DE   EN   ES   FR   IT   PT


Die Kalkspiegelerhöhung


Die Beschreibung:


Die Kalkspiegelerhöhung - die Erhöhung der Konzentration des Kalziums im Serum oder dem Plasma des Blutes über 2,5 mmol/l.


Die Symptome der Kalkspiegelerhöhung:


Der scharfen Kalkspiegelerhöhung sind die Schwäche, polidipsija, poliurija, die Übelkeit, das Erbrechen, die Erhöhung des arteriellen Blutdruckes, die bei der Entwicklung der Dehydratisierung von der Hypotonie weiter vom Kollaps ersetzt wird, die Hemmung und den Stupor eigen. Bei der langdauernden Kalkspiegelerhöhung newrologitscheskaja ist die Symptomatologie nicht so heftig geäußert. poliurija auch als die Untersuchung polidipsija entwickeln sich wegen der Senkung der Konzentrationsfähigkeit der Nieren infolge des Verstoßes des floriden Transportes des Natriums, das unter Mitwirkung von Na-K-АТФазы verläuft, aus dem steigenden Knie der Schlinge des Nephrons ins Interstitium und die Ausschwemmungen des Natriums aus medully, als dessen Ergebnis kortiko-medulljarnyj der Gradient des Natriums sinkt und wird reabsorbzija osmotitscheski des freien Wassers verletzt. Gleichzeitig sinkt die Durchdringlichkeit distalnych kanalzew und der kollektiven Röhrchen für das Wasser. Die Verkleinerung des Umfanges wnekletotschnoj verstärkt die Liquore reabsorbziju des Bicarbonates und trägt zur Entwicklung metabolitscheskogo der Alkalose, und die Erhöhung der Sekretion und der Exkretion des Kaliums - gipokalijemji bei

Bei der langdauernd existierenden Kalkspiegelerhöhung in den Nieren finden interstizialnyj fibros bei den minimalen Veränderungen in den Glomerulen. Da intrarenalnaja die Konzentration des Kalziums von der Rinde zu sossotschku wächst, wird bei der Kalkspiegelerhöhung der Vorfall der Kristalle des Kalziums vorzugsweise in der Gehirnsubstanz beobachtet, nefrokalzinos und nefrolitias herbeirufend. Zu anderen klinischen Erscheinungsformen der Nierenschädigung bei der Kalkspiegelerhöhung dienen motschewoj das Syndrom (die gemässigte Proteinurie, eritroziturija), prerenalnaja asotemija infolge der Dehydratisierung, OPN und CHPN wie der Ausgang obstruktiwnogo der Pyelonephritis.


Die Gründe der Kalkspiegelerhöhung:


Die Gründe der Kalkspiegelerhöhung:
    * Primär giperparatireos
    * Die bösartigen Neubildungen
    * Gumoralnaja die Kalkspiegelerhöhung
    * Lokal osteolititscheskaja die Kalkspiegelerhöhung (z.B., bei mijelome, die Metastasen)
    * Die Hyperthyreose
    * Granulematosnyje der Erkrankung (sarkoidos)
    * Die Medikamentöse Kalkspiegelerhöhung
    * Die Überdosierung des Ergokalziferols
    * Das Milch-alkalische Syndrom
    * Tiasidnyje diuretiki
    * Das Lithium
    * Die Immobilisierung (die Paget-Krankheit)
    * Familiär gipokalziuritscheskaja die Kalkspiegelerhöhung
    * HTLV-1 kann die Infektion von der schweren Kalkspiegelerhöhung gezeigt werden
    * Das Phäochromozytom (plural endokrin adenomatos II des Typs)


Die Behandlung der Kalkspiegelerhöhung:


