DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Chirurgie Der Bruch der Milz

Der Bruch der Milz


Die Beschreibung:


Der Bruch der Milzkapsel stellt das äußerst kritische Ereignis für den Organismus dar, das die unverzügliche medizinische und chirurgische Aufmerksamkeit fordert. Die Pathologie ist ein Ergebnis des stumpfen Traumas des Bauches gewöhnlich.

Анатомические особенности селезенки

Die anatomischen Besonderheiten der Milz


Die Gründe des Bruches der Milz:


Die Milzschwellung    daraufhin fulminantnoj der Infektion, die vom Virus Epschtejna-Barr herbeigerufen ist (das Pfeiffer-Drüsenfieber oder posttransplantazionnaja psewdolimfoma), predraspolagajet zum Bruch vom minimalen Trauma oder sogar dem spontanen Bruch. Der bedeutende Stoß fähig (zum Beispiel, die Autopanne,) ist zum Bruch sogar der normalen Milz zu bringen.


Die Symptome des Bruches der Milz:


Der Bruch der Milzkapsel bringt zur bedeutenden Blutung in die Bauchhöhle. Die gewöhnlichen klinischen Erscheinungsformen nehmen gemorragitscheski den Schock, den abdominalen Schmerz und die Bauchauftreibung auf. Das Trauma der Milz kann zu sub-kapsuljarnoj dem Hämatom bringen, das im Laufe von einigen Stunden oder sogar den Monaten nach dem Trauma zerrissen werden kann.
Dem Bruch geht der Schmerz auf dem Gebiet werchnegolewogo kwadranta des Bauches gewöhnlich voran. Der Bruch der Milz soll bei den Patientinnen mit dem stumpfen Trauma des Bauches und gemorragitscheskim vom Schock oder dem Schmerz auf dem Gebiet ober link kwadranta des Bauches (die manchmal irradiirujet in die Schulter) verdächtigt sein; es gibt die Patientinnen mit dem unerklärlichen Schmerz auf dem Gebiet ober link kwadranta des Bauches, besonders wenn die Merkmale des hypovolämischen Schocks, sollen über das mögliche verlegte Trauma befragt sein. Die Diagnose wird mit Hilfe des kt-Scannens (bei den stabilen Patientinnen), der Ultraschalluntersuchung oder der Ergebnisse peritonealnogo lawascha (bei den instabilen Patientinnen) bestätigt.


Die Behandlung des Bruches der Milz:


Die Behandlung besteht in splenektomii traditionell. Jedoch muss man nach Möglichkeit splenektomii vermeiden, insbesondere bei den Kindern wegen der ständigen erhöhten Aufnahmefähigkeit zu den bakteriellen Infektionen nachfolgend. Für diese Fälle ist die Durchführung der Transfusionstherapie notwendig.




  • Сайт детского здоровья