DE   EN   ES   FR   IT   PT


medicalmeds.eu Die Urologie Das uretralnyj Syndrom

Das uretralnyj Syndrom


Die Beschreibung:


Vom Begriff uretralnyj das Syndrom bezeichnen die Urethritis,  die mit dem krankhaften beschleunigten Urinieren und mit den zwingenden Verlangen und in der Regel lejkoziturijej charakterisiert wird, aber ohne geäusserte Bakteriurie (weniger 100 1/ml). Das beschleunigte Urinieren und die zwingenden Verlangen zum Urinieren fehlen nicht selten.

Dieser Begriff ist populär, aber ist kaum genau. Erstens flieht hinter ihm die Infektion der Harnblase, und nicht die Infektion der Harnröhre manchmal. Zweitens kaum die Erkrankungen verschiedener Ätiologie (die man im Prinzip feststellen kann) in ein "Syndrom" rechtmäßig zu vereinigen.

Анатомическое строение мочевого пузыря

Der anatomische Aufbau der Harnblase


Die Symptome Uretralnogo des Syndroms:


Wenn sich die Blasenentzündung in der langdauernden Form befindet, bedeutet, zog sich der scharfe Prozess der Behandlung nicht unter. Viele Frauen funktionieren selbständig, daran nicht denkend, dass solche Effekte die Lage verschlimmern können. Einzig und allein der richtige Ausgang - sich hinter der Hilfe zum Arzt dem Urologeen zu wenden. Bei skrytnom den Ablauf der Erkrankung muss man solchen Empfehlungen folgen: wie angefeuchtet zu werden es ist öfter möglich, oporoschnenije der Harnblase aufhalten es ist nicht empfehlenswert. Wenn der Geschlechtsakt vorhanden war, ist nötig es pomotschitsja unbedingt. Bei der starken Verschärfung muss man die große Menge der Liquore, in der idealen Variante - die speziellen Apothekengebühren übernehmen.

Auch uretralnym fassen, das Syndrom die Urethritis zu nennen. Er unterscheidet sich durch die Merkmale, allgemein für diese Erkrankungsgruppe, dem sehr krankhaften, häufigen Urinieren und den sogenannten falschen Verlangen, ist lejkoziturija anwesend. Die In einigen Fällen beschleunigten Verlangen zum Urinieren können vollständig fehlen. Die Bezeichnung uretralnyj das Syndrom meint den entzündlichen Prozess in der Harnblase, nicht in der Harnröhre. Beim Vorhandensein uretralnogo des Syndroms empfehlen die Ärzte, die ernannte Kur nicht zu intermittieren, wenn sich der Zustand wesentlich verbessert hat, und es scheint dass die Merkmale der Erkrankung verlorengegangen sind. Gerade solche unvorsichtigen Taten tragen zur Entwicklung der langdauernden Erkrankungen eben bei.


Die Gründe Uretralnogo des Syndroms:


Das uretralnyj Syndrom kann  Chlamydia trachomatis,  Neisseria gonorrhoeae, manchmal -  den Virus des einfachen Herpeses herbeigerufen sein


Die Behandlung Uretralnogo des Syndroms:


Bei uretralnom den Syndrom,  das Chlamydia trachomatis herbeigerufen ist, ernennen doksiziklin, 100 Milligramme 2 Male pro Tag im Laufe von 7 sut.




  • Сайт детского здоровья