DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Leukozytose


Die Beschreibung:


Die Erhöhung des absoluten Inhalts der Leukozyten im peripherischen Blut.


Die Symptome der Leukozytose:


Die nejtrofilnyj Leukozytose. In der Grundlage nejtrofilnogo der Leukozytose liegen verschiedene Mechanismen. Öfter ist er von der Erhöhung der Produktion und (oder) des Ausgangs der Leukozyten aus dem Knochenmark ins Blut bedingt. Dabei wird die Erhöhung der absoluten Anzahl der Leukozyten im vaskulösen Flußbett (absolut, oder wahrhaft, nejtrofilnyj die Leukozytose) bemerkt. Bei der Reihe der Zustände, ungeachtet der Erhöhung der Anzahl nejtrofilow in 1 mkl des Blutes, ist ihr absoluter Inhalt im vaskulösen Flußbett unveränderlich.

Die eosinophile Leukozytose ist von der Beschleunigung der Produktion und (oder) des Ausgangs eosinofilow aus dem Knochenmark ins Blut bedingt. Ein häufiger Grund der eosinophilen Leukozytose sind die Frühreaktionen, unter anderem auf die medikamentösen Präparate und die Vakzinen.

Die basofilnyj Leukozytose, die von der Erhöhung der Produktion der basophilen Granulozyten bedingt ist, — verhältnismäßig selten gematologitscheski das Merkmal. Die Erhöhung der Anzahl der basophilen Granulozyten im Blut kann bei miksedeme, die nicht spezifische ulzeröse Kolitis, die allergischen Reaktionen, bei der Schwangerschaft beobachtet werden.

Die limfozitarnyj Leukozytose (limfozitos) trifft sich bei einigen scharf (der Keuchhusten, die Virushepatitis) und die langdauernden Infektionen (die Schwindsucht, die Syphilis, das Gibraltarfieber), beim Pfeiffer-Drüsenfieber. Infektiös limfozitos verläuft mit der geäusserten Erhöhung der Anzahl limfozitow im Blut, seine Mechanismen endgültig sind nicht aufgeklärt.

Die monozitarnyj Leukozytose (die Monozytose) trifft sich selten. Wird bei den bakteriellen Infektionen (zum Beispiel, bei der Schwindsucht, dem Gibraltarfieber, subakut septitscheskom die Endokarditis), sowie bei den Erkrankungen, die rikketsijami und von den Protozoen herbeigerufen sind (bei der Malaria, dem Flecktyphus, lejschmaniose), bei den bösartigen Neubildungen (den Krebs der Eierstöcke, der Milchdrüse u.a.), sarkoidose, die diffusen Bindegewebserkrankungen beobachtet.


Die Gründe der Leukozytose:


Die physiologische Leukozytose wird nach dem Essen, der Muskelarbeit u.ä. beobachtet

Die pathologische symptomatische Leukozytose entwickelt sich bei den eiterig-entzündlichen Prozessen, die Reihe der Infektionskrankheiten unter der Wirkung der spezifischen Infektionserreger oder infolge der Reaktion des Knochenmarkes auf den Zerfall der Texturen, der von den toxischen Wirkungen oder von der Verwirrung des Blutkreislaufs herbeigerufen ist (zum Beispiel, beim Herzinfarkt).

Die kurzzeitige Leukozytose kann infolge "des Auswurfs" der Leukozyten ins Blut das Knochenmark oder andere Texturen (zum Beispiel, beim Stress) entstehen. Für dieser Fälle trägt die Leukozytose den reaktiven Charakter und geht zusammen mit dem es bedingenden Grund verloren. Die Leukozytose kann mit opucholewym vom Wuchern krowetwornoj die Texturen (bei der Leukose) verbunden sein.

Die Leukozytose wird bei kruposnom die Lungenentzündung, verschiedener septitscheskich die Erkrankungen, exanthematisch und das Rückfallfieber, dem Scharlach beobachtet, die Diphtherien u.a. Manchmal nimmt die Anzahl der Leukozyten mehrmals, zum Beispiel, bei kruposnoj die Lungenentzündung zu geht bis zu 20 000-30 000 und mehr in 1 мм3.


Die Behandlung der Leukozytose:


Führen die Behandlung der Haupterkrankung durch.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Leukozytose:


  • Сайт детского здоровья