DE   EN   ES   FR   IT   PT


Tamipul ™

Препарат Tamipul™. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина


Der Produzent: die Universelle Agentur "proõáÓ¼á" die Ukraine

Die Kode des Fernsprechamtes: N02BE51

Die Form der Ausgabe: die Festen medikamentösen Formen. Die Kapseln.

Die Aussagen zur Anwendung:


Die allgemeinen Charakteristiken. Der Bestand:

Funktionierend weschtschetswa: parazetamol 325 Milligramme, ibuprofena 200 Milligramme, des Koffeins die 30 Milligramme;
Die Hilfssubstanzen: der Rutschpulver otschischtschenyj, des Siliziums das Dioxid koloidnyj wasserfrei, des Natriums laurilsulfat.




Die pharmakologischen Eigenschaften:

Das kombinierte medikamentöse Mittel, dessen Effekt von den Komponenten vorherbestimmt ist, die in seinen Bestand eingehen. Das Präparat verfügt antiphlogistisch, analgesirujuschtschim (schmerzstillend), scharoponischajuschtschim über den Effekt. Unterdrückt die Synthese prostaglandinow. Verringert den Schmerz in den Gelenken wie in der Ruhe, als auch bei der Bewegung, verringert die Morgensteifheit und die Anschwellung der Gelenke, trägt zur Erhöhung des Umfanges der Bewegungen bei. 
Das Koffein verstärkt analgesirujuschtscheje den Effekt ibuprofena und parazetamola, erhöht die Arbeitsfähigkeit, verringert die Ermüdung und die Schläfrigkeit.


Die Aussagen zur Anwendung:

Das Schmerzsyndrom verschiedener Intensität:
Die Dysmenorrhöe und menstrualnyje die Schmerzen; 
Die Kephalgie;
Die Neuralgie;
mialgija;
artralgija
Die Dentalgie
– Die Erhöhung der Temperatur (das Fieber bei der Influenza und den Erkältungskrankheiten);

Im Bestande von der komplexen Behandlung posleoperazionnych der Schmerzen, für die Abschwächung der Symptome rewmatoidnogo der Arthritis und der Knochenarthritis.


Die Weise der Anwendung und der Dosis:

Dem Erwachsenen und den Teenagern im Alter von 16 Jahren: 1-2 Kapseln. Jede 4-6 Stunden je nach der Intensität des Schmerzsyndroms und der Empfehlungen des Arztes zu übernehmen. Die Tagesdosis soll priwyschat 6 Kapseln nicht. Den Kindern von 12 bis zu 16 Jahren: nach 1 Kapsel 1-2 Male im Tag. Die Kapsel ist nötig es zu übernehmen, nicht rosschowywaja, sapiwaja von der ausreichenden Anzahl des Liquores (dem Glas des Wassers). Gewöhnlich bildet die Dauer der Behandlung bildet 3-7 Tage. Wenn während dieser Zeit die Verbesserung nicht geschieht, muss man die Behandlung revidieren.


Die Besonderheiten der Anwendung:

Die Fähigkeit, die Geschwindigkeit der Reaktion bei der Verwaltung des Kraftverkehrs zu beeinflussen oder, mit anderen Mechanismen zu arbeiten. Beeinflusst nicht.

Die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen bei der Anwendung. 
Es ist nötig mit der besonderen Vorsicht den Patienten zu ernennen:
- Mit den langdauernden Erkrankungen ist es des Darmtraktes magen-;
- Mit den langdauernden Nierenerkrankungen und der Leber; 
- Mit den Bronchospasmen (zum Beispiel, dem Bronchialasthma), den Nasenpolypen, den Patienten mit angionewrotitschesskim von der Wassergeschwulst und anafilaktitschesskimi von den Reaktionen in der Anamnese.
In einer Kapsel dieses Präparates ist ungefähr solche Dosis des Koffeins, wie auch in der Schale des Kaffees enthalten. Bei der Anwendung TAMIPULA ™ muss man die Aufnahme der Medikamente, der Nahrung und der Getränke, die das Koffein enthalten, da die große Menge des Koffeins die Nervosität herbeirufen kann, die Reizbarkeit, die Schlaflosigkeit, manchmal – beschleunigt das Herzklopfen beschränken.


Die nebensächlichen Effekte:

Bei der peroralen Anwendung wird das Präparat gewöhnlich gut verlegt, aber es sind einige Reaktionen möglich: selten werden die allergischen Reaktionen, epigastralnaja der Schmerz, der Verwirrung des Gastrointestinaltraktes (das Sodbrennen, die Konstipation, den Durchfall, die Übelkeit, das Erbrechen, die Kolik, den Schmerz im Bauch, die Empfindung der Schwellung, meteorism), der Schlaflosigkeit, die Gereiztheit, die Nervosität, die Anämie, den Blutplättchenmangel, die Agranulozytose, bei der Langzeitanwendung in den hohen Dosen – gepatotoksitscheskoje der Effekt, die Erhöhung der Aktivität petschenotschnych der Fermente, der Hepatitis, die Pankreatitis hämolyse- und aplastitschna die Anämie, metgemoglobinemija, panzitopenija, nefrotoksitscheskoje der Effekt, nefrotitschni das Syndrom, die Hyperkaliämie, die Hyperurikämie, asotemija, das Geräusch in den Ohren, die Senkung der Sehkraft, die Tachykardie, herz- nedostotschnost beobachtet.