Die Behandlung der Kalkspiegelerhöhung: die Beseitigung des Grundes der Kalkspiegelerhöhung (die Geschwulstabtragung, die Unterbrechung der Aufnahme des Ergokalziferols und t d.) Die Verkleinerung des Eingangs des Kalziums in den Organismus, die Erhöhung seiner Aufzucht, die Bestimmung der Mittel, die den Ausgang des Kalziums aus den Knochen behindern, und der Präparate, die den Eingang des Kalziums im Knochen verstärken. Die wichtigsten Komponenten der Behandlung - die Wiederherstellung des Umfanges wnekletotschnoj die Liquore. - 3 l der isotonischen Lösung des Natriums des Chlorids pro Tag unter Kontrolle des zentralen Venendruckes) und die Korrektion elektrolitnogo des Bestandes des Plasmas. Verstärkt die Exkretion des Kalziums furossemid (100 - 200 Milligramme intravenös jede 2, während die Thiazide den entgegengesetzten Effekt leisten. Bei der intravenösen Einführung der Phosphate (Na2 HPO4 auch sind oder NaH2PO4) sinkt der Kalziumspiegel im Plasma, jedoch die Phosphate beim Verstoß der Nierenfunktion kontraindiziert. Resorbziju der Knochentextur unterdrücken das Kalzitonin, gljukokortikosteroidy. Die Senkung des Kalziumspiegels im Plasma fängt schon durch etwas Stunden nach der Einführung an und erreicht Maximum auf den 5. Tag der Behandlung. Mitramizin ruft den Blutplättchenmangel herbei, die Infektion der Leber und soll beim Fehlen des Effektes von anderer Behandlung verwendet werden. Für die Extrasenkung des Inhalts des Kalziums im Blut ist die Anwendung der Hämodialyse oder peritonealnogo der Dialyse mit beskalzijewym dialisirujuschtschim von der Lösung (möglich in der Praxis wird hauptsächlich bei den Patientinnen mit der begleitenden Herz- und renalen Mangelhaftigkeit verwendet). Bei opucholewoj der Kalkspiegelerhöhung, die mit der exzessiven Produktion PGE 2 verbunden ist (metabolity stellen sich im Urin heraus), gipokalzijemitscheski den Effekt geben indometazin und andere Hemmstoffe der Synthese prostaglandinow. Die Kalkspiegelerhöhung, die die Thyreotoxikose begleitet, sind kupirujetsja von der Bestimmung des Propranolols intravenös in der Dosis die 10 Milligramme/Uhr Gljukokortikosteroidy schnell leisten die Einflüsse auf die Kalkspiegelerhöhung bei primär giperparatireose nicht, deshalb den Test mit gidrokortisonom verwenden für die Differentialdiagnose der Kalkspiegelerhöhung.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung der Kalkspiegelerhöhung:

  • Препарат Преднизолон.

    prednisolon

    Gljukokortikosteroid.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

    7

  • Препарат Бетаспан.

    betaspan

    Gljukokortikosteroidy für die Systemanwendung.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

  • Препарат Дексаметазон.

    Deksametason

    Gljukokortikosteroid.

    Die Publikumsgesellschaft "das Chimiko-pharmazeutische Kombinat" АКРИХИН "Russland

    3

  • Препарат Дексаметазона фосфат.

    Deksametasona das Phosphat

    Die Glukokortikoide.

    Die Publikumsgesellschaft "Фармак" die Ukraine

  • Препарат Преднизолон.

    prednisolon

    Gljukokortikosteroid.

    Gedeon Richter (Gedeon Richter) Ungarn

  • Препарат Золедроновая кислота.

    Das soledronowaja Acidum

    Die Präparate für die Behandlung der Erkrankungen der Knochen. Bisfosfonaty.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Дексаметазон® .

    Deksametasonj

    Gljukokortikosteroid.

    Krka Slowenien

  • Препарат Фуросемид.

    Furossemid

    Die Mittel, die das kardiovaskuläre System beeinflussen.

    CHFS geschlossene AG NPZ Borschtschagowski die Ukraine

  • Препарат Метипред.

    Metipred

    Die Glukokortikoide.

    Geschlossene AG "ФармФирма" Soteks "Russland

    1

  • Препарат Резорба.

    Resorba

    Knochen- resorbzii der Hemmstoff - bisfosfonat.

    Geschlossene AG "farm-Synthese" Russland

  • Препарат Дексаметазон®.

    Deksametasonj

    Gljukokortikosteroid.

    Krka Slowenien

  • Препарат Фуросемид.

    Furossemid

    Das diuretische Mittel.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Бондронат.

    Bondronat

    Knochen- resorbzii der Hemmstoff-bisfosfonat.

    Das Fluor. Hoffmann-La Roche Ltd., (Choffman-Lja Rosch Ltd) die Schweiz

  • Препарат Метилпреднизолон.

    Metilprednisolon

    Die Glukokortikoide.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Дексаметазон.

    Deksametason

    Die Glukokortikoide.

    SC Balkan Pharmaceuticals SRL (des Balkans Farmasjutikals) Republik Moldova

  • Препарат Миакальцик®.

    Miakalzikj

    Des Kalcium-Phosphoraustausches der Regler.

    Novartis Pharma Production (Nowartis) Deutschland

  • Препарат Золедрэкс.

    Soledreks

    Knochen- resorbzii der Hemmstoff - bisfosfonat.

    ANSTAR AG (Anstar der arteriellen Hypertension) die Schweiz

  • Препарат Блазтера®.

    Blasteraj

    Die Korrektoren des Metabolismus der Knochen- und Knorpeltextur.

    Dr. Reddys Laboratories Ltd. (Dr. Reddis Laboratoris Ltd.) Indien

  • Препарат Фуросемид-Дарница, р-р д/и 1% 2 мл №10.

    Furossemid-Darniza, r-r d/i 1 % 2 ml №

    Hochaktiv diuretiki. Die einfachen Präparate sulfamidow.

    Geschlossene AG "die Pharmazeutische Firma" Дарница "die Ukraine

  • Препарат Резорба.

    Resorba

    Der Hemmstoff knochen- resorbzii - bisfosfonat.

    Geschlossene AG "farm-Synthese" Russland


  • Сайт детского здоровья