DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Medikamente Der Blocker "der langsamen" Kalciumductus. Zinnarisin

Zinnarisin

Препарат Циннаризин. Actavis Ltd. (Актавис Лтд.) Швейцария



Die allgemeinen Charakteristiken. Der Bestand:

Der Aktionsstoff: zinnarisin - 25 mg;
Die Hilfssubstanzen: der Milchzucker, das Weizenamylum, powidon, das Dioxid des Siliziums kolloidalnyj, des Magnesiums stearat.
Die Beschreibung: die Tabletten, rund, dwojakowypuklyje der Weiße oder fast der weißen Farbe.




Die pharmakologischen Eigenschaften:

Der selektive Blocker der langsamen Kalciumductus, verringert den Eingang in die Käfige der Ionen des Kalziums und verringert ihren Inhalt in die Speicherstelle plasmolemmy, verringert den Tonus der glatten Muskulatur der Arteriolen, verstärkt wasodilatirujuschtscheje den Effekt des kohlensaueren Gases. Unmittelbar die glatte Muskulatur der Behälter beeinflussend, verringert ihre Reaktion auf die Biogensubstanzen (das Adrenalin, das Noradrenalin, das Dopamin, das Angiotensin, das Adiuretin). Verfügt sossudorasschirjajuschtschim über den Effekt (besonders in Bezug auf die Behälter des Gehirns), den wesentliche Einfluss auf den arteriellen Blutdruck nicht leistend. Zeigt gemäßigt antigistaminnuju die Aktivität, verringert die Erregbarkeit des Gleichgewichtsorgans, setzt den Tonus simpatitscheskoj des Nervensystemes herab. Ist wie bei anfangs-, als auch bei der langdauernden Mangelhaftigkeit des Gehirnblutkreislaufs (einschließlich bei den Patientinnen in residualnoj die Stadien ischemitscheskogo des Hirnschlags) ergebnisreich. Bei den Patienten mit dem Verstoß des peripherischen Blutkreislaufs verbessert die Blutversorgung der Organe und der Texturen (einschließlich des Herzmuskels). Erhöht die Elastizität der Membranen der Erythrozyten, ihre Fähigkeit zur Entstellung, verringert die Blutviskosität. Vergrössert die Resistenz der Muskeln zur Hypoxie.

Die Pharmakokinetik. Das Präparat resorbirujetsja im Magen und dem Darmkanal. Die maximale Konzentration im Plasma des Blutes nach der Aufnahme peroral durch 1-3 Stunden. Die Verbindung Zinnarisina mit den Plasmaeiweissen bildet 91 %. Vollständig metabolisirujetsja in der Leber (mittels desalkilirowanija). Die Periode der Halbaufzucht ist 4 Stunden gleich. Wird in Form von metabolitow herausgeführt: 1/3 - die Nieren und 2/3 - mit kalowymi in den Massen.


Die Aussagen zur Anwendung:

Der Ischemitscheski Hirnschlag, postinsultnyje die Zustände (einschl. nach dem Gehirnschlag), den Zustand nach tscherepnomosgowych der Traumen, diszirkuljatornaja die Enzephalopathie, die Vestibularverstöße (einschl. die Meniere-Krankheit, den Schwindel, das Geräusch in den Ohren, nistagm, die Übelkeit und das Erbrechen der Labyrinthherkunft), die Prophylaxe kinetosow ("der Reisekrankheit" - der Meer- und Luftkrankheit), die Migräne (die Prophylaxe der Attacken), senilnaja der Schwachsinn, des Verstoßes des peripherischen Blutkreislaufs ("peremeschajuschtschajassja" das Hinken, obliterirujuschtschi arteroskleros, obliterirujuschtschi die Thrombangiitis (die Krankheit des Bürgers), die Krankheit Rejno, die diabetische Angiopathie, die Thrombophlebitis, die trophischen Verstöße (einschl. trophisch und das Ulcus Varicosum, die vorbrandigen Zustände).


Die Weise der Anwendung und der Dosis:

Es wäre nach dem Essen peroral wünschenswert. Beim Verstoß des Blutkreislaufs des Gehirns - auf 25-50 Milligrammen (1-2 Tabletten) drei Male im Tag; beim Verstoß perifertscheskogo die Blutkreisläufe - auf 50-75 Milligrammen (2-3 Tabletten) drei Male im Tag; bei den Vestibularverstößen - auf 25 Milligrammen drei Male im Tag; bei kinetose ("der Reisekrankheit"): vom Erwachsenen - auf 25 Milligrammen für die halbe Stunde vor dem Weg (falls notwendig die nochmalige Aufnahme die 25 Milligramme durch 6 Stunden). Die Dosis für die Kinder - 1/2 Dosen, empfohlen den Erwachsenen.
Bei der hohen Sensibilität zum Präparat die Behandlung beginnen mit 1/2 Dosen, sie allmählich vergrössernd. Die Kur von nicht-skolkich der Wochen bis zu einigen Monaten.


