DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Endokrinologie Die Mangelhaftigkeit der Funktion der Hypophyse

Die Mangelhaftigkeit der Funktion der Hypophyse


Die Beschreibung:


Die Mangelhaftigkeit der Funktion der Hypophyse ist eine Erkrankung, bei der die Hypophyse (die kleine Drüse, die in der Gründung des Gehirns) gelegen ist produziert ein oder mehrere Hormone nicht, oder produziert ihre ungenügende Anzahl. Es kann infolge der Erkrankungen der Hypophyse oder des Hypothalamus (der Abteilung des Gehirns geschehen, die die Hormone enthält, die die Hypophyse) kontrollieren. Wenn die Sekretion alle gipofisarnych der Hormone verringert ist, oder werden sie überhaupt nicht produziert, heißt die Erkrankung pangipopituitarism. Diese Erkrankung trifft wie der Kinder, als auch der Erwachsenen.

Die Hypophyse signalisiert anderen Drüsen (zum Beispiel, der Thyreoidea) die Hormone (zum Beispiel, das Schilddrüsenhormon zu produzieren). Die Hormone, die von der Hypophyse und von anderen Drüsen produziert werden, haben die bedeutende Wirkung auf die Funktionen des Organismus, solche wie die Größe, die fertile Funktion, den arteriellen Blutdruck und den Metabolismus (die psychischen und chemischen Prozesse des Organismus). Wenn ein oder mehrere diese Hormone in der notwendigen Anzahl nicht produziert werden, kann es auf den Funktionen des Organismus negativ widergespiegelt werden. Die ungenügende Leistung kortisola oder des Schilddrüsenhormons fordert die unverzügliche Behandlung, während der Mangel anderer Hormone solche Drohung für das Leben vorstellen kann.

Die Hypophyse produziert etwas Hormone. Einige wichtige Hormone:
Das adrenokortikotrope Hormon (das ACTH). Dieses Hormon fördert nadpotschetschnyje die Drüsen. Das ACTH fördert nadpotschetschnyje die Drüsen, das Hormon kortisol zu produzieren, der den arteriellen Blutdruck und den Metabolismus reguliert.
Das tireotropnyj Hormon (TTG). Es ist das Hormon, das die Leistung und die Sekretion der Schilddrüsenhormone (das Eisen des hormonalen Systems) fördert. Das Schilddrüsenhormon reguliert den Metabolismus und ist für die Größe und die Entwicklung wichtig.
Das follikelstimulierende Hormon (FSG) und ljuteinisirujuschtschi das Hormon (LG). Es ist die Hormone, die die sexuelle Funktion beider Geschlechter regulieren. Sie sind wie gonadotropnyje oder die sexuellen Hormone (zum Beispiel, estrogen und das Testosteron) auch bekannt.
Das somatotropnyj Hormon (STG). Dieses Hormon stimuliert das normale Wachstum der Knochen und der Texturen.
Prolaktin. Es ist das Hormon, das die Leistung der Milch und die Größe der Milchdrüsen bei den Frauen fördert.
Das antidiuretische Hormon (ADG). Dieses Hormon kontrolliert den Verlust des Liquores von den Nieren.

Bei der ungenügenden Funktion der Hypophyse ein oder mehrer gipofisarnych der Hormone werden nicht produziert. Der Mangel des Hormons bringt zum Verlust der Funktion der Drüse oder des Organes, die er kontrolliert.

Гипофиз: вид сверху и справа

Die Hypophyse: die Draufsicht und rechts


Die Symptome der Mangelhaftigkeit der Funktion der Hypophyse:


