Die scharfe Cholezystitis DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Gastroenterologie Die scharfe Cholezystitis

Die scharfe Cholezystitis



Die Beschreibung:


Die scharfe Cholezystitis ist eine akute Erkrankung der Gallenblase mit dem Vorherrschen des entzündlichen Prozesses, das sich auf dem Hintergrund scheltschekamennoj die Krankheiten und ohne sie entwickeln kann. In letzter Zeit hat sich die Tödlichkeit von der Erkrankung bis zu 2,5 % um vieles verringert.
Die kliniko-morphologische Einordnung der scharfen Cholezystitis schließt die Deletion auf erschwert und nicht erschwert ein.
Wie erschwert, als auch die nicht erschwerte Cholezystitis kalkulesnym oder beskamennym sein kann.
Die nicht erschwerte scharfe Cholezystitis kann in einer 3 Formen verlaufen: die Betriebsunterbrechung (kataralnyj), phlegmonös und brandig. Diese Formen sind gleichzeitig und den Etappen der Entwicklung des entzündlichen Prozesses.
Die Komplikationen der Cholezystitis entwickeln sich beim Vertrieb des infektiösen Prozesses aus dem Rahmen der Gallenblase. Auf die Komplikationen bringen: okolopusyrnyj das Infiltrat oder der Abszess, die Perforation, die Bauchfellentzündung, die mechanische Gelbsucht, die Gallenfistel (medial und äusserlich), die Cholangitis.

Острый калькулезный холецистит (макропрепарат)

Scharf kalkulesnyj die Cholezystitis (das Makropräparat)

Классификация острого холецистита

Die Einordnung der scharfen Cholezystitis


Die Gründe der Scharfen Cholezystitis:


Allerwesentlich die Rolle im Entstehen der scharfen Cholezystitis spielt der infektiöse Agent auf dem Hintergrund der Gallenstauung. Bei der Gallenhypertension entstehen die Bedingungen für die Entwicklung des entzündlichen Prozesses. Die Verseuchung kann von einer 3 bekannter Weisen – steigend enterogennym, limfogennym oder gematogennym geschehen. Es sind das Kolibakterium, die Streptokokken, stafilokokki am meisten verbreitet. Oft zeigt sich gramotrizatelnaja die Flora, einschließlich psewdomonada. Im Drittel der Fälle zeigt sich die gemischte Flora. Meistens ist die scharfe Cholezystitis vom Blutweg bedingt, bei dem die Infektion in die Gallenblase durch die Portalvene oder nach dem System der allgemeinen Leberschlagader gerät. Die Verseuchung ist beim Verstoß in der Arbeit retikuloendotelialnoj dem System möglich, daraufhin dringen die Mikroorganismen in die Gallenwege durch. Jedoch werden sie in pusyrnoj der Galle, die krankheitserregenden Mikroorganismen kompliziert an den Tag zu bringen, in den Abläufen Ljuschka und in pusyrnoj der Wand lokalisiert.
Die Erhöhung des endovesikalen Blutdrucks geschieht im Falle der Obliteration vom Konkrement, dem Schleim des Gebietes des Halses der Gallenblase oder des Durchflusses, beim Krampf des Verschliessers Oddi, im Falle der Abnormitäten der Entwicklung der Gallenblase.  Sogenannt "obturazionnyj" zeigt sich die Cholezystitis, die vom Vorhandensein der Konkremente in der Gallenblase bedingt ist, bei 70 % der Patientinnen von der scharfen Cholezystitis.
Der enterogennyj Weg der Entwicklung der scharfen Cholezystitis nimmt den ersten Platz in der Struktur der Morbidität der Kinder der ersten Jahre des Lebens ein. Es wird möglich auf dem Hintergrund der Unvollkommenheit des Systems der Verdauung.
Der nicht unwesentliche Wert gehört lisolizetinu, dessen Erhöhung des Standes beim Verstoß des Abflusses der Galle geschieht, von der Befreiung fosfolipasy А2 begleitet worden. Fosfolipasa trägt zur Umwandlung lizetina in lisolizetin bei, und er beschädigt, seinerseits die Schleimhaut der Gallenblase. Daraufhin wird der kolloidale Bestand der Galle und die Durchdringlichkeit der Zellmembranen verletzt, es entsteht der aseptische entzündliche Prozess. Dann entsteht stas des Blutes in den Kapillaren und den kleinen Behältern, der Verstoß des Mikrokreislaufes in pusyrnoj der Wand. Die vaskulösen Verstöße entwickeln sich infolge der begleitenden Pathologie – der Atherosklerose, der Hochdruckkrankheit, der Embolie und der Thrombosen. Als dlitelneje bleibt die Gallenhypertension erhalten, es sind die Gewebebeschädigungen besonders geäußert. Auf dem Hintergrund schon der vorhandenen morphologischen Verstöße entsteht der Beitritt der endogenen Infektion.


