DE   EN   ES   FR   IT   PT


gipomagnijemija


Die Beschreibung:


gipomagnijemija — die Senkung der Konzentration des Magnesiums des Serums weniger 1 mekw/l.


Die Symptome Gipomagnijemii:


Die Muskelzuckungen, den Tremor und die Muskelschwäche, bedingt vom unmittelbaren Einfluss des Magnesiums auf die nervöse-Muskelsendung und die Kürzung der Muskeln, sowie gipokalzijemitscheskim vom Effekt gipomagnijemii. Schwer langdauernd gipomagnijemija bringt zur Senkung der Sekretion PTG und zur Exazerbation der Antwort der Knochentextur auf PTG. Beider dieser des Prozesses ziehen gipokalzijemiju. gipomagnijemija ruft auch den Verstoß renal reabsorbzii des Kaliums herbei, was zur Hypokaliämie bringt. So können bei den Patientinnen mit gipomagnijemijej alle klinischen Merkmale gipokalzijemii und der Hypokaliämie beobachtet werden.


Die Gründe Gipomagnijemii:


Die wnepotschetschnyje Gründe:
- Das Defizit in der Nahrung und des Verlustes durch SCHKT (der unangemessene Konsum mit der Nahrung (zum Beispiel, nach dem langdauernden Fasten, nach den Operationen), den Verstoß der Resorption (das Syndrom malabsorbzii, den langdauernden Abusus von den Abführmitteln).
- Die Umverteilung des Magnesiums im Organismus (der scharfe Konsum des Magnesiums von den Käfigen bei der Alkoholentziehung, bei der Behandlung vom Insulin, bei der respiratorischen Alkalose; die schnelle Ansammlung des Magnesiums und des Kalziums in den Knochen mit nachfolgend gipomagnijemijej bei der Verstärkung der Osteogenese nach der Parathyreoidektomie anlässlich schwer paratireoidnoj die Knochendystrophien).
Die renalen Gründe:
- Primär kanalzewyje die Verstöße (das Syndrom Barttera, renal kanalzewyj die Azidose, posleoperazionnyj die Diurese; nach dem Umsteigen der Nieren)
- Medikamentös-bedingt kanalzewyje die Verluste (die diuretischen Mittel (zum Beispiel, tiasidnyje diuretiki, furossemid, etakrinowaja das Acidum); zisplatin (sogar in den kleinen Dosen), gentamizin (nefrotoksitscheskoje  Ist der Effekt) - bedingt kanalzewyje die Verluste (beim Aldosteronismus, dem Hypoparathyreoidismus Hormonal
-Kanalzewyje der Verlust des Magnesiums, der von den Ionen oder von den Ingredienzen der Nahrung bedingt ist (bei der Kalkspiegelerhöhung - wetteifern das Kalzium und das Magnesium für den Transport im steigenden Knie der Schlinge Chenle); bei gipofosfatemii und\oder die Vergiftung vom Alkohol (die Senkung renal reabsorbzii des Magnesiums).


Die Behandlung Gipomagnijemii:


Bei der Mehrheit der Patientinnen kann das Defizit des Magnesiums eine normale Ernährung ergänzt sein.
Bei geäußert gipomagnijemii (zum Beispiel, <1 мЭкв/л или 1,2 мг%) или при её клинических проявлениях (обычно при дефиците магния 1–2 мЭкв/кг или 12–24 мг/кг) назначают магния сульфат (при нормальной функциональной активности почек) в/м или в/в (1 г MgSO4´7H2O содержит 8,1 мЭкв или 97,56 мг элементарного магния). Обычно половину общей дозы (вдвое превышающей дефицит) вводят в течение первых 24 ч, остальное количество — в течение последующих 4 дней при систематическом контроле содержания магния в сыворотке.
Bei den dringenden Zuständen (zum Beispiel, bei den Konvulsionen, die gipomagnijemijej) herbeigerufen sind — des Magnesiums das Sulfat in der Dosis 2–4 g (in Form von 10 % r-ra in 20-30 ml 5 % r-ra wiederholt die Dextrose) w/w im Laufe von 5–15 Minuten Beim Fehlen des Effektes der Injektion bis zur Errungenschaft der Gesamtdosis 10 g in 6 Uhr Bei der Errungenschaft des Effektes — die intravenöse Infusion des Magnesiums des Sulfates in der Dosis 10 g in 500-1 000 ml 5 % r-ra die Dextrose im Laufe von 24 tsch, dann in der Dosis 2,5 g jede 12 tsch bis zur Normalisierung des Inhalts des Magnesiums im Serum. Beim geäusserten Defizit des Magnesiums (<1 мЭкв/л), но более слабых клинических проявлениях магния сульфат в можно ввести в/в в 5% р-ре декстрозы со скоростью 1 г/ч в течение 10 ч.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung Gipomagnijemii:

  • Препарат Магнефар В6 .

