DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Gynäkologie Der tuboowarialnyj Abszess

Der tuboowarialnyj Abszess



Die Beschreibung:


Der tuboowarial'nyj Abszess – die Höhle auf dem Gebiet des Eileiters und des Eierstockes, enthaltend den Eiter und otgranitschennaja von den umgebenden Texturen piogennoj von der Membran.


Die Symptome Tuboowarialnogo des Abszesses:


Die klinischen Erscheinungsformen:
Die Schmerzen unten des Bauches bis zum Eingang ins Krankenhaus;
Der generalisierte Schmerz nach dem ganzen Bauch beim Treffen des Eiters in die Bauchhöhle;
Die Irradiation des Schmerzes in ober kwadrant des Bauches, die Lende;
Die Verstärkung der Bewegungsschmerzen;
Die körperliche Zwangshaltung;
Der Schüttelfrost, die Tachykardie, die Senkung des arteriellen Blutdrucks;
Das allgemeine Unwohlsein, die Schwäche, der Verlust des Appetites;
Die Übelkeit, das Erbrechen, den Durchfall;
Das Fieber (38-40 °);
Der Eiterfluss aus der Scheide;
Die positiven Symptome des Reizes des Bauchfelles;
Die Schmerzsteigerung bei der Absetzung des Halses matki;
palpazija opucholewidnogo die Bildungen mit einer oder der Seiten von matki, krankhaft, mit den nicht deutlichen Konturen.


Die Gründe Tuboowarialnogo des Abszesses:


Die Risikofaktoren und die Gründe der Entwicklung tuboowarialnogo des Abszesses:
- Das junge Alter
- Die floriden sexuellen Beziehungen mit dem häufigen Wechsel des Partners
- Die Infektionen, die vom sexuellen Weg übergeben werden
- salpingit
- salpingooforit
- Die Komplikation EKO


Die Behandlung Tuboowarialnogo des Abszesses:


In den Anfängerstufen führen die konservative Therapie durch, die aufnimmt:
Die Bettruhe;
Die Korrektion des Verstoßes wasser- und elektrolitnogo des Gleichgewichts, immunomoduljatory;
Die Beruhigungspräparate, dessensibilisirujuschtschije die Mittel;
Die Antibiotika intravenös, metronidasol;
Bei Vorhandensein von den Seestreitkräften – ihre Abtragung;
Die Abfuhr der entzündlichen Bildungen und tasowych der Abszesse.
Die Aussagen zur chirurgischen Behandlung:
Die Abwesenheit des Effektes von der intensiven konservativen Therapie im Laufe von 4 Stunden ihrer Durchführung;
Die Perforation piossalpinksa oder tuboowarialnogo des Abszesses, ausgegossen die Bauchfellentzündung;
Der infektiös-toxische Schock.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung Tuboowarialnogo des Abszesses:

  • Препарат Метронидазол 0,5%.

    Metronidasol 0,5 %

    Die antibakteriellen Mittel.

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

  • Препарат Ципрофлоксацин.

    Ziprofloksazin

    Die antibakteriellen Präparate – die Ableitungen chinolona

    Die GmbH "Фармлэнд" die Republik Weißrussland

    2

  • Препарат Фазижин.

    Fasischin

    Die antibakteriellen Mittel.

    Pfizer (Pfajser) die USA

  • Препарат Амклав.

    Amklaw

    Die beta-laktamnyje Antibiotika, die Penizilline.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Тинидазол-Акри®.

    Tinidasol-Akri

    Mikrobizid und protiwoprotosojnoje das Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

  • Препарат Клиндамицин.

    Klindamizin

    Das Antibiotikum der Gruppe linkosamidow.

    Hemofarm, A.D. (Chemofarm A.D.) Serbien

  • Препарат Клион.

    Klion

    Mikrobizid und protiwoprotosojnoje das Mittel.

    Gedeon Richter (Gedeon Richter) Ungarn

  • Препарат Кламосар®.

    Klamossarj

    Das Antibiotikum-Penizillin halbsynthetisch + beta-laktamas der Hemmstoff.

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

  • Препарат Клиндамицин.

    Klindamizin

    Das Antibiotikum der Gruppe linkosamidow.

    Hemofarm, A.D. (Chemofarm A.D.) Serbien

  • Препарат Клион.

    Klion

    Mikrobizid und protiwoprotosojnoje das Mittel.

    Gedeon Richter (Gedeon Richter) Ungarn

  • Препарат Пефлоксабол®.

    Pefloksabolj

    Das mikrobizide Mittel, ftorchinolon.

    Die GmbH "АБОЛмед" Russland


  • Сайт детского здоровья