Die Symptome der Scharfen Cholezystitis:


Die klinischen Erscheinungsformen der scharfen Cholezystitis hängen vom Charakter der morphologischen Verstöße in der Gallenblase, der Erkrankungsdauer, der Reaktivität des Organismus und der sich entwickelnden Komplikationen in vieler Hinsicht ab. Die Krankheit lässt über sich scharf wissen, es entsteht die Attacke des Schmerzes auf dem Gebiet recht podreberja. Entsprechend der nervösen Innervation wird die Irradiation des Schmerzes - ins rechte Schulterblatt, die rechte Schulter, recht nadkljutschitschnuju die Vertiefung gezeigt. Beim Patienten fängt die Übelkeit, und dann – das Erbrechen an. In den Brechmassen findet sich die Beimischung der Galle. Es ist das Erscheinen des Bittermittels im Mund charakteristisch. Je nach dem Fortschreiten der Erkrankung wird das Schmerzsyndrom intensiver.
Es leidet der allgemeine Zustand des Kranken, es wachst die Intoxikation, die allgemeine Schwäche an. Die Körpertemperatur wird bis zu 38 °s und mehr erhöht, es entsteht der Schüttelfrost. Entsprechend der Fieberkurve beschleunigt sich auch der Puls. Die Tachykardie ist für die Komplikationen der scharfen Cholezystitis – der Perforation der Gallenblase, der Galleperitonitis besonders charakteristisch.

Die Besichtigung des Kranken und die an den Tag gebrachten dabei Merkmale lassen zu, die Diagnose der scharfen Cholezystitis zu verdächtigen. In Zusammenhang mit der Durchdringung der Gallenfarbstoffe ins Blut der Sklera und die Hautdecken können ikterisch (ikterisch) die Schattierung haben. Heftig wird geäußert ikteritschnost bei der mechanischen Unwegsamkeit des Gallendurchflusses beobachtet.

Bei der Besichtigung der Mundhöhle wird die trockene umgelegte Zunge gehervortan. Die Durchführung palpazii des Bauches lässt zu, muskel- defans (die Anstrengung aufzudecken), der vom Interesse des Bauchfelles, d.h. die Entwicklung der lokalen Bauchfellentzündung zeugt.
Den spezifischen Symptomen der scharfen Cholezystitis ist die Aufspürung der krankhaften Punkte. Das Symptom Grekowa-Ortnera findet sich bei der Lunge pokolatschiwanii vom Rand der Handfläche  nach des rechten Rippenbogens. Das Erscheinen der Kränklichkeit bei der tiefen Palpation in recht podreberje bezeichnen wie das Symptom Kera.  Die Schmerzsteigerung bei palpazii auf der Höhe des Atemzuges (das Symptom Ist Musterhaft), das Erscheinen der Kränklichkeit bei palpazii zwischen den Stielen des rechten Kopfnickers (das Symptom Mjussi - Georgijewski), die Unmöglichkeit, bei der tiefen Palpation in recht podreberje einzuatmen (zeugt das Symptom Merfi) ebenso zugunsten der Diagnose die scharfe Cholezystitis.

Die Analyse des peripherischen Blutes decken  das Vorhandensein der Leukozytose, limfopeniju, nejtrofilesa auf.

Die klinischen Erscheinungsformen der destruktiven Cholezystitis (einschließlich phlegmonös und brandig) bei allen Patientinnen wird vom ständigen Schmerz auf dem Gebiet recht podreberja begleitet. 70 % bemerken das Erbrechen, noch beklagt sich 65 % die Erhöhung der Temperatur. Die Gelbsucht entsteht bei 1/3 Patienten. Die objektive Besichtigung lässt zu, die Anstrengung der Muskeln, die heftige Kränklichkeit in recht podreberje, die Erhöhung der Gallenblase und der Leber an den Tag zu bringen. Es klären sich die positiven Symptome Mjussi, Ortnera, Kera, Ist Musterhaft, Schtschetkina - ist nötig es Bljumberga u.a. das Phänomen der Verkleinerung des Schmerzes beim Antoniusfeuer der Gallenblase nicht zu vergessen, die beim Niedergang der Nervenzellen in der Tiefe seiner Wand beobachtet werden kann. Die Verkleinerung des Schmerzes wird von der Rekrudeszenz mit der Steigerung der Intoxikation in diesem Fall begleitet.