    Magnefar В6

    Die Mittel, die auf metabolitscheskije die Prozesse beeinflussen. Die Vitaminpräparate.

    Biofarm Ltd Biofarm Ltd, Polen

  • Препарат Верошпилактон.

    Weroschpilakton

    Das diuretische kaliumeinsparende Mittel.

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland

  • Препарат Магнелек.

    Magnelek

    Die mineralischen Zusatzstoffe.

    SOOO "Lekfarm" die Republik Weißrussland

  • Препарат Магния сульфат.

    Des Magnesiums das Sulfat

    Plasmosameschtschajuschtschije und die Perfusionlösungen. Die Zusatzstoffe den Lösungen für die intravenöse Einführung. Die Elektrolyte.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland

    1

  • Препарат Верошпирон.

    Weroschpiron

    Das diuretische kaliumeinsparende Mittel.

    Gedeon Richter (Gedeon Richter) Ungarn

  • Препарат Спиронолактон.

    Spironolakton

    Das diuretische kaliumeinsparende Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Synthese" Russland

    1

  • Препарат Веро-спиронолактон.

    Wero-spironolakton

    Das diuretische kaliumeinsparende Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "ВЕРОФАРМ" Russland

  • Препарат Фемисс Маг 300.

    Femiss der Zauberer 30

    Es ist die floriden Zusatzstoffe biologisch.

    Die GmbH "Iswarino Farma" Russland

  • Препарат Магния сульфат.

    Des Magnesiums das Sulfat

    Die akzessorischen Lösungen für die intravenöse Einführung. Die Lösung der Elektrolyte.

    Arterium (Arterium) die Ukraine

  • Препарат Магния сульфат.

    Des Magnesiums das Sulfat

    Plasmosameschtschajuschtschije und die Perfusionlösungen. Die Zusatzstoffe den Lösungen für die intravenöse Einführung. Die Elektrolyte.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Магния сульфат.

    Des Magnesiums das Sulfat

    Plasmosameschtschajuschtschije und die Perfusionlösungen. Die Zusatzstoffe den Lösungen für die intravenöse Einführung. Die Elektrolyte.

    AG "Химфарм" Republik Kasachstan

  • Препарат Верошпирон.

    Weroschpiron

    Das diuretische kaliumeinsparende Mittel.

    Gedeon Richter (Gedeon Richter) Ungarn

  • Препарат Магния сульфат.

    Des Magnesiums das Sulfat

    Des Magnesiums das Präparat.

    FGUP NPO "das Mikrogen" Russland

  • Препарат Магния сульфат.

    Des Magnesiums das Sulfat

    Die Vasodilatatoren

    Die Publikumsgesellschaft "Biochemiker" Mordwinische Republik

  • Препарат Спиронолактон.

    Spironolakton

    Das diuretische Mittel.

    Die Publikumsgesellschaft "Borisover Betrieb der medizinischen Präparate" die Republik Weißrussland

  • Препарат Верошпилактон.

    Weroschpilakton

    Das diuretische kaliumeinsparende Mittel.

    Geschlossene AG "ФП" OBOLENSKI "Russland

  • Препарат Аспаркам-L.

    Аспаркам-L

    metaboliki. Die Präparate des Kaliums und des Magnesiums. Die Antiaritmitscheski Mittel. Die elektrolitnyje Lösungen für die intravenöse Einführung.

    RUP "Belmedpreparaty" die Republik Weißrussland

  • Препарат Калия и магния аспарагинат БХ.

    Des Kaliums und des Magnesiums asparaginat BCH

    Des Kaliums und des Magnesiums das Präparat.

    Berlin-Chemie AG/Menarini Group (Berlin-Chemi AG/Menarini der Gruppen) Deutschland


  • Сайт детского здоровья