DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Gastroenterologie Das Hämangiom der Leber

Das Hämangiom der Leber


Siehe auch:



Die Beschreibung:


Das Hämangiom der Leber ist gutartige Neubildung petschenotschnoj die Texturen. Diese Spezies des Hämangioms stellt eine Art Knäuel der Behälter, lokalisiert in der Leber dar.  Solches Hämangiom nennen als das Cavernom auch.


Die Symptome des Hämangioms der Leber:


Meistens stellen sich die Hämangiome der Leber während der Forschungen anlässlich anderer Erkrankungen heraus.  Die Mehrheit der Menschen mit der vorliegenden Pathologie erraten ihr Vorhandensein nicht, legen die Klagen nicht vor und entsprechend brauchen die Behandlung nicht.
Die Mitteilung vom Vorhandensein der Neubildung in der Leber ruft die Besorgnis beim Patienten herbei, es gibt keine Beweise jedoch, dass beim Fehlen der Behandlung das Hämangiom zum Krebs der Leber bringen kann.

Meistens, das Hämangiom der Leber ruft keine Merkmale oder die Symptome herbei.

Für die schweren Fälle ist die Symptome immerhin, sie schließen ein:
- Der Schmerz im oberen rechten Bereich des Bauches;
- Das Gefühl der schnellen Sättigung rechtzeitig des Essens;
- Die Abwesenheit des Appetites;
- Die Übelkeit;
- Das Erbrechen.

Zur Zeit ist nicht klar, welche Gründe zur Bildung des Hämangioms der Leber bringen. Die Ärzte meinen, dass das Hämangiom der Leber eine angeborene Erkrankung ist.
Die Hämangiome der Leber werden von einem Blutgefäß gewöhnlich beschränkt, und erreichen den Umfang bis zu 4 cm in die Breite. Es kommen auch die großen Hämangiome der Leber (mehr  4 cm) vor.
Bei der Mehrheit der Menschen schreitet das Hämangiom der Leber in den Umfängen nicht fort, wird von keinen Symptomen gezeigt. Aber beim kleinen Prozent der krank werdenden Menschen wird das Hämangiom wachsen, die Komplikationen herbeirufend und die Behandlung fordernd. Bis klar ist, warum geschieht es.

Гемангиома печени

Das Hämangiom der Leber


Die Gründe des Hämangioms der Leber:


Die Faktoren, die die Entwicklung des Hämangioms begünstigen können:
1. Ihr Alter. Das Hämangiom kann in einem beliebigen Alter diagnostiziert sein, aber es öfter findet sie sich von 30 bis zu 50 Jahren.
2. Ihr Geschlecht. Die Frauen leiden an dieser Pathologie, als des Mannes öfter.
3. Die Schwangerschaft. Bei den Frauen, die schwanger waren, zeigt sich das Hämangiom der Leber wesentlich öfter, als bei den Frauen, die niemals im Leben beremeneli. Es Wird angenommen, dass das Hormon estrogen, dessen Stand während der Schwangerschaft erhöht wird, eine bestimmte Rolle in der Pathogenese dieser Pathologie spielen kann.
4. Samestitelnaja die hormonale Therapie. Bei den Frauen, die samestitelnuju die hormonale Therapie in der Periode menopausy die Symptome übernehmen, zeigt sich das Hämangiom der Leber öfter, als gewöhnlich.


Die Diagnostik:


Die Teste und die Prozeduren, die für die Diagnostik des Hämangioms verwendet werden, schließen ein:
- Die usi-Überprüfung.
- Die Computertomographie (KT).
- Die magnetisch-Resonanztomographie (MRT).

Andere Teste und die Prozeduren können je nach der konkreten Situation verwendet sein.

Die Mehrheit der Menschen brauchen die Behandlung anlässlich des Hämangioms der Leber nicht.
Wenn das Hämangiom klein irgendwelche Merkmale oder die Symptome nicht herbeiruft, braucht der Patient die Behandlung nicht. Meistens wird das Hämangiom der Leber niemals wachsen wird die Probleme im Folgenden nicht herbeirufen.

Гемангиома печени на УЗИ-исследовании

Das Hämangiom der Leber auf der usi-Forschung


Die Behandlung des Hämangioms der Leber:


Die Behandlung petschenotschnoj die Hämangiome, das bestimmte Symptome herbeiruft.
Wenn das Hämangiom genug schnell wächst, um auf die nahegelegenen Strukturen der Bauchhöhle zu drücken, kann sie die Komplikationen herbeirufen. Solche Situation vermutet die floride medizinische Taktik.
Die Varianten der Behandlung können aufnehmen:
1. Die Operation nach der Abtragung petschenotschnoj die Hämangiome. Wenn das Hämangiom von der Leber leicht abgetrennt sein kann, kann der Arzt die Operation nach der Abtragung dieser Bildung empfehlen.
2. Die chirurgische Operation nach der Abtragung des Bereiches der Leber, die das Hämangiom enthält. In einigen Fällen, der Chirurg ist erzwungen, den Bereich der Leber zusammen mit dem Hämangiom auszunehmen.
3. Die Prozeduren, die auf die Unterbrechung des Nebenflusses des Blutes zum Hämangiom gerichtet sind. Es ist in einigen Fällen zweckmässig, den Block der Blutung zum Hämangiom durchzuführen. Die Blutung kann mittels der Überbindung der Leberschlagader oder die Einführung in'ekzionnogo des Präparates in die Ader, um je (arteriell embolisazija zu blockieren) angehalten sein. Diese unblutige Prozedur bringt zur Unterbrechung der Größe der Neubildung, und sogar der Verkleinerung seiner Masse. Die gesunden Texturen der Leber bleiben unversehrt.
4. Die Operation nach dem Umsteigen der Leber. Für die sehr seltenen Fälle, wenn das Hämangiom die riesigen Umfänge erreicht, oder es gibt die pluralen Hämangiome, die es unmöglich ist, in anderer Weise auszunehmen, die Methode der Auswahl kann die Operation nach dem Umsteigen der Leber werden.
5. Die radiale Therapie, bei der die mächtigen Strahlen der Energie verwendet werden, solche wie die Röntgenstrahlen, um die Käfige des Hämangioms zu zerstören. Diese Prozedur wird selten verwendet.




Man braucht, wnimenije zu wenden:



  • Сайт детского здоровья