DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Medikamente Die Vitamine. Des Alpha-Fruchtbarkeitsvitamins das Acetat der Öle. r-r 10 %, fl. 50 ml. №1 (im Paket)

Des Alpha-Fruchtbarkeitsvitamins das Acetat der Öle. r-r 10 %, fl. 50 ml. №1 (im Paket)

Препарат Альфа-токоферола ацетат  масл. р-р 10%, фл. 50 мл. №1 (в пачке). ОАО "Марбиофарм" Россия



Die allgemeinen Charakteristiken. Der Bestand:

Der Aktionsstoff: das Antisterilitätsvitamin (a - des Fruchtbarkeitsvitamins das Acetat) – 50 g, 100 g und 300 g; die Hilfssubstanzen – der Sonnenblume das Öl (das Öl sonnenblumen- raffiniert desodorirowannoje) – bis zu 1 l.




Die pharmakologischen Eigenschaften:

Das Antisterilitätsvitamin ist ein natürliches Antioxygen. Schützt die Zellmembranen der Texturen des Organismus vor den Oxydationsveränderungen; fördert die Synthese gemma und gemsoderschaschtschich der Fermente – des Hämoglobins, mioglobina, der Zytochrome, katalasy, peroksidasy. Bremst die Oxydierung der nicht saturierten Fettsäuren und des Selens. Ingibirujet die Synthese des Cholesterins. Beugt der Hämolyse der Erythrozyten, die Erhöhung der Durchdringlichkeit und der Brüchigkeit der Kapillaren, den Verstoß der Funktion saat- kanalzew und testikul vor, die Plazenten, normalisiert die fertile Funktion; behindert die Entwicklung der Atherosklerose, ist der Veränderungen im Herzmuskel und der Skelettmuskulatur entartet-distrofitscheskich.


Die Aussagen zur Anwendung:

Die Hypovitaminose JE; die Komplextherapie der Zustände, die vom erhöhten Bedürfnis des Organismus im Antisterilitätsvitamin begleitet werden: bei den Muskeldystrophien, den Dermatomykosen, amiotrofitscheskom die laterale Sklerose, asthenisch und newrastenitscheskom die Syndrome, die Übermüdung, paresach, miastenijach, miopatijach, bei den Verstößen des Menstruationszyklus, der Drohung der Unterbrechung der Schwangerschaft, das Klimakterium, den Verstoß der Funktion der sexuellen Drüsen bei den Männern und den Frauen; bei den Dermatosen, der Schuppenflechte; bei der Atrophie schleim- der Atemwege, die Parodontose; bei rewmatitscheskich die Erkrankungen: die Fibrositiden, tendopatijach, die Arthropathien und der Wirbelsäule; bei den endokrinen Erkrankungen: die Thyreotoxikose, die Zuckerkrankheit, besonders bei ketoazidose, diabetisch polinejropatijach; beim Syndrom malabsorbzii, die langdauernden Erkrankungen der Leber; bei miokardiodistrofii, die Krämpfe der peripherischen Behälter. Im Zustand rekonwaleszenzii nach den Erkrankungen, die mit dem fieberigen Syndrom verliefen.


Die Weise der Anwendung und der Dosis:

Für die Aufnahme peroral das Präparat ernennen in den folgenden Dosen: Bei den Erkrankungen nerwnomyschetschnoj die Systeme (miodistrofija, amiotrofitscheski die laterale Sklerose u.a.m.) Auf 50-100 Milligrammen pro Tag (50-100 Tropfen die 5 % der Lösung, 25-30 Tropfen 10 % der Lösung oder 7-15 Tropfen 30 % der Lösung) im Laufe von 1-2 Monaten. Die nochmaligen Kurse durch 2-3 Monate. Den Männern bei den Verstößen spermatogenesa und der Potenz auf 100-300 Milligrammen pro Tag (100-300 Tropfen die 5 % der Lösung, 50-150 Tropfen 10 % der Lösung oder 15-46 Tropfen 30 % der Lösung) in der Kombination mit der hormonalen Therapie im Laufe vom Monat. Bei der drohenden Fehlgeburt auf 100-150 Milligrammen pro Tag (100-150 Tropfen die 5 % der Lösung, bis 50-75 das Geträufel 10 % der Lösung oder 15-23 Tropfen 30 % der Lösung). Bei dem gewohnheitsmäßigen Abort und der Exazerbation der intrauterinen Entwicklung der Frucht auf 100-150 Milligrammen pro Tag (100-150 Tropfen die 5 % der Lösung, 50-75 Tropfen 10 % der Lösung oder 15-23 Tropfen 30 % der Lösung) in die ersten 2-3 Monate der Schwangerschaft täglich oder nach dem Tag. Bei den Erkrankungen der peripherischen Behälter, miokardiodistrofii, die Atherosklerose auf 100 Milligrammen pro Tag (100 Tropfen die 5 % der Lösung, 50 Tropfen 10 % der Lösung oder 15 Tropfen 30 % der Lösung) in der Kombination mit dem Wachstumsvitamin. Die Dauer des Kurses 20-40 Tage, durch 3-6 Monate kann man die Kur wiederholen. Bei den Erkrankungen der Haut von 15 bis zu 100 Milligramme pro Tag (15-100 Tropfen die 5 % der Lösung, 7-50 Tropfen 10 % der Lösung oder 2-5 Tropfen 30 % der Lösung) im Laufe von 20-40 Tagen. 1 Tropfen aus der Augenpipette enthält: a - des Fruchtbarkeitsvitamins des Acetates in 5 % die Lösung – 1 Milligramm, in 10 % die Lösung – 2 Milligramme; in 30 % die Lösung – 6,5 Milligramme.