Die perforatiwnyj Cholezystitis wird vom Schmerz gezeigt. Der Schmerz trägt den lokalisierten Charakter zuerst und wird auf dem Gebiet recht podreberja empfunden, und dann - erstreckt sich nach dem ganzen Bauch. Die ähnliche Komplikation entwickelt sich durch 2-3 Tage von der Entwicklung der scharfen Cholezystitis, es ist für alle Fälle bei den bejahrten Patientinnen praktisch.
Die Galleperitonitis entwickelt sich infolge des Schmelzens der Wand der Blase proteolititscheskimi von den Pankreasenzymen, als dessen Ergebnis durch die Defekte in pusyrnoj der Wand die Galle in die freie Bauchhöhle erscheint.
Beim Beitritt an die scharfe Cholezystitis der Cholangitis oder der Leberentzündung  wird die Erkrankung protkajet mit dem intermittierenden Fieber, osnobami, der Gelbsucht, proliwnymi potami begleitet.
Geäußert intoksikazionnyj wird das Syndrom von der psychomotorischen Hemmung begleitet, ist – den Zustand der Euphorie, der Unterdrückung des Bewusstseins häufig.

Острый холецистит на УЗИ

Die scharfe Cholezystitis auf USI


Die Behandlung der Scharfen Cholezystitis:


Die Behandlung der scharfen Cholezystitis wird nur unter den Bedingungen des Krankenhauses durchgeführt.
Die Patientinnen sollen die Bettruhe und die strenge Diät beachten. Auf die ersten 1-2 Tage ist das Fasten, dann die allmähliche Einführung in die Ration der Gemüse- und Fruchtpürees, der Fastenbreie, des nicht fettigen Fleisches, obesschirennych der milch-saueren Lebensmittel vorgeführt. Es ist nötig mehr Liquore zu trinken.
Das Schmerzsyndrom wird bei der scharfen Cholezystitis von der Bestimmung analgetikow – wie narkotisch (das Morphin, omnopon), als auch nicht narkotisch (analgin, ketorolak, katadolon) entfernt. Zu diesem Ziel werden spasmolitiki – das Atropin, platifillin verwendet.
Ein wichtiger Punkt ist die termingemäße Bestimmung antibiotikoterapii, zu deren Ziel intramuskulär und die intravenösen Injektionen der Kombinationen der antibakteriellen Präparate (zum Beispiel, die Kombination zeftriaksona mit metronidasolom verwendet wird).  
Jedoch bleibt die ergebnisreichste Methode der Behandlung der scharfen Cholezystitis die Durchführung der operativen Intervention – die Cholezystektomie nach wie vor. Die Cholezystektomie wird möglichst früh, zwecks der Verhinderung der Entwicklung der Komplikationen durchgeführt.
Die Aussagen zur frühen Cholezystektomie:
1. Bei der genau bestimmten Diagnose und der Abwesenheit der absoluten Gegenanzeigen zur Operation;
2. Bei Vorhandensein von der begleitenden Pathologie in Form von der Zuckerkrankheit (dem höheren Risiko des Beitrittes der Sekundärinfektion);
3. Die diagnostizierte Gallenblaseneiterung oder die brandige Form der scharfen Cholezystitis.
Die sorgfältigere Voroperationsvorbereitung ist nötig es bei den langdauernden schweren Erkrankungen kardiovaskulär, motschewydelitelnoj, der Verdauungssysteme durchzuführen, was zulassen wird, das Risiko intra - und posleoperazionnych der Komplikationen zu verringern. Für solche Fälle möglich der Aufschub der Operation bis zur Stabilisierung der Begleiterkrankungen oder bis zur Lösung der Cholezystitis. Wenn die Cholezystitis geht, kann die Cholezystektomie in der planmässigen Ordnung, durch 1,5 Monate und später gemacht sein. Die Hemmung der Operation trägt in sich das Risiko der Gallenkomplikationen.
Die moderne Medizin lässt zu, die Cholezystektomie endoskopitscheskim von der Methode zu erzeugen, die die transdermale Cholezystotomie in diesem Fall heißt.

Интраоперационный снимок желчного пузыря при остром холецистите

Die intraoperazionnyj Aufnahme der Gallenblase bei der scharfen Cholezystitis



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Scharfen Cholezystitis:

  • Препарат Гентамицина сульфат.

    Gentamizina das Sulfat

    Die mikrobiziden Mittel für die Systemanwendung.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Желчевом.

    Scheltschewom

    Das Gomeopatitscheski Mittel.

    Die GmbH "НПФ" Materia des Arztes die Holdinggesellschaft "Russland


  • Сайт детского здоровья