DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Endokrinologie Das Phäochromozytom

Das Phäochromozytom


Die Beschreibung:


Die erste Mitteilung über feochromazitome hat in 1904 Marchetti laut Angaben der Obduktion gemacht, und die erste Geschwulstabtragung mit dooperazionnym dianosom hat in 1942 Evans erzeugt.
Feochromoztoma ist eine hormonal-aktive Geschwulst.


Die Gründe des Phäochromozytoms:


Das Phäochromozytom geschieht aus den chromaffinen Käfigen der Gehirnschicht der Nebennieren, ist aus dem Ansammeln dieser Käfige in ganglijach simpatitscheskoj als das Nervensystem seltener.
Die Studie der familiären Fälle der Geschwulst hat zugelassen, den autossomno-dominanten Vererbungstyp mit hoch penetrantnostju und der großen Vielfältigkeit der Symptomatologie und der Lokalisation der Geschwulst festzustellen. Die pluralen Geschwülste kommen bei den Kindern öfter, als bei den Erwachsenen vor. Sie können in ganglijach des Retroperitonealraumes, paraganglijach simpatitscheskoj des Nervensystemes auf dem Gebiet der Nebennieren, der Behälter der Nieren beobachtet werden. Werden in allen Altersperioden der Kindheit, einschließlich bei den Brustkindern gezeigt. Treffen sich öfter, als diagnostiziert werden.


Die Symptome des Phäochromozytoms:


- Die Arterienhypertension ist ein Hauptsymptom der Krankheit; bei den Kindern der Schale, als bei den Erwachsenen, trägt die arterielle Hypertension den ständigen Charakter, obwohl, wie auch die Erwachsenen, hypertonische Krisen haben können;
- Werden die Kephalgie, potliwost bemerkt.
Andere Symptome haben verschiedene Stufe der Ausgeprägtheit und der Anwesenheit im Krankenbild:
die Übelkeit;
das Erbrechen;
• der abdominale Schmerz;
• beim Drittel der Patientinnen wird der Verstoß der Sehkraft wplotdoslepogy infolge gipertensionnoj retinopatii bemerkt;
•    sind die intrazerebralen Blutergüsse mit herdförmig newrologitscheskoj von der Symptomatologie möglich.
Die aufgezählten Symptome nespezifitschny für feochromazitomy. Bei der geringsten Verdächtigung ist nötig es zu den labormässigen Hauptmethoden der Diagnostik zu greifen: der Bestimmung der Katecholamine und ihrer metabolitow. Bestimmen im Urin metanefriny und, was besonders diagnostitscheski — wanililmindalnuju das Acidum (ВMK) wichtig ist, die ihr Produkt oxydations- desaminirowanija ist. Die Diagnose wird bestätigt, wenn die Konzentration WMK in 10 Male die Norm (2—7 Milligramme) übertritt. Für jene Fälle, wenn krisowoje der Krankheitsverlauf vorhanden ist, ist nötig es den Stand der Katecholamine und WMK bis zur Krise und in erste 3 tsch nach ihm zu bestimmen. Dann stellen mit Hilfe der visualen Methoden der Forschung die Lokalisation der Geschwulst fest.

Гистологическое строение феохромоцитомы

Der feingewebliche Aufbau des Phäochromozytoms

Феохромоцитома (макропрепарат)

Das Phäochromozytom (das Makropräparat)


Die Behandlung des Phäochromozytoms:


Die möglich frühe chirurgische Geschwulstabtragung. Nach der Operation verbessert sich der Zustand des Kranken schnell, es werden alle funktionalen Abweichungen normal.



Die Medikamente, die Präparate, der Tablette für die Behandlung des Phäochromozytoms:

  • Препарат Анаприлин.

    Anaprilin

    beta-adrenoblokator.

    Die Publikumsgesellschaft "Irbitski chimiko-pharmazeutischer Betrieb" Russland

  • Препарат Атенолол.

    Das Atenolol

    Das antihypertensive Präparat

    Die Publikumsgesellschaft "Татхимфармпрепараты" Russland

  • Препарат Атенолол тб. 0,05 №50.

    Das Atenolol tb. 0,05 №

    beta-adrenoblokator.

    Geschlossene AG "Фармпроект" Russland

  • Препарат Анаприлин.

    Anaprilin

    beta-adrenoblokator.

    Geschlossene AG PFK "Erneuerung" Russland


  • Сайт детского здоровья