DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Chirurgie Der Hämoperitoneum

Der Hämoperitoneum


Die Beschreibung:


Der Hämoperitoneum — das Ansammeln des Blutes in der Bauchhöhle.


Die Symptome des Hämoperitoneums:


Das Krankenbild bildet sich aus den Merkmalen scharf krowopoteri und der lokalen Symptome; hängt vom Charakter der Beschädigungen, der Intensität der Blutung in die Bauchhöhle und des Umfanges des ergossenen Blutes ab. Beim scharf entstehenden Hämoperitoneum der Patientin beklagt sich die Verdunkelung in den Augen, der Schwindel, den heftigen Schmerz im Bauch. Dabei werden die Blässe der Haut und der sichtbaren Schleimhäute, der Durst, den kalten Schweiß, die Adynamie, den ohnmächtigen Zustand, die möglich motorische Anregung beobachtet. Der Patientin strebt, die sitzende Stellung zu übernehmen, in der sich der Schmerz verringert. Der Puls der schwachen Füllung, beschleunigt sich bis zu 120-140 ud/Minen, der arterielle Blutdruck sinkt. Der Bauch bei palpazii weich, gibt es die Symptome des Reizes des Bauchfelles, perkutorno klärt sich prituplenije in otlogich die Gebiete. Im Blut — die Senkung der Anzahl des Hämoglobins, der Erythrozyten, der Größe des Hämatokriten.

Чрезкапсульный разрыв селезенки. Ушиб почки. Гемоперитонеум.

Der tschreskapsulnyj Bruch der Milz. Die Beschädigung der Niere. Der Hämoperitoneum.


Die Gründe des Hämoperitoneums:


Entwickelt sich öfter infolge der Beschädigungen der Organe der Bauchhöhle und einiger Erkrankungen (die Apoplexie des Eierstockes, die Extrauteringravidität).


Die Behandlung des Hämoperitoneums:


Die Patientinnen mit der Verdächtigung auf gemoperitonsum brauchen die Anstaltseinweisung in die chirurgische Abteilung. Bis zur Besichtigung des Arztes ist die Anwendung der schmerzstillenden und narkotischen Mittel kontraindiziert.




  • Сайт детского здоровья