Bei einigen Menschen können die Symptome oder erscheinen allmählich fehlen. Bei anderen Menschen können die Symptome hell geäußert sein und, schlagartig zu erscheinen. Die Symptome hängen vom Grund, der Geschwindigkeit des Entstehens und ab, welches Hormon in der ungenügenden Anzahl produziert wird.
Der Mangel des ACTH ruft die Ermüdbarkeit, den niedrigen arteriellen Blutdruck, die Senkung des Gewichts, die Schwäche, die Depression, die Übelkeit und das Erbrechen herbei.
Der Mangel TTG ruft die Konstipation, die Gewichtszunahme, die Sensibilität bis zur Kälte, die Senkung der Aktivität, die Schwäche der Muskeln oder den jammernden Schmerz herbei.
Der Mangel FSG und LG bei den Frauen bringt zum unregelmässigen Menstruationszyklus, der Abwesenheit der Menstruationen und der Unfruchtbarkeit. Bei den Männern wird der Haarausfall auf der Person und den Körper, die Schwäche, die Abwesenheit der sexuellen Aktivität, erektilnaja die Fehlleistung und die Unfruchtbarkeit beobachtet.
Der Mangel STG bei den Kindern bringt zur nicht hohen Größe, den fettigen Ablagerungen auf der Taille und die Person, die schlechte allgemeine Entwicklung. Bei den Erwachsenen wird die Senkung der Aktivität, die Mattigkeit und die schlechte Erträglichkeit der körperlichen Belastung, die Gewichtszunahme, die Verkleinerung der Muskelmasse und die Empfindung der Beängstigenden oder der Niedergeschlagenheit beobachtet.
Der Mangel prolaktina bei den Frauen ruft die ungenügende Leistung der Milch, die Ermüdbarkeit, den Haarausfall unter den Mäusen und auf dem Schamberg herbei. Bei den Männern werden die Symptome nicht beobachtet.
Der Mangel ADG ruft das verstärkte Durstgefühl und das Urinieren herbei.


Die Gründe der Mangelhaftigkeit der Funktion der Hypophyse:


Die Senkung der Funktion der Hypophyse oder des Hypothalamus bringt zum niedrigen Inhalt der Hormone oder ihrer Abwesenheit. Die Beschädigung der Hypophyse oder des Hypothalamus, und, infolge seiner, die Senkung der Funktion, kann von den Geschwülsten herbeigerufen sein. Die Beschädigung der Hypophyse kann von der Strahlung, dem Chirurgieeingriff, der Infektion (zum Beispiel, die Meningitis) und verschiedenen anderen Erkrankungen auch herbeigerufen sein. In einigen Fällen misslingt es den Grund, aufzuklären.


Die Behandlung der Mangelhaftigkeit der Funktion der Hypophyse:


Die Pharmakotherapie.

Die Pharmakotherapie besteht in gormonosamestitelnoj die Therapie und die Behandlung des bildenden Grundes.

Die Präparate, die bei der Mangelhaftigkeit der Funktion der Hypophyse verwendet werden, ersetzen die fehlenden Hormone.
Die Glukokortikoide (zum Beispiel, gidrokortison) werden in der Behandlung der Mangelhaftigkeit der Nebennieren, die vom Mangel des ACTH herbeigerufen ist verwendet.
Die Substitutionsbehandlung von den Schilddrüsenhormonen wird bei der Senkung der Funktion der Thyreoidea (die Erkrankung, bei der die ungenügende Anzahl der Schilddrüsenhormone produziert wird) verwendet. Es können solche Präparate wie lewotiroksin (zum Beispiel, von Sintroid, Lewoksil) verwendet werden. Die floride medikamentöse Form beeinflusst die Größe und die Entwicklung der Texturen.
Den Mangel der sexuellen Hormone behandeln mit Hilfe ihrer Substitution (zum Beispiel, estrogenom, dem Testosteron).
Die Substitutionsbehandlung vom Testosteron (zum Beispiel, Andro-LA, Androderm) wird beim Mangel der sexuellen Hormone bei den Männern verwendet. Das Testosteron trägt bei und unterstützt die Entwicklung der sekundären Geschlechtsmerkmale (zum Beispiel, den Haarwuchs auf der Person) beim Mangel der sexuellen Männerhormone.
Die Substitutionsbehandlung estrogenom (zum Beispiel, Premarin), manchmal in der Kombination mit progesteronom, wird beim Mangel der sexuellen Hormone bei den Frauen verwendet. Estrogeny spielen die wichtige Rolle in der Entwicklung und der Aufrechterhaltung des weiblichen fertilen Systems und der sekundären Geschlechtsmerkmale (zum Beispiel, die Entwicklung der Milchdrüsen).
Die Substitutionsbehandlung vom Wachstumshormon (zum Beispiel, Genotropin, Chumatrop) wird nach der Notwendigkeit beim Mangel des Hormons bei den Kindern verwendet. Das Wachstumshormon stimuliert das lineare Wachstum und die Größe der Skelettmuskeln und der Organe. Die Therapie vom Wachstumshormon kann beim Mangel des Hormons bei den Erwachsenen auch verwendet werden, aber es wird ihnen nicht helfen, zu wachsen.

Die chirurgische Behandlung.

Je nach der Spezies und dem Umfang der Geschwulst kann die chirurgische Operation durchgeführt sein.




  • Сайт детского здоровья