Die Besonderheiten der Anwendung:

Es ist nötig zu meinen, dass bei den Neugeborenen mit der niedrigen Masse des Körpers das Entstehen der Hypovitaminose JE in Zusammenhang mit der niedrigen Durchdringlichkeit der Plazenta möglich ist (im Blut der Frucht ist nur 20-30 % des Antisterilitätsvitamins von seiner Konzentration im Blut der Mutter enthalten). Die Diät mit dem erhöhten Inhalt des Selens und serossoderschaschtschich der Aminosäuren verringert das Bedürfnis nach dem Antisterilitätsvitamin.


Die nebensächlichen Effekte:

Die allergischen Reaktionen. Die Anwendung der großen Dosen des Präparates kann dispepsitscheskije die Verwirrungen, die Senkung der Arbeitsfähigkeit, die Schwäche, die Thrombophlebitiden, die Blutpfropfembolie der Lungenadern, die Thrombosen, die Erhöhung der Aktivität kreatinkinasy, kreatinuriju, die Hypercholesterinämie, die Größe des weißen Haares auf den Bereichen der Alopecia bei pusyrtschatom die Epidermolysis herbeirufen.


Die Zusammenwirkung mit anderen medikamentösen Mitteln:

Verstärkt den Effekt gljukokortikosteroidnych der Präparate, nesteroidnych der antiphlogistischen Präparate, der Antioxygene. Vergrössert die Effektivität und verringert die Giftigkeit des Wachstumsvitamins, D, der Herzglykoside. Die Bestimmung des Antisterilitätsvitamins in den hohen Dosen kann das Defizit des Wachstumsvitamins im Organismus herbeirufen. Erhöht die Effektivität protiwoepileptitscheskich der medikamentösen Mittel bei den Patientinnen mit der Epilepsie (bei denen der Inhalt im Blut der Lebensmittel perekisnogo die Oxydierung der Lipide erhöht ist). Die gleichzeitige Anwendung des Antisterilitätsvitamins in der Dosis mehr 400 JeD/sut mit den Antikoagulanzien (die Ableitungen kumarina und indandiona) erhöht das Risiko der Entwicklung der Hypoprothrombinämie und der Blutungen. Kolestiramin, kolestipol, die mineralischen Öle verringern die Resorption. Die hohen Dosen des Eisens verstärken die Oxydationsprozesse im Organismus, was das Bedürfnis nach dem Antisterilitätsvitamin erhöht.


Die Gegenanzeigen:

Die erhöhte individuelle Sensibilität zum Präparat. Mit der Vorsicht: die Hypoprothrombinämie (auf dem Hintergrund des Defizits des Koagulationsvitamines – kann bei der Dosis des Antisterilitätsvitamins mehr 400 ME verstärken), die schwere Atherosklerose der Koronaradern, den Herzinfarkt, das erhöhte Risiko der Entwicklung der Blutpfropfembolien.


Die Überdosierung:

Die Symptome: bei der Aufnahme im Laufe von der langdauernden Periode in den Dosen 400-800 JeD/sut (1 Milligramm = 1,21 ME) – die Ungenauigkeit der Sehwahrnehmung, den Schwindel, die Kephalgie, die Übelkeit, die erstaunliche Ermüdung, die Diarrhöe, die Gastralgie, die Asthenie, bei der Aufnahme mehr 800 JeD/sut im Laufe von der langdauernden Periode – die Erhöhung der Risikos der Entwicklung der Blutungen bei den Patientinnen mit der Hypovitaminose Zu, den Verstoß des Metabolismus tireoidnych der Hormone, der Verwirrung der sexuellen Funktion, die Thrombophlebitis, die Blutpfropfembolie, nekrotitscheski die Kolitis, die Sepsis, die Hepatomegalie, die Hyperbilirubinämie, die renale Mangelhaftigkeit, den Bluterguß in die Netzhülle des Auges, den Gehirnschlag, die Bauchwassersucht. Die Behandlung: symptomatisch, die Aufhebung des Präparates, die Bestimmung gljukokortikosteroidnych der Präparate


Die Bedingungen der Aufbewahrung:

Darin vor dem Licht und die für die Kinder unzugängliche Stelle bei der Temperatur ist es 25 °s höher.


Die Bedingungen des Urlaubes:

Ohne Rezept


Die Packung:

Die Lösung für die Aufnahme peroral [fett] 5 %, 10 %, 30 %. Nach 25 ml ins Flakon-Tropfflasche, nach 50 ml ins Flakon. Das Flakon zusammen mit der Instruktion über die Anwendung unterbringen ins Paket aus der Pappe.



Die ähnlichen Präparate

Препарат Альфа-токоферола ацетат. ОАО "Марбиофарм" Россия

Des Alpha-Fruchtbarkeitsvitamins das Acetat

Die Mittel, die auf metabolitscheskije die Prozesse beeinflussen. Die Vitaminpräparate.





Препарат Маннатив. ОАО "Марбиофарм" Россия

Mannatiw

Das die Haut befeuchtende und mildernde Mittel.





  • Сайт детского здоровья