DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Endokrinologie Das hypothermische Syndrom

Das hypothermische Syndrom


Die Beschreibung:


Gewöhnlich bildet die Körpertemperatur in der Norm 36,6°С. Aber es gibt eine Menge der Menschen für die von der Norm ist die Zahlen niedriger oder höher gewöhnlich für alle der Temperatur. Sie fühlen sich normal, die Abweichung der Temperatur von der Norm beeinflusst ihr Befinden nicht.

Wenn die Temperatur auch Sie verringert ist fühlen Sie sich davon schlecht (  dauert niedriger 36°С, es nicht normal für Sie die Temperatur und es mehr als 2-3 Tage), so muss man den Grund solcher Senkung finden.

Oft solcher Zustand ist für schwanger oder fütternd charakteristisch, kann und bei den Menschen nicht verbunden  mit diesen Zuständen erscheinen.


Die Symptome des Hypothermischen Syndroms:


Von 34, 9 bis zu 35, 2:

Die niedrigeren Aussagen des Thermometers betrachten wir nicht, da es der eindeutige Anlass ist, neotloschku mit der Wiederbelebung herbeizurufen. So wenn rtutnyj ist der kleine Pfahl neben der Notiz in 35 Grad stillgestanden, es kann darüber sagen, was bei Ihnen, möglich ist:

- Der Verstoß der Arbeit der Thyreoidea, die Hypothyreose;

- Die Verschiebung des Hämogramms;

- Der heftige "Einsturz" der Immunität – zum Beispiel, nach dem Kurs der Antibiotika oder der spezifischen Therapie;

- Sie haben sich der Strahlungsbestrahlung untergezogen.

Das heißt, wie ist es aus dem Verzeichnis der Gründe sichtbar, aller diese vermuten die Anrede zum Doktor. Sofort Sie können die allgemeinen Analysen des Blutes und des Urins machen, damit der Arzt die Schlüsselveränderungen sehen konnte und, Sie auf die gegenständlichere Überprüfung richten.

Es gibt noch einen interessanten Grund für das starke Fallen der Temperatur – der Zustand schwer, verzeihen Sie, des Katers. Solche Hypothermie ist mit der verletzten vaskulösen Reaktion verbunden.

Von 35,3 bis zu 35,8:
Die gemässigt herabgesetzte Körpertemperatur, die nichts besonders gefährlich nicht bedeuten kann, und und kann bedeuten. Zum Beispiel, dass:

- Die Saisondepression;

- «Das Syndrom der langdauernden Ermüdung»;

- Das asthenische Syndrom;

- Der Verstoß der Aneignung des Eiweißstoffes im Organismus;

- Der Verstoß der Funktion der Leber und der Gallenblase;

- Das Anfangsstadium der Zuckerkrankheit.

Wenn Sie, Ihrer snobit ständig frieren, erscheinen Sie bei Ihnen die kalten feuchten Hände und der Fußsohle – dem Arzt. Möglich, es gibt nichts furchtbar, und Sie müssen das Regime des Tages und die Ration einfach tauschen. Es handelt sich darum, dass manchmal die Menschen mit der vegetativ-vaskulären Dystonie auf die Veränderungen des Wetters so reagieren, und muss man einfach richtig lernen, sich darin die Perioden zu benehmen.


Die Gründe des Hypothermischen Syndroms:


Die Gründe der herabgesetzten Temperatur:

    * - Ist die Immunität verringert (man muss sich beim Immunologen konsultieren, immunogrammu machen),
    * - Vor kurzem die verlegte Krankheit
    * - Ist das Hämoglobin (verringert die allgemeine Analyse des Blutes abzugeben),
    * - nejrozirkuljatornaja die Dystonie nach dem drucksenkenden Typ (NZD), wie die Untersuchung der Übermüdung, nedossypanija, des falschen Regimes einer Ernährung oder der viel zu hohen physischen Aktivität
    * - Das asthenische Syndrom
    * - Die innere Blutung
    * - Die Intoxikation des Organismus
    * - Der Verstoß der Tätigkeit des endokrinen Systemes, die Hypothyreose, die Erkrankungen der Nebennieren (usi zu machen, die Analyse auf die Hormone abzugeben)
    * - Die Neigung zum herabgesetzten Blutdruck (die Hypotonie) — sich zum Kardiologen zu wenden
    * - Die starke Ermüdung, die Überanspannung verbunden mit dem neuen Zustand (Sie wurden Mutter), nedossypanije nach den Nächten, einige Abmagerung des Organismus wegen des Fütterns von der Brust.
    * Die Erkrankung des Gehirns


Die Behandlung des Hypothermischen Syndroms:


Wenn es nach der Überprüfung keiner bemerkenswerten Verstöße nicht enthüllt ist, werden in der Behandlung die vorzugsweise nicht medikamentösen Methoden verwendet:

    * Die Normalisierung der Lebensweise,
    * Die abhärtenden Prozeduren,
    * Der Heilsport,
    * Die gemässigten Beschäftigungen vom Sport.

Wird verwendet:

    * Die Physiotherapie,
    * Die Badekur,
    * Die Kurbehandlung.

Nachdem Sie standhaft die Senkungen der Temperatur aufgedeckt haben, muss man sich zum Arzt wenden und, alle notwendigen Analysen abgeben.

In solchem Zustand, man muss eine Ernährung ausgleichen, sich von pereutomleni und der Stresse beschützen, es ist gut, sich auszuschlafen.

Wenn der Grund der herabgesetzten Körpertemperatur in den ständigen Stressen besteht, kann man die ergebnisreichen Beruhigenden auswählen. Es ist nötig mit den Präparaten enthaltend den Pflanzenrohstoff zu beginnen.  Ergebnisreich kämpfen mit dem Stress aralija, der Ginseng und der Stachelstrauch (tonisierend — muss man diese medikamentösen Präparate am Morgen und ins Mittagessen übernehmen, da sie über die Eigenschaft der Stimulation des Organismus verfügen, deshalb, wenn solches Mittel für die Nacht zu übernehmen, kann nicht einschlafen); der Baldrian, pustryrnik, den Weißdorn, den Hopfen (beruhigend — ist es besser, für die Nacht zu übernehmen).  Die Kur von 3 bis zu 4 Wochen.

Wenn die Pflanzenpräparate nicht geholfen haben, muss man sich zum Arzt für die Bestimmung der stärkeren chemischen Präparate wenden.




  • Сайт детского здоровья