DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Syphilis des Kehlkopfes



Die Beschreibung:


Die Syphilis des Kehlkopfes wird wesentlich seltener, als der Nase oder der Pharynxes beobachtet. Außerordentlich selten ist der Kehlkopf bei der Erbsyphilis erstaunt.


Der Grund der Syphilis des Kehlkopfes:


Die Frage über die Ätiologie der Syphilis war in den Abteilungen betrachtet, die der Syphilis der Nase und der Syphilis die Schlücke gewidmet sind, hier werden wir nur erinnern, dass sich diese Geschlechtserkrankung von der Treponema Pallidium, offen in 1905 F.Schaudinnom (F.Schaudinn) und Je.Goffmannoms (E.Hoffmann) meldet. Für die seltenen Fälle bei der Syphilis des Kehlkopfes wird der primäre Affekt (der Schanker) auf nadgortannike und tscherpalonadgortannoj der Falte lokalisiert, wohin der Erreger aus der äußerlichen Quelle der Ansteckung durch die Höhle des Mundes mit dem Speichel gerät. In der nochmaligen Periode entsteht erworben mittels der Ansteckung von der Syphilis die Infektion des Kehlkopfes verhältnismäßig oft (der Blutweg) und wird in Form vom diffusen Erythem gezeigt, in der Regel mit der ähnlichen Reaktion der Schleimhaut der Nase, die Höhlen des Mundes und die Schlücke kombiniert worden. Bei der nochmaligen Erbsyphilis möglich die Infektion des Kehlkopfes und bei den Kleinkindern, das, nicht bemerkt jedoch geht. In der Tertiärperiode wird die Infektion des Kehlkopfes von den am meisten geäusserten Veränderungen gezeigt, jedoch ist auf diesem Stadium der syphilitischen Infektion der Kehlkopf selten erstaunt. nejrossifilis kann paresom oder der Lähmung der Binnenmuskel des Kehlkopfes, meistens der Abzieher gezeigt werden, was zur Kehlkopfstenose infolge des Vorherrschens der Anzieher, innerwirujemych vom Rekurrens (Syndrom Gerhards) bringt.

Die pathologische Anatomie. Die primäre Syphilis des Kehlkopfes wird in Form von den schmutzig-Schwefel des Geschwüres mit den aufgehobenen Rändern der Knorpeldichte und regionarnym schejnym limfoadenitom gezeigt. Bei der sekundären Syphilis des Kehlkopfes auf ihrer Schleimhaut erscheinen die charakteristischen Schleimüberfälle in Form von belessowatych der Flecke, die mit den diffusen Bereichen anwohnenden Hyperämien. In der Tertiärperiode entstehen diffus subepitelialnyje die Infiltrate in Form von gummosnych der Bildungen, die, sich dem Zerfall unterziehend, verwandeln sich in tief krateroobrasnyje die Geschwüre mit den steil abgerissenen Rändern und dem schmutzig-grauen Grund. Der Beitritt der Sekundärinfektion ruft die Wassergeschwulst des Kehlkopfes, perichondrit und nekros ihrer Knorpel herbei. Nach die Genesung endet dieser Prozess massiv rubzowym obesobraschiwanijem mit dem Kehlkopf und se von der Stenose.


Die Symptome der Syphilis des Kehlkopfes:


Ein Charakteristikum der Syphilis des Kehlkopfes (im Unterschied zu ihren anderen entzündlichen Erkrankungen) ist die bedeutende Disproportion zwischen den geäusserten destruktiven Veränderungen und den sehr schwachen subjektiven Empfindungen. Nur entsteht nach dem Beitritt der Sekundärinfektion das geäusserte Schmerzsyndrom mit otodinijej und der Dysphagie. Die Dysphonie wird in der nochmaligen Periode, wenn die diffuse schleimige Entzündung der Schleimhaut entsteht, und in der Tertiärperiode beobachtet, wenn der destruktive Prozess den Stimmapparat betrifft.

Die respiratorische Funktion des Kehlkopfes beginnt, nur in der Tertiärperiode zu leiden, wenn die Höhle des Kehlkopfes ein oder einer Menge der Infiltrate, ihrer gummosnym vom Zerfall, den Geschwüren und rubzami, stenosierend den Kehlkopf ausgefüllt wird.

Bei laringoskopii in der primären Periode decken vergrössert nadgortannik und tscherpalonadgortannyje die Falten, die auf ihren Oberflächen des Geschwüres erschienen, sowie regionarnyj limfoadenit auf: schmerzlos vergrössert der Lymphenknoten, verfügend dicht-elastitscheskoj von der Konsistenz, können sich dem Zerfall mit der Bildung der Hautfisteln unterziehen. Bei der sekundären Syphilis des Kehlkopfes ihrer Schleimhaut erwirbt die helle-rote Farbe (das syphilitische Enanthem — bei der gleichzeitigen Infektion der Höhle des Mundes und der Pharynxes). Auf der Schleimhaut bilden sich die graulich-Weißen die Überfälle mit den ebenen Grenzen oder erhöht über der übrigen Schleimhaut papuly, sich befindend auf nadgortannike und tscherpalonadgortannych die Falten, ist nach den Rändern der Stimmbänder seltener. In einigen Fällen entstehen auf der Schleimhaut die kleinen Erosionen. Wie die Regeln, nochmalig sifilidy die Kehlköpfe schnell gehen, aber können im Laufe von zwei nachfolgenden Jahren rezidiwirowat.

