза-Дарница. ОАО "Биохимик" Республика Мордовия

Die Glukose-darniza

Die Lösungen für die intravenöse Einführung. Die Kohlenhydrate.



Препарат Глюкоза. ОАО "Биохимик" Республика Мордовия

Die Glukose

Krowosameniteli und die Perfusionlösungen.





  • Сайт детского здоровья