DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Andrologija Die Hodenwassersucht

Die Hodenwassersucht


Die Beschreibung:


Anderer Name der Skrotalzyste – gidrozele. Unter dieser Erkrankung meinen den pathologischen Zustand, bei dem die Ansammlung serosnoj die Liquore in wlagalischtschnoj die Hüllen moschonki geschieht. Nicht selten hat dieser Liquor den entzündlichen Charakter, aber es findet ihre überflüssige Bildung bei den angeborenen Lastern der Hüllen statt.


Die Gründe der Hodenwassersucht:


In der Vorstellung der embryonalen Entwicklung wlagalischtschnyj stellt der Schößling den Bereich parijetalnoj die Bauchfelle dar. Dieser Schößling geht im Leistenkanal bis zu 28 Wochen gestazii, in postnatalnom die Periode verwachsend.
Nach den gegebenen Gründen ist es üblich, 3 Formen der Hodenwassersucht abzuscheiden:
Und. Die nicht berichtet werdende Variante der Hodenwassersucht. Dabei geschieht die volle Verwachsung wlagalischtschnogo des Schößlings nicht, aber die Mitteilung mit der Bauchhöhle entwickelt sich nicht.
Das Jh. die Berichtet werdende Hodenwassersucht. Diese Form der Erkrankung verhält sich zur Angeborenen. Geschieht nesaraschtschenije wlagalischtschnogo des Schößlings, als dessen Ergebnis der Eingang peritonealnoj die Liquore und ihr Ansammeln in moschonke möglich ist. Es wird ein Grund der Bildung der schiefen inguinalen Brüche.
S.Wodjanka saat- kanatika. Wird nesaraschtschenije des mittleren Bereiches wlagalischtschnogo des Schößlings, im Unterschied zu distalnogo der Abteilung beobachtet.
Bei der Hodenwassersucht kann auf fertilnost ungünstig beeinflussen. Bei den Erwachsenen wird die Ödemkrankheit nach den Infektionen oder den Traumen gezeigt. Sie trifft sich ziemlich oft, daneben 1 % männer- die Bevölkerungen treffend. Nach 40 Jahren entsteht nochmalig (langdauernd) die Ödemkrankheit.

Патогенез водянки яичка

Die Pathogenese der Hodenwassersucht


Die Symptome der Hodenwassersucht:


Die Hodenwassersucht gewöhnlich der einseitige Prozess, nur in 10 % der Fälle findet sich die zweiseitige Infektion. Gewöhnlich wird die Hodenwassersucht von den geäusserten klinischen Erscheinungsformen nicht begleitet. Beim Kranken wird die schmerzlose Erhöhung moschonki beobachtet. Nachfolgend können die unangenehmen Empfindungen – raspiranije, das Dyskomfort, die Kränklichkeit auf dem Gebiet moschonki beobachtet werden. Die krankhaften Empfindungen können sich in pojasnitschnuju oder podwsdoschnuju das Gebiet erstrecken. An die sich entwickelnde Hodenwassersucht schließt sich die Nebenhodenentzündung, der rechtsseitige inguinale Bruch nicht selten an. In der Lage moschonka liegend verringert sich, in der Lage stehend – nimmt in den Umfängen zu, wobei es beim scharfen Ablauf bolscheje die Erhöhung, als beim scharfen Prozess bemerkt wird. Bei der geäusserten Ödemkrankheit können die Verstöße des Blutkreislaufs in den Texturen moschonki, dass gefährlich von der Hodenatrophie und der Männerunfruchtbarkeit beobachtet werden. Bei trawmirowanii die Ödemkrankheiten kann die Blutung in die Höhle der Bildung entstehen.

Водянка яичка у ребенка

Die Hodenwassersucht beim Kind


Die Diagnostik:


Einer dostupnejschich der Methoden der Diagnostik der Hodenwassersucht ist die Prozedur der Diaphanoskopie, die aufgrund des Effektes des Röntgens vom Beleuchtungskörper durchgeführt wird, der sich hinten moschonki befindet.  Diese Methode bequem, bei der primären Diagnostik der Hodenwassersucht, sowie für die Differentialdiagnostik mit den Brüchen und den Geschwülsten zu verwenden. Für die Differentialdiagnostik ist nötig es die usi-Forschung zu ernennen. Die vorliegende Methode wird zulassen, die scharfen Zustände, der Abnormität der Entwicklung des Hodens, spermatozele zu diagnostizieren, opucholewyje die Neubildungen u.a. Bei der Hodenwassersucht polostnaja findet sich die Struktur mit dem Liquor in diesem Fall, der sich gewöhnlich um den Hoden befindet.
Außerdem wird doplerografija und die Szintigraphie der Hoden verwendet.


Die Behandlung der Hodenwassersucht:


Die Behandlung der Hodenwassersucht – operativ. Der Chirurgieeingriff ist eine radikale Methode der Behandlung, die vollständig zu heilen die Erkrankung fähig ist in diesem Fall. Es existieren etwas Modifikationen der Plastik der Hüllen des Hodens, jedoch sind die am meisten verbreiteten Methoden die Operationen Bergmanns, des Lords und Winkelmana. Die ähnlichen operativen Interventionen fordern die Anwendung der allgemeinen Narkose. Den operativen Zugang der Wunde ohne bemerkenswerte Schrammen zuzuheilen. Die konkrete Methodik klärt sich vom Arzt aufgrund vieler Faktoren – der Erkrankungsdauer, den Umfängen der Hodenwassersucht, des allgemeinen Zustandes des Patienten.

Операция при водянке яичка

Die Operation bei der Hodenwassersucht




  • Сайт детского здоровья