In der Tertiärperiode decken im Kehlkopf die Infiltrate auf es ist die Farben, die gewöhnlich an der Schwelle des Kehlkopfes entstehen, manchmal auf dem Gebiet der Atmungsfissur (der Atembehinderung) oder in podskladotschnom den Raum rot-sinjuschnogo. Jedes solches Infiltrat (einzeln oder bildet in Höhe von zwei-drei) syphilitisch gummu, die langdauernd (die Wochen und die Monate) in der ursprünglichen Spezies erhalten bleibt, und dann schnell zerfällt, obrasuja das Geschwür, endend vom Vernarben.

Der klinische Ablauf der Syphilis des Kehlkopfes klärt sich von der Natur der Erkrankung (dem Grund seines Entstehens) und dem Stadium, bei der die Infektion des Kehlkopfes entstanden ist. Bei der rechtzeitig begonnenen Behandlung kann der spezifische entzündliche Prozess ohne nachfolgenden standhaften organischen Infektionen des Kehlkopfes abgeschaffen sein, wobei man die meiste Effektivität, wenn erreichen kann die Behandlung im primären oder nochmaligen Stadium der Syphilis begonnen ist. Bei der tertiären Syphilis kann man die bedeutenden Zerstörungen des Kehlkopfes, jedoch auch verhindern wenn sie noch nicht getreten sind, oder es ist der Beitritt der Sekundärinfektion nicht entstanden. Im letzteren Fall sind diese Zerstörungen tatsächlich unabwendbar.


Die Diagnostik:


Die Diagnose der allgemeinen syphilitischen Infektion stellen aufgrund der bekannten Symptome und serologitscheskich der Reaktionen fest. Die Schwierigkeiten können bei sogenannt seronegatiwnom die Syphilis dabei entstehen. Bei solcher Form der Syphilis oder dann, wenn er nicht bemerkt langdauernd verläuft, kann die anfangende spezifische Erkrankung im Kehlkopf, besonders bei der sekundären Syphilis auf dem Stadium diffus eritematosnych der Erscheinungsformen, sein es ist für die banale Laryngitis üblich. Die Verdächtigungen auf die Syphilis des Kehlkopfes können beim Entdecken auf der Schleimhaut der eigentümlichen Schleimüberfälle der graulich-Weiße der Farbe und papul entstehen, die, mit aftami, dem Herpes oder pusyrtschatkoj die Kehlköpfe jedoch verwirrt sein können. Beim Entstehen der Zweifeln an der Diagnose dem Kranken führen serologitscheskije die Teste durch und richten zu dermatowenerologu.

In der Tertiärperiode kann bei diffus infiltratiwnoj der Form der Syphilis des Kehlkopfes die Letzte für CHGL falsch übernommen sein, jedoch soll das einzelne Infiltrat als circumscripta der Verdacht auf die Syphilis des Kehlkopfes immer erregen. Nicht selten mischen bei der Exulzeration gummy oder beim Entstehen nochmalig perichondrita diese Erscheinungen mit der Kehlkopfschwindsucht oder dem Krebs des Kehlkopfes, deshalb für die Errichtung der endgültigen Diagnose der Patientin für die Durchführung der Differentialdiagnostik soll von den für die gegebenen Erkrankungen spezifischen Methoden (rentgenografija der Lungen, serologitscheskije die Reaktionen, die Biopsie u.a.) nachgeprüft sein. Bei der Differentialdiagnostik ist nötig es die Möglichkeit des Vorhandenseins sogenannt mikstow, d.h. der Kombinationen der Syphilis und der Kehlkopfschwindsucht, der Syphilis und das Paradies des Kehlkopfes, und auch nicht zu vergessen, dass in der Tertiärperiode serologitscheskije die Proben, und die Biopsie — negativ sein können, die überzeugenden Ergebnisse nicht zu geben. Für diese Fälle führen die Diagnostik jech jubantibus mit protiwossifilititscheskim von der Behandlung durch.


Die Behandlung der Syphilis des Kehlkopfes:


Die Behandlung sifilias die Kehlköpfe soll früh und energisch sein, um im Kehlkopf die zerstörenden Folgen zu verhindern. Es wird im entsprechenden Krankenhaus durchgeführt. Otorinolaringolog kontrolliert den objektiven Zustand des Kehlkopfes, bewertet ihre Funktionen, besonders atmungs-, und falls notwendig leistet sonder- der Hilfe beim Entstehen der Atmungsobstruktion. Beim Entstehen rubzowych der Kehlkopfstenosen erzeugen die entsprechenden plastischen Operationen nach ihrer Beseitigung, aber nur nach der endgültigen Heilung von der Syphilis und dem mehrfachen Erhalten seronegatiwnych der Ergebnisse.

Die Prognose betrifft bei der Syphilis des Kehlkopfes hauptsächlich den Zustand ihrer Funktion, die in dieser oder jener Stufe je nach jenen destruktiven Veränderungen leiden kann, die in der Tertiärperiode der Syphilis entstehen, wie es vom Effekt eigentlich der syphilitischen Infektionen des Kehlkopfes, so besonders bei der sich anschließenden Infektion nochmalig ist. Betreffs der Prognose in Bezug auf den allgemeinen Zustand des Kranken und seines Lebens, so hängt er vom Stadium der Erkrankung und der durchgeführten Behandlung ganz ab und kann nur vom entsprechenden Experten bestimmt sein.




  • Сайт детского здоровья