Die Zusammenwirkung mit anderen medikamentösen Mitteln:

Bei der gleichzeitigen Anwendung parazetamola mit metoklopramidom und domperidonom ist die Verstärkung der Absorption parazetamola, mit cholesterinaminom – die Senkung der Absorption möglich. 
Im Falle der langfristigen ständigen Anwendung parazetamol kann antikoaguljantni den Effekt warfarinu und anderer kumarinow verstärken, das Risiko des Entstehens der Blutungen erhöhend.  
nesteroidnyje können die antiphlogistischen Mittel den Effekt der Antikoagulanzien, solcher wie warfarin verstärken, und, den Effekt der Medikamente zu schwächen, die den arteriellen Blutdruck oder diuretikow verringern. 
Die gleichzeitige Aufnahme andere nesteroidnich der antiphlogistischen Präparate kann zur Erhöhung der indirekten Effekte bringen.
Kortikosteroidy: können das Risiko des Entstehens der Nebeneffekte im Gastrointestinaltrakt vergrössern. 
Die Aufnahme des Präparates kann zur Erhöhung der Konzentration des Lithiums im Blutserum bringen. 
Die gleichzeitige Anlage aus metotreksatom kann zu den Vergiftungen bringen.


Die Gegenanzeigen:

Die erosiwno-ulzerösen Infektionen des Gastrointestinaltraktes in der Phase der Verschärfung, die geäusserten Verstöße der Funktion der Leber, die Krankheit der Organe des Blutkreislaufs, das Defizit des Ferments gljukoso-6-fosfatdegidrogenasy, die Schwangerschaft, die Periode des Fütterns von der Brust, die erhöhte Sensibilität zu den Komponenten des Präparates. Das Kindesalter bis zu 12 Jahren.
Das Präparat ist es nicht empfehlenswert, den Patienten, die an der Übererregbarkeit leiden, bessonnizej, der geäusserten Erhöhung des arteriellen Blutdrucks, der Atherosklerose, der organischen Erkrankungen des kardiovaskulären Systems und des Glaukoms zu verwenden.


Die Überdosierung:

Die Symptome. Die Übelkeit, die Senkung des Appetites, die Schmerzen und die unangenehmen Empfindungen im Bauch, den Durchfall. Selten – die scharfe renale Mangelhaftigkeit, die erosiwno-ulzerösen Infektionen, die Blutungen und die Perforation des Gastrointestinaltraktes; die Hauteffloreszenzen und das Jucken des allergischen Charakters; der Blutplättchenmangel; die Wassergeschwülste. Bei der Langzeitanwendung können sich die Schlaflosigkeit, die Unruhe entwickeln, es wird das Herzklopfen beschleunigt werden. Die Symptome der Überdosierung parazetamola: die Blässe, die Übelkeit, das Erbrechen, die Anorexie und abdomenalnyje die Schmerzen. Bei der schweren Überdosierung - petschenotschnaja die Mangelhaftigkeit, die in die Enzephalopathie fortschreiten kann. Es können die Verstöße des Metabolismus und metabolitschesski azedos entstehen.
Im Falle des Entstehens beliebiger ungewöhnlicher Reaktionen bei der Anwendung TAMIPULA ist nötig es ™ die Aufnahme des Präparates aufzuheben und es ist obligatorisch, sich zum Arzt zu wenden. Der Gegengift parazetamola – azetil das Thioserin.


Die Bedingungen der Aufbewahrung:

In der originellen Packung an der trockenen vor dem Licht geschützten Stelle bei der Temperatur bis zu 25 °s zu bewahren. In unzugänglich für die Kinder die Stelle zu bewahren.

Die Haltbarkeitsdauer - 3 Jahre.


Die Bedingungen des Urlaubes:

Ohne Rezept


Die Packung:

Auf 10 Kapseln in blistere; 1 blister in der Packung. 



Die ähnlichen Präparate

Препарат Панадол БЕБИ. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

Panadol BEBI

Analgetiki und antipiretiki.



Препарат Максиколд® Рино. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

Maksikoldj Rino

Die Mittel, die auf das respiratorische System funktionieren.



Препарат АнГриМакс. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

AnGriMaks

Die virustötenden Präparate für die Systemanwendung.



Препарат Пиарон суспензия. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

Piaron suspensija

Analgetiki und antipiretiki.



Препарат Пиарон. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

Piaron

Analgetiki und antipiretiki.



Препарат Пенталгин®. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

Pentalginj

Analgetiki und antipiretiki.



Препарат Парацетамол. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

parazetamol

Analgesirujuschtscheje das nicht narkotische Mittel.



Препарат Колдрекс таблетки. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

Koldreks die Tabletten

Die Mittel, die auf das respiratorische System funktionieren.



Препарат МаксГрипп. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

MaksGripp

Die Mittel, die auf das respiratorische System funktionieren.



Препарат Грипомед. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

Gripomed

Analgetiki und antipiretiki.



Препарат Гриппостад® С капсулы. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

Grippostadj Von der Kapsel

Analgetiki und antipiretiki.



Parazetamol-Darniza, die Tabelle nach 0.2 g №

Die Mittel, die auf das Nervensystem funktionieren.



Препарат Гриппоцитрон порошок. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

Grippozitron das Pulver

Die protiwoprostudnyje Mittel.



Препарат Парацетамол. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

parazetamol

Analgesirujuschtscheje das nicht narkotische Mittel.



Препарат Колдрекс Юниор. Универсальное агентство «Про-Фарма» Украина

Koldreks der Junior

Die Mittel, die auf das respiratorische System funktionieren.





  • Сайт детского здоровья