Die Besonderheiten der Anwendung:

Am Anfang der Behandlung ist nötig es sich der potentiell gefährlichen Tätigkeitsarten, die erhöhten konzen-trazii die Aufmerksamkeit und die psychomotorischen Reaktionen fordern, sowie von der Aufnahme alkogolja zu enthalten.
In dwjasi mit dem Vorhandensein antigistaminnogo des Effektes, ZINNARISIN kann das Ergebnis bei der Antidopingkontrolle der Sportler (dem falschen positiven Ergebnis) beeinflussen, sowie ZINNARISIN kann die positiven Reaktionen bei der Durchführung der diagnostischen Hautproben (ausgleichen 4 Tag vor der Forschung ist nötig es die Behandlung aufzuheben).
Bei der Langzeitanwendung wird die Durchführung der Kontrolluntersuchung der Funktion der Leber, der Nieren, des Bildes des peripherischen Blutes empfohlen.
Den Patienten, die an der Zitterlähmung leiden, es ist nötig nur für jene Fälle zu ernennen, wenn die Vorteile von seiner Bestimmung das mögliche Risiko der Exazerbation des Zustandes übertreten.


Die nebensächlichen Effekte:

Seitens des Nervensystemes: die Schläfrigkeit, die Ermüdbarkeit, die Kephalgie, ekstrapiramidnyje die Verwirrungen (der Tremor der Gliedmaßen und die Erhöhung des Muskeltonus, die Hypokinesie).
Seitens des Verdauungssystems: die Mundtrockenheit, den Schmerz im Oberbauch, die Dyspepsie, die cholestatische Gelbsucht.
Seitens der Hautdecken: potliwost, die Entwicklung woltschanotschnopodobnogo des Syndroms, rot flach entziehe (äußerst selten), das Exanthem.
Die Übrigen: die allergischen Reaktionen, die Senkung des arteriellen Blutdrucks, die Erhöhung der Masse des Körpers.


Die Zusammenwirkung mit anderen medikamentösen Mitteln:

Verstärkt den Effekt des Alkohols und der Beruhigungsmittel. Bei der gleichzeitigen Anwendung mit nootropnymi, antihypertensiv und sossudorasschirjajuschtschimi von den Mitteln verstärkt sie efekt, und bei der gleichzeitigen Anwendung mit den Präparaten, die bei der arteriellen Hypotension ernannt werden - verringert ihren Effekt.


Die Gegenanzeigen:

Die Hypersensibilität, die Schwangerschaft, die Periode der Milchabsonderung. Mit der Vorsicht bei der Zitterlähmung.


Die Überdosierung:

Die maximale empfohlene Dosis soll 225 Milligramme (9 Tabletten) im Tag nicht übertreten. Im Falle der Überdosierung existiert der spezifische Gegengift nicht, man muss die Magenspülung machen und, die aktivierte Kohle übernehmen. Die Behandlung - symptomatisch.


Die Bedingungen der Aufbewahrung:

Die Liste groß An der trockenen von Licht trockenen und für den Kindern unzugänglichen Stelle, bei der Temperatur 15-25 °s. Die Haltbarkeitsdauer die 3 Jahre.


Die Bedingungen des Urlaubes:

Nach dem Rezept


Die Packung:

50 Tabletten in blister aus der Polyvinylchloridfolie und der Aluminiumfolie. 1 oder 5 blisterow auf 50 Tabletten mit der Instruktion über die Anwendung ins Papppaket.



Die ähnlichen Präparate

Препарат Циннаризин Авексима. Actavis Ltd. (Актавис Лтд.) Швейцария

Zinnarisin Aweksima

Der Blocker "der langsamen" Kalciumductus.



Препарат Циннаризин-НАН. Actavis Ltd. (Актавис Лтд.) Швейцария

Zinnarisin-NAN

Die Mittel, die bei den Vestibularverstößen verwendet werden (der Schwindel).



Препарат Цинаризин-ЛХ таб.0,025 № 50. Actavis Ltd. (Актавис Лтд.) Швейцария

Zinarisin-LCh таб.0,025 №

Die Mittel, die auf das Nervensystem funktionieren.



Препарат Циннаризин. Actavis Ltd. (Актавис Лтд.) Швейцария

Zinnarisin

Der Blocker "der langsamen" Kalciumductus.



Препарат Циннаризин форте. Actavis Ltd. (Актавис Лтд.) Швейцария

Zinnarisin den Fort

Die Mittel, die bei den Vestibularverstößen verwendet werden (der Schwindel).



Препарат Циннаризин-Дарница. Actavis Ltd. (Актавис Лтд.) Швейцария

Zinnarisin-Darniza

Die Mittel, die auf das Nervensystem funktionieren.



Препарат Циннаризин. Actavis Ltd. (Актавис Лтд.) Швейцария

Zinnarisin

Der Blocker "der langsamen" Kalciumductus.



Zinnarisin

Der Blocker "der langsamen" Kalciumductus.





  • Сайт детского здоровья